Schnee

Beiträge zum Thema Schnee

Im März 2020 finden in Oberstaufen die Deutschen Meisterschaften im Snow-Volleyball statt.
1.168×

Winter-Highlight
Am Wochenende findet die Deutsche Meisterschaft im Snow-Volleyball in Oberstaufen statt

Oberstaufen freut sich auf ein besonderes Wintersport-Event: Die Allgäuer Gemeinde ist Austragungsort der 3. Deutschen Meisterschaften im Snow-Volleyball. Am 7. und 8. März 2020 sucht der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) in Kooperation mit der Agentur „feedback – Agentur für Sport- & Eventmarketing“ im Kurpark die neuen Champions im Schnee. Die Regeln Seit 2009 gibt es die neue Wintersportart, die aus einer Idee von zwei Studenten heraus entstanden ist. Es hat nicht lang gedauert, bis die...

  • Oberstaufen
  • 06.03.20
Symbolbild Slalom.
4.766×

Schneekontrolle
Kann der alpine Ski-Weltcup Anfang März in Ofterschwang stattfinden?

Am 7. und 8. März soll in Ofterschwang der alpine Ski-Welctup im Slalom und Riesenslalom stattfinden. Ob die Wettkämpfe wie geplant stattfinden können, muss der Internationale Skiverband am 27. Februar bei der offiziellen Schneekontrolle entscheiden.  Laut Allgäuer Zeitung sei wegen der erwartenden milden Temperaturen derzeit noch nicht sicher, ob genügend Maschinenschnee produziert werden kann. Vor allem die vorgesehenen Sturzräume für einen Riesenslalom seien derzeit noch nicht optimal.  Mehr...

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 17.02.20
Sehr gute Pistenverhältnisse gibt es zurzeit am Grünten.
4.016× 2 Bilder

Wintersport
"Sehr gute Pistenverhältnisse" am Grünten: Fast alle Lifte in Betrieb

Am Grünten sind wieder fast alle Lifte in Betrieb, darunter die Sesselbahn, der Berglift und der Gipfellift. Ab Freitag können Besucher auch den Zwischeneinstieg am Tallift benutzen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Grünten BergWelt hervor. „Vom mittleren bis oberen Bereich können wir tolle Pisten anbieten“, berichtet demnach Betriebsleiter Michl Hagenauer. An den Wochenenden und in den Ferien vervollständigen der Wedellift und der Ideallift das Angebot. Befahrbar sind zur Zeit rund 80...

  • Rettenberg
  • 24.01.20
Symbolbild Bergrettung.
20.395×

Tödlicher Unfall
Tourengeher (60) wird am Hohen Ifen von Schneebrett verschüttet und stirbt

Ein 60-jähriger Mann war am Sonntag zusammen mit seiner Frau zu einer Skitour am Hohen Ifen unterwegs. Ein Schneebrett erfasste den Mann und riss ihn mit. Der Tourengeher musste tot geborgen werden. Die beiden waren  von Hirschegg im Kleinwalsertal auf das Hahnenköpfle aufgestiegen. Dort querten sie laut Polizeiangaben das Gelände in Richtung Hoher Ifen und fuhren dann die sogenannte Ifenmulde ab. Während der Abfahrt löste der 60-Jährige, der vorausgefahren war, ein ca. 50 Meter breites und ca....

  • Riezlern
  • 15.12.19
Schnee in den Bergen: Laut Wetterexperten im Winter 2019/20 durchaus wahrscheinlich.
20.183×

Wetter
Schnee und kalt? Regen und mild? Wie wird der Winter im Allgäu?

Der Winter im Allgäu wird überdurchschnittlich warm. Dieser Ansicht ist der Meteorologe Joachim Schug (60) aus Sonthofen. Gegenüber der Allgäuer Zeitung hat der Wetterexperte eine Prognose gewagt. Demnach bekommen wir zwar milde Temperaturen, aber höchstwahrscheinlich auch mehr Niederschläge. In tiefen Lagen als Regen, in höheren, also dort, wo Skibetrieb herrscht, als Schnee. Momentan liegt dort die Schneehöhe bei bis zu 40 Zentimetern. Geht es so weiter, sind die Aussichten für Wintersport...

  • Kempten
  • 23.11.19
Katharina Althaus sichert sich beim Weltcup-Springen in Japan den dritten Platz.
215×

Skispringen
Oberstdorferin Katharina Althaus auf dem dritten Platz beim Weltcup-Springen in Zao

Für Oberstdorferin Katharina Althaus war es wieder ein erfolgreiches Springen: Platz drei erreichte die 22-Jährige beim Weltcup-Springen im japanischen Zao.  Bei schweren Wetterbedingungen hatten es die Springerinnen nicht leicht. Die Damen hatten es mit viel Wind und Schnee zu tun. Nachdem schon am Donnerstag nur ein Training mit Mühe runtergebracht werden konnte, musste die Qualifikation zunächst auf den Freitag verschoben werden, ehe sie komplett gestrichen wurde. Auch das Springen am...

  • Oberstdorf
  • 18.01.19
Skifahren im Allgäu: Im Januar 2019 nicht überall möglich.
1.968×

Wintersport
Skifahren im Allgäu: Diese Lifte laufen

Zuviel Schnee, Lawinengefahr, Tauwetter: Einige Bergbahnen und Liftanlagen haben in diesem Winter Probleme beim Betrieb. Hier eine Übersicht (Stand: 15.01., 09:50 Uhr): Die Bergbahnen Oberstdorf-Kleinwalsertal versuchen langsam, den kompletten Betrieb wieder aufzunehmen. Aktuell geschlossen sind Nebelhornbahn und Höllwieslift. Fellhorn, Kanzelwand, Walmendingerhorn und Ifen laufen teilweise oder sind in Vorbereitung. Söllereck läuft. Skigebiet Jungholz: Alle Lifte in Betrieb. Skigebiet...

  • Kempten
  • 15.01.19
213×

Wintersport
Große Skigebiete in den Allgäuer Alpen starten in die Saison

So viel Schnee wie jetzt hat schon seit Jahren nicht mehr zum Start der Wintersport-Saison in den Alpen gelegen. Entsprechend nehmen am Wochenende immer mehr Skigebiete den Betrieb auf. Im Raum Oberstdorf/Kleinwalsertal kommen Skifahrer ab Samstag an Fellhorn/Kanzelwand, am Nebelhorn und am Söllereck Wintersportler auf ihre Kosten. In den Hochlagen liegen mehr als eineinhalb Meter Schnee. Sogar Talabfahrten sind teilweise schon möglich. Auf jeden Fall gebe es in den Bergen schon jetzt ein...

  • Oberstdorf
  • 08.12.17
95×

Skigebiete
Gute Voraussetzungen für Allgäuer Wintersport-Fans

Jetzt aber raus in den Schnee! Seit über zehn Jahren hat es in den höheren Lagen der Alpen Ende November nicht mehr so viel Schnee gegeben wie in diesem Jahr. Über ein Meter sind es in den bayerischen Alpen. Die Zugspitze meldete am Montag 1,55 Meter Gesamtschnee und minus 13 Grad. Auf dem Nebelhorn bei Oberstdorf wurde über ein Meter Schnee gemessen. Während im Allgäu immer mehr Lifte in Betrieb gehen, startet das Skigebiet Lech/Warth kommendes Wochenende. Und im Bayerischen Wald sind bereits...

  • Kempten
  • 28.11.17
1.838× 173 Bilder

Wintersport
600 Besucher genießen die große Allgäuer Schneegaudi am Oberjoch

Strahlender Sonnenschein und strahlende Gesichter Am Samstag hat das Allgäu die Schneegaudi bei den neuen Bergbahnen Hindelang-Oberjoch gefeiert. Von früh bis spät gab es volles Power-Programm. Mit vergünstigten Tagespässen hatten vor allem Familien einen preisgünstigen Tag im Schnee. Kostenlose Skitests haben den Geldbeutel zusätzlich geschont. A propos Familien: Kinder waren den ganzen Tag über gut aufgehoben im 20.000 Quadratmeter großen Ziener-Schneekinderland. Langeweile? Keine Chance bei...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.02.17
86× 5 Bilder

Wintersport
Ab Samstag laufen die Lifte in Eschach, an der Hörnerbahn bei Bolsterlang und in Grasgehren

Skigebiete starten in die Saison So früh wie seit Jahren nicht mehr starten einige Oberallgäuer Skigebiete in die neue Saison. Ab Samstag laufen die oberen Bahnen im Skigebiet Hörnerbahn bei Bolsterlang, die Schwärzenlifte in Eschach bei Buchenberg sowie die Grasgehrenlifte am Riedbergpass. Oberhalb von 1.000 Metern liegt derzeit etwa ein halber Meter Schnee. An der Messstation des Lawinenwarndienstes auf dem Nebelhorn wurde gestern sogar über ein Meter Schnee gemessen. Zudem habe man diese...

  • Kempten
  • 11.11.16
52×

Skitour 'Sellaronda'
Speiseeis und Wintersport: Adriano Colle (Venezia in Kempten) bringt auch sportlich Hochleistung

Adriano Colle hat seine Bestimmung gefunden: 'Mein Element ist das Eis', sagt der 43-Jährige schmunzelnd. Der Inhaber des Eiscafés Venezia in Kempten ist deutscher Meister im Eismachen. Überregional bekannt wurde er im Vorjahr, als er Angela Merkel auf der Handwerksmesse in München mit einem eigens kreierten Eis ('Gewürze des Orients') beglückte. Doch was die Wenigsten wissen: Auch in seiner Freizeit steht der gebürtige Südtiroler auf Eis. Und Schnee. Seit acht Jahren ist der drahtige...

  • Kempten
  • 30.03.16
69×

Wintersport
Zu wenig Schnee: Weltcup-Rennen in Ofterschwang abgesagt

Der für 16. und 17. Januar geplante FIS Ski-Weltcup der Damen in Ofterschwang muss abgesagt werden. Das gaben die Organisatoren nach Abstimmung mit dem Internationalen Skiverband (FIS) und dem Deutschen Skiverband (DSV) am Donnerstag bekannt. 'Es gibt keine realistische Chance mehr, rechtzeitig eine weltcuptaugliche Piste zu präparieren', sagte Generalsekretär Stefan Huber nach der offiziellen Schneekontrolle am Ofterschwanger Horn. Auch wenn am Gipfel des Ofterschwanger Hornes Skibetrieb...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.01.16
69×

Schneemangel
Obwohl alles grün ist, startet nächste Woche die Vierschanzentournee in Oberstdorf

Wintersport geht auch ohne Winter - dank moderner Schanzen- und Beschneiungstechnik. Aber auch Handarbeit ist nötig Das wäre doch mal eine Millionen-Frage für Günther Jauchs Quiz: Was haben Bottrop, Neuss und Senftenberg mit der Einkaufsmetropole Dubai am Persischen Golf gemeinsam? A) Drei Douglas-Filialen B) Bewerberstädte für die nächste Fußball-WM C) Sperrstunden um 21 Uhr oder D) Indoor-Skihallen? Richtig ist Antwort D. Alle vier Städte haben sich schon vor Jahren unabhängig gemacht von...

  • Oberstdorf
  • 23.12.15
34×

Winter
Schneemangel: Allgäuer Wintersportorte suchen nach Programm-Alternativen für Urlauber

Wenn auch an Neujahr kein Schnee liegt, dann können sich Pfronten-Urlauber zum Jodelkurs anmelden. Der findet am 2. Januar statt. Zweiter Vorschlag: Urlauberfamilien schicken ihren Nachwuchs zum Kurs 'Kartoffeldruck für Kinder'. Das sind nur zwei Beispiele für mehr oder weniger anspruchsvolle Alternativangebote zum klassischen Wintersport. Dass es über die Weihnachtsfeiertage in den Tälern keinen Schnee gibt, ist nach Aussage aller Meteorologen so gut wie sicher. Entsprechend werden Lifte nur...

  • Oberstdorf
  • 21.12.15
104×

Pisten
Teurer Kunstschnee und Tauwetter: Allgäuer Skigebiete pokern um das kostbare Weiß

Die Produktion von einem Kubikmeter Kunstschnee kostet durchschnittlich drei Euro. Doch wenn es warm wird, ist alles wieder weg. Was sind das für Aussichten? Zwei Tage Regen und Sturm: Bis in mittlere Höhenlagen hat das Tauwetter der vergangenen Tage den Pisten zugesetzt. Und nicht nur das natürliche Weiß ist geschmolzen - auch der Maschinenschnee ist vielerorts den Bach runtergegangen - im wahrsten Sinne des Wortes in Form von Wasser. Beispiel Tegelbergbahn bei Schwangau im Landkreis...

  • Kempten
  • 03.12.15
93×

Schnee
Seltener Beruf: Sepp Jäger aus Oberstdorf ist Schneimeister am Nebelhorn

Sepp Jäger (57) hat einen Beruf, den in Deutschland nur wenige Menschen ausüben. Er ist Schneimeister. Zusammen mit Frau Holle sorgt Jäger dafür, dass im höchsten Skigebiet des Allgäus, am Nebelhorn, von Mitte Dezember bis Ende April die Lifte laufen und rund 160.000 Wintersportler im Durchschnitt pro Saison die Pisten bevölkern können. Bei der Nebelhornbahn arbeitet Jäger schon seit 43 Jahren. Dass er zusammen mit Kollegen heute für die gesamte Beschneiung des Skigebiets zuständig ist, findet...

  • Oberstdorf
  • 27.11.15
35×

Wintersport
In Grasgehren lief am Dienstag der erste Lift: In anderen Skigebieten wird fleißig Kunstschnee produziert

Die Langläufer haben am Montag in Balderschwang vorgelegt, die Skifahrer ließen gestern in Grasgehren die Bretter laufen. Nach den Schneefällen der vergangenen Tage haben viele Oberallgäuer Sportler ihre Mountainbikes in den Keller gestellt und sind auf Ski umgestiegen. Skiparadies Grasgehren: Unterhalb des Riedbergpasses lief gestern bereits der erste Schlepplift. 'Bei uns gibt es keine offizielle Ski-Eröffnung. Bei uns laufen die Lifte, wenn es die Wetterlage zulässt', sagt Geschäftsführer...

  • Oberstdorf
  • 25.11.15
31×

Wintereinbruch
Bis zu 60 Zentimeter Neuschnee in den Allgäuer Bergen

40 Zentimeter Schnee sind in den vergangenen Tagen in den Allgäuer Alpen auf 2.000 Metern Höhe gefallen. Weiter oben waren es laut Lawinenwarndienst sogar bis zu 60 Zentimeter. Während in Buchenberg-Eschach nahe Kempten schon seit Sonntag Skibetrieb herrscht, startet Grasgehren am Riedbergpass am Dienstag in die neue Saison. Wenn es kalt bleibt, werden spätestens zum Wochenende auch andere Lifte in Betrieb gehen. Schneeschuhtouren und Rodeln ist in höheren Lagen vielfach schon gut möglich. Nach...

  • Kempten
  • 23.11.15
54×

Skibergsteigen
Immer mehr Wintersportler sind im Allgäu auch abends unterwegs

Abends, nach der Arbeit schnell auf Skitour, einige hundert Höhenmeter bergauf steigen und in einer Hütte vor der Abfahrt noch mit Freunden ein Bierchen trinken: Immer mehr Wintersportler sind im Allgäu abends unterwegs. Doch erlaubt ist das Begehen der Pisten nach Betriebsschluss nur dort, wo ein offizieller Tourenabend stattfindet. Ansonsten ist der Aufenthalt am Abend auf Skipisten nicht nur verboten, sondern wegen der Pisten-Präparierungsarbeiten - zum Teil mit Seilwinden - auch sehr...

  • Oy-Mittelberg
  • 06.02.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ