Schnee

Beiträge zum Thema Schnee

Eine 33-Jährige geriet auf der nassen Straße ins Schleudern. (Symbolbild)
8.560×

46.000 Euro Schaden
A7 eineinhalb Stunden gesperrt: Autofahrerin (33) gerät am Dreieck Allgäu ins Schleudern

Am Montagmorgen gegen 7:40 Uhr ist eine 33-jährige Autofahrerin auf der regennassen A7 beim Autobahndreieck Allgäu ins Schleudern geraten und hat dabei einen Unfall mit einem Kleintransporter verursacht. Nach Angaben der Polizei fuhren beide Fahrzeuge Richtung Füssen. Als die 33-Jährige auf der linken Spur ins Schleudern geriet, kam sie auf die rechte Spur - direkt vor den Kleintransporter eines 46-Jährigen. Der konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und die beiden Autos stießen zusammen....

  • Durach
  • 12.04.21
Symbolbild.
1.131×

Krankenhaus
Autofahrer (44) nach Glätteunfall auf A7 bei Sulzberg leicht verletzt

Am Dienstagmorgen kam ein 44-jähriger Autofahrer auf der A7 bei Sulzberg in Fahrtrichtung Füssen bei Schneematsch nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in die Schutzplanke. Er erlitt leichte Verletzungen und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro. Der rechte Fahrstreifen musste zur Bergung des Fahrzeugs für rund 30 Minuten gesperrt werden.

  • Sulzberg
  • 11.12.19
Am Widderstein im Kleinwalsertal sind zwei Wanderer in ein Schneeloch gerutscht und werden seither vermisst.
23.992×

Suche
Zwei Wanderer am Widderstein im Kleinwalsertal nach Sturz tot geborgen

Am Dienstag, 04.06.19, sind im Kleinwalsertal zwei Wanderer in ein „Schneeloch“ gefallen. Zunächst war eine Frau abgerutscht, ein Helfer stürzte danach ebenfalls ab. Der dritte Wanderer holte Hilfe. Wie die Polizei mitteilt, wurden die Vermissten am Mittwoch tot aus dem Schnee geborgen. Die drei deutschen Wanderer unternahmen am Dienstag rund um den Widderstein im Kleinwalsertal eine Bergtour. Sie kamen gegen 15:00 Uhr in der Nähe der "Neuen Hochalphütte" in ein großes Schneefeld und suchten...

  • Riezlern
  • 05.06.19
Oberhalb des Arlbergpasses löste sich am Stubigernagel eine große Stein- und Gerölllawine.
42.767×

Naturgewalt
200 Kubikmeter Gestein donnern am Arlberg zu Tal: Am Hochvogel im Allgäu droht ein noch viel größerer Felssturz

Im Arlberggebiet hat sich am sogenannten Stubigernagel in 1.900 Metern Höhe eine große Felsplatte gelöst und ist zu Tal gedonnert. Nach Angaben der Polizei in Bregenz stürzten etwa 200 Kubikmeter Gestein und Geröll auf die Arlbergpass-Straße zu, wurden aber 200 Meter vor der Verkehrsverbindung durch den Schnee gestoppt. Es sei niemand verletzt worden und auch kein Sachschaden entstanden, teilt die Vorarlberger Polizei mit. Der Felssturz habe sich vermutlich durch das Auftauen von Schnee und Eis...

  • Oberstdorf
  • 04.04.19
Symbolbild.
1.490×

Sachschaden
Kontrolle verloren: Autofahrer (18) rutscht auf schneeglatter Fahrbahn bei Wertach in Gegenverkehr

Ein 18-Jähriger Autofahrer verlor am Dienstagmorgen auf der Strecke von Unterjoch in Richtung Wertach die Kontrolle über seinen Wagen. Auf schneeglatter Fahrbahn rutschte der Mann in die Gegenspur und kollidierte dort mit einer entgegenkommenden 30-jährigen Autofahrerin. Wie die Polizei mitteilte, entstand Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro.

  • Wertach
  • 27.03.19
Symbolbild: Aufgrund des Schneefalls kam es am  11. März 2019 zu zahlreichen Unfällen im Allgäu.
4.594×

Glätte
Schneebedingte Unfälle im Allgäu: Knapp 100.000 Euro Sachschaden an einem Tag

Ostallgäu Ein 75-Jähriger kam am Montagvormittag zwischen Untrasried und Hopferbach nach rechts von der Fahrbahn auf das Bankett ab. Aufgrund der Winterglätte brach das Heck seines Fahrzeugs aus und prallte auf der gegenüberliegenden Seite in ein Verkehrsschild. Durch den Aufprall überschlug sich der Wagen des 75-Jährigen und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Der Mann wurde leicht verletzt. Der Sachschaden an dem Verkehrsschild sowie an dem Auto des Mannes beträgt etwa 7.300 Euro....

  • Kempten
  • 12.03.19
Ein Kind stürzte am Oberjoch aus einem Sessellift in den Tiefschnee und erlitt leichte Verletzungen.
10.165×

Ermittlung
Kind (7) fällt bei Bad Hindelang aus Sessellift: Urlauber (44) verhindert schlimmere Verletzungen

Ein siebenjähriges Kind ist am Montag an einem Sessellift am Oberjoch bei Bad Hindelang aus mehreren Metern Höhe in den Tiefschnee gestürzt. Dabei erlitt das Kind einen Schock und leichte Verletzungen. Ein Urlauber (44), der bereits in dem Sessel saß, hat Schlimmeres verhindern können. Er konnte zwar den Sicherungsbügel nicht mehr schließen, hat aber das Kind zunächst noch festgehalten, bevor es mehrere Meter in ein Tiefschneefeld gestürzt ist.  Die Alpine Einsatzgruppe der Polizei ermittelt...

  • Bad Hindelang
  • 30.01.19
8.799× 6 Bilder

Unverletzt
Schneeschuhwanderer kürzen Weg am Riedberger Horn bei Obermaiselstein ab und lösen Lawine aus

Am Riedberger Horn bei Obermaiselstein wurde am Dienstagvormittag eine Lawine ausgelöst. Grund dafür soll laut Polizeiangaben eine Wandergruppe gewesen sein, die eine Abkürzung genommen hatte. Die Schneeschuhwanderer blieben von der Lawine unverletzt. Der Integrierten Leitstelle Allgäu wurde gegen 11:30 Uhr der Abgang einer Lawine mitgeteilt, bei der eine bis drei Personen verschüttet worden sein sollen. Die Leitstelle alarmierte umgehend die Bergwacht mit Lawinen- und Rettungshundestaffel...

  • Obermaiselstein (VG Hörnergruppe
  • 29.01.19
Im Winter sollte das Fahrzeug vor der Fahrt von Schnee und Eis befreit werden.
1.337×

Unterschätzte Gefahr
Polizei warnt: 77 Verkehrsunfälle durch herabfallende Schnee- und Eisplatten im Winter 2017/18 im Allgäu

Wer im Winter mit dem Auto fährt, kennt das Problem: Bevor die Fahrt losgeht, muss zunächst das Auto von Eis und Schnee befreit werden. Doch nicht alle Autofahrer gehen dieser Aufgabe gewissenhaft nach. Sie unterschätzen die Gefahr von herabfallenden Schnee- und Eisplatten und riskieren Unfälle, Sachschäden und Verletzungen. Wie die Polizei mitteilte, kam es allein im Winterhalbjahr 2018/18 im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West zu 77 Unfällen durch herabfallende Schnee- und...

  • Kempten
  • 03.01.19
Grund für den Unfall waren Schneeglätte und nicht angepasste Geschwindigkeit.
1.434×

Krankenhaus
Schneeglätte: Auto kommt von der OA7 bei Buchenberg ab und überschlägt sich

Auf der Kreisstraße OA7 von Rechtis kommend in Fahrtrichtung Buchenberg kam am Montagabend des 10. Dezember 2018 gegen 17:30 Uhr eine 18-Jährige bei Schneeglätte mit ihrem Auto von der Fahrbahn ab. Die 18-Jährige befuhr eine im Gefälle liegende Linkskurve und war hierbei mit nicht angepasster Geschwindigkeit an die dortigen Straßen- und Witterungsverhältnisse unterwegs. Der Wagen geriet trotz neuwertiger Winterreifen ins Schleudern und kam erst nach rechts und dann nach links von der Fahrbahn...

  • Buchenberg
  • 11.12.18
47×

Schneeglätte
Drei Autos prallen bei Bolsterlang ineinander

Gestern Nachmittag kam ein Pkw-Fahrer auf der Kreisstraße OA 5 bergauf in einer Linkskurve, kurz vor Bolsterlang, ins Rutschen. Das Fahrzeug geriet bei schneeglatten Straßenverhältnissen auf die Gegenfahrbahn, wo es letztlich zum Stillstand kam. Der Fahrer eines folgenden Fahrzeugs geriet beim Versuch rechts vorbeizufahren ebenfalls ins Rutschen und kam nicht mehr weiter. Beim Versuch wieder anzufahren, schlitterte dieser rückwärts in den bereits stehenden Pkw. Ein Fahrer eines dritten...

  • Oberstdorf
  • 13.02.18
58×

Verkehr
Wintereinbruch führt zu mehreren Unfällen im Oberallgäu

Aufgrund des erneuten Schneeeinbruchs ist es am Mittwochvormittag zu mehreren Verkehrsunfällen im Oberallgäu gekommen. Auf der A7 bei Dietmannsried, kam gegen 9:20 Uhr ein 28-jähriger Mann aufgrund Schnee, Graupel und nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und prallte mit einem auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Pkw zusammen. Lediglich der Unfallverursacher wurde durch den ausgelösten Airbag am linken Arm leicht verletzt. Der rechte Fahrstreifen musste zur Unfallaufnahme und zur...

  • Altusried
  • 02.02.18
78×

Glätte
Winterliche Straßenverhältnisse: Mehrere Unfälle im Oberallgäu

Aufgrund des winterlichen Wetters kam es am 19.01.18 zu etlichen polizeilichen Einsätzen auf den Fernstraßen im Dienstbereich der Verkehrspolizei Kempten. Auf der A7 und der B12 blieben aufgrund Straßenglätte mehrere Lkws und Pkws liegen und mussten wieder flott gemacht werden. Oy-Mittelberg: Für zwei Verkehrsteilnehmer auf der A7 endete die Fahrt wegen nichtangepasster Geschwindigkeit in der Schutzplanke. Dabei entstand ein erheblicher Sachschaden, ein Verkehrsteilnehmer wurde leicht verletzt....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.01.18
145×

Wetter
Glatte Fahrbahn und Schneegestöber: Unfälle in Immenstadt und Rettenberg

Aufgrund des Sturms und der glatten Straßen ereigneten sich am Mittwoch zahlreiche Unfälle im gesamten Allgäu. Viele Autofahrer kamen mit dem Schrecken davon oder wurden leicht verletzt. Wie zum Beispiel in Immenstadt und Rettenberg. Starkes Schneegestöber und verengte Fahrbahn führen zu Unfall in Rettenberg Eine 50-jährige Autofahrerin war auf dem Weg von Sterklis in Richtung Rettenberg. Dabei kam ihr eine 53-jährige Autofahrerin entgegen. Aufgrund des Schneegestöbers herrschten schlechte...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.01.18
783×

Schneechaos
Im Allgäu fällt im bisherigen Winter so viel Schnee wie seit Jahren nicht

Ein halber Meter Neuschnee ist innerhalb von 24 Stunden im höheren Allgäu gefallen. Bei starkem Wind kam es zu Verkehrsbehinderungen durch Schneeverwehungen und liegen gebliebene Lkw. Die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen wurde als 'erheblich' eingestuft, was der Stufe drei auf der fünfteiligen Gefahrenskala entspricht. Bei Verkehrsunfällen im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West entstand nach erster Schätzung ein Sachschaden von fast 135.000 Euro. 'Zwischen 7 und 13 Uhr wurde die...

  • Oberstdorf
  • 28.12.17
38×

Wetter
Sommerreifen und Alkohol bei Schneeglätte: Zahlreiche Unfälle im Allgäu

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ereigneten sich aufgrund der starken Schneefälle mehrere Verkehrsunfälle im Zuständigkeitsbereich der Verkehrspolizeiinspektion Kempten. Dabei wurden vier Personen leicht und eine Person mittelschwer verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro. Aufgrund der schwierigen Straßenverhältnisse blieben einige Lkw an Steigungen hängen und blockierten teilweise die Fahrbahnen. Ein Fahrer einer Sattelzugmaschine setzte daraufhin mehrere...

  • Kempten
  • 15.12.17
65×

Wintereinbruch
Unwetter führt zu mehreren Verkehrsunfällen im Allgäu

Zwischen 7 und 13 Uhr wurde die Polizei am Donnerstag zu 60 Unfällen im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West gerufen. Insgesamt wurden 13 Personen verletzt. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden in Höhe von fast 200.000 Euro. In vielen Fällen dürfte die nicht angepasste Geschwindigkeit bei winterlichen Straßenverhältnissen gewesen sein. So kam eine 29-jährige Autofahrerin von Buflings in Richtung Steifenhofen in einer abschüssigen Rechtskurze bei...

  • Kempten
  • 14.12.17
199× 10 Bilder

Zusammenstoß
Auto rutscht in Kimratshofen in den Gegenverkehr

Gegen 12:45 Uhr kam es auf der Hauptstraße in Kimratshofen zu einem Verkehrsunfall mit 2 Autos. Ein Autofahrer fuhr aus dem Kapellweg hinaus und wollte abbiegen. Aufgrund der Straßenverhältnisse rutschte er aber geradeaus auf die Fahrbahn. Dabei kollidierte er mit dem Wagen einer fünfköpfigen Familie. Direkt neben der Unfallstelle befindet sich ein Lokal, indem die BRK Bereitschaft Altusried-Dietmannsried gerade ein Weihnachtsbrunch hatte. Sie eilten sofort nach draußen und leistete Erste-Hilfe...

  • Altusried
  • 10.12.17
90×

Skitour
Schneebrett reißt Tourengeher am Grünten mit sich

Am Samstag, gegen 10.20 Uhr, befanden sich ein 33-Jähriger mit 5 Freunden auf einer Skitour am Grünten. Sie stiegen von Kammeregg aus auf. Am Gipfel fuhr der 33-Jährige als erster der Gruppe in den Nordhang ein. Nach ca. 5 - 6 Schwüngen löste er ein Schneebrett aus und wurde von diesem ca. 200 m in Richtung Tal mitgerissen. Der Mann konnte sich selber unverletzt aus dem Schneebrett befreien. Außerdem eilten ihm seine Freunde sofort zu Hilfe. Neben dem Rettungsdiensthubschrauber 'Christoph' war...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.12.17
211×

Bergrettung
Sechs junge Wanderer in den Bergen bei Bad Hindelang aus hilfloser Lage gerettet

Sechs junge Männer im Alter zwischen 19 und 26 Jahren gerieten am Samstagnachmittag in Bergnot. Die Gruppe wollte von Hinterstein aus in Richtung Engratsgundsee aufsteigen. Kurz nach der mittleren Nickenalpe verloren die Wanderer aufgrund der Schneeverhältnisse die Orientierung. Die sechs jungen Männer setzen einen Notruf ab und konnten schließlich durch einen Hubschrauber der Polizei, sowie die Bergwacht Hinterstein sicher ins Tal gebracht werden. Glücklicherweise wurde keiner der Wanderer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.05.17
341× 6 Bilder

Schneematsch
Unfall im Schneetreiben auf der A980 bei Waltenhofen: Auto prallt in gefrorenen Schnee

Am Freitag gegen 13:45 Uhr kam es auf der A980 zwischen Waltenhofen in Richtung Hellengerst zu einem Verkehrsunfall mit beteiligten Fahrzeug. Dabei wurde eine Person leicht verletzt. Der Golf war bei starkem Schneefall und matschbedeckter Fahrbahn von Waltenhofen in Richtung Hellengerst unterwegs. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr dann frontal in den gefrorenen Schnee. Das Fahrzeug wurde dabei stark beschädigt. Ein zufällig vorbeikommender Krankenwagen aus Ravensburg leistete...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.02.17
29×

Schneeglatte Fahrbahn
Frau (73) rammt Strommast bei Waltenhofen

Am Mittwochvormittag war eine 73-jährige Oberallgäuerin mit ihrem Auto auf der Kreisstraße zwischen Niedersonthofen und Diepolz offensichtlich mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs. Auf schneeglatter Fahrbahn geriet ihr Fahrzeug außer Kontrolle, kam nach links von der Fahrbahn ab und rammte dort einen Überland-Strommast. Hilfsbereite Nachbarn kümmerten sich um die leicht verletzte Seniorin, am Auto entstand Totalschaden von ca. 6.000 Euro.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.01.17
35×

Anzeige
Fahrer (18) zweifach bei Rutschmanöver in Sonthofen erwischt

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde kurz vor Mitternacht im Stadtgebiet ein 18-jähriger Autofahrer kontrolliert, nachdem er auf der verschneiten Fahrbahn Rutschmanöver durchgeführt hatte. Der Mann wurde daraufhin verwarnt. Nach Mitternacht rief dann der Verantwortliche für die Grüntenkaserne auf hiesiger Dienststelle an und teilte mit, dass er soeben einen Mann auf dem Gelände der Kaserne erwischt habe, wie er Schleudermanöver durchgeführt hatte. Wie sich herausstellte, handelte es sich...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ