Schranke

Beiträge zum Thema Schranke

Am strittigen Bahnübergang in Pfronten gilt aktuell Tempo 10. Die Gemeinde fordert dort eine Bahnschranke.
 1.347×

Bahnschranke in Pfronten kann kommen: Gemeinderat schafft Grundlage

Der Bahnübergang in der Pfrontener Badstraße ist bereits seit vielen Jahren Diskussionsthema in der Gemeinde. In den vergangenen 20 Jahren sind vier Menschen an dem unbeschrankten Bahnübergang gestorben. Der jüngste Unfall ereignete sich vor einem Jahr, bei dem ein 47-jähriger Mann ums Leben kam.  Seither steht die Bürgermeisterin von Pfronten, Michaela Waldmann, in engem Kontakt mit der Deutschen Bahn (DB). Denn die Gemeinde möchte, dass eine Bahnschranke dort für mehr Sicherheit sorgt. Wie...

  • Pfronten
  • 31.01.20
An diesem Bahnübergang in Pfronten sind in den vergangenen 20 Jahren vier Menschen tödlich verunglückt. Autofahrer dürfen ihn mittlerweile nur noch mit maximal zehn Stundenkilometern überqueren. Doch die Polizei sagt: „Die meisten fahren 30 oder 40 km/h.“
 4.057×

Verkehr
Noch immer keine Schranke nach tödlichem Unfall am Bahnübergang in Pfronten vor einem Jahr

Vor einem Jahr ist am unbeschrankten Bahnübergang in Pfronten ein 47-jähriger Mann gestorben. Er war mit einem herannahenden Zug zusammengestoßen und sofort tot. Innerhalb von 20 Jahren sind an diesem Bahnübergang in der Badstraße in Pfronten vier Menschen ums Leben gekommen. Zug stößt mit Auto bei Pfronten-Steinach zusammen: Mann (47) stirbt In der Gemeinde und über deren Grenzen hinaus wird seit dem Unfall im Januar 2019 diskutiert: Die einen fordern eine Schranke, die anderen finden,...

  • Pfronten
  • 21.01.20
 450×

Bahnübergang
Von Sonne geblendet: Mann (75) fährt bei Bad Wörishofen gegen geschlossene Bahnschranke

Am Sonntagnachmittag fuhr ein 75-Jähriger mit seinem Auto auf den Bahnübergang zwischen Rasthof Kneippland und Skylinepark bei Bad Wörishofen zu. Angeblich wegen der blendenden Sonne erkannte er das Rotlicht nicht und fuhr daher gegen die geschlossene Schranke. Zu einem Zusammenstoß mit dem Zug kam es glücklicherweise nicht. Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht gefährdet. Neben den Kosten für die entstandenen Schäden kommt nun auch noch eine Anzeige auf den Verursacher zu.

  • Bad Wörishofen
  • 08.04.19
Symbolbild.
 14.822×

Bahnschranke
Traktorfahrer (20) übersieht rotes Blinklicht am Bahnübergang in Ruderatshofen: Zug muss notbremsen

Ein 20-jähriger Traktorfahrer fuhr am Samstagnachmittag gegen die Bahnschranke in Ruderatshofen. Der Traktor war in nördliche Richtung unterwegs und übersah vermutlich das rote Blinklicht. Die Bahnschranke senkte sich während der Traktor durchfuhr, das Gespann blieb mit dem angehängten Güllefass hängen. Ein von Biessenhofen kommender Zug leitete eine Notbremsung ein und blieb letztlich circa fünf Meter vor dem Gespann stehen. Nachdem die Schranke abgebaut werden musste, fahren die Züge...

  • Ruderatshofen
  • 31.03.19
So sollte es eigentlich immer funktionieren: Gestern schloss die Schranke in der Burgstraße in Fischen wieder. Doch auf die veraltete Anlage verlassen können sich die Autofahrer und Fußgänger in Fischen schon lange nicht mehr.
 2.239×

Bahnübergang
Wieder Ärger mit der Bahn in Fischen: Schrankenanlage ist regelmäßig defekt

Die Schranke am Bahnübergang steht offen und trotzdem kommt ein Zug. Das müssen die Fischinger in der Burgstraße leider immer wieder erleben. Denn die dortige Schrankenanlage ist regelmäßig defekt – zuletzt am vergangenen Wochenende. Doch obwohl die Gemeinde Fischen die Bahn bereits Ende Januar auf das Problem hingewiesen hat, ist das Problem bis heute nicht gelöst. „Die Situation ist brandgefährlich. So geht das nicht“, schimpft Bürgermeister Edgar Rölz (CSU). Die Bahn bedauert in einer...

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 13.03.19
Ein 23-Jähriger wollte einen unbeschrankten Bahnübergang in Langenwang in Richtung B19 überqueren. Dabei bemerkte er den herannahenden Zug zu spät.
 2.295×

Unverletzt
Unfall an unbeschranktem Bahnübergang in Langenwang: Mann (23) bemerkt Zug zu spät

Das Auto eines 23-Jährigen wurde am Mittwochabend an einem unbeschrankten Bahnübergang in Langenwang von einem Zug erfasst. Der Mann war in Richtung B19 unterwegs, als er den Zug aus Richtung Fischen an dem Bahnübergang zu spät bemerkte. Trotz eingeleiteter Vollbremsung konnte der Zug nicht mehr rechtzeitig anhalten. Er erwischte den Wagen des 23-Jährigen im Bereich der Motorhaube. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der Sachschaden an Triebwagen und Auto beträgt rund 5.000 Euro.

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 07.03.19
An unbeschrankten Bahnübergängen im Allgäu kommt es immer wieder zu tragischen Unfällen. Wie hier zweimal innerhalb von drei Wochen in Pfronten.
 3.211×

Tragisch
Unfälle an unbeschrankten Bahnübergängen im Allgäu: Eine Übersichtskarte

Zwei tragische Unfälle in kürzester Zeit am gleichen Bahnübergang. Die Unglücke am unbeschrankten Bahnübergang in der Pfrontener Badstraße haben eine schon lang diskutierte Problematik wieder neu entfacht. Immer wieder kommt es im Allgäu zu schlimmen Zusammenstößen zwischen Zügen und Autos an nicht gesicherten Übergängen. Von 3.100 Bahnübergängen in ganz Bayern verfügen rund 1.500 über eine technische Sicherung, wie die Deutsche Bahn (DB) mitteilt. Das heißt auch: 1.600 Bahnübergänge sind...

  • Füssen
  • 22.02.19
Immer wieder staut es sich im Kreisel am Bahnübergang in Marktoberdorf, wenn ein Zug kommt.
 1.148×

Verkehrsschau
Noch immer keine Lösung für den Bahnhofs-Kreisverkehr in Marktoberdorf

Wenn die Schranke am Bahnhofs-Kreisverkehr in Marktoberdorf geschlossen ist, stauen sich besonders in Stoßzeiten die Autos vor allem in die Ruderatshofener Straße zurück. „Können die da nicht ein Schild aufstellen, das zeigt, dass man sich vor der Schranke nebeneinander aufstellen kann?“, fragt eine verärgerte Leserin. Denn die Aufstellfläche vor der Schranke reicht für fünf bis sechs Autos – aber sie wird nicht genutzt. Das Problem ist nicht neu und beschäftigt Stadtverwaltung und Polizei...

  • Marktoberdorf
  • 08.11.18
Die Anrufschranke in Riedhirsch bleibt wohl noch ein paar Jahre.
 514×

Verkehr
Bahnübergang in Heimenkirch-Riedhirsch wird erst 2022 zur Baustelle

Für den Umbau des Bahnübergangs in Riedhirsch hat die Deutsche Bahn in einem Brief an die Gemeindeverwaltung Heimenkirch jetzt einen Termin genannt. Am 1. Februar 2022 werde sie die Maßnahme beginnen, heißt es laut Bürgermeister Markus Reichart in dem Schreiben. Aus der Rufschranke in Riedhirsch soll ein höhengleicher Bahnübergang mit zwei Halbschranken werden. Dies ist das Ergebnis eines jahrelangen Diskussions- und Abstimmungsprozesses zwischen Gemeinde, Bahn und...

  • Heimenkirch
  • 30.08.18
 1.986×

Schranke
Oberallgäuer (23) übersieht Rote Ampel an Bahnübergang in Oy-Mittelberg

Am Sonntagvormittag gegen 11:00 Uhr befuhr ein 23-jähriger Landwirt aus dem Landkreis Oberallgäu mit seinem Gespann die Strecke zwischen Oy-Mittelberg und Oberzollhaus. Der Mann erkannte das Leuchten der Ampelanlage zu spät und fuhr auf den dortigen Bahnübergang. Die Schranken schlossen sich. Der Landwirt musste der sich schließenden Schranke im Gegenverkehr ausweichen, wobei diese beschädigt wurde. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Der sich annähernde Zug befand sich...

  • Oy-Mittelberg
  • 28.05.18
 926×   2 Bilder

Gefährdung des Straßenverkehrs
Autofahrer (79) fährt in Pleß unter geschlossener Bahnschranke durch

Am Montagmorgen, 19.03.2018, fuhr ein 79-jähriger Mann von Kellmünz kommend nach Pleß. Am Ortseingang Pleß war die Schanke auf Höhe des Bahnübergangs geschlossen und das rote Licht blinkte. Der Mann fuhr vermutlich aus Unachtsamkeit unter der Schranke durch und kam kurz vor den Gleisen zu stehen, als der Zug durchgehend hupte. Nur durch einen glücklichen Umstand konnte ein Zusammenstoß zwischen Auto und durchfahrendem Zug verhindert werden.

  • Memmingen
  • 20.03.18
Symbolbild Polizei
 844×

Unfall
Autofahrer (73) durchbricht in Memmingen Bahnschranke und prallt anschließend gegen geparktes Auto

In den Nachmittagsstunden des Samstags befuhr ein 73-jähriger Pkw-Lenker die Buxacher Straße stadteinwärts und überquerte ungebremst den dortigen, geschlossenen Bahnübergang. Nur wenige Sekunden später durchfuhr der Regionalexpress den Übergang, an dem kein Schaden entstanden ist. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Form der abgerissenen Bahnschranke zu kümmern, setzte er dann seine Fahrt fort. Nachdem die Sicht durch die beschädigte Frontscheibe erheblich beeinträchtigt war, fuhr er...

  • Memmingen
  • 04.03.18
 210×

Schneeglätte
Unfall am Bahnübergang bei Füssen: Autofahrerin (21) rutscht in geschlossene Schranke

Am Sonntagmorgen gegen 11 Uhr ereignete sich am Bahnübergang zwischen Füssen und Hopferau ein Verkehrsunfall. Eine 21-jährige Autofahrerin fuhr von Hopferau nach Füssen. Als sie an die geschlossene Schranke des Bahnübergangs kam, rutschte sie auf der glatten Fahrbahn in die Schranke und weiter auf die Gleise. Der anfahrende Zug musste eine Notbremsung einleiten. Die 21-Jährige fuhr sofort weiter, um die Schienen zu räumen. So konnte ein Zusammenstoß verhindert werden. An dem Fahrzeug der...

  • Füssen
  • 18.12.17
 20×

Sachschaden
Sattelzug blockiert Schranken am Bad Wörishofener Bahnübergang

Am Donnerstag, kurz vor Mittag, bog eine Sattelzugmaschine mit Auflieger, aus dem Stadionring kommend, rechts in die Hochstraße ein. Durch das Einbiegen war er noch nicht über den Bahnübergang weg, als sich die Schranken senkten. Beide Schranken blieben auf dem Sattelauflieger liegen. Der Lkw-Fahrer hat das Rotlicht nicht wahrgenommen. Am Lkw und an der Schrankenanlage entstand kein Sachschaden. Personen wurden nicht gefährdet. Die Bahnanlage blieb eine Stunde gesperrt. Gegen den Lkw-Fahrer...

  • Kaufbeuren
  • 15.09.17
 91×

Verkehr
Anwohner in Haslach wollen weiterhin einen unbeschrankten Bahnübergang

Die Einheimschen von Haslach sind sich einig: Sie wollen, dass der Bahnübergang an der Pension Grüntensee so bleibt, wie er ist – ohne Schranken. Doch einige Gemeinderäte von Oy-Mittelberg können das nicht nachvollziehen. Sie forderten eine 'technische Sicherung', also Signale und Schranken. Am Ende steht ein Kompromiss: Der Bahnübergang bleibt vorerst unbeschrankt, doch die Möglichkeit, ihn dennoch umzubauen, will man sich offenlassen. Der Bahnübergang an der Grüntenseestraße beschäftigt den...

  • Oy-Mittelberg
  • 29.12.16
 24×

Zeugenaufruf
Auto nimmt Zug die Vorfahrt: Notbremsung an unbeschranktem Bahnübergang bei Hopferau

An einem unbeschrankten Bahnübergang bei Hopferau kam es am 09.09.2016 gegen 18:00 Uhr beinahe zu einem Zusammenstoß zwischen einem schwarzen Pkw und der Regionalbahn. Trotz Achtungspfiffen des aus Füssen kommenden Zuges überquerte ein Pkw-Fahrer den Übergang Schlossstraße in Fahrtrichtung Unterdill/Brandegg, sodass nur die sofort eingeleitete Notbremsung des Zugführers einen Zusammenstoß verhindern konnte. Glücklicherweise wurden die Zuginsassen durch die starke Bremsung nicht verletzt. Von...

  • Füssen
  • 10.09.16
 27×

Sachschaden
Signal am Bahnübergang überhört: Lastwagenfahrer streift sich senkende Schranke in Nonnenhorn

Am Dienstagvormittag kam es zu einem Verkehrsunfall am Bahnübergang bei der Seehalde in Nonnenhorn. Ein 32-jähriger LKW Fahrer fuhr in Richtung Sonnenbichlstraße. Als er den Bahnübergang erreichte, überhörte er nach eigenen Angaben das akustische Signal, welches das Senken der Schranken ankündigt. Auf dem Übergang streifte er mit seinem LKW-Aufbau die sich senkende rechte Schranke und beschädigte diese. Durch den Verkehrsunfall wurde der Zugverkehr nicht gefährdet. Der Sachschaden beläuft...

  • Lindau
  • 10.08.16
 25×

Glück
Lastwagen blockiert Bahnübergang in Marktoberdorf: Fahrer flext kurzerhand Schrankenbaum ab

Ein Lastwagen hat am Montagmorgen einen Bahnübergang in Marktoberdorf (Ostallgäu) blockiert. Ein Regionalexpress konnte gerade noch rechtzeitig bremsen und kam etwa 40 Meter vor dem Übergang zum Stehen. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall glücklicherweise niemand. Ein 44-jähriger Lastwagenfahrer aus dem Ostallgäu übersah gegen 8.10 Uhr an der Ennenhofener Straße in Marktoberdorf die Blinkzeichen der Signalanlage und kam genau in dem Moment auf dem Bahnübergang zum Stehen, als sich die...

  • Marktoberdorf
  • 02.11.15
 23×

Kollision
Schranke am Baumarkt-Parkplatz in Lindenberg beschädigt Wohnmobil

Riesenglück für die Beifahrerin eines Wohnmobils am Mittwoch in der Hans-Pfanner-Straße. Als sich der Fahrer gerade auf Höhe der Ausfahrt des dortigen Baumarktes befand, schwenkte die ca. 5 Meter lange Absperrschranke, vermutlich aufgrund des Windes, von der Seite in die Fahrbahn. Bei der Kollision mit dem Mobil bohrte sie sich im Beifahrerbereich weit ins Fahrzeuginnere, knapp an der dort sitzenden Frau vorbei. Diese blieb dabei unverletzt. Der Schaden beträgt 15.000 Euro.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.09.15
 19×

Verkehr
Defekte Bahnschranken verursachen Stau in Memmingen

Aufgrund einer defekten Schrankenanlage kam es heute Mittag im Memminger Gewerbegebiet Süd zu Verkehrsbehinderungen. Die Schranken des Bahnübergangs in der Oberbrühlstraße blieben über eine Stunde von 11.20 bis 12.40 Uhr verschlossen. Der Verkehr staute sich daraufhin auf beiden Seiten des Bahnübergangs bis in die Allgäuer Straße und die Alpenstraße zurück. Auf Nachfrage der Memminger Zeitung gab die Deutsche Bahn eine technische Störung als Ursache für den Zwischenfall an. Mehr darüber...

  • Kempten
  • 19.06.15
 22×

Bahn
Neuer Anlauf für Bahnschranken in Hopferau

Dr. Paul Wengert lässt nicht locker: Nach einem Unfall im November am Bahnübergang Hopferau-Heimen (Ostallgäu) forderte der SPD-Landtagsabgeordnete erneut, dass dort endlich Schranken installiert werden müssen. Ein Thema, dass auch Bürgermeister Gregor Bayrhof seit vielen Jahren umtreibt. Allerdings hat er die Hoffnung langsam aufgegeben, dass der Schranken-Wunsch in absehbarer Zeit realisiert wird. Immerhin hat Wengert erreicht, dass die Bahn im Frühjahr 2015 eine Verkehrszählung in Heimen...

  • Füssen
  • 29.01.15
 23×

Schranke
Frau (46) will Auto aus Kaufbeurer Parkhaus schmuggeln

Da ihr Parkchip versagte, versuchte eine 46-Jährige, sich hinter einem anderen Fahrzeug (quasi im Konvoi) aus einem Parkhaus zu schmuggeln. Die Dame hoffte, dass zwei sehr dicht hintereinander fahrende Fahrzeuge die Parkhausschranke passieren könnten. Erwartungsgemäß war dies nicht der Fall. Die Schranke krachte der Frau auf das Fahrzeugdach. Dabei wurde dieses eingedellt. An der Schranke entstand ebenfalls Sachschaden.

  • Kempten
  • 30.11.14
 28×

Vandalismus
Parkplatzschranke in Lindenberg wenige Tage nach Inbetriebnahme von Unbekannten beschädigt

Sie hielten nur wenige Tage: Kaum hat die Stadt Lindenberg (Westallgäu) die neuen Schranken zur Höhenkontrolle am Parkplatz beim beliebten Wandergebiet Waldsee montiert, schon haben sie Unbekannte am vergangenen Samstag demoliert. Die Stadt hat sie deshalb abgebaut und lässt sie reparieren. Eigentlich sollten die Schranken, die in zwei Meter Höhe montiert sind, Wohnmobile von den normalen Stellplätzen für Pkw fernhalten. Um die Täter zu finden, hat die Stadt eine Belohnung in Höhe von 300...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 18.11.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020