Schnee

Beiträge zum Thema Schnee

Andreas Rothmayer verteilt mit seinem Kollegen am Riedbergpass rund 2.000 Schneestangen.
3.358× 7 Bilder

Sicherheit im Winter
Winterdienst-Vorbereitung: 16.000 Schneestangen für das Oberallgäu

Knapp 20 cm Neuschnee hat es die letzten Tage am Riedbergpass gegeben, sagt Leonhard Koch, Leiter der Straßenmeisterei Sonthofen. In den kommenden drei Wochen seien die Mitarbeiter demnach beschäftigt, auf einem Streckennetz von 256 Kilometern rund 16.000 Schneestangen zu verteilen. Die sogenannten Schneeleitstäbe und Markierungsstangen leisten einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit auf den Straßen bei Schnee und eingeschränkter Sicht durch Nebel oder Niederschlag. Rund 2.000 Stangen muss...

  • Obermaiselstein (VG Hörnergruppe
  • 28.10.20
Polizei (Symbolbild)
1.611×

Schneeglätte
Verkehrsunfälle aufgrund winterglatter Fahrbahn im Oberallgäu

Ein 28-jähriger Mann befuhr am Dienstagmorgen die B310 von Wertach kommend in Richtung Oberjoch, als auf Höhe Pfeffermühle, bei schneebedeckter Fahrbahn, das Heck seines VW Golf in einer Rechtskurve ausbrach und er mit einem entgegenkommenden Pkw kollidierte. Alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Fremdschaden von ca. 12.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurde zudem festgestellt, dass die...

  • Wertach
  • 12.02.20
Winterliche Straßenverhältnisse (Symbolbild)
3.846×

Sachschaden
Sommerreifen, zu schnell: Unfälle im südlichen Oberallgäu bei winterlichen Straßenverhältnissen

Manche Unfälle verursachen Kopfschütteln, besonders, wenn im Allgäu jemand im Winter auf Sommerreifen unterwegs ist. Ein Franzose ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag auf der A7 bei Oy-Mittelberg mit dem Auto ins Schleudern geraten und in die Schutzplanke geprallt. Die Straße war schneebedeckt (nicht überraschend - zu dieser Jahreszeit). Laut Polizei hatte der Mann Sommerreifen aufgezogen und war dazu noch zu schnell unterwegs. Zum Glück entstand "nur" Sachschaden in Höhe von ca. 2.000...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.01.20
Tannen sind Teil des Klimawalds der Zukunft und damit eine der Säulen beim Waldumbau im Allgäu.
7.194×

Natur
Kein Schnee: Nadelbäume im Ober- und Ostallgäu trocknen aus

Der Schnee fehlt in diesem Winter. Nicht nur den Wintersportlern, auch den Bäumen. Zum Einen haben die Nadelbäume im Allgäu zu wenig Wasser, zum anderen fehlt auch die schützende Schneedecke, die dafür sorgt, dass der Boden nicht durchfriert. Markus König, Revierleiter am Forstbetrieb Sonthofen, erklärt in der Allgäuer Zeitung: „Wenn die Sonne scheint, öffnen die Bäume ihre Verdunstungsklappen. Aber aus der gefrorenen Erde kann die Sonne kein flüssiges Wasser mehr in die Krone pumpen. Die Bäume...

  • Sonthofen
  • 25.01.20
Winter (Symbolbild)
31.428×

Wetter im Allgäu
Wetterumschwung am Wochenende: Schnee auf bis zu 600 Meter

Nach einer frühlingshaften Woche mit zweistelligen Temperaturen und viel Sonnenschein kommt es am Wochenende zu einem Wetterumschwung.  Am Freitag wird es dann noch einmal ähnlich mild. Mit bis zu elf Grad am Nachmittag. Am Abend und in der Nacht können dann schon die ersten Niederschläge auftreten. Schnee gibt es aber zunächst nur in Hochlagen. Am Samstag sinkt die Schneefallgrenze dann allerdings auf bis zu 600 Meter ab und es kommt den ganzen Tag über zu Schneefällen. Die Temperaturen liegen...

  • Kempten
  • 15.01.20
Während viele in der Hitze brüten, macht sich Sonthofen Gedanken über den Räumdienst auf Radwegen.
895×

Winterdienst
Radeln bei Eis und Schnee: Sonthofen macht sich Gedanken über Räumdienst auf Radwegen

Während viele gerade so vor sich hin schwitzen oder vielleicht an einem Badesee den Sommer genießen, hat Sonthofen Winter-Vorbereitungen getroffen. Konkret geht es um den Räumdienst auf Fahrradwegen. Denn die Kreisstadt möchte Radfahrern den Verzicht aufs Auto auch in der kalten Jahreszeit erleichtern. Das schickt sich zum einen, wenn man wie Sonthofen eine besonders fahrradfreundliche Stadt sein will. Und es kann auch Sinn haben, weil die Winter meistens nicht mehr das sind, was sie früher...

  • Sonthofen
  • 26.06.19
In Tirol und Vorarlberg sind mehrere Lawinen abgegangen
32.354×

Naturgewalten
Mehrere Lawinen donnern in Tirol und Vorarlberg zu Tal

Durch die starke Sonneneinstrahlung und die kräftige Erwärmung sind in Tirol und in Vorarlberg am Wochenende Lawinen abgegangen. An der 1961 Meter hohen Blässe in der Nähe des Vilsalpsees (Tannheimer Tal) donnerten am Samstagmittag große Schneemassen ins Tal. Menschen wurden nicht verletzt. Mehr über die Lawinen im Bregenzerwald und Lecherfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung vom 18.02.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ...

  • Kempten
  • 18.02.19
Bei Sonnenschein sind allerhand Langläufer auf der Memhölz-Rohr-Loipe unterwegs – und genießen Bewegung, Wetter und Natur.
401×

Wintersport
Langlauf begeistert Freizeitsportler in Memhölz

Egal, ob gemütlich oder dynamisch, ob klassisch oder skatend, ob jung oder alt: Langlauf begeistert Schüler wie Rentner, Sportler wie Spazierfahrer, Berufstätige wie Hausmänner und -frauen. Längst haftet der Sportart kein verstaubtes Image mehr an. Das zeigt ein Besuch vor Ort: Auf der Loipe in Memhölz (Gemeinde Waltenhofen)war allerhand los. Was ist so faszinierend an dem Sport?  Der Schnee glitzert in der Sonne. Der Heißluftballon am blauen Horizont wirkt wie an den Himmel gemalt. Ein Paar...

  • Kempten
  • 07.02.19
Unfälle in Immenstadt
1.214×

Unfälle
Winterliche Straßen in Immenstadt: Drei Verkehrsunfälle in kurzer Zeit

Am Samstagvormittag kam es aufgrund von winterlichen Straßenverhältnissen zu drei Verkehrsunfällen innerhalb kürzester Zeit. In Thanners befuhr eine 49-jährige VW-Fahrerin die Kreisstraße OA 5 und kam aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich und touchierte einen geparkten Pkw auf dem Gelände einer nahegelegenen Firma. Die Fahrzeuginsassen wurden nicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es an...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.01.19
Januar 2019: Mehr Schnee in kurzer Zeit im Allgäu als üblich.
108.142×

Wetter
Schneemassen und Unwetter im Allgäu: Aktuelle Informationen

Viel mehr Schnee in kurzer Zeit als üblich: Seit dem ersten Wochenende des neuen Jahres hatte der Schnee das Allgäu fest im Griff. Straßenmeistereien und Winterdienste waren im Dauereinsatz, Feuerwehr und Rettungsdienste in Alarmbereitschaft. Züge fielen aus, Straßen waren gesperrt, Schulkinder durften aus Sicherheitsgründen zuhause bleiben. Lawinenabgänge haben Gebäude beschädigt, Balderschwang war zeitweise von der Außenwelt abgeschnitten. Mittlerweile hat sich die Lage im ganzen Allgäu...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 16.01.19
Winterliche Straßenverhältnisse (Symbolbild)
2.397×

Verkehrsbehinderungen
Schneeglätte am Paradies bei Oberstaufen: Busse sorgen für Totalsperrung der B308

Am Montagabend kam es im Bereich Oberstaufen gegen 17:30 Uhr zu einem heftigen Wintergewitter mit starken Schneefällen. Innerhalb von wenigen Minuten war dadurch die Steigung an der Bundesstraße 308 zum Paradies so schneeglatt, dass zwei Reisebusse nicht mehr von der Stelle kamen. Die Busfahrer waren gerade dabei die Schneeketten aufzuziehen, als ein nachfolgender Schneepflug den zweiten stehenden Bus überholen wollte, aber mit seinem Räumschild am Bus hängen blieb. Die Folge war eine...

  • Oberstaufen
  • 15.01.19
Schneefräsarbeiten am Riedberger Horn.
2.667×

Schnee
Lawinensprengungen in Balderschwang für Dienstag geplant - Lage im Oberallgäu entspannt sich vorerst

Nach dem Lawinenabgang in Balderschwang planen die Einsatzkräfte jetzt gezielte Lawinensprengungen. Man habe für Dienstag einen dafür benötigten Helikopter reserviert, so der Pressesprecher des Landkreises Oberallgäu Andreas Kaenders auf Anfrage. Ob diese Flüge aber tatsächlich durchgeführt werden können, hänge von der jeweiligen Wettersituation und der Situation in anderen Teilen der Alpen ab.  Bereits am Montag konnten viele Touristen aus Balderschwang die Gemeinde in einem Fahrzeug-Konvoi...

  • Oberstdorf
  • 15.01.19
2.556×

Winter
Schneebedeckte Straßen führen zu mehreren Unfällen in Kempten und im Oberallgäu

Sonthofen/Bolsterlang: Am Donnerstag Nachmittag kam es im Bereich Sonthofen und Bolsterlang zu mehreren Unfällen, die dem starken Schneefall und der damit verbundenen Räumaktionen geschuldet waren. Durch die Sichtbehinderungen wurden geparkte Fahrzeuge und Verkehrsschilder übersehen, gestreift und leicht beschädigt. Die gesamte Schadenshöhe lag bei ca. 5.000 Euro. Verletzt wurde Niemand. Oberstaufen: Donnerstag gegen 14.45 Uhr kam es auf der B308 Höhe der Bahnüberquerung zwischen Hündlekreisel...

  • Kempten
  • 11.01.19
Olga Tunc genießt am Donnerstag das Schneeschippen sichtlich.
10.673×

„Es schneit halt“
Allgäuer bleiben angesichts der Schneemassen gelassen

Wer vor dem Haus von Familie Tunc steht, sieht nur einen riesigen Schneehaufen. Auf den zweiten Blick fällt ein rotes Zucken auf: Immer wieder taucht eine Schneeschaufel aus dem Weiß auf. Zu ihr führt ein schmaler Weg, einen halben Meter breit, mit scharfer Kante durch mannshohen Schnee gebahnt. Nach einer Kurve taucht Olga Tunc auf, die in kurzem Rock mit nackten Knien Schnee schippt. „Ein riesen Spaß“, sagt die 37-jährige Kreuzthalerin, die aus Sibirien stammt: „Das ist Leben!“ Wie andere...

  • Buchenberg
  • 11.01.19
Die Schneemassen bringen viele Allgäuer gehörig ins Schwitzen. Das Bild zeigt zwei Oberstdorfer, die ein Dach abräumen.
6.362×

Straßensperrung
„Das ist nichts Besonderes“: Eineinhalb Meter Schnee im Oberstdorfer Stillachtal

Da führt kein Weg mehr raus und keiner rein: 33 Siebtklässler und vier Lehrer eines Gymnasiums aus München sitzen im pädagogischen Natur-Erlebniszentrum „Outward Bound“ in Baad im Kleinwalsertal fest. Für die Kinder sei es ein großes Abenteuer, „von dem sie in 20 Jahren noch erzählen werden“, sagt einer der Lehrer. Im Oberstdorfer Stillachtal wohnt Familie Fischer in einem der 45 Häuser, die ebenfalls nicht mehr über die Straße zu erreichen sind. Im Gegensatz zu den Kindern hat das der...

  • Oberstdorf
  • 11.01.19
Aufgrund schneebedeckter Straßen ist es im Allgäu gleich zu mehreren Unfällen gekommen.
4.155×

Unfallserie
Schneeglätte: Über 220.000 Euro Sachschaden bei Unfällen im Allgäu

Aufgrund der schneebedeckten Fahrbahnen ist es im Allgäu zu mehreren Unfällen gekommen. Im Zeitraum von Mittwochmorgen bis Donnerstagvormittag meldete die Polizei 21 witterungsbedingte Kollisionen.  Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf über 220.000 Euro, ernsthafte Verletzungen blieben glücklicherweise aus. Sieben Unfälle im Unterallgäu Allein im Unterallgäu ist es seit gestern zu sieben Glätteunfällen gekommen. Bei Memmingen war ein 30-jähriger LKW-Fahrer auf einen...

  • Memmingen
  • 10.01.19
Symbolbild. Der Zugverkehr zwischen Immenstadt und Oberstdorf muss aufgrund der Witterung gesperrt werden.
3.018×

Witterung
Einschränkungen im Zugverkehr: Strecke zwischen Immenstadt und Oberstdorf gesperrt

Die aktuellen Wetterverhältnisse haben bereits am Morgen zu Einschränkungen im Bahnverkehr auf der Strecke Kempten Hbf - Pfronten-Steinach geführt. Laut Angaben der Deutschen Bahn und der Länderbahn alex ist auch der Zugverkehr zwischen Immenstadt und Oberstdorf betroffen. Witterungsbedingt muss die Strecke ab 13 Uhr gesperrt werden. Ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet. Wie die Deutsche Bahn mitteilt, entfällt der Halt Altstädten (Allg) ersatzlos. Hohe Schneemengen haben für...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.01.19
Lawine: Derzeit gilt in den Allgäuer Alpen Lawinenwarnstufe 4.
6.944×

Video
Gezielte Lawinensprengung am Rubihorn bei Oberstdorf

Um das unkontrollierte Abgehen von Lawinen zu vermeiden, hat die Bergwacht Oberstdorf bereits am Montag gezielte Sprengungen durchgeführt - unter anderem am 1.957 Meter hohen Rubihorn. Laut Angaben der Bergwacht wurden zudem einige Täler bei Oberstdorf gesperrt.  Aufgrund von Neuschnee und Wind gilt in den Allgäuer Alpen derzeit die Lawinenwarnstufe 4 von insgesamt fünf Gefahrenstufen. Laut dem bayerischen Lawinenlagebericht können sich derzeit Lawinen von selbst lösen - es muss zudem mit...

  • Oberstdorf
  • 09.01.19
Symbolbild. Aufgrund der Witterung entfallen alle Haltestellen zwischen Kempten Hbf und Pfronten-Steinach auf der Fahrt von Kempten Hbf nach Reutte in Tirol.
2.470×

Bahnstrecke
Witterungsbedingte Einschränkungen: Zugverkehr zwischen Kempten und Reutte in Tirol eingestellt

Wie die Deutsche Bahn mitteilt, kommt es zu Einschränkungen im Bahnverkehr auf der Strecke Kempten - Reutte in Tirol. Aufgrund der aktuellen Wetterverhältnisse musste der Zugverkehr zwischen Kempten und Reutte in Tirol eingestellt werden. Laut Angaben der Deutschen Bahn besteht ein Schienenersatzverkehr zwischen Kempten Hbf und Pfronten-Steinach. Laut Angaben der Deutschen Bahn kann die Haltestelle Wertach-Haslach wegen der Straßenverhältnisse durch den Ersatzverkehr nicht angefahren...

  • Kempten
  • 09.01.19
Wegen des anhaltenden Schneefalls besteht Schneekettenpflicht am Riedbergpass.
4.963×

Verkehr
Schneekettenpflicht am Riedbergpass

Die Schneekettenpflicht am Riedbergpass wurde aufgehoben. Die andauernden Schneefälle wirken sich auch auf die Verkehrssituation am Riedbergpass aus. Wie die Verwaltungsgemeinschaft Hörnergruppe mitteilte, sei diese derzeit sehr angespannt. Die Passstraße sei nur eingeschränkt befahrbar. Bei der Anreise sollen Besucher deutlich mehr Zeit einplanen oder auf den Skibus umsteigen. Für alle, die trotzdem mit dem Auto die Riedbergpassstraße befahren, gilt Schneekettenpflicht. Laut...

  • Oberstdorf
  • 09.01.19
Archivbild. Der Lawinenwarndienst Bayern warnt vor Lawinen in den Allgäuer Alpen.
18.892×

Winter
Straßensperrungen im Ober- und Ostallgäu: Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen

Laut dem Lawinenwarndienst Bayern herrscht in den Allgäuer Alpen große Lawinengefahr. Für die Region ist mit Stufe vier die zweithöchste der europäischen Gefahrenstufen ausgerufen worden. Das Hauptproblem sei laut Warndienst der Neuschnee. Durch die große Last auf der Altschneedecke können sich Lockerschnee- und Schneebrettlawinen von selbst lösen. Gefahr droht durch den anhaltenden Schneefall und den starken Wind. Dadurch werden Triebschneepakete gebildet, die sich schnell lösen können. Wie...

  • Oberstdorf
  • 09.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ