Schnee

Beiträge zum Thema Schnee

Die Straßen waren schneebedeckt (Symbolbild).
7.694×

Schneebedeckte Fahrbahnen
Fünf Verkehrsunfälle bei Oberstdorf

Im Schutzbereich der PI Oberstdorf ereigneten sich innerhalb kürzester Zeit fünf Verkehrsunfälle aufgrund der schneebedeckten Fahrbahnen. Hierbei kam es meist nur zu Blechschäden. In einem Fall wurde jedoch eine Frau leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 17.000 Euro. Zudem herrschte am Riedbergpass zeitweise ein Verkehrschaos, weil die Verkehrsteilnehmer zum Teil ohne die erforderlichen Schneeketten versuchten, über den Pass zu gelangen. Hierbei blieben sie auf der...

  • Oberstdorf
  • 07.03.20
Rettungshubschrauber (Symbolbild).
7.097×

Schnee
Zwei Einsätze mit dem Rettungshubschrauber in Lech

Am zweiten Weihnachtsfeiertag waren in Lech in Österreich vier Menschen in alpiner Notlage. Der Polizeihubschrauber rette sie.  Alpine Notlage zweier Skifahrer (41 und 43) in LechAm zweiten Weihnachtsfeiertag sind gegen 10:20 Uhr zwei Brüder aus den Niederlanden im Alter von 41 und 43 Jahren in steiles und felsdurchsetztes Gelände geraten. Sie waren auf einer Skitour im Bereich Rüfikopf zwischen Steinmännle und Rossgraben. Weil sie abzustürzen drohten, setzten sie den Notruf ab.  Die...

  • Oberstdorf
  • 26.12.19
Am Wochenende startet die 68. Vierschanzentournee in Oberstdorf (Archivbild).
1.556×

Wintersport
Am Wochenende startet die 68. Vierschanzentournee in Oberstdorf

Am Wochenende startet die Vierschanzentournee in Oberstdorf. Die Qualifikationen finden am Samstag statt, das offizielle Springen beginnt dann am Sonntag.  Auch Allgäuer Wintersportler sind mit dabei. Laut Sportschau führt Karl Geiger das zwölfköpfige Tournee-Team an. Er gilt als Mitfavorit für das Auftaktspringen am Sonntag, ebenso wie Markus Eisenbichler.  Geiger stehe bislang auf Rang drei im Gesamtweltcup, heißt es weiter bei der Sportschau. Auch Philipp Raimund (Oberstdorf) ist Teil...

  • Oberstdorf
  • 26.12.19
In der Westallgäuer Gemeinde Scheidegg läuft bereits ein Testlauf für das Projekt „Snowfarming“. Dort wurde Kunstschnee erzeugt und im Frühjahr mit einer dicken Lage Hackschnitzel bedeckt.
17.939× 1

Snowfarming
Oberstdorfer lagern künftig Schnee im Sommer

Über den Sommer gelagerter Schnee soll in Oberstdorf künftig einen früheren Saisonstart für Langläufer ermöglichen. Der Oberstdorfer Gemeinderat gab jetzt mit fünf Gegenstimmen grünes Licht für die Pläne, die einen 1.300 Quadratmeter großen Lagerplatz auf dem Gelände des Langlaufzentrums im Ried vorsehen, wo 5.000 Kubikmeter Schnee Platz finden. Präpariert werden soll so eine 1,6 Kilometer lange Trainingsloipe. Geplant ist, das Vorhaben noch vor der Nordischen Ski-WM 2021 umzusetzen....

  • Oberstdorf
  • 21.06.19
Experten waren: In den höheren Lagen der Allgäuer Berge liegt noch viel Schnee. Es kann zu Lawinen kommen. (Symbolbild)
4.613×

Wandern
Allgäu: Experten warnen vor Lawinenabgängen in höheren Lagen

Trotz der sommerlichen Temperaturen herrscht in den Allgäuer Berge teils noch immer Lawinengefahr. Aktuell liegt noch ungewöhnlich viel Schnee in höheren Lagen.  Laut dem Bayerischen Lawinendienst ist die Schneedecke stark durchfeuchtet und verliert zunehmend an Festigkeit. Dadurch droht eine erhöhte Gefahr von sogenannten Nass-Schneelawinen. Diese können jederzeit abrutschen und auch schneefreie und tieferliegende Bereiche erreichen. Besonders gefährdet sind Wanderwege unterhalb von...

  • Oberstdorf
  • 07.06.19
Oberhalb des Arlbergpasses löste sich am Stubigernagel eine große Stein- und Gerölllawine.
42.655×

Naturgewalt
200 Kubikmeter Gestein donnern am Arlberg zu Tal: Am Hochvogel im Allgäu droht ein noch viel größerer Felssturz

Im Arlberggebiet hat sich am sogenannten Stubigernagel in 1.900 Metern Höhe eine große Felsplatte gelöst und ist zu Tal gedonnert. Nach Angaben der Polizei in Bregenz stürzten etwa 200 Kubikmeter Gestein und Geröll auf die Arlbergpass-Straße zu, wurden aber 200 Meter vor der Verkehrsverbindung durch den Schnee gestoppt. Es sei niemand verletzt worden und auch kein Sachschaden entstanden, teilt die Vorarlberger Polizei mit. Der Felssturz habe sich vermutlich durch das Auftauen von Schnee und Eis...

  • Oberstdorf
  • 04.04.19
Symbolbild: Dr. Thomas Feistl von der Lawinenwarnzentrale Bayern rät Wintersportlern, sich auf Touren im freien Gelände entsprechend vorzubereiten.
1.044×

Warnzentrale
Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen auf Stufe zwei heruntergesetzt

In den letzten Tagen kam es vermehrt zu Lawinenabgängen. Am Montag, 04. Februar 2019, wurde etwa ein Skitourengeher bei Nesselwang von einer Lawine verschüttet. Der Mann konnte sich selbst befreien und blieb unverletzt. Der Lawinenwarndienst Bayern hat nun die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen von Stufe drei auf Stufe zwei von fünf heruntergesetzt. In den nächsten Tagen soll sich daran wenig ändern, so der Lawinenwarndienst. Im gesamten bayerischen Alpenraum herrscht mit Stufe zwei mäßige...

  • Oberstdorf
  • 07.02.19
Die Schneemassen hatten zahlreiche Straßensperrungen zur Folge. Auch die Verbindungsstraße zwischen Immenstadt und Missen war zeitweise für den Verkehr gesperrt.
4.606× 10 Bilder

Wetter
Schneemassen haben knapp zwei Wochen lang das Allgäu im Griff: Ein Rückblick

Der Januar 2019 hat in Südbayern neue Rekordwerte aufgestellt. An sechs Wetterstationen des Deutschen Wetterdienstes, unter anderem in Sigmarszell im Landkreis Lindau, ist bereits in den ersten 15 Tagen des Monats mehr Niederschlag gefallen als dort seit Messbeginn im gesamten Januar jemals gemessen wurde. Die Schneemassen hatten ihre Folgen: Lawinenabgänge, Straßensperrungen, Gebäudesperrungen und Schulausfälle. Mit welchen Herausforderungen und Gefahren die Allgäuer in der ersten Hälfte...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 18.01.19
Katharina Althaus sichert sich beim Weltcup-Springen in Japan den dritten Platz.
214×

Skispringen
Oberstdorferin Katharina Althaus auf dem dritten Platz beim Weltcup-Springen in Zao

Für Oberstdorferin Katharina Althaus war es wieder ein erfolgreiches Springen: Platz drei erreichte die 22-Jährige beim Weltcup-Springen im japanischen Zao.  Bei schweren Wetterbedingungen hatten es die Springerinnen nicht leicht. Die Damen hatten es mit viel Wind und Schnee zu tun. Nachdem schon am Donnerstag nur ein Training mit Mühe runtergebracht werden konnte, musste die Qualifikation zunächst auf den Freitag verschoben werden, ehe sie komplett gestrichen wurde. Auch das Springen am...

  • Oberstdorf
  • 18.01.19
Schneefräsarbeiten am Riedberger Horn.
2.653×

Schnee
Lawinensprengungen in Balderschwang für Dienstag geplant - Lage im Oberallgäu entspannt sich vorerst

Nach dem Lawinenabgang in Balderschwang planen die Einsatzkräfte jetzt gezielte Lawinensprengungen. Man habe für Dienstag einen dafür benötigten Helikopter reserviert, so der Pressesprecher des Landkreises Oberallgäu Andreas Kaenders auf Anfrage. Ob diese Flüge aber tatsächlich durchgeführt werden können, hänge von der jeweiligen Wettersituation und der Situation in anderen Teilen der Alpen ab.  Bereits am Montag konnten viele Touristen aus Balderschwang die Gemeinde in einem Fahrzeug-Konvoi...

  • Oberstdorf
  • 15.01.19
Schlittenhunderennen in Unterjoch: 2019 leider abgesagt (Archivfoto)
1.329×

Winter
Zu viel Schnee: Schlittenhunderennen in Unterjoch fällt aus

Das für dieses Wochenende, 19./ 20. Januar, geplante „22. Internationale Schlittenhunderennen“ in Unterjoch (Gemeinde Bad Hindelang/Allgäu) fällt aus – einen Ersatztermin gibt es nicht. Darüber informierten am Montag die Veranstalter, der Baden-Württembergische Schlittenhundeclub sowie der Wintersportverein Unterjoch. Als Grund für die Absage nannten die Veranstalter die Schneemassen auf Parkplätzen, Zufahrtswegen sowie im Start-/Zielgelände in Unterjoch. Demzufolge sei es nicht möglich,...

  • Oberstdorf
  • 14.01.19
Die Schneemassen bringen viele Allgäuer gehörig ins Schwitzen. Das Bild zeigt zwei Oberstdorfer, die ein Dach abräumen.
6.310×

Straßensperrung
„Das ist nichts Besonderes“: Eineinhalb Meter Schnee im Oberstdorfer Stillachtal

Da führt kein Weg mehr raus und keiner rein: 33 Siebtklässler und vier Lehrer eines Gymnasiums aus München sitzen im pädagogischen Natur-Erlebniszentrum „Outward Bound“ in Baad im Kleinwalsertal fest. Für die Kinder sei es ein großes Abenteuer, „von dem sie in 20 Jahren noch erzählen werden“, sagt einer der Lehrer. Im Oberstdorfer Stillachtal wohnt Familie Fischer in einem der 45 Häuser, die ebenfalls nicht mehr über die Straße zu erreichen sind. Im Gegensatz zu den Kindern hat das der...

  • Oberstdorf
  • 11.01.19
Symbolbild. Der Zugverkehr zwischen Immenstadt und Oberstdorf muss aufgrund der Witterung gesperrt werden.
3.001×

Witterung
Einschränkungen im Zugverkehr: Strecke zwischen Immenstadt und Oberstdorf gesperrt

Die aktuellen Wetterverhältnisse haben bereits am Morgen zu Einschränkungen im Bahnverkehr auf der Strecke Kempten Hbf - Pfronten-Steinach geführt. Laut Angaben der Deutschen Bahn und der Länderbahn alex ist auch der Zugverkehr zwischen Immenstadt und Oberstdorf betroffen. Witterungsbedingt muss die Strecke ab 13 Uhr gesperrt werden. Ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet. Wie die Deutsche Bahn mitteilt, entfällt der Halt Altstädten (Allg) ersatzlos. Hohe Schneemengen haben für...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.01.19
Lawine: Derzeit gilt in den Allgäuer Alpen Lawinenwarnstufe 4.
6.889×

Video
Gezielte Lawinensprengung am Rubihorn bei Oberstdorf

Um das unkontrollierte Abgehen von Lawinen zu vermeiden, hat die Bergwacht Oberstdorf bereits am Montag gezielte Sprengungen durchgeführt - unter anderem am 1.957 Meter hohen Rubihorn. Laut Angaben der Bergwacht wurden zudem einige Täler bei Oberstdorf gesperrt.  Aufgrund von Neuschnee und Wind gilt in den Allgäuer Alpen derzeit die Lawinenwarnstufe 4 von insgesamt fünf Gefahrenstufen. Laut dem bayerischen Lawinenlagebericht können sich derzeit Lawinen von selbst lösen - es muss zudem mit...

  • Oberstdorf
  • 09.01.19
Wegen des anhaltenden Schneefalls besteht Schneekettenpflicht am Riedbergpass.
4.676×

Verkehr
Schneekettenpflicht am Riedbergpass

Die Schneekettenpflicht am Riedbergpass wurde aufgehoben. Die andauernden Schneefälle wirken sich auch auf die Verkehrssituation am Riedbergpass aus. Wie die Verwaltungsgemeinschaft Hörnergruppe mitteilte, sei diese derzeit sehr angespannt. Die Passstraße sei nur eingeschränkt befahrbar. Bei der Anreise sollen Besucher deutlich mehr Zeit einplanen oder auf den Skibus umsteigen. Für alle, die trotzdem mit dem Auto die Riedbergpassstraße befahren, gilt Schneekettenpflicht. Laut...

  • Oberstdorf
  • 09.01.19
Archivbild. Der Lawinenwarndienst Bayern warnt vor Lawinen in den Allgäuer Alpen.
18.854×

Winter
Straßensperrungen im Ober- und Ostallgäu: Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen

Laut dem Lawinenwarndienst Bayern herrscht in den Allgäuer Alpen große Lawinengefahr. Für die Region ist mit Stufe vier die zweithöchste der europäischen Gefahrenstufen ausgerufen worden. Das Hauptproblem sei laut Warndienst der Neuschnee. Durch die große Last auf der Altschneedecke können sich Lockerschnee- und Schneebrettlawinen von selbst lösen. Gefahr droht durch den anhaltenden Schneefall und den starken Wind. Dadurch werden Triebschneepakete gebildet, die sich schnell lösen können. Wie...

  • Oberstdorf
  • 09.01.19
6.966×

Schneeglätte
Lkw-Fahrer kommt bei Oberstdorf von B19 ab und rutscht Abhang hinab

Am Montag gegen 08:40 Uhr ereignete sich auf der B19 bei Oberstdorf ein Verkehrsunfall, bei dem hoher Sachschaden entstand und die Bundesstraße gesperrt werden musste. Ein Lkw-Fahrer, der aus Richtung Oberstdorf in Richtung Kleinwalsertal unterwegs war, kam aufgrund von Schnee-/Eisglätte ins Schleudern und rutschte einem entgegenkommenden Schneeräumfahrzeug frontal in dessen Pflug hinein. Durch den Zusammenstoß schob es den Lkw komplett von der Fahrbahn, so dass er rechts einen Abhang...

  • Oberstdorf
  • 10.12.18
Damit das Oberstdorfer Loipennetz im Dezember bis zum Ortsrand reicht, soll „Snowfarming“ betrieben werden.
3.532×

Snowfarming
Oberstdorf will Schnee für Sportgroßveranstaltungen über den Sommer lagern

Mit Schnee aus dem vorangegangenen Winter wollen die Oberstdorfer Sportveranstalter künftig sicherstellen, dass die Athleten bei Langlaufwettkämpfen ideale Bedingungen vorfinden. Auf einer Fläche von 1.300 Quadratmetern soll Schnee den Sommer über gelagert werden, der dann bei Wettkämpfen verteilt werden kann. Das sogenannte „Snowfarming“ soll vor der Nordischen Ski-WM 2021 erstmals zum Einsatz kommen. Profitieren könnte davon auch der Tourismus unterm Nebelhorn. Denn mit der Technik ließe...

  • Oberstdorf
  • 14.11.18
Neuschnee auf dem Nebelhorn
41.299×

Wetter
Im Video: Temperatursturz sorgt für Neuschnee in den Allgäuer Bergen

Wochenlange Hitze, Trockenheit und jetzt der Temperatursturz: In den Allgäuer Bergen ist am Wochenende der erste Neuschnee gefallen. Wie in unserem Video vom Nebelhorn zu sehen, müssen sich Bergwanderer wieder auf die niedrigen Temperaturen einstellen. Trotz nächtlicher Schneefälle: Im Laufe des Tages zieht das Wetter meist wieder auf.   Auch in den nächsten Nächten sind in den Bergen Minustemperaturen möglich. Im restlichen Allgäu liegen die Temperaturen am Montag zwischen 6 und maximal...

  • Oberstdorf
  • 26.08.18
3.524×

Freizeit
Bergsommer kommt nun auch auf den Allgäuer Hochalpen an

Jetzt sind in den bayerischen Alpen fast alle Höhenwege und hoch gelegenen Steige gut begehbar. Der Altschnee sei in den vergangenen Wochen überwiegend abgetaut, heißt es von der Alpinberatung in Oberstdorf. Auch auf dem Heilbronner Weg, der hoch gelegenen Verbindung zwischen Kemptner und Rappenseehütte, gebe es nur noch einige Altschneefelder. Darüber gebe es aber gute Pfadspuren. Mit Schneeresten müssen Alpinisten beispielsweise auch noch auf dem Weg zur Zugspitze rechnen. Normal begehbar...

  • Oberstdorf
  • 05.07.18
Alle Jahre wieder: Freunde helfen Hüttenwirt Martin Braxmaier auf der Kemptner Hütte beim Schneeschaufeln und bei anderen Vorbereitungen für die Saison.
3.406×

Berghütten
Am Allgäuer Hauptkamm bereiten sich die Wirte auf die neue Saison vor

In den Allgäuer Hochalpen beginnen die Hüttenwirte jetzt, alles für die kommende Saison vorzubereiten. In einigen Wochen werden alle Unterkunftshäuser offen sein. Allein den Heilbronner Weg und die legendäre Alpenüberquerung von Oberstdorf nach Meran werden zigtausende Wanderer in Angriff nehmen und dabei auf den Hütten nächtigen. Noch ist der Sperrbachtobel in den Oberstdorfer Bergen mit meterhohem Lawinenschnee gefüllt. Auf dem am Rand der Schlucht verlaufenden Weg zur Kemptner Hütte...

  • Oberstdorf
  • 22.05.18
45×

Schneeglätte
Drei Autos prallen bei Bolsterlang ineinander

Gestern Nachmittag kam ein Pkw-Fahrer auf der Kreisstraße OA 5 bergauf in einer Linkskurve, kurz vor Bolsterlang, ins Rutschen. Das Fahrzeug geriet bei schneeglatten Straßenverhältnissen auf die Gegenfahrbahn, wo es letztlich zum Stillstand kam. Der Fahrer eines folgenden Fahrzeugs geriet beim Versuch rechts vorbeizufahren ebenfalls ins Rutschen und kam nicht mehr weiter. Beim Versuch wieder anzufahren, schlitterte dieser rückwärts in den bereits stehenden Pkw. Ein Fahrer eines dritten...

  • Oberstdorf
  • 13.02.18
212×

Skifliegen
Sturm macht Organisatoren der Weltmeisterschaft in Oberstdorf zu schaffen

Unter erschwerten Bedingungen wurden am Mittwoch in Oberstdorf die letzten größeren Arbeiten vor der Skiflug-Weltmeisterschaft erledigt. Neuschnee war weniger ein Problem, es werden bis zum Abend wohl um die zehn Zentimeter gewesen sein. Den Organisatoren und vielen freiwilligen Helfern machte hingegen wie schon bei der Tour de Ski im Langlaufstadion vor zwei Wochen der Sturm zu schaffen. Immer wieder fegten starke Böen durch das Stadion an der Heini-Klopfer-Schanze. Werbebanner mussten ein...

  • Oberstdorf
  • 18.01.18
689×

Schneechaos
Im Allgäu fällt im bisherigen Winter so viel Schnee wie seit Jahren nicht

Ein halber Meter Neuschnee ist innerhalb von 24 Stunden im höheren Allgäu gefallen. Bei starkem Wind kam es zu Verkehrsbehinderungen durch Schneeverwehungen und liegen gebliebene Lkw. Die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen wurde als 'erheblich' eingestuft, was der Stufe drei auf der fünfteiligen Gefahrenskala entspricht. Bei Verkehrsunfällen im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West entstand nach erster Schätzung ein Sachschaden von fast 135.000 Euro. 'Zwischen 7 und 13 Uhr wurde die...

  • Oberstdorf
  • 28.12.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ