Schule

Beiträge zum Thema Schule

Die bayerischen Schulkinder starten in diesem Jahr schon früher in die Weihnachtsferien. (Symbolbild)
8.112×

Wegen Corona
Weihnachtsferien in Bayern beginnen schon früher

Die Weihnachtsferien in Bayern beginnen in diesem Jahr früher als sonst. Wegen der Corona-Pandemie wird der letzte Schultag laut dem Bayerischen Rundfunk (BR) bereits am Freitag, dem 18. Dezember sein. Statt am 23. Dezember beginnen die Ferien nun schon am 21. Dezember. Damit vergrößert sich der Abstand zwischen Unterricht und Weihnachten. Ministerpräsident Markus Söder erklärt dem BR, dass das Infektionsrisiko so "erheblich gesenkt" wird. In vielen Bundesländern beginnen die...

  • 24.11.20
Reiner Meutsch und Landrätin Maria Rita Zinnecker.
618× 1

Spendenaktion
Über 42.000 Euro für den Bau einer Schule in Namibia

Insgesamt 42.420 Euro Spendengelder hat die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker an Reiner Meutsch von der Stiftung Fly & Help übergeben. Mit den Geldern soll in Ovijere (Namibia) eine Schule gebaut werden. Laut dem Landratsamt Ostallgäu stammen die Spenden zum größten Teil von Ostallgäuer Bürgern und der lokalen Wirtschaft, die sich an der bundesweiten Aktion "1.000 Schulen für unsere Welt" beteiligt haben. Reiner Meutsch, Initiator der Stiftung Fly & Help, freut sich über den...

  • Marktoberdorf
  • 23.11.20
4.073× 13

Corona-Regeln
Keine Verbote, nur Empfehlungen: So soll es in den kommenden Tagen weitergehen

Bundeskanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten der Bundesländer haben eine Zwischenbilanz des November-Lockdowns gezogen. Vorerst wird es keine neuen Corona-Regeln geben, aber dringende Empfehlungen. Darüber wurde beim Bund-Länder- Treffen gesprochen: Für die nächsten Tage wird es erst einmal keine weiteren Verbote oder Verschärfungen geben. Die Bürger werden angehalten, die privaten Kontakte noch einmal deutlich zu reduzieren. Auf private Feiern (wie Geburtstage, Hochzeiten, etc.)...

  • Kempten
  • 17.11.20
731×

Hilft der Lockdown?
Bund und Länder entscheiden über weitere Corona-Maßnahmen

Auch zwei Wochen nach dem Lockdown Light bleiben die Corona-Infektionszahlen weiterhin hoch. Deshalb will die Bundesregierung die Auflagen Medienberichten zufolge erneut verschärfen. Eine Beschlussvorlage liege schon vor. In einer Videokonferenz wird Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten darüber beraten. Kinder und Jugendliche sollen sich in ihrer Freizeit nur noch mit einem festen Freund zu treffen. Private Zusammenkünfte mit Freunden und Bekannten sollten sich generell...

  • Kempten
  • 16.11.20
Der Hausmeister der Grund- und Mittelschule, Erwin Wankmiller (im Vordergrund), erklärte am Montag Bürgermeister Maximilian Eichstetter die moderne Luftaustausch-Anlage.
263× 3 Bilder

Übergangslösung für Kindergarten Zwergenburg gefunden
Eichstetter informiert sich auch über Situation in Grund- und Mittelschule

Der städtische Kindergarten Zwergenburg in Hopfen am See ist nun mit mobilen Lüftungsgeräten ausgestattet. Die Geräte filtern Feinpartikel durch Umluft-Wäsche aus der Luft und senken dadurch das Risiko, sich mit dem Coronavirus anzustecken. Bürgermeister Maximilian Eichstetter hatte seit Wochen mit Hochdruck daran gearbeitet, Raumlüftungslösungen für Kindergärten und Schulen umzusetzen. Die Herausforderung besteht darin, das richtige Gerät zu finden. Denn auf Grund der Lautstärke, Leistung und...

  • Füssen
  • 11.11.20
Maskenpflicht an Grundschulen im Unterallgäu (Symbolbild)
2.533× 1

Nach den Herbstferien
Grundschüler werden auch im Unterallgäu eine Maske tragen müssen

Ab Dienstag, den 10. November soll auch an Grundschulen im Unterallgäu eine Maskenpflicht gelten. Zu diesem Resultat sind Landrat Alex Eder und Regierungspräsident Dr. Erwin Lohner bei einem Telefonat gekommen. Es sei ein sehr gutes Gespräch gewesen, obwohl man sich nicht einer Meinung war, so Landrat Eder. Landrat Eder hatte angekündigt, eine Erneuerung der Unterallgäuer Allgemeinverfügung, die am Montag ausläuft, zu beantragen. Regierungspräsident Dr. Lohner hat hingegen deutlich...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 06.11.20
Schule in Zeiten der Corona-Krise (Symbolbild)
2.419× 17

Corona
Maskenpflicht soll nach den Herbstferien einheitlich an allen bayerischen Schulen gelten

Nach den Herbstferien soll vorerst einheitlich an allen bayerischen Schulen Maskenpflicht im Unterricht gelten. Laut einem Bericht des Bayerischen Rundfunks (BR) sei der Inzidenzwert vor Ort nicht mehr entscheidend. Ausnahmen soll es nur noch im Einzelfall geben. Mehrere Kommunen hatten sich zuletzt der Forderung der Staatsregierung widersetzt und die Maskenpflicht für Grundschüler aufgehoben. Die Schulen sollen unabhängig vom örtlichen Infektionsgeschehen geöffnet bleiben. Sollte es...

  • 05.11.20
Corona-bedingte Bus-Verstärker auch nach den Herbstferien (Symbolbild).
435×

Bis zu 16 zusätzliche Busse
Bus-Verstärker fahren auch nach den Herbstferien in Kempten

Bereits seit Beginn des neuen Schuljahres hat die Stadt Kempten gemeinsam mit den Kemptener Verkehrsunternehmen (Firma Berchtold’s Autoreisen, Haslach Bus, Kemptener Verkehrsbetriebe (KVB), Firma Schattmeier, Firma RBA, Firma Schweighart und Firma Gromer Omnibusse) eine Erhöhung der Kapazitäten im Schülerverkehr durch die massive Unterstützung von Verstärkerbussen auf den Weg gebracht. Dank deren Einsatz können größere Abstände zwischen den Fahrgästen ermöglicht werden. Herr Kappler...

  • Kempten
  • 05.11.20
Trotz Schließung der Landwirtschaftsschule soll ein Teil der Ausbildung im Unterallgäu stattfinden.
272×

Mindelheimer Landwirtschaftsschule
Trotz Schließung: Schüler sollen im Unterallgäu hospitieren

Angehende Landwirtschaftsmeister sollen weiterhin Kontakte zu den später für sie zuständigen Behörden knüpfen können - auch, wenn es die Mindelheimer Landwirtschaftsschule in zwei Jahren nicht mehr gibt. Geplant ist, dass die Schüler vor Ort zumindest einzelne Tage hospitieren und so einen Einblick in die Arbeit von Behörden und Verbänden erhalten. Dafür haben sich jetzt Fachleute aus dem Landkreis ausgesprochen. Sie waren zusammengekommen, weil das Unterallgäu an einer bayernweiten...

  • Mindelheim
  • 05.11.20
Schule (Symbolbild).
15.761× 1

Kein Mindestabstand mehr
Nach den Herbstferien kann an Ostallgäuer und Kaufbeurer Schulen wieder Präsenzunterricht stattfinden

Maria Rita Zinnecker, die Ostallgäuer Landrätin, macht den Weg für einen ungeteilten Präsenzunterricht an den Schulen frei. Wie sie mitteilt, muss der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Schülern in den Klassenzimmern nach den Herbstferien nicht mehr zwingend eingehalten werden. Das ermöglicht den Schulen ab dem 9. November wieder einen kompletten Präsenzunterricht. Trotzdem wird empfohlen, den Mindestabstand einzuhalten. Das gilt sowohl für Schulen im Ostallgäu, als auch für Schulen in...

  • Kaufbeuren
  • 04.11.20
Verstärkerbusse fahren auch nach den Herbstferien (Symbolbild)
132×

Bis zu den Weihnachtsferien
Verstärkerbusse fahren weiterhin im Unterallgäu

Auch nach den Herbstferien fahren im Unterallgäu zusätzliche Schulbusse. Der Freistaat Bayern fördert die sogenannten Verstärkerbusse jetzt bis zu den Weihnachtsferien. Ursprünglich sollte die Förderung am 30. Oktober enden. Das teilt das Landratsamt Unterallgäu mit. Auf zehn Linien zusätzliche FahrzeugeDie Verstärkerbusse werden eingesetzt, damit die Abstände auf stark frequentierten Linien in Corona-Zeiten besser eingehalten werden können. Trotzdem muss man weiterhin auch Stehplätze nutzen....

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 30.10.20
Die Maske im Unterricht ist unbedenklich
2.341×

Corona-Maßnahmen in der Schule
Maskenpflicht im Unterricht: Müssen sich Eltern Sorgen machen?

Die Maskenpflicht im Unterricht sorgt für Diskussionen. Dr. med. Burkhard Rodeck erklärt, warum es auf die Eltern ankommt. Die Corona-Zahlen steigen immer weiter, für viele Schüler bedeutet das auch: Maskenpflicht im Unterricht. Mancherorts betrifft das auch schon Grundschüler. Eltern reagieren teilweise besorgt. Gibt es gesundheitliche Risiken, wenn Kinder den ganzen Vormittag Mund-Nasen-Schutz tragen? PD Dr. med. Burkhard Rodeck, Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und...

  • Kempten
  • 28.10.20
Maskenpflicht an Schulen (Symbolbild)
5.945×

Sicherheit von Schülern und Lehrern
Maske ja oder nein? Das sagt der Lehrerverband zur Maskenpflicht an Schulen

Die Maskenpflicht an Schulen, speziell Grundschulen, wird derzeit stark diskutiert. Masken ja oder nein? Auch für Simone Fleischmann, Präsidentin des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands (BLLV), lässt sich die Frage nicht so einfach beantworten. "Die einfache Antwort wäre 'nein'", meint Fleischmann. Der Unterricht leide unter den Masken. Aber trotzdem ist "die Gesundheit der Schüler und Lehrer das Wichtigste", so die BLLV-Präsidentin gegenüber all-in.de. Sind die Infektionszahlen in den...

  • 28.10.20
Coronavirus: Maßnahmen in den Schulen
2.773×

Abstandsregel in Grundschulen aufgehoben
Lindauer Landratsamt und Schulamt stimmen sich über Corona-Maßnahmen ab

Landrat Elmar Stegmann hat sich am Freitag mit Vertretern des Landratsamts sowie des Schulamts über die Organisation des Unterrichtsbetriebs unter Coronabedingungen bis zu den Herbstferien abgestimmt. Hintergrund ist, dass in den letzten Tagen im Landratsamt viele Zuschriften besorgter Eltern wegen der Maskenpflicht und/oder dem Distanzunterricht an Schulen eingingen. "Wir nehmen die Sorgen der Eltern ernst und haben nach Lösungen gesucht, wie wir im Rahmen der rechtlichen Vorgaben...

  • Lindau
  • 23.10.20
Seit Freitag, 23. Oktober ist die Grundschule in Buxheim und die Mittagsbetreuung wegen Corona-Infektionen geschlossen. (Symbolbild)
2.182×

Dorfweihnacht abgesagt
Grundschule in Buxheim voraussichtlich bis nach den Herbstferien geschlossen

Seit Freitag, 23. Oktober ist die Grundschule in Buxheim und die Mittagsbetreuung wegen Corona-Infektionen geschlossen. Das teilt die Gemeinde Buxheim auf ihrer Homepage mit. Demnach soll der Schulbetrieb voraussichtlich nach den Herbstferien (09. November) wieder starten. Kindergarten betroffen - Dorfweihnacht abgesagt "Im Kindergarten Buxheim haben wir aktuell eine Gruppen- und eine Teilgruppenschließung", teilt die Gemeinde weiter mit. Der Betrieb werde in den anderen Gruppen allerdings...

  • Buxheim
  • 23.10.20
Schule (Symbolbild).
12.978×

Wegen Corona
Auch Schule in Kempten bis zum 30. Oktober geschlossen

Neben der Grundschule in Oberstdorf wird auch die Wittelsbacherschule Kempten vorübergehend geschlossen. Sie wird auf jeden Fall bis Ende des Monats zu sein. Nach Angaben der Mittelschule gab es dort einige positive Corona-Testergebnisse. Für Donnerstag ist eine Testreihe für die Schüler geplant. Montag und Dienstag war bereits eine Schule im Unterallgäuer Westerheim geschlossen. Drei Kinder hatten sich mit dem Coronavirus infiziert.

  • Kempten
  • 21.10.20
Quelle: Pixabay
3.427× 1

Update Coronavirus nach Regierungserklärung
Warnstufe Dunkelrot - Corona Warnampel erweitert

Die dunkelrote Warnstufe tritt in Kraft, wenn ein Wert von über 100 Neuinfizierten pro 100 Tausend Einwohner in einer 7-Tage-Inzidenz erreicht ist, so Ministerpräsident Söder. Dann gilt:Maskenpflicht: Auch bei der Maskenpflicht gibt es im Vergleich zur Stufe "Rot" keine Verschärfungen. Sie gilt überall dort, "wo Menschen dicht und länger zusammen sind, unter anderem auf stark frequentierten öffentlichen Plätzen", schreibt das Bayerische Gesundheitsministerium. Auch in Arbeitsstätten,...

  • Kempten
  • 21.10.20
Corona (Symbolbild)
2.064×

Coronavirus
Umsetzung des Rahmenhygieneplans an Schulen im Landkreis Lindau

Der Landkreis Lindau hat am Dienstag den zweiten Warnwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von 7 Tagen überschritten. Die Zahlen steigen weiter an. So lag der Landkreis gestern bei einer 7-Tage-Inzidenz von 51,2. Heute beträgt die 7-Tage-Inzidenz bereits 57,3 und ein weiter Anstieg ist absehbar. Die Maßnahmen, die ab Warnstufe Rot zu ergreifen sind, ergeben sich aus der 7. Bayerischen Infektions-Schutzmaßnahmen-Verordnung. Betroffen sind von den Maßnahmen auch die...

  • Lindau
  • 21.10.20
Maskenpflicht im Unterricht (Symbolbild)
1.983×

Absage an Unterallgäuer Landrat
Keine Ausnahme von Maskenpflicht im Unterricht für Unterallgäuer Schulen

+++Update+++ Landrat Alex Eder hat für das Unterallgäu eine Befreiung der Maskenpflicht am Platz für Grundschulen entschieden. Unterallgäuer Landrat entscheidet Maskenpflicht-Ausnahmeregelung für Grundschulen Bezugsmeldung: Im Unterallgäu ist im Unterricht keine Ausnahme von der Maskenpflicht möglich. Dies haben das bayerische Gesundheitsministerium und die Regierung von Schwaben entschieden. Landrat Alex Eder wollte über eine Ausnahmegenehmigung erreichen, dass alle Schüler, die im...

  • Mindelheim
  • 20.10.20
Leeres Klassenzimmer (Symbolbild).
3.042×

Drei Kinder infiziert
Grundschule Westerheim wegen Corona komplett geschlossen

+++Update am 20. Oktober um 19:15+++ Die Westerheimer Grundschule wird ab Mittwoch wieder geöffnet sein. Alle Kinder der 1. bis 3. Klasse sind negativ getestet.  Bezugsmeldung: Die Grundschule im Unterallgäuer Westerheim ist seit Montag komplett geschlossen. Der Grund: Drei Kinder hatten sich mit dem Coronavirus infiziert. Über den Fachunterricht hatten diese Schüler auch Kontakt zu Kindern anderer Klassen, daher war die Komplett-Schließung notwendig, bestätigt Schulleiterin Sabine...

  • Westerheim
  • 20.10.20
Polizei (Symbolbild)
3.158×

Sachschaden
Drei Einbrüche in Memmingen: Zwei Schulen und eine Bäckerei betroffen

Am Wochenende ist es in Memmingen zu drei Einbrüchen gekommen. Betroffen waren neben einer Bäckerei auch die Amendinger Grund- und Mittelschule und das Berufsbildungszentrum Memmingen. In allen drei Fällen bittet die Polizei unter der 08331/100-0 um sachdienliche Hinweise. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwas über 10.000 Euro. Ob zwischen den Fällen ein Zusammenhang besteht ist bislang noch nicht bekannt. Einbruch in Bäckerei: 160kg schwerer Tresor geklaut In der Zeit von Freitag,...

  • Memmingen
  • 19.10.20
Feuerwehr (Symbolbild).
17.108×

Mitten in der Nacht
Explosion in Dornbirn: Schule komplett zerstört

In Dornbirn (Vorarlberg) gab es in der Nacht auf Sonntag eine Explosion in einer Ausweichschule. Das Haus wurde komplett zerstört. Wahrscheinlich handelte es sich um eine Gasexplosion. Während Kernbohrungen am Samstag vormittag wurden laut Vorarlberger Polizei vermutlich Gasleitungen beschädigt, die sich 80 Zentimeter unter dem Erdgeschoß befinden. Mitarbeiter des Erdgasnetzes haben die Gasleitungen abgesperrt, um weitere Explosionen zu verhindern. Trümmer verletzen Passanten Menschen...

  • Lindau
  • 18.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ