Schule

Beiträge zum Thema Schule

Lokales
Don-Bosco-Schule in Marktoberdorf

Jubiläum
Don-Bosco-Schule Marktoberdorf wird 50

„Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen!“ Dieses Motto ihres Namensgebers wird an der Don-Bosco-Schule Marktoberdorf gelebt. Auch nächsten Freitag, wenn der Festakt zum 50-jährigen Bestehen der Landkreisschule stattfindet. Steif soll es dann nicht zugehen. „Unsere Klassen führen den Gästen etwas vor, singen und tanzen“, sagt Schulleiter Heiner Tischer. Der Festakt ist Auftakt eines Festjahrs am Sonderpädagogischen Förderzentrum in der Peter-Dörfler-Straße. „Mit vielen...

  • Marktoberdorf
  • 14.11.19
  • 399× gelesen
Lokales
Symbolbild

Finanzen
Mehrere Millionenprojekte stehen in Füssen an

Der finanzielle Gestaltungsspielraum der Stadt Füssen wird laut einem Bericht der Füssener Bürgerversammlung in Zukunft erheblich eingeschränkt sein. Bürgermeister Paul Iacob meint, dass gewaltige Ausgaben anstehen. Die Sanierung und Erweiterung der Grund- und Mittelschule wurde bereits genehmigt. Dort wird neben einer Dreifachturnhalle auch eine Tiefgarage errichtet. Die Arbeiten sollen bis zu sieben Jahre dauern und die Stadt Füssen voraussichtlich 21,7 Millionen Euro kosten. Des Weiteren...

  • Füssen
  • 14.11.19
  • 552× gelesen
Polizei
Der Hundehalter oder Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. (Symbolbild)

Polizei
Auf dem Schulweg: Hund beißt in Mindelheim Fahrradfahrer (12) ins Bein

Ein Hund hat am Donnerstagmorgen einen 12-jährigen Schüler auf dem Weg zur Schule in den Unterschenkel gebissen. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Junge auf der Berliner Straße in Mindelheim, als ein kleinerer Hund aus einer Einmündung sprang, dem 12-Jährigen hinterherlief und ihm ins Bein biss. Der Schüler erschrak, fuhr dann schnell weiter und meldete den Vorfall schließlich in der Schule. Die Bisswunde wurde ärztlich versorgt. Bei dem Tier handelt es sich nach Angaben der Polizei...

  • Mindelheim
  • 08.11.19
  • 1.512× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Ermittlungen
Unbekannter soll Kinder in Bad Wörishofen angesprochen und mit Katzenbabys gelockt haben

Am Montag und Dienstag, 04. und 05. November, sollen mehrere Kinder im Bereich der Grund- und Mittelschule Bad Wörishofen von einem noch unbekannten Mann angesprochen worden sein. Laut Aussagen der Kinder, die zwischen sieben und zehn Jahre alt sind, habe er ihnen Katzenbabys zeigen wollen. Die Kinder sind auf dieses Angebot nicht eingegangen und haben zuhause ihren Eltern von dem Unbekannten erzählt. Der Mann wird als schlank und zwischen 40 und 50 Jahre alt beschrieben. Er trug dunkle...

  • Bad Wörishofen
  • 06.11.19
  • 3.094× gelesen
Lokales
Unterstützung beim Lernen bieten viele Institute in der Region – und viele Eltern sind auch bereit, für Nachhilfe regelmäßig tief in die Tasche zu greifen.

Bildung
Hohe Nachfrage nach Nachhilfe in Kempten und dem Oberallgäu

Die Nachfrage nach Nachhilfe in Kempten und dem Oberallgäu ist groß. Eltern haben oft nicht die Zeit, ihre Kinder wirkungsvoll und nervenschonend für beide Seiten zu fördern. Im Landkreis gibt es laut Allgäuer Zeitung deshalb inzwischen immer mehr Unternehmen die Nachhilfe anbieten: Zum Beispiel Schülerhilfe, LernfabriQ, LOS, Notendoktor oder Lerncoach. Einigen Nachhilfelehrern, wie Ursula Wetterich aus Burgberg oder Stefan Löser gefalle das Schulsystem nicht. Sie wollen den Kindern wieder...

  • Kempten
  • 29.10.19
  • 755× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Alkoholvergiftung
Polizei greift betrunkene Schulschwänzer am Leutkircher Bahnhof auf

Drei Schüler im Alter zwischen 14 und 15 Jahren hat die Polizei am Donnerstnachmittag am Bahnhof in Leutkirch aufgegriffen. Die Jugendlichen waren stark alkoholisiert und hatten die Schule geschwänzt.  Ein 14-Jähriger und seine beiden 15-jährigen Begleiterinnen hielten sich gegen 13 Uhr am Bahnhof auf. Der betrunkene Jugendliche wurde von Beamten des Polizeireviers zur Dienststelle gebracht und dort von einer Familienangehörigen abgeholt. Die beiden Mädchen hatte so viel Alkohol intus und...

  • Leutkirch
  • 25.10.19
  • 4.731× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Bauprogramm
Stadt Kempten investiert 57 Millionen Euro in Schulsanierungen

Einige Schulen in Kempten sind sanierungsbedürftig. Die Stadt lässt in den kommenden vier Jahren 57 Millionen Euro für die Renovierung von Bildungseinrichtungen fließen. Kritik gibt es jedoch an der Prioritätenliste. Laut einem Bericht der Allgäuer Zeitung kündigte Oberbürgermeister Thomas Kiechle für dringende Fälle ein Sofortprogramm mit einer Million Euro an. Dieses Geld werde zum Beispiel vor einer Generalsanierung in die die Toiletten der Grundschule Nord oder die undichten Fenster an...

  • Kempten
  • 25.10.19
  • 278× gelesen
Lokales
Infomobil des Deutschen Bundestages
4 Bilder

Politik
Infomobil des Deutschen Bundestages machte Station in Kaufbeuren

Das Infomobil des Deutschen Bundestages hat von Montag bis Mittwoch Halt gemacht in der Kaiser-Max-Straße in Kaufbeuren. Dieses Infomobil fährt ständig durch ganz Deutschland und informiert parteiunabhängig über die Arbeit des Deutschen Bundestags. Zunächst haben die Mitarbeiter des Infomobils Kaufbeurer Schulklassen in Vorträgen informiert, dann kamen interessierte Bürgerinnen und Bürger zum Infomobil, haben Fragen gestellt, Infomaterial mitgenommen und die interaktiven Angebote im...

  • Kaufbeuren
  • 23.10.19
  • 236× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Bildung
Lindauer Landkreisschulen erhalten schnelles Internet

In den nächsten Tagen sollen die  die bereits verlegten Glasfaserkabel nutzen können und damit über Internetverbindungen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 MBit/s verfügen. Und auch in Lindenberg könnte es noch heuer soweit sein, wie Wolfgang Neff vom Landratsamt bei der Sitzung des Ausschusses für Bildung, Soziales und Sport des Kreistages berichtete. Den entsprechenden Auftrag vergab der Ausschuss an die TK Lindau. Mit Hilfe von Zuschüssen des Freistaates sollen spätestens bis...

  • Lindau
  • 21.10.19
  • 106× gelesen
Lokales
Für die Parkprobleme vor dem Jakob-Brucker-Gymnasium soll eine Lösung gefunden werden. Derzeit steht dort aber ohnehin ein Bauzaun.

Elterntaxis
Absolutes Halteverbot im Bereich der Kaufbeuer Schule nicht durchsetzbar

Ein absolutes Halteverbot im Umkreis von 500 Metern um Schulen wird es in Kaufbeuren nicht geben. Wie Bruno Dangel vom städtischen Ordnungsamt vor dem Umweltausschuss mitteilte, wäre eine solche Einschränkung der Stadt rechtlich nicht durchsetzbar. Gefordert hatten diesen drastischen Schritt die Schülerorganisation Kaufbeuren und zuvor schon die Fridays for Future-Bewegung. Damit wollen die jungen Klimaschützer den Einsatz sogenannter Elterntaxis erschweren und erreichen, dass Kinder mit Bus,...

  • Kaufbeuren
  • 17.10.19
  • 528× gelesen
Lokales
Die Sanierung, der Umbau und die Erweiterung der Gebäude bei der Grund- und Mittelschule bilden den Schwerpunkt der nächsten Jahre bei den kommunalen Projekten.

Über 21 Millionen
Sanierung und Neubau: Planer präsentieren detaillierte Kosten, die auf die Stadt Füssen zukommen

Bislang stand nur ein grober Kostenrahmen aus der Machbarkeitsstudie im Raum – doch nun liegen erstmals detaillierte Zahlen auf dem Tisch: Voraussichtlich 21,7 Millionen Euro wird das Megaprojekt der Sanierung der Grund- und Mittelschule sowie der Neubau einer Dreifachsporthalle die Stadt Füssen kosten. Diese Rechnung präsentierten die Planer den Kommunalpolitikern. Sie ergänzten, der finanzielle Aufwand könnte sich eventuell noch um 2,5 bis 3,5 Millionen erhöhen. Gleichzeitig legten sie einen...

  • Füssen
  • 05.10.19
  • 580× gelesen
Polizei
Polizei (Symbolbild)

Strafanzeige
Sonthofener Schüler (14) verletzt Mitschüler mit einer Softairwaffe

Heute in der Mittagspause einer Schule kam es zu einem Vorfall, bei dem ein Schüler durch eine versehentliche Schussabgabe seiner illegal mitgeführten Softairwaffe einen in der Nähe stehenden Mitschüler getroffen hatte. Zuvor zeigte der 14-Jährige im Pausenhof seine Waffe umstehenden Schülern. Beim Hantieren löste sich ein Schuss, der als Abpraller auf dem festen Untergrund die Richtung änderte und einen Schüler am Kopf leicht verletzte. Die verständigte Polizeistreife stellte die Waffe...

  • Sonthofen
  • 03.10.19
  • 1.101× gelesen
Lokales
Noah Bieber bereitet sich auf seinen sozialen Einsatz in Ruanda vor.

Einsatz
Soziales Jahr: Marktoberdorfer (19) engagiert sich in Ruanda

Diesen Sommer hat er am Gymnasium Marktoberdorf die Allgemeine Hochschulreife erworben. Vorerst aber geht es für Noah Bieber nicht Richtung Universität, sondern ins afrikanische Ruanda. Dort absolviert der 19-Jährige jetzt ein Soziales Jahr. Eine Orientierungsphase, wie er sagt. Auch wenn er durch seine sportlichen Erfolge als Ski-Freestyler schon öfter von sich reden gemacht hat: Er möchte einen Beruf im sozialen Bereich ergreifen. Die jüngere Geschichte des ostafrikanischen Landes ist...

  • Marktoberdorf
  • 01.10.19
  • 390× gelesen
SonderthemenAnzeige

Veranstaltung
Schule Dietmannsried: Tag der offenen Tür und Eröffnung des Generationentreffpunkts

Mit Rechtsverordnung vom 4. Juli 1969 der Regierung von Schwaben wurde der heutige Schulverband mit den Gemeinden Dietmannsried, Haldenwang und Lauben gebildet. Am 1. August 1969 kam die damalige Schulverbandsversammlung zur konstituierenden und wegweisenden Sitzung zusammen. Schulverbandsvorsitzender war der Erste Bürgermeister von Dietmannsried Dr. Josef Janka. Schnell beschlossen die Beteiligten, den Schulneubau in Angriff zu nehmen und einen entsprechenden Wettbewerb auszuschreiben. Am...

  • Dietmannsried
  • 28.09.19
  • 359× gelesen
Lokales
Stadträte diskutieren darüber, wie die Situation an der Comenius-Grundschule verbessert werden könnte.

Sicherheit
Situation an Comenius-Grundschule in Buchloe soll sich verbessern

Die berühmt-berüchtigten „Mama-Taxis“ waren auch Thema in der jüngsten Sitzung des Buchloer Bauausschusses. Im kleinen Sitzungssaal des Rathauses diskutierten die Stadträte darüber, wie die Situation an der Comenius-Grundschule verbessert werden könnte. Ergebnis: Der gestellte Antrag der UBI wurde vertagt. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 27.09.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ...

  • Buchloe
  • 26.09.19
  • 539× gelesen
Polizei
Mädchen (10) wird in Wasserburg von Unbekanntem verfolgt. (Symbolbild)

Zeugenaufruf
Mann verfolgt Mädchen (10) in Wasserburg auf dem Weg zur Schule

Die Polizei sucht einen Unbekannten, der am Montagmorgen ein 10-jähriges Mädchen auf dem Weg zur Schule verfolgt haben soll. Ebenso sucht die Polizei eine Zeugin. Das Mädchen hatte bemerkt, dass der Mann ihr offenbar gefolgt ist. Als das Mädchen anfing, zu rennen, rannte der Mann ihr nach. Der Unbekannte sprach die Schülerin jedoch nicht an. Eine unbekannte Frau hat die Notlage der Schülerin offensichtlich bemerkt und den Unbekannten daraufhin angesprochen. Daraufhin verschwand der...

  • Wasserburg
  • 17.09.19
  • 6.199× gelesen
Lokales
Die Gustav-Leutelt-Schule in Neugablonz wird saniert und erweitert. Im Norden (rechts) entsteht ein zweigeschossiger Anbau, das südliche Gebäude (links) erhält einen Verbindungsbau zu den Trakten im Osten und Westen.

Bildung
Kaufbeuren: 18,8 Millionen Euro für Sanierung und Erweiterung der Gustav-Leutelt-Schule

Für knapp 18,8 Millionen Euro will die Stadt in den nächsten Jahren die Gustav-Leutelt-Schule in Neugablonz sanieren und erweitern. Die entsprechende Planung billigte der Bauausschuss des Stadtrats in seiner jüngsten Sitzung einstimmig. Derzeit verfügt die Schule über 24 Klassenzimmer, drei Gruppen- und zehn Fachräume. Hinzu kommen die Verwaltung und ein Lehrerzimmer. Zudem nutzt die Schule für Ganztagsangebote das benachbarte Jugendzentrum und als Mensa die Gaststätte des Turnvereins...

  • Kaufbeuren
  • 17.09.19
  • 323× gelesen
Lokales
Die Antonio-Huber-Schule in Lindenberg soll einen neuen Standort bekommen.

Bildung
Antonio-Huber-Schule in Lindenberg zieht um

Die Antonio-Huber-Schule (AHS) bekommt einen neuen Standort am Lindenberger Schulzentrum. Zwei Möglichkeiten stehen zur Diskussion: Ein eigenständiger Neubau der AHS quasi auf der grünen Wiese sowie ein teilweiser Rückbau der Mittelschule, verbunden mit einem Neubau der Antonio-Huber-Schule. Entsprechende Möglichkeiten haben Vertreter der beiden Fachbüros Meixner+Partner und Krug Grossmann Architekten in einer gemeinsamen Sitzung des Kreisausschusses mit dem Schulverband vorgestellt. Dabei...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.09.19
  • 740× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Schulanfang
Fenster in Kaufbeurer Schule über Nacht offen gelassen: Polizei hinterlässt Gruß an der Tafel

In einer Kaufbeurer Schule wurde am Dienstag offenbar in einem Klassenzimmer vergessen, die Fenster zu schließen. Einem aufmerksamen Anwohner war das aufgefallen, weshalb er mit Verdacht auf einen Einbruch die Polizei rief. Die Beamten stellten vor Ort fest, dass es sich nicht um einen Einbruch handelte. Es wurde lediglich vergessen, die Fenster zu schließen und das Licht auszumachen. Die Polizisten sperrten die Schule zusammen mit dem Hausmeister wieder zu und hinterließen an der...

  • Kaufbeuren
  • 11.09.19
  • 15.016× gelesen
Lokales
Michael Gschnaidner in einem der neu ausgestatteten Klassenräume. Die Digitalisierung ist für den neuen Schulleiter ein wichtiger Punkt.

Schulbeginn
Gymnasium Füssen: Wie sich der neue Schulleiter auf den Start vorbereitet

Wenn am Dienstag die Schule wieder beginnt, dann wird auch bei Michael Gschnaidner die Aufregung groß sein. Dabei hat der 50-Jährige schon einige erste Schultage miterlebt. Und doch ist der heutige auch für ihn ein besonderer: Gschnaidner ist neuer Schulleiter am Gymnasium Füssen und darf heute zum ersten Mal die neuen Fünftklässler und ihre Eltern an der Schule begrüßen. „Das wird sicher sehr aufregend und bewegend werden für mich“, sagt er. Er wird der Nachfolger von Anton Wiedemann, der...

  • Füssen
  • 09.09.19
  • 794× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Umdenken
Weg vom „Elterntaxi“: Landkreis Oberallgäu ruft Radl-Aktion ins Leben

Auf das Problem der vielen „Elterntaxis“ an Schulen will das Landratsamt Oberallgäu aufmerksam machen und Menschen zum Umdenken bewegen. Denn die vielen Autos, mit denen Eltern ihre Kinder fahren, machten die Straßen an Schulen während der Bring- und Abholzeiten zu einem gefährlichen Pflaster. Nun ruft der Landkreis den Wettbewerb „Stadt- und Schulradeln im Oberallgäu“ aus: Drei Wochen lang, vom 9. bis 29. September, soll das Fahrrad für alle Oberallgäuer das Verkehrsmittel der Wahl sein....

  • Oberallgäu/Kempten
  • 06.09.19
  • 386× gelesen
Lokales
Die neue Wasserleitung in Grünenbach ist am Dienstagabend aus bisher unbekannten Gründen gebrochen.
10 Bilder

Wasserversorgung
Neu verlegte Wasserleitung in Grünenbach gebrochen

Eine erst wenige Stunden zuvor verlegte neue Wasserleitung in Grünenbach ist am Dienstagabend aus bisher unbekannten Gründen gebrochen und hat die Wasserversorgung der 1.500-Einwohner-Gemeinde im Westallgäu zunächst komplett unterbrochen. Durch den Austritt großer Wassermengen in die Baustellengrube nahe von Kindergarten und Schule fiel der Wasserdruck im Gemeindegebiet stark ab. Als die Ursache bekannt war, konnte der betroffene Bereich durch das Schließen von Schiebern auf die westlich...

  • Grünenbach
  • 04.09.19
  • 4.323× gelesen
Lokales
Zum 50-jährigen Bestehen hat die Adalbert-Stifter-Grundschule in Marktoberdorf einen Kalender gestaltet. Der Kalender ist ganz besonders geglieder: Nämlich nach Schule und Ferien. Die Ferien bekommen jeweils ein eigenes Blatt. Auf der Rückseite wird die Schule vorgestellt.

Vielfalt
50 Jahre: Marktoberdorfer Schule kreiert Kalender zum Jubiläum

Die Adalbert-Stifter-Grundschule in Marktoberdorf feiert 50-jähriges Bestehen. Mit einem Kalender blickt sie auf ihre Geschichte zurück, die schon immer von der Vielfalt der Schüler geprägt war. Man könnte sagen, die Bildungseinrichtung war schon immer multikulti. Zur Zeit ihrer Gründung zum Schuljahr 1969/1970 bereicherten Kinder der Heimatvertriebenen aus dem Sudetenland die Schulfamilie, heute sind es Flüchtlingskinder aus Syrien. „Und das ist auch gut so. Denn wir sind bunt“, sagt Rektorin...

  • Marktoberdorf
  • 28.08.19
  • 207× gelesen
Lokales
Bis zu 200 Schüler besuchen in den Sommermonaten das Internat des Humboldt-Instituts in Lindenberg, um Deutsch zu lernen. Die Jugendlichen sind in der Regel in Doppelzimmern untergebracht. Dabei entstehen automatisch viele internationale Freundschaften.
2 Bilder

Humboldt-Institut
Internationales Flair in Lindenberg: Sprachschüler aus 33 Nationen lernen im Internat Deutsch

Die Köpfe der Jugendlichen rauchen bei Begriffen wie Zellplasma, Mitochondrien und Vakuole. Auf dem Stundenplan der fünf Sprachschüler des Humboldt-Instituts in Lindenberg steht Biologie - vor ihnen liegen Arbeitsblätter mit dem Aufbau einer Zelle. Die Jugendlichen aus Vietnam und China bereiten sich gerade mit Klassenlehrerin Sara Jasmin Tahmasebi-Dezfouli auf ihren Schulbesuch an einer deutschen Schule vor. Dafür müssen sie viele Termini in verschiedenen Fächern lernen, denn bei Prüfungen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.08.19
  • 419× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019