Schrift

Beiträge zum Thema Schrift

38×

Geschichte
Jüngste Bände der Kaufbeurer Schriftenreihe zur Aufarbeitung der NS-Zeit vor Ort

Hitler vor der Haustüre Wenn gerade jetzt im November wieder bei diversen Gedenktagen an die Schrecken der jüngeren deutschen Geschichte erinnert wird, dann scheint es oft so, als ob das nationalsozialistische Regime in nahezu all seinen Facetten aufgearbeitet sei. Doch im Umgang mit der Vergangenheit ist auch in und um Kaufbeuren in den vergangenen Jahren eine neue Zeit angebrochen. Denn nachdem sich die Forschung lange der 'großen' Geschichte und den führenden Protagonisten gewidmet hat,...

  • Kaufbeuren
  • 15.11.16
151×

Verkehr
Statt Verkehrswarnungen: Leuchtschrift auf der A96 am Kohlbergtunnel wünscht schöne Ferien

Pünktlich zum Ferienbeginn ist auch der Kohlbergtunnel auf der Autobahn A96 im Unterallgäu in Urlaubsstimmung: Die Leuchtschrift auf der Infotafel vor der Tunneleinfahrt wünscht jedenfalls 'schöne Ferien'. Was manchem Autofahrer ein Lächeln ins Gesicht zaubert, ist jedoch eigentlich einem technischen Defekt geschuldet. Als der 600 Meter lange Tunnel saniert wurde, wurde die Texttafel angebracht, um auf Staugefahr, Tunnelsperrungen oder Unfälle hinter oder im Tunnel hinweisen zu können. 'Das ist...

  • Mindelheim
  • 31.07.16
427×

Verpackungen
Hubert Jocham aus Lautrach: Schriftenerfinder

Wenn Hubert Jocham in einen Supermarkt geht, begegnen ihm lauter Bekannte: Ungefähr jede fünfte Verpackung trägt eine Schrift, die er erfunden hat. Franziskaner Weißbier, Alete Kindernahrung, Gerolsteiner Wasser oder Dallmayr Kaffee – für Unternehmen, die mittels Schrift ein unverwechselbares Gesicht suchen, ist der 50-Jährige einer der allerersten Ansprechpartner und eine der wichtigsten Autoritäten. Nicht nur in Deutschland. Und nicht nur in Bezug auf Verpackungen. Die Zeitschrift...

  • Memmingen
  • 20.11.15
54×

Geschichte
Vortrag in Füssen beleuchtet Schicksal der von den Nazis verfolgten Dichter

Die Anweisung an den KZ-Häftling war eindeutig. 'Binnen der nächsten zwei Tage haben sie sich aufzuhängen.' Der Mann erhielt einen Strick und ihm wurde ein geeigneter Haken gezeigt. Doch der Schriftsteller, den die SS so verprügelt hatte, dass ihm die Nase aus dem Ohr ragte, dem die Daumen gebrochen wurden und der dann zum Hohn aufgefordert wurde, zu schreiben, wäre gar nicht mehr in der Lage gewesen, eine so kunstvolle Schlinge zu knüpfen wie die, in der er kurz darauf baumelte. Und er hätte...

  • Füssen
  • 26.02.15

Schriftsteller
Junger Schriftsteller: Drittklässler unterstützt mit seinem Buch einen guten Zweck

Ein Achtjähriger, der ein Buch schreibt und in kurzer Zeit mehrere hundert Euro damit verdient - das ist sicher nicht alltäglich. Wenn er das Geld dann auch noch einer Einrichtung für Obdachlose spendet - dann ist das wirklich eine einzigartige Geschichte. Passiert ist sie in den letzten Monaten in Kaufbeuren. Jonas Habermeier heißt der junge Autor und Spender. Wir haben den Jungen in seiner Heimatstadt besucht.

  • Kempten
  • 11.02.14
94×

Ak Kallligraphie
26: Christian Zimmermann zeigt Kalligrafie in der Wies

'Sechsundzwanzig' – die Ausstellung, die ab Sonntag in der Landvolkshochschule Wies bei Steingaden zu sehen ist, trägt einen ungewöhnlichen Titel. Wenn es aber um die Kunst des schönen Schreibens geht, die Kalligrafie, weist sie auf die Zahl der Buchstaben im Alphabet hin. Christian Zimmermann, Geschäftsstellenleiter der Verwaltungsgemeinschaft Roßhaupten, zeigte schon in jungen Jahren Interesse an Alphabeten, Schriftgestaltung und Schriftgeschichte. Seit 1993 stellt er seine Werke...

  • Kempten
  • 02.10.12
47×

Behinderte
Stadt Kempten gibt Broschüre für Menschen mit Behinderung heraus

Wegweisend Nach zehn Jahren hat die Stadt einen neuen Wegweiser für Menschen mit Behinderung herausgegeben. Dieser wurde im Rathaus von Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer vorgestellt. Zur besseren Übersicht ist die Broschüre zweigegliedert. Im ersten Teil, 'Kempten barrierefrei erleben', sind etwa Freizeit- und Kulturangebote, behindertengerechte Hotels oder touristische Attraktionen aufgelistet. Im Teil 'Unterstützungsangebote und Hilfen' werden Wohnmöglichkeiten, soziale Angebote oder...

  • Kempten
  • 05.07.12
211×

Archäologie
Fachleute halten Inschriften in Ammergauer Alpen für Sensation

Rätselhafte Räter – Füssen hält weiter an römischen 'Stadtvätern' fest Die Buchstaben sind etwa zehn Zentimeter lang und einen halben Zentimeter tief, der Rest ist verwittert. Die Rede ist von den rätischen Inschriften, die vor einiger Zeit in den Ammergauer Alpen entdeckt wurden. Unter Fachleuten gelten sie als Sensation, handelt es sich doch um die ersten Inschriftfunde rätischer Kultur auf Bayerns Boden. 'Es wäre denkbar, dass die Räter mit diesen besonderen Inschriften ihre...

  • Füssen
  • 13.03.12
24×

Woche Der Brüderlichkeit
Gertrud Kellermann spricht in Memmingen über die Bibel

Anlässlich der 'Woche der Brüderlichkeit' findet in Memmingen am Donnerstag, 8. März, 20 Uhr, ein Vortrag über die Bibel statt. Referentin Gertrud Kellermann, Vorsitzende der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Augsburg und Schwaben, geht im Dietrich-Bonhoeffer-Haus folgender Frage nach: 'Die Hebräische Bibel, die Heilige Schrift für Juden und Christen. Lesen wir dasselbe Buch?' Am Sonntag, 18. März, findet ebenfalls im Rahmen der 'Woche der Brüderlichkeit' um 11 Uhr eine...

  • Kempten
  • 06.03.12
18×

Wangen / Leutkirch
Neue Schriftzeichen für Bahnhöfe im badenwürttembergischen Allgäu

Auch die Bahnhöfe Wangen, Kisslegg und Leutkirch haben vom millionenschweren Konjunkturprogramm des Bundes in Bahnhöfe in Baden-Württemberg profitiert. Nach Angaben der Bahn hat jeder der drei Bahnhöfe dynamische Schriftzeichen bekommen. Bei Verspätungen könnten Zugreisende damit leichter und schneller informiert werden. Mit dem Konjunkturprogramm des Bundes sind in den letzten drei Jahren 40 Millionen Euro in Bahnhöfe in Baden-Württemberg geflossen.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 31.01.12
18×

Neumeier
Langjährige Protokollantin des Landratsamtes Unterallgäu fühlt sich als Bauernopfer

Brigitte Neumeier, die langjährige Protokollantin des Landratsamtes Unterallgäu hat darum gebeten, sie von ihren Aufgaben als Schriftführerin zu entbinden und ihr eine andere Beschäftigung in der Kreisbehörde zuzuteilen. Grund dafür: Einige Mitglieder der CSU-Fraktion im Kreistag hatten ihr vorgeworfen, sie habe einen Antrag auf Vertagung eines Themas überhört und nicht im Protokoll vermerkt. Neumeier sagt dagegen, sie sei absolut sicher, dass 'die angebliche Antragstellung nicht...

  • Kempten
  • 25.01.12
17×

Markenauftritt
Alp-See-Haus in Immenstadt soll mit Allgäu punkten

Zum ersten Mal trägt ein Gebäude das blaue Quadrat mit weißer Schrift Wer nach Immenstadt hineinfährt, dem sticht das Allgäu-Logo auf Steinkorb-Säulen bereits am Ortseingang ins Auge. Jetzt trägt zum ersten Mal auch ein Gebäude das blaue Quadrat mit weißem Schriftzug: Am Alp-See-Haus in Bühl wurde das plakative Logo jeweils auf dessen Vorder- und Rückseite angebracht. 'Hier kann man die Marke nun in vollem Umfang erleben', meinte Klaus Fischer bei der offiziellen Vorstellung. Laut dem...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.01.12
175×

Muster
Hausnamensschilder in Lamerdingen: Tannengrün mit schlichter Schrift

Hans Trautwein stellt Muster bei Bürgerversammlung vor Die Arbeiten an der geplanten Dorfchronik für die Gemeinde Lamerdingen ziehen sich schon seit einiger Zeit hin und werden auch noch einige Jahre dauern. Dies berichtete Hans Trautwein vom Arbeitskreis (AK) Geschichte und Brauchtum bei den Bürgerversammlungen in Dillishausen und Großkitzighofen. 'Als sichtbares Zeichen wollen wir nun in einer vorgezogenen Maßnahme Schilder mit alten Haus- und Hofnamen in der Gemeinde einführen.' Emailliertes...

  • Buchloe
  • 19.11.11
80×

Engagement
Dietmannsrieder Ehepaar kümmert sich um den Erhalt von alten Schriftstücken

Wühlen durch den Staub der Jahrhunderte Brunhilde Kustermann war viele Jahre Schulsekretärin, leitet schon lange die Gemeinde- und Pfarrbücherei Dietmannsried und wühlt sich nun auch noch mit ihrem Ehemann Peter durch den Staub von Zeit und Jahren: Auf Wunsch der Gemeinde kümmern sich die beiden seit einem halben Jahr ehrenamtlich um die Bestände des Archivs der Gemeinde. Zunächst begannen die Dietmannsrieder die Schriftstücke des kleinsten gemeindlichen Ortsteils (Überbach) nach...

  • Altusried
  • 10.11.11
194×

Gemeindearchiv
Archivpflege im Oberallgäu: Das Gedächtnis einer Gemeinde schützen

Kommunale Pflichtaufgabe wird immer öfter von Ehrenamtlichen übernommen 'Ein Archiv ist das Gedächtnis einer Gemeinde, stiftet Identität', sagt Gerhard Klein. Der Gymnasiallehrer aus Immenstadt ist seit einem Jahr ehrenamtlich als Kreisarchivpfleger für das Landratsamt und das Staatsarchiv Augsburg tätig. In dieser Funktion gibt er Gemeinden Tipps hinsichtlich der optimalen Archivierung von Akten und Schriftstücken. Wer wirft denn nun einen Blick ins Gemeindearchiv? 'Meist sind es...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.11.11
69×

Kalligraphie
Kurs in Scheidegg gibt Einblicke in die chinesische Schönschrift

Exakte Quadratform verlangt - Dickes Wörterbuch Die korrekte Pinselhaltung entspricht keineswegs dem Halten eines Bleistifts oder Kugelschreibers, wie wir es in unserer westlichen Kultur praktizieren. Vielmehr sollte der Kalligraphie-Pinsel senkrecht nach unten gehalten werden, wobei der Ellenbogen in der Luft bleiben muss und nicht aufgestützt werden darf. >, erläutert Fu Dechao von der chinesischen TCM-Uniklinik in Tianjin. Im Rahmen der derzeit in Scheidegg stattfindenden chinesischen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ