Schnee

Beiträge zum Thema Schnee

Mehrere Jugendliche haben durch das Werfen von Schneebällen beinahe einen Unfall ausgelöst. (Symbolbild)
701×

Fahrer hat sich erschrocken
Jugendliche werfen in Sonthofen Schneebälle auf fahrendes Auto - Fahrer lenkt in Gegenverkehr

Am Dienstagabend hat eine Gruppe von Jugendlichen in Sonthofen Schneebälle auf ein fahrendes Auto geworfen. Gegen eine kleine Schneeballschlacht ist in der Regel nichts einzuwenden. Gefährlich wird es laut Polizei allerdings, wenn dabei Schneebälle auf Fahrzeuge geworfen werfen. So ein Vorfall ereignete sich am Dienstag gegen 19:45 Uhr in Sonthofen. Mehrere Jugendliche warfen nämlich in der Marktstraße absichtlich Schneebälle auf ein fahrendes Auto. Beinahe Unfall verursachtDer Fahrer des unter...

  • Sonthofen
  • 01.12.21
Dienstag, 30. November 2021: Über 200 Unfälle im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd-West wegen Schnee und Sturm.
786×

Schnee, Glätte und Sturm
Verkehrsunfälle am Dienstag: Das ist im Allgäu passiert

Wie auch schon in den Tagen zuvor, gab es am Dienstag im bayerischen Allgäu knapp 140 Verkehrsunfälle. Schneefall und Wind haben ihren Beitrag dazu geleistet. Hier finden Sie einen Auszug der wetterbedingten Unfälle im Allgäu. OberallgäuOberstaufen: Am frühen Dienstagabend rutschte ein 32-jähriger Autofahrer, der von Buflings in Fahrtrichtung Stiefenhofen unterwegs war, auf der glatten Straße in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Eine 61-jähriger Autofahrerin konnte nicht mehr ausweichen...

  • 01.12.21
Ein Pkw ist auf der B19 gegen einen Schneepflug geknallt. Der Fahrer wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.
4.934× 5 1 Video 5 Bilder

Unfall
Auto kracht auf der B19 frontal gegen Schneepflug - Fahrer verletzt im Krankenhaus

Zu einem Unfall auf schneebedeckter Fahrbahn kam es am Montagvormittag auf der B19 zwischen Oberstdorf und dem Kleinwalsertal. Ein Autofahrer war auf dem Weg vom Kleinwalsertal in Richtung Oberstdorf. Zwischen Walserschanze und der Söllereckbahn verlor der Mann wohl aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte mit der Fahrerseite frontal in den Pflug eines entgegenkommenden Schneepflugs. Hintertüre rausgerissen Bei dem Aufprall wurde...

  • Oberstdorf
  • 29.11.21
Ein Silozug ist auf der A7 von der Straße abgekommen. (Symbolbild)
2.231×

20.000 Euro Schaden
Silozug kommt auf schneebedeckter A7 bei Memmingen von der Fahrbahn ab

Am frühen Montagmorgen ist ein 41-Jähriger mit seinem Silozug auf der A7 bei Memmingen von der Straße abgekommen. Der LKW-Fahrer war in Richtung Würzburg unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Memmingen-Süd verlor er auf schneebedeckter Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeuggespann. Er kam deshalb rechts von der Straße ab.  Keine weiteren Fahrzeuge beteiligtDer Silozug beschädigte dabei ein Stationierungsschild und den Wildschutzzaun. Dadurch entstand ein Sachschaden von rund 700 Euro.  An...

  • Memmingen
  • 29.11.21
Auf der Rheintalautobahn kam es am Montag zu einer Karambolage mit drei Autos. (Symbolbild)
1.163×

Totalschaden an allen beteiligten Autos
Auf matschiger Straße ins Schleudern geraten: Karambolage auf Rheintalautobahn

Am Montag gegen 5:15 Uhr kam es auf der Rheintalautobahn in Fahrtrichtung Tirol zu einer Karambolage zwischen drei Autos. Wie die Polizei berichtet, war ein 22-jähriger Autofahrer im Bereich der Autobahnausfahrt Dornbirn-Nord ins Schleudern geraten. Grund dafür war wohl leichter Schneefall und der damit einhergehende Schneematsch auf der Fahrbahn. Das Auto prallte gegen die Außenleitplanke, wurde dann gegen die Mittelleitplanke geschleudert und kam auf der Überholspur zum Stehen. Der 28-jährige...

  • 29.11.21
Ein Autofahrer krachte am Samstag in Stötten am Auerberg auf glatter Straße in ein entgegenkommendes Auto. (Symbolbild)
3.080×

Unter Alkoholeinfluss
Autofahrer (28) gerät bei Glätte in Stötten ins Schleudern und kracht in Gegenverkehr

Am Samstag gegen 17:15 Uhr geriet ein 28-jähriger Autofahrer auf glatter Straße in einer scharfen Rechtskurve zwischen Unterbuchen und Stötten am Auerberg ins Schleudern und krachte in ein entgegenkommendes Auto. Die Beamten stellten laut Polizei bei der Unfallaufnahme Alkoholgeruch bei dem 28-Jährigen fest. Ein Alkoholtest bestätigte die Vermutung. Die Beamten stellten seinen Führerschein sicher. Bei dem Unfall wurde der Verursacher leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa...

  • Stötten am Auerberg
  • 29.11.21
Im Oberallgäu kam es am Wochenende zu mehreren Verkehrsunfällen. (Symbolbild)
1.793×

Schnee und Glätte
Wintereinbruch führt am Wochenende zu mehreren Verkehrsunfällen im Oberallgäu

Am Wochenende ereigneten sich mehrere Verkehrsunfälle im Oberallgäu. Mit drei Unfällen war insbesondere Oberstaufen betroffen. Oberstaufen: In Oberstaufen gab es am Wochenende drei Verkehrsunfälle, die auf das winterliche Wetter zurückzuführen sind. Am Samstagnachmittag fuhr ein 84-Jähriger mit seinem Porsche, der nur mit Sommerreifen ausgerüstet war, in eine Leitplanke und anschließend über ein Verkehrsschild. Der Mann blieb unverletzt. An seinem Auto entstand ein Totalschaden in Höhe von...

  • Oberstaufen
  • 29.11.21
Eine 19-Jährige starb am Montag bei einem Unfall im Landkreis Neu-Ulm.
28.922× 1 Video 10 Bilder

Bei winterlichen Straßenverhältnissen
Auto kollidiert mit Bus: Fahrerin (19) stirbt noch an der Unfallstelle

Eine 19-Jährige ist am Montagmorgen bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Linienbus zwischen Weißenhorn und Oberhausen (Landkreis Neu-Ulm) gestorben. Wie die Polizei berichtet, war die Frau etwa zwei Kilometer vor dem Ortseingang Weißenhorn bei winterlichen Straßen- und Wetterverhältnissen mit ihrem Auto in einer Linkskurve ins Schleudern gekommen. Ihr Fahrzeug prallte mit der Fahrerseite gegen die vordere linke Front des Linienbusses. Die 19-Jährige wurde durch den Aufprall so...

  • 29.11.21
Im Oberallgäu kam es am Samstag zu mehreren Unfällen auf schneeglatten Straßen. (Symbolbild)
5.282×

Wegen Schneeglätte
Von Straße oder in Gegenverkehr gerutscht: Zahlreiche Unfälle im Oberallgäu

Am Samstag kam es der Polizei zufolge im Oberallgäu zu mehreren Verkehrsunfällen wegen nicht angepasster Geschwindigkeit bei schneeglatter Fahrbahn. Missen-Wilhams: Ein 67-jähriger Autofahrer kam am Nachmittag auf einer abschüssigen Straße wegen Schneeglätte rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr ein Verkehrsschild. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2.250 Euro. Der Mann wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Kurz darauf kam eine 30-Jährige von Immenstadt kommend von der Hauptstraße ab und...

  • Missen-Wilhams (VG Weitnau)
  • 28.11.21
Eine 33-Jährige geriet auf der nassen Straße ins Schleudern. (Symbolbild)
8.570×

46.000 Euro Schaden
A7 eineinhalb Stunden gesperrt: Autofahrerin (33) gerät am Dreieck Allgäu ins Schleudern

Am Montagmorgen gegen 7:40 Uhr ist eine 33-jährige Autofahrerin auf der regennassen A7 beim Autobahndreieck Allgäu ins Schleudern geraten und hat dabei einen Unfall mit einem Kleintransporter verursacht. Nach Angaben der Polizei fuhren beide Fahrzeuge Richtung Füssen. Als die 33-Jährige auf der linken Spur ins Schleudern geriet, kam sie auf die rechte Spur - direkt vor den Kleintransporter eines 46-Jährigen. Der konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und die beiden Autos stießen zusammen....

  • Durach
  • 12.04.21
24-Jähriger kommt von Fahrbahn ab (Symbolbild).
3.074×

Unfall bei Memmingerberg
Mit Sommerreifen unterwegs: Autofahrer (24) fährt sein Auto zu Schrott

In den Morgenstunden des Mittwochs, 07.04.2021, befuhr ein 24-jähriger PKW-Lenker die Kreisstraße MN 17 von Memmingerberg Richtung Ungerhausen. In einer Linkskurve kam er aufgrund seiner Sommerbereifung von der Fahrbahn ab und landete im angrenzenden Feld. Auto hat TotalschadenZum Glück wurde er nicht verletzt. Am Fahrzeug entstand jedoch wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 7.000 Euro.

  • Memmingerberg
  • 09.04.21
Auto kracht bei Schneeglätte in Linienbus(Symbolbild)
1.133× 1

Winterliche Straßenverhältnisse
Bei Lauchdorf die Kontrolle verloren: Frau (44) kracht in Linienbus

Eine 44-jährige Frau verliert auf dem Weg von Lauchdorf nach Baisweil auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Auto. Das Fahrzeug schlitterte zunächst in den Gegenverkehr, wo es mit einem Linienbus kollidierte.  Anschließend kam die Fahrerin von der Fahrbahn ab und blieb in einer angrenzenden Wiese stehen.  Mittelschwere Verletzungen bei AutofahrerinDie Frau hat sich bei dem Unfall mittelschwer verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Die 24-jährige...

  • Baisweil
  • 09.04.21
Unzählige Unfälle im gesamten Allgäu aufgrund der Witterungsverhältnisse. (Symbolbild)
953×

Schnee, Regen, Matsch, zu schnell
Unzählige Autounfälle wegen erneutem Wintereinbruch im Allgäu

Der erneute Wintereinbruch führt auch weiterhin zu zahlreichen Verkehrsunfällen im gesamten Allgäu. 14 Unfälle im Bereich Kaufbeuren Am Mittwoch kam es im Dienstbereich der Polizeiinspektion Kaufbeuren zu insgesamt 14 Verkehrsunfällen. Ursächlich waren überwiegend die starken Schneefälle verbunden mit winterglatten Fahrbahnverhältnissen. Glücklicherweise blieb es bei den meisten Unfällen bei geringen Sachschäden. Ein 18-jähriger Fahranfänger zog sich massive Prellungen zu, als er gegen 07:00...

  • 18.03.21
Autounfall mit zwei Fahrzeugen auf der A96 bei Buchloe.
5.430× 1 12 Bilder

Unfall mit zwei Autos
Autofahrerin (22) mit Kind verursacht Unfall auf der A96 bei Buchloe

Eine 22-jährige Frau und ihr Kleinkind fuhren am Dienstagnachmittag auf der A96 in Richtung Lindau. Die Frau verlor aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Fahrzeug und touchierte das rechts neben ihr fahrende Auto einer 26-Jährigen. Während die 22-Jährige mit ihrem Wagen gegen die rechte Schutzplanke krachte, kollidierte die 26-Jährige mit der Mittelschutzplanke. Die beiden Fahrzeuge blieben quer auf der Fahrbahn stehen.  Glücklicherweise ist keiner verletzt  Das...

  • Buchloe
  • 17.03.21
Im Unterallgäu ist es am Sonntagmorgen zu zwei Unfällen gekommen. (Symbolbild)
478×

Zu schnell gefahren
Mehrere Unfälle wegen winterlicher Straßenverhältnisse im Unterallgäu

Im Unterallgäu ist es am Sonntagmorgen zu zwei Unfällen gekommen. Beide Fahrer fuhren zu schnell und verloren die Kontrolle über das Fahrzeug.  Kollision mit Schutzplanke Am gestrigen Sonntag, gegen 06.45 Uhr, fuhr ein 44-jähriger Mann mit seinem Pkw auf der BAB 96 in Richtung München. Auf Höhe Wiedergeltingen verlor er bei winterlichen Straßenverhältnissen aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit der rechten Schutzplanke. Anschließend fuhr...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 15.03.21
Fahrzeug brennt nach Verkehrsunfall aus
(Symbolbild)
16.202× 1

Langläuferin hält nicht an und hilft nicht
Mutter (35) und Tochter (6) verletzt bei Rieden am Forggensee

Eine 35-jährige Frau aus Rieden hat am Freitagmittag bei einer Schneeverwehung bei Roßhaupten die Kontrolle über ihr Auto verloren. Die Frau schleuderte dabei gegen einen Baum. Bei dem Unfall hat sich die 35-jährige Frau schwer im Bereich der Wirbelsäule verletzt. Ihre sechsjährige Tochter war ebenfalls im Auto und verletzte sich an den Armen. Auto komplett ausgebrannt Das Auto hatte laut Polizei direkt Feuer gefangen und brannte komplett aus. Der Sachschaden beträgt hier etwa 15.000 Euro. Eine...

  • Rieden am Forggensee
  • 13.02.21
In Immenstadt ereigneten sich am Freitag zwei Unfälle mit Dachlawinen. (Symbolbild)
19.205× 1 1

Schneemassen
Junge (3) und Frau (68) in Immenstadt von Dachlawinen getroffen

Am Freitagnachmittag wurden in Immenstadt ein 3-Jähriger und eine 68-Jährige von Dachlawinen verschüttet. Der Junge hatte laut Polizei draußen gespielt, als die Lawine vom Dach kam. Ein 38-Jähriger bekam den Vorfall mit und befreite den 3-Jährigen sofort. Er wurde nicht verletzt. Unabhängig davon wurde eine 68-Jährige von einer Dachlawine am Kopf getroffen. Sie erlitt dabei eine Platzwunde, welche im Klinikum Immenstadt versorgt werden musste. Die Unglücksstelle war durch mehrere Warnschilder...

  • 25.01.21
Ein Vorarlberger stürzte von einer Leiter als er sein Dach vom Schnee befreite. (Symbolbild)
3.550×

Er wollte Dach vom Schnee befreien
Vorarlberger Rentner (62) rutscht auf Leiter aus und stürzt drei Meter in die Tiefe

Nachdem ein 62-jähriger Mann ein Hausdach von der Schneelast befreite, rutschte dieser beim Abstieg auf der Sprossenleiter aus und stürzte rückwärts aus einer Höhe von ca. 3 Meter zu Boden. Der Pensionist zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu und musste in Folge mit dem Notarzthubschrauber C8 ins Landeskrankenhaus Feldkirch verbracht werden.

  • 23.01.21
Bei seiner Skitour sank ein 48-Jähriger brusttief in den Schnee ein. (Symbolbild)
8.089× 8 1

Befreiung mit Hubschrauber und Seil in Dornbirn
Skitourengeher zieht Skier aus und sinkt bis zur Brust in den Schnee ein

Ein 42-jähriger Skitourengeher zog bei einer Tour in Dornbirn seine Skier aus und sank brusttief in den Schnee ein. Wie die Polizei berichtet, war er über den Sommerwanderweg auf der Gschwendalpe in Richtung Hochälpele unterwegs. Als er nur mühsam voran kam, wollte er auf die etwa 40 Meter entfernte Skipiste wechseln. Dafür zog er seine Skier aus, sank in den Schnee ein und konnte sich nicht mehr selbst befreien. Der Mann setzte einen Notruf ab. Die Polizei befreite ihm mithilfe eines...

  • 23.01.21
In Isny mussten Polizisten eine 23-jährige Frau aus ihrem verschneiten Auto befreien. (Symbolbild)
11.870× 1

Isny
Kurioser Einsatz: Polizisten müssen Frau (23) aus verschneitem Auto befreien

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz mussten Beamte des Poliziepostens in Isny am Mittwochmorgen ausrücken. Eine 23-Jährige hatte den Notruf gewählt, weil sie sich aus ihrem total verschneiten Auto nicht mehr befreien konnte. Laut Polizei hatte die Frau ihr Fahrzeug zunächst soweit vom Schnee befreit, dass sie über die Kofferraumklappe einsteigen konnte. Als sich die 23-Jährige im Auto befand, fiel die Klappe hinter ihr zu. Weil die Batterie des Wagens leer war, konnte die Frau weder den Motor...

  • Isny
  • 22.01.21
Acht Unfälle im Sekundentakt auf der A8 bei Burgau
 (Symbolbild)
16.840× 2

Drei Schwerverletzte
18 verletzte Personen auf der A8 bei Burgau - Unfälle im Sekundentakt

Zu acht Unfällen in kürzester Zeit ist es am Freitagnachmittag an der Steigung unter der Bogenbrücke der A8 zwischen den Anschlussstellen Jettingen-Scheppach und Günzburg gekommen. Aufgrund der Witterung und dem Schneematsch auf der Straße sind die Fahrzeuge ins Schleudern geraten. 15 Personen wurden bei den Unfällen leicht verletzt und drei Personen schwer.  Ein Ersthelfer, der sich um eine schwer verletzte Beifahrerin kümmern wollte, wurde von einem in die Unfallstelle schleuderndes Auto...

  • Rettenbach am Auerberg
  • 25.12.20
Im Unterallgäu ereigneten sich zwei Unfälle auf glatten Straßen. (Symbolbild)
2.369×

Auf glatten Straßen
Gegen Mauer gefahren, in Wassergraben gelandet: Zwei Verkehrsunfälle im Unterallgäu

Am Mittwochmittag verlor eine Busfahrerin in Mindelheim auf glatter Straße die Kontrolle über ihren Linienbus. Sie war nach Angaben der Polizei von Bad Wörishofen nach Mindelau unterwegs, als der unbesetzte Bus schlitterte. Um ihn anzuhalten, lenkte ihn die Frau gegen eine Mauer rechts neben der Fahrbahn. Die Busfahrerin verletzte sich nicht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von etwa 7.500 Euro. 20-Jähriger kommt bei Dirlewang von der Straße abKurz nach dem Ortsausgang Dirlewang landete...

  • Mindelheim
  • 10.12.20
Glatteis auf den Straßen (Symbolbild).
1.577×

Schneeglätte
Mehrere Unfälle aufgrund witterungsbedingter Straßenglätte im Ober- und Ostallgäu

OberstdorfZu vier Verkehrsunfällen kam es aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse in Oberstdorf am Mittwochnachmittag. In einem Fall rutschte auf der Kreisstraße OA 4 ein Fahrzeug auf das vor ihm anhaltende Fahrzeug auf. Hierbei entstand 1.500 Euro Sachschaden. Im nächsten Fall rutschte ein Fahrzeug in der Rubinger Straße auf eine Verkehrsinsel und beschädigte die dort befindlichen Verkehrszeichen. Es entstand 1.200 Euro Sachschaden. Ein weiterer Fahrzeugführer kam aufgrund der...

  • 03.12.20
Symbolbild.
1.131×

Krankenhaus
Autofahrer (44) nach Glätteunfall auf A7 bei Sulzberg leicht verletzt

Am Dienstagmorgen kam ein 44-jähriger Autofahrer auf der A7 bei Sulzberg in Fahrtrichtung Füssen bei Schneematsch nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in die Schutzplanke. Er erlitt leichte Verletzungen und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro. Der rechte Fahrstreifen musste zur Bergung des Fahrzeugs für rund 30 Minuten gesperrt werden.

  • Sulzberg
  • 11.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ