Schnee

Beiträge zum Thema Schnee

Eine 33-Jährige geriet auf der nassen Straße ins Schleudern. (Symbolbild)
8.567×

46.000 Euro Schaden
A7 eineinhalb Stunden gesperrt: Autofahrerin (33) gerät am Dreieck Allgäu ins Schleudern

Am Montagmorgen gegen 7:40 Uhr ist eine 33-jährige Autofahrerin auf der regennassen A7 beim Autobahndreieck Allgäu ins Schleudern geraten und hat dabei einen Unfall mit einem Kleintransporter verursacht. Nach Angaben der Polizei fuhren beide Fahrzeuge Richtung Füssen. Als die 33-Jährige auf der linken Spur ins Schleudern geriet, kam sie auf die rechte Spur - direkt vor den Kleintransporter eines 46-Jährigen. Der konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und die beiden Autos stießen zusammen....

  • Durach
  • 12.04.21
Doppelunfall auf der A96 wegen Schneeglätte. (Symbolbild)
2.230×

Bereits Sommerreifen montiert
Glatte Straßen auf der A96 bei Weißensberg führen zu zwei Unfällen in fünf Minuten

Der erneute Wintereinbruch hat am Mittwochmorgen für teils schwierige Verkehrsbedingungen auf den Straßen im Allgäu gesorgt. Auf der A96 bei Weißensberg Richtung München hat es in wenigen Minuten gleich zweimal gekracht, so die Polizei. Es gab eine Verletzte und rund 70.000 Euro Schaden.  Wegen Sommerreifen ins Schleudern geratenGegen 7 Uhr fuhr ein 52-jähriger Autofahrer auf der teilweise schneebedeckten A96. An seinem Auto hatte er bereits Sommerreifen montiert. Deshalb kam er ins Schleudern,...

  • Weißensberg
  • 09.04.21
24-Jähriger kommt von Fahrbahn ab (Symbolbild).
3.073×

Unfall bei Memmingerberg
Mit Sommerreifen unterwegs: Autofahrer (24) fährt sein Auto zu Schrott

In den Morgenstunden des Mittwochs, 07.04.2021, befuhr ein 24-jähriger PKW-Lenker die Kreisstraße MN 17 von Memmingerberg Richtung Ungerhausen. In einer Linkskurve kam er aufgrund seiner Sommerbereifung von der Fahrbahn ab und landete im angrenzenden Feld. Auto hat TotalschadenZum Glück wurde er nicht verletzt. Am Fahrzeug entstand jedoch wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 7.000 Euro.

  • Memmingerberg
  • 09.04.21
Auto kracht bei Schneeglätte in Linienbus(Symbolbild)
1.130× 1

Winterliche Straßenverhältnisse
Bei Lauchdorf die Kontrolle verloren: Frau (44) kracht in Linienbus

Eine 44-jährige Frau verliert auf dem Weg von Lauchdorf nach Baisweil auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Auto. Das Fahrzeug schlitterte zunächst in den Gegenverkehr, wo es mit einem Linienbus kollidierte.  Anschließend kam die Fahrerin von der Fahrbahn ab und blieb in einer angrenzenden Wiese stehen.  Mittelschwere Verletzungen bei AutofahrerinDie Frau hat sich bei dem Unfall mittelschwer verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Die 24-jährige...

  • Baisweil
  • 09.04.21
Schwerer Unfall bei Ettringen am Mittwochmorgen.
6.327× 10 Bilder

Bildergalerie
Wegen Straßenglätte: Autofahrer (33) prallt bei Ettringen frontal in LKW

Aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse hat am Mittwochmorgen ein 33-jähriger Autofahrer bei Ettringen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist frontal in einen entgegenkommenden LKW geprallt.  Nach Angaben der Polizei geschah der Unfall gegen 7:15 Uhr im Bereich einer Brücke. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mann in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die alarmierte Feuerwehr musste das Auto aufschneiden.  Rettungshubschrauber im EinsatzAufgrund der schweren Verletzungen wurde...

  • Ettringen
  • 07.04.21
Autounfall mit zwei Fahrzeugen auf der A96 bei Buchloe.
5.420× 1 12 Bilder

Unfall mit zwei Autos
Autofahrerin (22) mit Kind verursacht Unfall auf der A96 bei Buchloe

Eine 22-jährige Frau und ihr Kleinkind fuhren am Dienstagnachmittag auf der A96 in Richtung Lindau. Die Frau verlor aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Fahrzeug und touchierte das rechts neben ihr fahrende Auto einer 26-Jährigen. Während die 22-Jährige mit ihrem Wagen gegen die rechte Schutzplanke krachte, kollidierte die 26-Jährige mit der Mittelschutzplanke. Die beiden Fahrzeuge blieben quer auf der Fahrbahn stehen.  Glücklicherweise ist keiner verletzt  Das...

  • Buchloe
  • 17.03.21
Autounfall auf der B19 bei Immenstadt
2.557× 5 Bilder

Schnee und Glätte
Erneuter Wintereinbruch führt zu unzähligen Unfällen im gesamten Allgäu

Allgäuweit hat es am Montag und am Dienstag viele Unfälle wegen der glatten Straßen gegeben.  Oberallgäu Autofahrer (26) und Beifahrerin unverletzt nach Autounfall auf der B19 Am Montag fuhr gegen 17:15 Uhr ein 26-jähriger Mann mit seinem Pkw auf der B 19 in Richtung Sonthofen. Als er kurz vor der AS Herzmanns im Bereich der dortigen Rechtskurve einen Lkw überholte, kam er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der wegen Schneeregen nassen Fahrbahn ins Schleudern, das Auto kam nach...

  • 16.03.21
Im Unterallgäu ist es am Sonntagmorgen zu zwei Unfällen gekommen. (Symbolbild)
475×

Zu schnell gefahren
Mehrere Unfälle wegen winterlicher Straßenverhältnisse im Unterallgäu

Im Unterallgäu ist es am Sonntagmorgen zu zwei Unfällen gekommen. Beide Fahrer fuhren zu schnell und verloren die Kontrolle über das Fahrzeug.  Kollision mit Schutzplanke Am gestrigen Sonntag, gegen 06.45 Uhr, fuhr ein 44-jähriger Mann mit seinem Pkw auf der BAB 96 in Richtung München. Auf Höhe Wiedergeltingen verlor er bei winterlichen Straßenverhältnissen aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit der rechten Schutzplanke. Anschließend fuhr...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 15.03.21
Unfall (Symbolbild)
2.359×

Zu schnell unterwegs
Innerhalb einer halben Stunde: Schneeglätte sorgt für drei Unfälle auf der A7 bei Sulzberg

Von Sonntag auf Montag ist es auf der A7 bei Sulzberg, genauer gesagt am Ende des dreispurigen Bereichs in der Rechtskurve zwischen dem Allgäu Dreieck und Höhe Oberzollhaus, innerhalb einer guten halben Stunde zu drei Unfällen gekommen. Der Grund für die Unfälle war immer derselbe: Nicht angepasste Geschwindigkeit bei Scheeglätte bzw. Schneematsch. Verletzt wurde bei den Unfällen zum Glück niemand.  Autofahrer schleudern gegen Mittelschutzplanke Der erste Unfall passierte um 23:55 Uhr. Ein...

  • Sulzberg
  • 09.03.21
Fahrzeug brennt nach Verkehrsunfall aus
(Symbolbild)
16.193× 1

Langläuferin hält nicht an und hilft nicht
Mutter (35) und Tochter (6) verletzt bei Rieden am Forggensee

Eine 35-jährige Frau aus Rieden hat am Freitagmittag bei einer Schneeverwehung bei Roßhaupten die Kontrolle über ihr Auto verloren. Die Frau schleuderte dabei gegen einen Baum. Bei dem Unfall hat sich die 35-jährige Frau schwer im Bereich der Wirbelsäule verletzt. Ihre sechsjährige Tochter war ebenfalls im Auto und verletzte sich an den Armen. Auto komplett ausgebrannt Das Auto hatte laut Polizei direkt Feuer gefangen und brannte komplett aus. Der Sachschaden beträgt hier etwa 15.000 Euro. Eine...

  • Rieden am Forggensee
  • 13.02.21
Momentan fällt im Oberallgäu viel Schnee.
40.548× 8 Bilder

Schnee-Ticker
Schnee und Kälte im Allgäu: So ist die aktuelle Wetter- und Verkehrslage

Donnerstag, 11. Februar Update um 14:20 Uhr Verkehrsunfälle im OberallgäuDurach Am Mittwochabend war ein 26-Jähriger auf der A 7 etwas zu flott unterwegs. Er war in Richtung Süden unterwegs, als er auf der schneebedeckten Fahrbahn die Kontrolle über seinen Pkw verlor und sich drehte. Der Pkw stieß dabei frontal gegen die Mittelschutzplanke, bevor er auf dem Seitenstreifen zum Stehen kam. Der Schaden beläuft sich auf insg. etwa 1.500 Euro. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Der Fahrer bekommt...

  • Kempten
  • 11.02.21
Winterliche Straßenverhältnisse (Symbolbild)
2.000×

Blechschäden
Zu schnell auf schneeglatter Fahrbahn: Wieder Unfälle im Oberallgäu

Schneeglätte im Oberallgäu: Zum Wochenbeginn gab es erneut Unfälle. Am frühen Dienstagmorgen war eine 21-jährige Frau auf der B19 bei Immenstadt unterwegs zu ihrer Arbeitsstelle.Im Bereich der Anschlussstelle Rauhenzell war sie offenbar zu schnell. Auf der winterglatten Fahrbahn verlor sie die Kontrolle über ihr Auto und schleuderte gegen die Mittelschutzplanke. Die Fahrerin blieb unverletzt. Das Auto wurde abgeschleppt. Der Sachschaden beträgt insgesamt etwa ca. 4.000 Euro. Die Fahrerin...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.01.21
Rettungsdienst (Symbolbild).
1.975×

Frontalzusammenstoß
Autofahrer kommt in Stöttwang in den Gegenverkehr - fünf Personen leicht verletzt

Am Sonntagnachmittag ist es in Stöttwang gegen 15:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit fünf Verletzten gekommen. Laut Polizei war ein 20-jähriger Autofahrer wegen der winterlichen Straßenverhältnisse auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Stöttwang und Osterzell in den Gegenverkehr gekommen. Der 20-Jährige stieß frontal mit dem Auto eines 18-Jährigen zusammen. Der Fahrer eines weiteren Autos, der hinter dem 18-Jährigen fuhr, konnte einen weiteren Zusammenstoß nicht verhindern. Bei dem...

  • Stöttwang
  • 18.01.21
Am Samstagmittag ist es in der Gemeinde Röthenbach zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen gekommen.
4.691× 6 Bilder

Autofahrer gerät ins Schleudern
Zwei leicht Verletzte und 10.000 Euro Schaden bei Verkehrsunfall in Röthenbach

Am Samstagmittag ist es in der Gemeinde Röthenbach zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen gekommen. Die Verletzten wurden ins Krankenhaus nach Lindenberg gebracht. Nach Angaben der Polizei war ein 25-jähriger Fahrer mit seinem Auto auf schneebedeckter Fahrbahn ins Schleudern gekommen. Darum prallte der 25-Jährige mit seinem Fahrzeug gegen eine eine entgegenkommende Autofahrerin. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro.

  • Röthenbach im Allgäu
  • 17.01.21
Das Räumfahrzeug hat die Elfjährige unter einem Schneehaufen verschüttet. (Symbolbild)
9.656×

Leicht verletzt
Schneeräumdienst verschüttet Mädchen (11) in Lustenau

Am Freitagnachmittag hat ein Schneeräumfahrzeug ein elfjähriges Mädchen in Lustenau vermutlich übersehen und es mit einem Schneehaufen überschüttet. Das Mädchen kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Dornbirn.  Mädchen spielte bei einem SchneehaufenDas Mädchen spielte am Ende einer Einfahrt bei einem bereits vorhandenen Schneehaufen hinter einem Gestrüpp mit dem Schnee. Wie die Polizei berichtet, wollte es sich dort ein Iglu bauen.  Gegen 14:30 Uhr schob der Fahrer des...

  • Lindau
  • 15.01.21
Unfall (Symbolbild)
3.466×

Entspannung in Sicht
Polizei meldet bereits 76 Verkehrsunfälle: A96, A7 und B12 wieder befahrbar

Zwischen Mitternacht und 15:30 Uhr hat das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West insgesamt 76 Verkehrsunfälle registriert - 69 davon im Allgäu. Die meisten Unfälle ereigneten sich nach Angaben der Polizei in den Landkreisen Lindau, Oberallgäu und Ostallgäu und den Städten Kempten und Kaufbeuren. Bei fünf der Unfälle sind auch Personen verletzt worden. Glücklicherweise kam es dabei zu keinen schweren Verletzungen. Für die Abend- und Nachtstunden geht die Polizei von einer leichten Entspannung der...

  • 14.01.21
Nachrichten
24.006×

Nachrichten aus dem Allgäu
Schneechaos verursacht viele Unfälle im Allgäu – Im Gespräch mit Polizei und Winterdienst

Auf den Allgäuer Straßen ist im Moment viel los. Der starke Schneefall und auch Eisglätte sorgen in einigen Regionen für Chaos. Vor allem im südlichen Allgäu kam in den höheren Lagen in kurzer Zeit viel Schnee herunter. Für die Polizei und die Winterdienste gab es daher viel zu tun. Anja Neuhauser und Anne Bley haben bei Polizei und Winterdienst nachgefragt.

  • Kempten
  • 14.01.21
Am frühen Mittwochmorgen ist eine 24-jährige Frau mit ihrem VW im Dornacher Wald ins Schleudern geraten. (Symbolbild)
2.084×

Winterliche Straßenverhältnisse
Autofahrerin (24) landet bei Lindau im Straßengraben

Am frühen Mittwochmorgen ist eine 24-jährige Frau mit ihrem VW im Dornacher Wald ins Schleudern geraten. Sie überführ zwei Leitpfosten und kam im Straßengraben zum Stehen. Die Fahrerin blieb unverletzt. Grund für den Unfall war Schneeglätte und eine überhöhte Geschwindigkeit, so die Polizei. Es entstand ein Sachschaden von 2.000 Euro. Das Auto musste abgeschleppt werden.

  • Lindau
  • 13.01.21
Auch auf der B12 kam es zum Stau. Dort haben sich mehrere Lkw festgefahren.
9.003× Video 2 Bilder

4 Unfälle mit Verletzten
Schneefall: Bisher 34 Verkehrsunfälle im Allgäu am Dienstag

Polizei, Rettungskräfte und Räumdienste im Einsatz: Die Polizei meldet mit dem einsetzenden Schneefall insgesamt 34 Verkehrsunfälle im Allgäu: Landkreis Unterallgäu und Stadt Memmingen: 12 Verkehrsunfälle mit Sachschaden, zwei Verkehrsunfälle mit VerletztenLandkreis Ostallgäu und Stadt Kaufbeuren: 5 Verkehrsunfälle mit Sachschaden, ein Verkehrsunfall mit Verletzten Landkreis Oberallgäu und Stadt Kempten: 17 Verkehrsunfälle mit Sachschaden, ein Verkehrsunfall mit VerletztenLandkreis Lindau:...

  • Kempten
  • 12.01.21
Winterliche Straßenverhältnisse / schneeglatte Fahrbahn (Symbolbild)
3.883× 1

Zu schnell auf glatter Straße
Mehrere Unfälle wegen Schneeglätte im gesamten Allgäu

Im gesamten Allgäu haben schneeglatte Straßen am Dreikönigstag zu mehreren Unfällen geführt. Unter anderem war ein Milchlaster bei Breitenbrunn ins Rutschen gekommen. Der Milchlaster stieß nach Polizeiangaben mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Das Auto wurde dabei von der Fahrbahn auf die angrenzenden Wiese geschleudert. Die Fahrerin des Autos erlitt mittelschwere Verletzungen. Sie wurde ins Krankenhaus Mindelheim gebracht. Hier ein Überblick über die weiteren Unfälle.  Oberallgäu Ein...

  • 07.01.21
Am Freitag hat es mehrere Winterunfälle gegeben (Symbolbild).
11.966×

Schneebedeckte Straßen
Mehrere Unfälle nach Wintereinbruch im Allgäu

Am Freitag haben sich wegen der schneebedeckten Straßen mehrere Unfälle ereignet.  Zwei Unfälle auf A96 Am ersten Weihnachtsfeiertag kam es in den Nachmittagsstunden auf der Autobahn 96 zu zwei größeren Verkehrsunfällen. Ursache waren bei beiden Unfällen winterliche Einflüsse, so die Polizei.  Auto kollidiert auf A96 bei Mindelheim mit Mittelschutzplanke Eine Autofahrerin kam aufgrund des eintretenden Graupelschauers alleinbeteiligt zwischen den Anschlussstellen Erkheim/Holzgünz ins Schleudern...

  • Mindelheim
  • 26.12.20
Acht Unfälle im Sekundentakt auf der A8 bei Burgau
 (Symbolbild)
16.831× 2

Drei Schwerverletzte
18 verletzte Personen auf der A8 bei Burgau - Unfälle im Sekundentakt

Zu acht Unfällen in kürzester Zeit ist es am Freitagnachmittag an der Steigung unter der Bogenbrücke der A8 zwischen den Anschlussstellen Jettingen-Scheppach und Günzburg gekommen. Aufgrund der Witterung und dem Schneematsch auf der Straße sind die Fahrzeuge ins Schleudern geraten. 15 Personen wurden bei den Unfällen leicht verletzt und drei Personen schwer.  Ein Ersthelfer, der sich um eine schwer verletzte Beifahrerin kümmern wollte, wurde von einem in die Unfallstelle schleuderndes Auto...

  • Rettenbach am Auerberg
  • 25.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ