Schulanfang

Beiträge zum Thema Schulanfang

44×

Schulanfang
Wieder mehr Erstklässler im Ostallgäu

Am Dienstag ist Noah Tenyers großer Tag. Der Marktoberdorfer ist einer von 1.162 Ostallgäuer und 345 Kaufbeurer Erstklässlern, die morgen eingeschult werden. Wie Noah erzählt, hat er deshalb mit seiner Mutter in den letzten Wochen fleißig den Schulweg geübt. 'Ich freu’ mich wahnsinnig auf die Schule', sagt der knapp Siebenjährige. Im Kindergarten, wo er schon alle Spiele in- und auswendig kannte, war ihm zuletzt oft ein wenig langweilig. Wie Noah geht es einigen der insgesamt 1.507 Kinder, die...

  • Marktoberdorf
  • 11.09.17
417×

Schulanfang
Tausende Kinder machte ein Marktoberdorfer Polizist fit für den Straßenverkehr

'Damals hatten wir nur einen stinkenden Lastwagen.' Norbert Schwarzwalder muss schmunzeln, als er davon erzählt, unter welchen Umständen er als Verkehrslehrer bei der Polizei Marktoberdorf begann. 28 Jahre sind seitdem vergangen. Damit ist er der Dienstälteste seiner Art im Bereich des Präsidiums Schwaben Süd/West. Nicht nur die technische Ausstattung hat sich seitdem gravierend verändert, auch das Geschehen auf der Straße. Deshalb musste die Ausbildung immer wieder den neuen Verhältnissen...

  • Marktoberdorf
  • 08.09.17
32×

Schulbeginn
Marktoberdorfer Polizei empfiehlt, schon jetzt den Schulweg zu üben

In wenigen Wochen beginnt wieder die Schule. Alfred Immerz, Leiter der Polizeiinspektion Marktoberdorf, empfiehlt den Eltern von ABC-Schützen, schon jetzt mit ihren Kindern den Schulweg zu üben und sie auf Gefahrenpunkte aufmerksam zu machen. Er rät, möglichst auf das Auto als Transportmittel zu verzichten, stattdessen Bus oder Bahn zu nutzen und bei kurzen Strecken zu Fuß zu gehen. Denn obwohl es manche glauben: das Elterntaxi zur Schule ist eben nicht das sicherste Verkehrsmittel. Das belegen...

  • Marktoberdorf
  • 30.08.16
67×

Schulanfang
Die Klassen an den Volksschulen im Ostallgäu mit Kaufbeuren werden immer kleiner

Durchschnittlich 21,3 Kinder pro Grundschulklasse - Verbünde bewähren sich Wenngleich die Zahl der Grundschüler um 291 zurückgeht, werden im neuen Schuljahr nur vier Klassen weniger gebildet, freut sich die Leiterin des Schulamts, Eva Severa-Seile. Der Grund: Das Ministerium genehmigt mehr Lehrerstunden je Schüler. Die Klassenstärke an den Grundschulen sinkt dadurch von 21,9 auf 21,3 Kinder. An den Mittelschulen bleibt sie mit 20,2 nahezu unverändert (Vorjahr: 20,3). >, meint die Schulrätin....

  • Marktoberdorf
  • 12.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ