Schnee

Beiträge zum Thema Schnee

30×

Lawinenkommission
Arbeitsreicher Winter für Lawinenkommissionen in Pfronten

Der trockenste November seit Jahrzehnten, häufiger Wechsel von Wärme, Neuschnee und Kälte, sehr viel Schnee, im Februar Temperaturen bis unter minus 20 Grad und ungewöhnlich viele Bodenlawinen – diese Extreme bescherten den Lawinenkommissionen Ober- und Ostallgäu viel Arbeit. Das gaben sie bei ihrer jährlichen Tagung, die heuer in Pfronten (Ostallgäu) stattfand, bekannt. Ein tödlicher Lawinenunfall ereignete sich aber vergangenen Winter im Allgäu nicht. Ein Snowboarder wurde zwar...

  • Füssen
  • 06.11.12
20× 2 Bilder

Kreisstraßen
Erhebliche Schäden auf Oberallgäuer Straßen nach dem Winter

Bis zu 200 000 Euro kostet es, die wichtigsten Dinge zu beheben – Auch der Räum- und Streudienst kam deutlich teurer Verbogene Leitplanken, Frostaufbrüche, beschädigte Stützmauern, eine neue zu sichernde Felswand, Rutschungen und mehr – erhebliche Schäden an den Straßen hat der Winter 2011/2012 dem Landkreis beschert. Christoph Wipper, Tiefbauchef im Landratsamt, rechnet mit Kosten von 100 000 bis 200 000 Euro, um die wichtigsten Dinge zu beheben. Im Kreisbauausschuss sprach...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.04.12
50×

Winterdienst
Winterdienst im Allgäu kostet heuer 4,4 Millionen Euro

Rund 4,4 Millionen Euro hat der vergangene Winter das Staatliche Bauamt in Kempten gekostet, so die Mitteilung der Behörde. Damit mache das Schneeräumen und Salzstreuen wieder einen spürbaren Anteil im Gesamtbudget aus. Vergangenes Jahr lagen die Kosten mit 4,3 Millionen Euro knapp unter dem aktuellen Wert, aber über dem Mittel der vergangenen acht bis zehn Jahre, das mit vier Millionen Euro angegeben wird. Rund 21 000 Tonnen Streusalz landeten im Winter 2011/12 auf den Straßen im...

  • Kempten
  • 28.03.12
34×

Skilanglauf
Der Countdown läuft

Voralpen-Marathon am Sonntag in Buchenberg Der Countdown läuft: Am kommenden Sonntag veranstaltet der TSV Buchenberg zum siebten Mal den Voralpen-Skimarathon, der inzwischen zu einer festen Größe in der Rennplanung vieler Allgäuer Wintersportler geworden ist. Die Distanzen betragen 15 und 30 Kilometer, die sowohl in der Freien Technik als auch im Klassischen Stil durchlaufen werden können. Sprintwertung inklusive Das Rennen startet und endet am Beginn der Rhein-Donau-Loipe (ehemalige...

  • Kempten
  • 16.02.12
51×

Wetter
Verkehr im südlichen Allgäu bricht stellenweise zusammen

Zug, Räumfahrzeuge und Lkw bleiben im Schnee stecken – Ortsdurchfahrt von Heimenkirch blockiert – THW stundenlang im Einsatz – Bahnstrecke Immenstadt-Röthenbach zu Nach stundenlangen Schneefällen ist gestern der Verkehr in Teilen des Westallgäus phasenweise zusammengebrochen. Nichts ging mehr zeitweise in Heimenkirch und in Lindenberg. Liegen gebliebene Laster blockierten zudem immer wieder die Alpenstraße. 'Für uns war es bis jetzt der stärkste Wintereinsatz', sagt Sebastian...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.02.12
71×

Allgäu
Lawinenwarnstufe vier in den Allgäuer Alpen

Für die Allgäuer Alpen hat der Lawinenwarndienst Bayern für alle Höhenlagen die Gefahrenstufe vier auf der fünfstufigen Skala ausgeschrieben. Im Gelände mit starken Schneeverwehungen seien Selbstauslösungen von Schneebrettern und Lockerschneelawinen möglich. Dadurch könnten im Allgäu Verkehrs- und Wanderwege in der Nähe von Hängen gefährdet sein. Da in den nächsten Tagen mit weiteren Schneefällen zu rechnen ist, bleibt die Situation laut Lawinenlagebericht auch in den nächsten Tagen...

  • Kempten
  • 24.01.12
16×

Allgäu
Deutlich erhöhte Lawinengefahr im Allgäu

Durch den Regen in der vergangenen Nacht besteht in den Allgäuer Alpen momentan eine große Lawinengefahr. Unterhalb von 1.800 Metern meldet die Lawinenwarnzentrale Warnstufe 4 von 5. Auch am Wochenende bleibt die Lawinengefahr laut Konetschny durch die starken Schneefälle ungemindert hoch. Aktuelle Informationen finden Sie im Internet unter www.lawinenwarndienst-bayern.de

  • Kempten
  • 20.01.12
62×

Wintertourismus
Schneemangel: Die Auswirkungen des milden Winters auf den Allgäuer Tourismus

Das Allgäu lebt von Touristen. Im Sommer sind es die Wanderer, im Winter die Skifahrer. Doch was, wenn der Schnee ausbleibt? Wenn im Allgäu beinahe nichts von einem Winterwunderland zu sehen ist? Genau das ist momentan in weiten Teilen des Allgäus leider der Fall. Dabei ist gerade der Winter der eines der wichtigsten Zugpferde im Allgäuer Tourismus ist. Stellt sich also die Frage: Kommen die Urlauber trotzdem oder hat das schlechte Wetter Folgen für den Wintertourismus?

  • Oberstdorf
  • 04.01.12
24×

Winter
Schnee und Eis lassen Sommersportler kalt, geübt wird währenddessen in Hallen

Trainiert wird trotzdem Ob Golf, Radfahren oder Laufen: Viele Sportarten bringt man mit Sommer und warmem Wetter in Verbindung. Doch auch in der kalten Jahreszeit legt sich keiner dieser Athleten auf die faule Haut. Wie genau die Trainingseinheiten im Winter aussehen, haben uns einige Sportler aus der Umgebung beschrieben. Golf: Christoph Kilian, Golfprofi und -lehrer, geht seiner Leidenschaft im Winter in einer speziellen Golfhalle in Bad Wörishofen nach. Statt auf der Driving Range im Freien...

  • Kempten
  • 31.12.11
18×

Winter
Schnee und Eis sorgen dafür, dass sich die Verkehrsunfälle im Raum häufen

Rutschpartien am laufenden Band Die glatten Straßen sorgen momentan für Dauereinsatz von Polizei und Abschleppwagen. In den vergangenen Tagen haben sich die Verkehrsunfälle gehäuft – glücklicherweise wurde niemand verletzt. Ein Autofahrer kam auf dem Kaiser-Maximilian-Platz in Füssen ins Rutschen und beschädigte das Geländer am Fußweg. Die Polizei entdeckte den Schaden und machte sich auf die Suche nach dem Verantwortlichen. Mit Erfolg: Der Mann und sein Fahrzeug konnten gefunden werden....

  • Füssen
  • 22.12.11
26×

Allgäu
Viele Unfälle wegen winterlicher Straßenverhältnisse

Wegen der winterlichen Straßenverhältnisse hat es am Nachmittag im Allgäu häufig gekracht. Auf der B 31 zwischen Lindau und Kressbronn prallte eine Autofahrerin frontal mit einem LKW zusammen. Die Frau erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Unfallursache war nicht angepasste Geschwindigkeit. Auf der B 19 überschlug sich eine 19-jährige Autofahrerin. Die junge Frau war in Richtung Sonthofen unterwegs, als sie auf Höhe Waltenhofen die Leitplanke streifte und ins Schleudern geriet. Ihr Fahrzeug...

  • Kempten
  • 20.12.11

Oberstdorf
Das Wochenende kommt - kommt auch der Schnee?

Das Allgäu wartet auf den Schnee! Skifahren, Snowboarden, Schlittenfahren - was normalerweise schon seit Wochen möglich sein müsste, geht heuer nicht. Hören Sie im RSA-Interview mit Jörn Homburg von Das Höchste - den 5 Gipfelbahnen im Oberallgäu - wie die Situation momentan ist. Alle aktuellen Infos rund um die Wetterlage und den Pistenzustand finden Sie auch bei Das Höchste.

  • Kempten
  • 15.12.11
26×

Endlos-Herbst
Kein Schnee im Allgäu - Sorgenfalten bei Liftbetreibern

Einzelhandel wartet auf Kunden Wie war das nochmal mit Frau Holle? Sie schüttelt die Betten aus und auf der Erde fängt es an zu schneien. Doch dieses Jahr haben die Gebrüder Grimm der alten Dame offenbar freigegeben. Denn der Winter scheint noch immer weit entfernt. Meteorologen sagen sogar, dass der November 2011 das Zeug dazu hat, der wärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen zu werden. Kein Wunder, dass Liftbetreiber und Sportgeschäfte im Füssener Land sehnsüchtig auf die ersten Flocken...

  • Füssen
  • 23.11.11
12×

Winterdienst
Winterdienst: Seit September sind die Salzlager voll und die Fahrzeuge für den Einsatz fertig

Bereit für die kalte Jahreszeit Vor einem plötzlichen Wintereinbruch muss sich im Raum Füssen niemand fürchten – der Winterdienst steht in den Startlöchern. Seit vergangenem Wochenende sind die Bauhof-Mitarbeiter der Kommunen wieder in Bereitschaft und sorgen im Ernstfall für Sicherheit auf den Straßen. 'Wir fangen schon im September an, uns vorzubereiten und alles zu rüsten', erklärt Werner Müller, der Leiter des Bauhofs Füssen. Mit 450 Tonnen Salz ist das Lager prall gefüllt. 'Das...

  • Füssen
  • 07.11.11
80×

Parken
Knöllchen auch bei Schnee und Eis unterm Scheibenwischer

Politessen drücken im Winter zwar ab und an ein Auge zu - Auf bestimmten Flächen gibt es allerdings kein Pardon «Halt, halt - ich komm ja schon. Ist denn die halbe Stunde schon um?» Im Laufschritt saust ein älterer Mann mit sächsischem Akzent die Grüntenstraße entlang zu seinem beigefarbenen Opel. Sieglinde Denz drückt gerade noch ein Auge zu: «Ihr Parkschein ist eben abgelaufen. Mit 20 Cent wären Sie auf der sicheren Seite gewesen», belehrt ihn die Politesse. «Ich war nur schnell beim Arzt und...

  • Kempten
  • 08.02.11
330×

Feuerwehr
Auch im Winter freie Fahrt für den Rettungsdienst

Zufahrten an Häusern müssen bei Schnee befahrbar sein Lebenswichtig kann bei Bränden und anderen Notfällen ein schnelles Eingreifen der Feuerwehr sein. Dazu müssen Feuerwehrzufahrten unbedingt frei gehalten werden. Doch vor allem im Winter ist die Zufahrt nicht immer sichergestellt. Feuerwehrzufahrten sind deutlich gekennzeichnet, teilt der Landesfeuerwehrverband mit. Dazu dienen Hinweisschilder mit der Aufschrift «Feuerwehrzufahrt» und mit dem Schriftzug der anordnenden Gemeinde oder Stadt....

  • Marktoberdorf
  • 11.01.11
25×

Nahrungssuche
Schneedecke macht die Mäusejagd schwierig

Greifvögel haben im Winter Probleme - Vogelschützer bitten um Hilfe Die derzeit in weiten Teilen der Region geschlossene Schneedecke macht Greifvögeln und Eulen zu schaffen: Die Mäusejäger erreichen ihre Beute nicht. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) appelliert daher an Landwirte, ihre Scheunen für diese Vogelarten zu öffnen und ihnen damit das Überleben im Winter zu ermöglichen. Für Schleiereule, Turmfalke, Mäusebussard und andere Vögel ist die Hauptnahrung - Mäuse - bei geschlossener...

  • Buchloe
  • 28.12.10
20×

Feuerwehr
Retter brauchen auch im Winter freie Fahrt

Ausgewiesene Zufahrten an Häusern müssen bei Schnee befahrbar sein Feuerwehrzufahrten dienen dazu, Einsatzkräften der Feuerwehr mit den Einsatzfahrzeugen ein schnelles Eingreifen bei Bränden und anderen Gefahrenlagen zu ermöglichen. Doch nicht immer ist die Zufahrt vor allem im Winter sichergestellt. Feuerwehrzufahrten sind deutlich gekennzeichnet, teilt der Landesfeuerwehrverband mit. Dazu dienen Hinweisschilder nach DIN 4066 mit der Aufschrift «Feuerwehrzufahrt» und mit dem Schriftzug der...

  • Kempten
  • 28.12.10
40×

Oal Mäusejäger
Schnee macht Mäusejagd schwierig

Schleiereulen und Greifvögel haben im Winter Probleme Die derzeit in weiten Teilen der Region geschlossene Schneedecke macht Greifvögeln und Eulen zu schaffen: Die Mäusejäger erreichen ihre Beute nicht. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) appelliert daher an Landwirte, ihre Scheunen für diese Vogelarten zu öffnen und ihnen damit das Überleben im Winter zu ermöglichen. Für Schleiereule, Turmfalke, Mäusebussard und andere Vögel ist ihre Hauptnahrung - Mäuse - bei geschlossener Schneedecke fast...

  • Marktoberdorf
  • 23.12.10
29× 2 Bilder

Nahrungssuche
Schneedecke macht die Mäusejagd schwierig

Schleiereulen und Greifvögel haben im Winter Probleme - Vogelschützer bitten um Hilfe Die derzeit in weiten Teilen der Region geschlossene Schneedecke macht Greifvögeln und Eulen zu schaffen: Die Mäusejäger erreichen ihre Beute nicht. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) appelliert daher an Landwirte, ihre Scheunen für diese Vogelarten zu öffnen und ihnen damit das Überleben im Winter zu ermöglichen. Schleiereule, Turmfalke, Mäusebussard und andere Vögel ist ihre Hauptnahrung - Mäuse - bei...

  • Kempten
  • 22.12.10
815×

Winterrisiken
Achtung beim Schild «Vorsicht, Dachlawine»

Was passiert, wenn Fußgänger bei Schnee und Eis Unfälle erleiden - Hausbesitzerverein empfiehlt Warnhinweise Wer wegen «Petra» eins aufs Dach kriegt oder den Boden unter den Füßen verliert, hat schlechte Karten. Das Schneetief aus Skandinavien hat auch im südlichen Landkreis die weiße Pracht auf Straßen und Dächern anwachsen lassen und stattliche Eiszapfen an Regenrinnen produziert. Wenn Schnee vom Dach rutscht und einen Passanten trifft, kann dieser in der Regel den Hausbesitzer nicht haftbar...

  • Kempten
  • 20.12.10

Winter
Unfälle auf Schnee und Eis

Vor allem Geduld ist derzeit gefragt. Bei Autofahrern wie beim Winterdienst. Geschneit hat es in den vergangenen Tagen fast unaufhörlich, dazu peitscht kalter Westwind über die Felder. Die Folge: Viele Straßen sind wegen tiefen Schneeverwehungen nur schwer passierbar oder gefährlich rutschig. Etliche Autofahrer blieben mit ihren Fahrzeugen in Schneeverwehungen stecken. Laut Erwin Möggenried von der Straßenmeisterei Marktoberdorf vor allem zwischen Wiedergeltingen und Lindenberg. Das Problem:...

  • Buchloe
  • 10.12.10
31× 3 Bilder

Glätte
Rutschend über den Ring: Der Winter ist zurück

Schnee behindert den Berufsverkehr und stellt Räumdienste vor Herausforderung Kräftig rieselt der Schnee: Im Morgengrauen kehrte gestern der Winter zurück - und zwar ordentlich. Innerhalb weniger Stunden gab es etliche Zentimeter Neuschnee. Dieser verwandelte die Straßen pünktlich zur Hauptverkehrszeit in der Früh in glatte Rutschbahnen. Die Autofahrer hatten vor allem mit Eisplatten zu kämpfen. Diese entstanden hauptsächlich dort, wo nicht vor dem Berufsverkehr geräumt werden konnte - von den...

  • Kempten
  • 10.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ