Schulden

Beiträge zum Thema Schulden

697×

Geld
Oberstdorfer Haushalt: Neue Schulden für die Großprojekte

Projekte wie die Erneuerung der Therme, die Grundschule und die Ski-WM werfen ihre Schatten voraus. Für alle drei Projekte werden im Jahr 2018 Planungskosten anfallen. Andere Vorhaben sollen im nächsten Jahr schon realisiert werden: beispielsweise die Westumgehung, die Dummelsmoosbrücke und der Busbahnhof. Um diese Großprojekte aber auch Pflichtaufgaben stemmen zu können, muss Oberstdorf neue Schulden machen. Das Defizit wird im Jahr 2018 von 45,7 Millionen auf 50,9 Millionen Euro anwachsen....

  • Oberstdorf
  • 21.12.17
158×

Haushalt
Oberstdorf macht wieder neue Schulden, um wichtige Projekte zu verwirklichen

Insgesamt 16 Millionen Euro Schulden hat die Gemeinde Oberstdorf in den vergangenen acht Jahren abgebaut. 'Wir haben schon einen schönen Berg abgetragen', sagte Marktkämmerer Martin Schmalholz bei der Festlegung des Haushaltsplanes 2017 im Gemeinderat. Doch mit dem Sparkurs ist es jetzt erst einmal vorbei. Denn im kommenden Jahr stehen eine ganze Reihe von wichtigen Projekten in Oberstdorf an: Der Abschluss der Skiflugschanzen-Sanierung, der Hochwasserschutz an Trettach, Kühberg und...

  • Oberstdorf
  • 15.12.16
49×

Haushalt
Fast 14 Millionen Euro Schulden hat die Marktgemeinde Oberstdorf seit dem Jahr 2008 abgebaut

Doch in den kommenden Jahren stehen viele teure Projekte an Der Schuldenabbau in Oberstdorf schreitet voran. 14,6 Millionen Euro will die Marktgemeinde in den Jahren von 2008 bis 2016 abbauen. Allein im kommenden Jahr sollen 797.000 Euro eingespart werden. Das haben die Mitglieder des Oberstdorfer Marktgemeinderates jetzt beschlossen. Einstimmig wurde der Haushaltsplan für 2016 verabschiedet. Investiert werden soll im kommenden Jahr in die Feuerwehr, die Kurpark-Neugestaltung, den Straßenausbau...

  • Oberstdorf
  • 17.12.15
38×

Finanzen
Oberstdorf will 17 Millionen Euro Schulden abbauen

Die Marktgemeinde Oberstdorf ist hoch verschuldet. Bei 56 Millionen Euro standen die Verbindlichkeiten am Jahresende. Jetzt hat die Verwaltung einen Weg aufgezeigt, wie die Kommune langfristig von diesem Schuldenberg herunterkommen könnte. Durch eine jährliche Schuldenrückzahlung von 750 000 Euro im gesamten Bereich des Marktes sollen innerhalb von 23 Jahren kommunale Schulden in Höhe von 17 Millionen Euro abgebaut werden. Diesem grundlegenden Haushaltsziel hat auch eine Mehrheit des...

  • Oberstdorf
  • 28.05.13
25×

Haushalt
Die Gemeinde Bolsterlang investiert 2012 vor allem in den Straßenbau

'Und nun kommen wir zu einem sehr erfreulichen Punkt', sagte Bürgermeisterin Monika Zeller, als sie bei der jüngsten Gemeinderatssitzung das Wort an Kämmerin Christine Mayland übergab. Denn die hatte frohe Kunde im Gepäck. Vorab: Die Gemeinde Bolsterlang ist laut Kämmerin Mayland finanziell 'sehr gut' aufgestellt. Die Schulden schrumpfen weiter auf 633 500 Euro. Zum Vergleich: Noch vor zehn Jahren hatte die Gemeinde rund zwei Millionen Euro auf der Soll-Seite. Und auch die Rücklagen, also der...

  • Oberstdorf
  • 12.04.12
23×

Bolsterlang
Gemeindehaushalt Bolsterlang: Immer weniger Schulden und ein dickes Polster

Die Gemeinde Bolsterlang ist laut Kammerin Mayland finanziell 'sehr gut' aufgestellt. Die Schulden schrumpfen weiter auf 633 500 Euro. Zum Vergleich: Noch vor zehn Jahren hatte die Gemeinde rund zwei Millionen Euro auf der Soll-Seite. Und auch die Rücklagen, also der Sparstrumpf der Gemeinde, sind angewachsen – auf knapp 1,3 Millionen Euro. Geld genug, um auch etwas davon (65 000 Euro) für Investitionen in die Hand zu nehmen, die man sich sonst nicht leisten kann – etwa für den...

  • Oberstdorf
  • 11.04.12
43×

Finanzen
Bolsterlang baut weiter Schulden ab, will 2012 aber mehrere Projekte anstoßen

'Wir wollen uns nicht totsparen' – Pläne bei Bürgerversammlung vorgestellt Bolsterlang baut weiter Schulden ab: 'Heuer hat die Gemeinde nur noch 879 000 Euro', berichtete Christof Endreß, Hauptamtsleiter der Verwaltungsgemeinschaft Hörnergruppe, bei der Bürgerversammlung. Das sind rund 74 000 Euro weniger als im Vorjahr. Zum Vergleich: Im Jahr 2000 stand die Gemeinde Bolsterlang noch mit rund zwei Millionen Euro im Minus. Die aktuelle Pro-Kopf-Verschuldung liege bei 809 Euro - im...

  • Oberstdorf
  • 13.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ