Schulanfang

Beiträge zum Thema Schulanfang

18×

Schulbeginn
Gut durch die Schulzeit im Allgäu

Am Dienstag ging in Bayern die Schule wieder los und gerade für die ABC-Schützen ist die Schuleinführung ein besonderes Ereignis. Jetzt steht eine aufregende Zeit bevor, die es für Eltern und Kind bestmöglich zu meistern gilt. Gerade für Erstklässler ist die Umstellung von Kindergarten auf Schule enorm. Anstatt toben und spielen heißt es jetzt still sitzen und lernen. Zuhause angekommen müssen sie dann Hausaufgaben erledigen und das Gelernte üben. Daher ist es wichtig, dass Kinder einen...

  • Kempten
  • 13.09.17
39×

Schulanfang
Wieder mehr Erstklässler im Ostallgäu

Am Dienstag ist Noah Tenyers großer Tag. Der Marktoberdorfer ist einer von 1.162 Ostallgäuer und 345 Kaufbeurer Erstklässlern, die morgen eingeschult werden. Wie Noah erzählt, hat er deshalb mit seiner Mutter in den letzten Wochen fleißig den Schulweg geübt. 'Ich freu’ mich wahnsinnig auf die Schule', sagt der knapp Siebenjährige. Im Kindergarten, wo er schon alle Spiele in- und auswendig kannte, war ihm zuletzt oft ein wenig langweilig. Wie Noah geht es einigen der insgesamt 1.507 Kinder, die...

  • Marktoberdorf
  • 11.09.17
370×

Schulanfang
Tausende Kinder machte ein Marktoberdorfer Polizist fit für den Straßenverkehr

'Damals hatten wir nur einen stinkenden Lastwagen.' Norbert Schwarzwalder muss schmunzeln, als er davon erzählt, unter welchen Umständen er als Verkehrslehrer bei der Polizei Marktoberdorf begann. 28 Jahre sind seitdem vergangen. Damit ist er der Dienstälteste seiner Art im Bereich des Präsidiums Schwaben Süd/West. Nicht nur die technische Ausstattung hat sich seitdem gravierend verändert, auch das Geschehen auf der Straße. Deshalb musste die Ausbildung immer wieder den neuen Verhältnissen...

  • Marktoberdorf
  • 08.09.17
24×

Bildung
Für Mädchen und Buben beginnt in Füssen die Schule

Ob in der Grundschule, der neuen Montessori-Schule oder in der neuen städtischen Spielgruppe: Für viele Mädchen und Buben im Füssener Land begannam Dienstag ein neuer, aufregender Abschnitt. Einhörner, Fußbälle und noch viel mehr: Nach und nach finden sie als Motive auf bunten Schulranzen und hoffentlich gut gefüllten Schultüten vor dem Altar in der Füssener Feldkirche Platz. Zum Schultütengottesdienst hatte die Pfarreiengemeinschaft geladen, um den frisch gebackenen Schulkindern den Segen für...

  • Füssen
  • 13.09.16
28×

Schulbeginn
Marktoberdorfer Polizei empfiehlt, schon jetzt den Schulweg zu üben

In wenigen Wochen beginnt wieder die Schule. Alfred Immerz, Leiter der Polizeiinspektion Marktoberdorf, empfiehlt den Eltern von ABC-Schützen, schon jetzt mit ihren Kindern den Schulweg zu üben und sie auf Gefahrenpunkte aufmerksam zu machen. Er rät, möglichst auf das Auto als Transportmittel zu verzichten, stattdessen Bus oder Bahn zu nutzen und bei kurzen Strecken zu Fuß zu gehen. Denn obwohl es manche glauben: das Elterntaxi zur Schule ist eben nicht das sicherste Verkehrsmittel. Das...

  • Marktoberdorf
  • 30.08.16
15×

Sprachförderung
Füssener Finanzausschuss streicht Hippy-Programm

Das Vorschul-Sprachförderprogramm Hippy läuft im August aus und wird nicht verlängert. Der Füssener Finanzausschuss hat eine weitere Beteiligung an dem Projekt der Arbeiterwohlfahrt mit 7:5 Stimmen abgelehnt. Hippy soll Kinder fit für die Schule machen. Dabei geht es um Mädchen und Buben, bei denen absehbar ist, dass der Schulanfang zum Beispiel wegen Sprachproblemen schwierig wird. In den vergangenen sechs Jahren nahmen 65 Kinder mit 13 verschiedenen Muttersprachen teil – auch Deutsche...

  • Füssen
  • 13.04.16
56×

Schulanfang
Kinder von Asylbewerbern kommen in Füssen erstmals in die Grundschule

Wenn an den Grund- und Mittelschulen im Ostallgäu morgen wieder die Schule beginnt, sind auch rund 100 Kinder von Asylbewerbern unter den Schülern. Damit kehrt an der Grundschule Füssen für die Brüder Umur und Bdewi Edris ein Stück Alltag zurück, nachdem sie erst vor wenigen Wochen von Syrien nach Deutschland geflohen sind. Die Augen der Brüder leuchten und aufgeregt plappern sie auf Arabisch, als sie ein paar Tage vor Schuljahresbeginn über das Schulgelände geführt werden. Separate...

  • Füssen
  • 14.09.15
32×

Einschulung
Immer mehr Kinder aus dem Landkreis Memmingen kommen mit sieben Jahren in die Schule

Wenn Kinder in die Schule kommen, beginnt für sie ein neues Leben. Umso wichtiger ist es Eltern, den richtigen Zeitpunkt für die Einschulung ihrer Sprösslinge zu wählen. Laut Elisabeth Fuß, Schulamtsleiterin für Memmingen und das Unterallgäu, kommen in der Region die meisten Kinder regulär mit sechs Jahren in die erste Klasse. 'Wir haben aber eine steigende Tendenz bei den Rückstellungen', fügt sie hinzu. Das bedeutet, dass immer mehr Kinder erst mit sieben Jahren eingeschult werden. Dagegen...

  • Kempten
  • 14.09.15
23×

Verkehr
Mehr Sicherheit: Polizei kontrolliert verstärkt zum Schulanfang im Allgäu

Polizei appelliert an Vernunft der Autofahrer: 'Sicherheit der Kinder geht uns alle an' Morgen beginnt nach den Sommerferien das neue Schuljahr in Bayern. Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West in Kempten hat deshalb - wie in den Vorjahren - verstärkte Kontrollen bis Anfang Oktober angekündigt. 'Nicht nur für die Polizei besitzt die Schulwegsicherheit einen hohen Stellenwert', heißt es aus dem Polizeipräsidium. Schwerpunktmäßig überwacht wird vor allem im Umfeld von Schulen und Kindergärten...

  • Kempten
  • 14.09.15
22× 2 Bilder

Sicherheit
Nahender Schulbeginn im Allgäu: Eltern sollten die Route schon jetzt mehrfach mit den Kindern abgehen

Den sicheren Schulweg üben In weniger als zwei Wochen beginnt in der Region wieder die Schule. Dann werden allein in Bayern über 100.000 Erstklässler eingeschult. Für die Eltern empfehlen sich die letzten Tage der Sommer- ferien, um mit den Kindern intensiv den Schulweg zu üben. Gerade Abc-Schützen sind im Straßenverkehr besonders gefährdet: Sie sind klein, werden leicht übersehen und verfügen noch nicht über das richtige Gefahrenbewusstsein. Umso wichtiger ist es für die Eltern, mit den...

  • Kempten
  • 02.09.15
454×

Schulanfang
Für 42 Kinder an der Schrader-Grundschule in Kaufbeuren beginnt ein neuer Lebensabschnitt

'Nervös war nur die Mama' Celina freut sich vor allem aufs Rechnen, Quentin mehr auf den Sportunterricht, Musik hingegen sei nicht so sein 'Ding'. Aufgeregt sind sie allerdings beide. Nervös rutschen die Abc-Schützlinge auf ihren Stühlen umher. Gestern war Schulanfang. Auch für 42 Mädchen und Buben an der Schrader-Grundschule. Und viele Erstklässler stürzten sich stolz in einen komplett neuen Lebensabschnitt. Ausgestattet sind sie alle mit prall gefüllten, knallbunten Schultüten. Sie sind...

  • Kempten
  • 14.09.12
13×

Schulwegsicherheit
Tipps vom ADAC zum Schulanfang in Bayern

So kommen Kinder sicher ans Ziel Am Donnerstag beginnt für über 100 000 Abc-Schützen in Bayern die Schulzeit. Diese Kinder sind laut ADAC im Straßenverkehr besonders gefährdet, da sie ihrer neuen Situation oft noch nicht gewachsen sind. Die Eltern sollten ihre Sprösslinge durch Üben fit für den Schulweg machen. Dazu gibt’s Tipps vom ADAC: Eltern sollten den Weg zur Schule frühzeitig und wiederholt trainieren und die Gefahren aufzeigen, ohne dabei Angst zu machen. Nicht immer ist...

  • Kempten
  • 11.09.12
24×

Schulstart
500 Kemptener Abc-Schützen fangen heute an

«Meinen Namen kann ich schon schreiben» Für 500 Schulanfänger im Stadtgebiet beginnt heute der Ernst des Lebens - sie werden eingeschult. «Die Zahl der Erstklässler ist in Kempten etwa auf dem Vorjahresniveau geblieben», erläutert Schulreferent Benedikt Mayer. Mit 88 Abc-Schützen an der Haubenschloßschule sei die Grundschule gefolgt von der Nordschule (77 Schüler) zahlenmäßig Spitzenreiter. Im > wurden Kindergartenkinder im Vorschuljahr auf den Unterricht vorbereitet und lernten beispielsweise...

  • Kempten
  • 13.09.11
58×

Schulanfang
Die Klassen an den Volksschulen im Ostallgäu mit Kaufbeuren werden immer kleiner

Durchschnittlich 21,3 Kinder pro Grundschulklasse - Verbünde bewähren sich Wenngleich die Zahl der Grundschüler um 291 zurückgeht, werden im neuen Schuljahr nur vier Klassen weniger gebildet, freut sich die Leiterin des Schulamts, Eva Severa-Seile. Der Grund: Das Ministerium genehmigt mehr Lehrerstunden je Schüler. Die Klassenstärke an den Grundschulen sinkt dadurch von 21,9 auf 21,3 Kinder. An den Mittelschulen bleibt sie mit 20,2 nahezu unverändert (Vorjahr: 20,3). >, meint die...

  • Marktoberdorf
  • 12.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ