Schneider

Beiträge zum Thema Schneider

In ihrem Atelier in Sonthofen näht die Schneiderin Gabriele Schöffmann statt Damen- und Trachtenmode jetzt Masken.
17.197× Video 7 Bilder

Video
Schneiderin aus Sonthofen näht statt Dirndl jetzt Masken

Die Mundschutz-Vorräte sind knapp. Deswegen versuchen nun einige, eine Alternative zu finden. So auch eine Schneiderin aus Sonthofen, die jetzt selbst Masken näht. Normalerweise wird in dem Atelier von Gabriele Schöffmann in Sonthofen Damen- und Trachtenmode geschneidert, doch aktuell liegt ihr Aufgabengebiet woanders. "Unser Nachbar Dr. Keiß kam kürzlich auf uns zu und fragte uns, ob wir nicht auch Masken nähen könnten. Er hatte ein Muster dabei und da wir ja genügend Stoffe haben und auch...

  • Sonthofen
  • 04.04.20
Wenn man’s kann, kann man aus dem Originalstoff für Festwochen-Dirndlschürzen auch einen Rock oder ein Mieder fertigen.
1.141×

Festwoche
„Aufgehübscht und aufgebrezelt“ – Schneiderwettbewerb auf der Allgäuer Festwoche 2018

Nachdem die Festwochen-Dirndlschürzen letztes Jahr so gut angekommen sind, gibt es die Schürzen dieses Jahr auch in rot.  Außerdem gibt es dieses Jahr den Wettbewerb „Aufgehübscht und aufgebrezelt – kreative Ideen aus dem Schürzenstoff“ für Hobby-Schneiderinnen und -Schneider. Bei dem Wettbewerb der Maßschneider-Innung Südschwaben müssen die Teilnehmer ein Kleidungsstück aus dem Original-Schürzenstoff fertigen. Bis spätestens 31. Juli müssen die Stücke bei der Kreishandwerkerschaft Kempten oder...

  • Kempten
  • 04.07.18
309×

Arbeitsmarkt
Sabine Manteuffel (48) aus Bad Grönenbach: Von der Theater-Schneiderei ins Lodengeschäft

29 Jahre lang war das Theater ihre Welt – jetzt betritt sie eine neue berufliche Bühne: Sabine Manteuffel (48) hat sich selbstständig gemacht und in Bad Grönenbach (Unterallgäu) ihr eigenes Atelier eröffnet. Es nennt sich 'Wildfräulein – Lodenkleidung für Berg und Tal'. Finanziell geholfen hat ihr dabei die Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen mit einem Gründungszuschuss. Der Betrag richtet sich nach der Höhe, die dem jeweiligen Arbeitslosengeld einer Person entspricht. Hinzu kommen ungefähr...

  • Altusried
  • 01.12.16
2.316× 15 Bilder

Verkleidung
Last-Minute-Faschingskostüm selber basteln? Die Gewandmeisterin vom Landestheater Schwaben gibt Tipps

Wir sind mitten in der Faschingszeit. Wer jetzt noch auf die Schnelle ein Kostüm besorgen will, hat ein Problem: Alle guten Verkleidungen sind schon ausverkauft oder einfach zu teuer für nur einen Ball. Schnell noch was basteln ist da immer eine gute Idee. Christin Kriener, 30, kennt sich mit Verkleidungen aus. Wir haben uns bei der Gewandmeisterin vom Landestheater Schwaben ein paar Tipps geholt. Wir sind zu Besuch im Landestheater Schwaben in Memmingen. Im ersten Stock öffnen wir eine...

  • Memmingen
  • 27.01.16
914× 2 Bilder

Adele Bergzauber
Vom Alltag in die Berge und zurück: Holger Riedisser designt und näht Statement-Outdoor-Kleidung in Kempten

Kapuzenpullover und T-Shirts auf Kleiderstangen in der Ecke, am Fenster stehen Nähmaschinen. Holzvertäfelte Wände, eine niedrige Decke: Der Raum in einem Altbau in der Kemptener Innenstadt hat etwas Heimeliges - vor allem, wenn das Feuer im Ofen prasselt. Hier arbeitet Holger Riedisser (31) und näht von Hand Bergsport-Kleidung unter dem Label "Adele Bergzauber". Adele heißt die beste Freundin seiner Oma und sie ist mittlerweile 90 Jahre alt. Die gelernte Schneiderin hat Riedisser vor einigen...

  • Kempten
  • 20.11.15
976×

Video-Reportage
Festwochenzeit ist Dirndlzeit: Kemptener Trachten-Designerinnen über den aktuellen Trend

Endlich Festwoche! werden sich viele Allgäuer an diesem Wochenende denken. Und endlich ist wieder Dirndlzeit! Für Sandra Abt (39) und ihre Kollegin Verena Krist ist diese Zeit eine ganz besondere: Die beiden designen und fertigen Dirndl in Kempten. Das heißt, jetzt ist Hochkonjunktur bis zum Ende des Oktoberfests in München. An diesem Vormittag, an dem wir mit der Video-Kamera in dem Laden vorbei kommen, ist es ruhig. Laut den beiden Frauen wird zur Allgäuer Festwoche mehr los sein: Der Laden...

  • Kempten
  • 07.08.15
1.018× 2 Bilder

Brauchtum
Festwochentauglich gekleidet: Zu Besuch beim Lederhosenmacher in Oberstdorf

Mitten im Herzen von Oberstdorf, im Obergeschoß des Fachgeschäfts Leder Eberhart, liegt die Meisterwerkstatt von Jodok Krumbacher. Der typische Geruch von Leder liegt in der Luft. Mehrere Nähmaschinen stehen auf der linken Seite, zwei Arbeitsflächen bieten Platz zum Aufzeichnen von Schnitt- oder Stickmustern, zum Bügeln und Handnähen. In einem Regal stapeln sich beigefarbene, graue, braune und schwarze Lederfelle. Jodok Krumbacher ist Herrenschneider, nennt seinen Beruf auch "Säckler". Er...

  • Oberstdorf
  • 30.07.14
63×

Feier
Genovefa Essenwanger aus Hawangen ist 101 Jahre alt

Ein Ständchen zum Ehrentag Die Liste der Besucher war lang, die im Ottobeurer Pflegeheim Hafnervilla Genovefa Essenwanger zum 101. Geburtstag gratulierten. Bis April lebte Essenwanger, geborene Hörmann, in Hawangen, wo sie mit sieben Geschwistern auf einem landwirtschaftlichen Anwesen mitten im Ort aufgewachsen ist. Hawangens Bürgermeister Martin Heinz und sein Stellvertreter Xaver Keller sowie der stellvertretende Landrat Werner Birkle gratulierten der Jubilarin. Sie überbrachten Präsente...

  • Memmingen
  • 20.11.12
562× 2 Bilder

Leichtathletik
Nicole Schneider (17) aus Lindenberg belegt den zweiten Platz bei der süddeutschen Meisterschaft über 400 Meter Hürden

Famose Vizemeisterin Großer Erfolg für Nicole Schneider: Die 17-jährige Leichtathletin vom TV Lindenberg hat sich den süddeutschen Vizemeistertitel über ihre Spezialstrecke, die 400 Meter Hürden, geholt. Austragungsort der zweitägigen süddeutschen Titelkämpfe der Erwachsenen und Jugend U18 war das mittelhessische Wetzlar (Lahn-Dill-Kreis), bekannt als Sitz des Optik-Unternehmens Leitz. Dabei überraschte der Hessische Leichtathletik-Verband die Besucher und Nachwuchsathleten mit der Anwesenheit...

  • Kempten
  • 22.08.12
253×

Vortrag
Pfarrer Frank Schneider aus Weiler berichtete über seinen Einsatz im Kosovo

Seelsorger im Krisengebiet 'Im Winter schaut die Landschaft aus wie hier im Allgäu', sagt der Weilerer Pfarrer Frank Schneider. Auf Fotos sieht man verschneite Berge, eine hügelige Landschaft und Bäche, die durch Täler fließen. 'Schade, dass so ein schöner Flecken Natur unbenutzbar ist – überall sind Minen vergraben.' Schneider erzählt im voll besetzten Kolpinghaus in Weiler von seinem halbjährigen Einsatz von Ende 2004 bis Anfang 2005 als Militärpfarrer im Kosovo. Dazu eingeladen haben...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.01.12
224×

Jubiläum
Seit 25 Jahren organisieren Josef Schneider und Horst Mische Rockkonzerte

Mal läuft es besser, mal schlechter Wenn Josef Schneider abends von der Arbeit heimkommt, fährt er erst mal den Computer hoch. Jetzt beginnt der zweite Teil eines langen Tages. Schneider hat parallel zu seinem Job als Lagerist so etwas wie einen Nebenberuf. Der 52-jährige Marktoberdorfer organisiert Konzerte. Und das seit 25 Jahren. "Rockabend Concerts" tauften er und sein gleichaltriger Partner, der Kaufbeurer Horst Mische, ihre gemeinsame Konzertagentur. Seit einem Vierteljahrhundert holen...

  • Marktoberdorf
  • 22.10.11
795× 2 Bilder

Porträt
Dr. Michael Schneider aus Wertach präsentiert in seinem Buch «Naturgeschichte Allgäu» detailliert die Schönheit der Region

Die Sehnsucht nach dem Plätschern des Bächleins - durch viele Länder der Erde gereist - Die Liebe zur Heimat ließ ihn aber immer wieder zurückkehren Diese Bilder sind tief drinnen in seinem Gedächtnis. Er, der kleine Michael, mit Steinen und Gräsern spielend am Bach, der hinter dem Elternhaus in Wertach vorbeifließt. Schon damals schaute er ganz genau hin, wenn ein Schmetterling im Wind flatterte oder Insekten um ihn herumkrabbelten. >, erinnert sich Michael Schneider, > Schon gar nicht einen...

  • Oy-Mittelberg
  • 22.08.11
14×

Besuch
Unterwegs in unruhigem Gewässer: SPD-Landtagsabgeordnete zu Besuch bei der Wasserschutzpolizei

Neu organisiert, besser aufgestellt, effektiver in der Arbeit, das war das Ziel der Reform. Doch ganz so positiv ist das Ergebnis der Organisationsreform nicht ausgefallen. Jedenfalls sieht das die SPD im Bayerischen Landtag so. Doch wo genau hapert es? Das wollte auch der Arbeitskreis Innere Sicherheit der sozialdemokratischen Partei im Landtag wissen und besuchte deswegen zwei Tage lang die Polizei im Allgäu. Gestern war die Wasserschutzpolizei in Lindau dran.

  • Lindau
  • 21.07.11

Triathlon
Die Zuschauer «tragen die Läufer nach Hause»

Der Lindenberger Florian Schneider berichtet von seinen Erfahrungen beim Langtriathlon in Roth - Fast zehn Stunden unterwegs 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren, dazu am Ende noch ein Marathon mit 42,2 Kilometer Länge. Die «Challenge Roth», Triathlon über die Langdistanz, ist für alle Teilnehmer eine große Herausforderung. Mit dabei war der Lindenberger Florian Schneider vom Team Rradsport Greiner. Er schildert in seinem Erlebnisbericht seine Erfahrungen: schlafen zu können. 4 Uhr...

  • Kempten
  • 16.07.11
42×

Handwerk
Am Wochenende in Kempten Verbandstag der bayerischen Maßschneider

«Herz ist Trumpf» beim Modeball Kreativität ist gefragt beim großen Verbandstag des Landesinnungsverbandes der Maßschneider Bayerns in Kempten. Am kommenden Wochenende treffen sich nicht nur die Delegierten. Es gibt auch öffentliche Wettbewerbe in Form von Modeschauen. Dabei präsentieren im Kornhaus 29 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus dem ganzen Freistaat beim Jugendwettbewerb ihre Kreationen. Und beim Avantgarde-Wettbewerb zeigen die Kandidaten, was ihnen zum Thema > so alles eingefallen...

  • Kempten
  • 01.06.11
27×

Löschwesen
«Eine Riesenschweinerei»

Kreisbrandrat Friedhold Schneider über das Kartell der Hersteller von Feuerwehrfahrzeugen - Sechs Autos in den Kreis geliefert Hersteller von Feuerwehrfahrzeugen sind in die Schlagzeilen gekommen. Drei von ihnen sollen Aufträge unter sich aufgeteilt haben. Leidtragende sind Städte und Gemeinden, die so für die Spezialfahrzeuge überhöhte Preise bezahlt haben. Die drei Unternehmen, die vom Kartellamt zu einer Strafe von 21 Millionen Euro verdonnert wurden, haben seit 2001 auch sechs Fahrzeuge in...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.02.11
76×

Arbeitsgruppe
Provisorischer Pfarrgemeinderat für St. Blasius Weiler

Zehn Frauen sind einem Aufruf von Pfarrer Schneider gefolgt und bringen sich in die Pfarrgemeinde St. Blasius Weiler ein Die Pfarrgemeinde St. Blasius in Weiler hat wieder einen Pfarrgemeinderat - oder zumindest so etwas ähnliches. «Wir sind eine Arbeitsgruppe Pfarrgemeinderat», betont Vorsitzender Elisabeth Rotter. Denn gewählt wurden ist das Gremium nicht. Vielmehr hatte der neue Pfarrer Frank Schneider bei seiner Ankunft in der Gemeinde feststellen müssen, dass es in Weiler keinen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.02.11
215×

Bundeswehr
Früherer Kommodore Heinrich Schneider über die «Gorch Fock»-Affäre

«Nicht voreilig den Stab über Menschen brechen» Heinrich Schneider fordert, die Bundeswehr-Soldaten besser auf Extremsituationen vorzubereiten. Die grundsätzliche Kritik an den Führungskräften, die im Zusammenhang mit den Vorgängen auf der «Gorch Fock» geäußert wird, hält der frühere Kommodore des Memmingerberger Fliegerhorsts aber für überzogen. Schneider äußerte sich jetzt als Gast der MZ-Redaktion zur Situation bei der Bundeswehr. Im November war eine Kadettin vom Mast der «Gorch Fock» in...

  • Kempten
  • 03.02.11
23×

Feuerwehr
Mehr Einsätze wegen Sturm oder Hochwasser

Kreisbrandrat Friedhold Schneider blickt auf ein arbeitsreiches Jahr für die en zurück - Insgesamt über 900-mal ausgerückt - In Niederstaufen brennen 1000 Reifen - Neue Investitionen stehen an Zu über 900 Einsätzen ist die Feuerwehr im Jahr 2010 ausgerückt. Knapp 300 Mal hat es gebrannt, rund 550 Mal sind die Wehrler zu technischen Hilfeleistungen gerufen worden, davon waren etwa 250 durch Hochwasser bedingt. Wie sich das Aufgabenfeld der Feuerwehr im Landkreis Lindau verschiebt und welchen...

  • Kempten
  • 29.12.10
265×

Geschäftsidee
Vom antiken Ledersessel bis zur modernen Tischlampe

Ab 3. Dezember veranstaltet Michael Schneider im Gut Haspelweiher in Waal Möbelauktionen Nummer 20, Rokokostil, Originalfassung, Gebrauchsspuren, 190 Euro. Fünf Worte, in Handschrift niedergekritzelt, stehen auf dem gelben Zettel, der auf der alten, hüfthohen Kommode liegt. Die kupferfarbene Oberfläche ist abgenutzt, besonders an den Kanten. Vom Holz blättert an vielen Stellen der Lack ab. Die Malerei auf den fein gearbeiteten Türen ist verblasst, wie eine steinzeitliche Malerei an der Wand...

  • Buchloe
  • 26.11.10
77×

Weiler-Simmerberg
Ein herzliches Grüß Gott

Mit einem Fest wurde gestern der neue Pfarrer Frank Schneider von der Pfarrgemeinde Weiler sowie der Marktgemeinde Weiler-Simmerberg offiziell begrüßt. «Ich spüre die Herzlichkeit die mir von der Gemeinde entgegengebracht wird», sagte der Geistliche nach den vielen Gesprächen, die er bei dieser Gelegenheit mit den Bürgern führen konnte.

  • Kempten
  • 04.10.10
36× 2 Bilder

Opfenbach
«Unbeschreiblich schön»

Eine Großveranstaltung von vier Tagen liegt hinter der Musikkapelle Opfenbach und den Hunderten Helfern, die beim Bezirksmusikfest im Einsatz waren. Der Kraftakt hat sich gelohnt, sagt Xaver Schneider, Vorsitzender der Kapelle. Auf etwa 10000 Festbesucher im Zelt und beim Umzug kommt er bei einer groben Schätzung. Im Gespräch mit Ingrid Grohe zieht Schneider eine eindeutige Bilanz: «Es war großartig.»

  • Kempten
  • 13.07.10

Opfenbach
«Wie das Pünktchen auf dem i»

In Opfenbach steigt am kommenden Wochenende das 48. Bezirksmusikfest. 70 Musikkapellen, Fußgruppen und Festwagen werden am Hauptfesttag, dem Sonntag, in dem Westallgäuer Ort erwartet. Xaver Schneider, Vorsitzender der Musikkapelle Opfenbach, wird zum ersten Mal in seiner langen Musikantenzeit einen Festumzug im eigenen Bezirk als Zuschauer erleben, wie er im Gespräch mit unserer Redakteurin Ingrid Grohe erzählte.

  • Kempten
  • 05.07.10
247×

Lindau / Bodensee
Dauerregen lässt Erdbeeren faulen und Kirschen platzen

So etwas hat Martin Nüberlin in all den Jahrzehnten, in denen er Obstbauer ist, noch nie erlebt: «Obwohl jetzt nicht mal Halbzeit ist, müssen wir bereits die halbe Erdbeer-Ernte aufgeben», klagt der Vorsitzende der Bayerischen Obstbauern in Lindau. Denn der Dauerregen der vergangenen Wochen hat viele Erdbeeren auf den Feldern rund um den Bodensee zerstört. Und dennoch gibt der 57-Jährige die Hoffnung nicht auf.

  • Kempten
  • 24.06.10
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ