Schneeräumen

Beiträge zum Thema Schneeräumen

Wenn man es sportlich nimmt und gesund ist, kann Schneeräumen durchaus auch Spaß machen. Doch wer Herzprobleme hat, sollte aufpassen.
761×

Gesundheit
Herzprobleme: Wenn das Schneeräumen im Füssener Land gefährlich wird

Für die meisten Menschen ist Schneeräumen eine lästige Pflicht, trotzdem sehen sie es sportlich – als kostenlose Alternative zum Fitnessstudio. Wer gesund und trainiert ist, dem kann das tägliche Schippen durchaus gut tun. Für Herzpatienten gilt das nicht. „Der Schnee stellt nicht nur eine Belastung für unsere Dächer dar, auch das Schneeschaufeln kann die Herzdurchblutung durch eine Kombination von Kälte und körperlicher Anstrengung extrem auf die Probe stellen. Ein echter Stresstest also für...

  • Füssen
  • 22.01.19
Schneeräumen: Für Menschen mit Herzproblemen nicht ganz ungefährlich.
2.997×

Winter
Klinikum Kaufbeuren: mehrmals täglich Patienten mit Herzproblemen nach dem Schneeräumen

Wer gesund und trainiert ist, dem kann das tägliche Schippen durchaus gut tun. Für Herzpatienten gilt das nicht. „Seit es so kräftig schneit, also seit knapp zwei Wochen, kommen zu uns täglich zwei bis drei Patienten mit typischen Symptomen einer Durchblutungsstörung am Herzen, die plötzlich beim Schneeräumen aufgetreten sind“, sagt Dr. med. Marcus Koller, Chefarzt des Herzzentrums am Klinikum Kaufbeuren. Die Betroffenen klagen über ein Engegefühl in oder Druck auf der Brust, auch ein Brennen...

  • Kaufbeuren
  • 15.01.19
Olga Tunc genießt am Donnerstag das Schneeschippen sichtlich.
10.680×

„Es schneit halt“
Allgäuer bleiben angesichts der Schneemassen gelassen

Wer vor dem Haus von Familie Tunc steht, sieht nur einen riesigen Schneehaufen. Auf den zweiten Blick fällt ein rotes Zucken auf: Immer wieder taucht eine Schneeschaufel aus dem Weiß auf. Zu ihr führt ein schmaler Weg, einen halben Meter breit, mit scharfer Kante durch mannshohen Schnee gebahnt. Nach einer Kurve taucht Olga Tunc auf, die in kurzem Rock mit nackten Knien Schnee schippt. „Ein riesen Spaß“, sagt die 37-jährige Kreuzthalerin, die aus Sibirien stammt: „Das ist Leben!“ Wie andere...

  • Buchenberg
  • 11.01.19
Die Schneemassen bringen viele Allgäuer gehörig ins Schwitzen. Das Bild zeigt zwei Oberstdorfer, die ein Dach abräumen.
6.365×

Straßensperrung
„Das ist nichts Besonderes“: Eineinhalb Meter Schnee im Oberstdorfer Stillachtal

Da führt kein Weg mehr raus und keiner rein: 33 Siebtklässler und vier Lehrer eines Gymnasiums aus München sitzen im pädagogischen Natur-Erlebniszentrum „Outward Bound“ in Baad im Kleinwalsertal fest. Für die Kinder sei es ein großes Abenteuer, „von dem sie in 20 Jahren noch erzählen werden“, sagt einer der Lehrer. Im Oberstdorfer Stillachtal wohnt Familie Fischer in einem der 45 Häuser, die ebenfalls nicht mehr über die Straße zu erreichen sind. Im Gegensatz zu den Kindern hat das der...

  • Oberstdorf
  • 11.01.19
Schnee kann für manche Pflanzen im Garten tödlich sein. Deswegen rät Kreisgartenfachberater Bernd Brunner, empfindliche Pflanzen noch vor dem Wintereinbruch mit einem Dächlein zu schützen.
1.398×

Wetter
„Schnee sind wir gewohnt“: Bauhöfe und Feuerwehren im Westallgäu sehen den Wintereinbruch gelassen

Die Bauhöfe der Westallgäuer Gemeinden gehen vergleichsweise gelassen mit den Schneemassen um, die sich in den vergangenen Tagen in den Gemeinden gesammelt haben. Von früh morgens bis in die späten Abendstunden räumten sie am Wochenende ausdauernd und routiniert Straßen und Gehwege. Auch der Kreisbrandrat spricht von „Normalzustand“. Vorsicht ist allerdings mancherorts geboten. Am Bergfriedhof hat der Bauhof Lindenberg am Sonntagmittag 68 Zentimeter Neuschnee gemessen. „Das gab es in den...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.01.19
Symbolbild. Der Schneeräumfahrer war so verärgert über die Parkweise eines Autofahrers, dass er sein Fahrzeug mit Schnee zuräumte.
11.078×

Nötigung
Schneeräumfahrer wegen parkendem Auto in Nesselwang verärgert: Ringsherum mit Schnee zugeräumt

Die Schneefälle vom Wochenende haben nicht nur zu Unfällen und zahlreichen Schulausfällen am Montag im Allgäu geführt. Am Samstagabend musste ein Autofahrer einmal mehr sein Auto in Nesselwang vom Schnee befreien, weil er mit seiner Parkweise einen Schneeräumfahrer verärgerte. Der Autofahrer parkte seinen Wagen quer über zwei Parkplätze von einem Einkaufsmarkt. Auf eine Bemerkung des Schneeräumfahrers ging dieser nicht ein. Nach seinem Einkauf musste der Mann feststellen, dass sein Auto...

  • Nesselwang
  • 07.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ