Schnee

Beiträge zum Thema Schnee

Lokales
Symbolbild.

Wetter
Allgäuer Alpen: Experten warnen vor erheblicher Lawinengefahr

Im Allgäu herrscht oberhalb von 2.000 Metern aufgrund von größeren Neuschneemengen mit Stufe 3 von 5 eine erhebliche Lawinengefahr. Im Ostallgäu fielen etwa 40 Zentimeter Neuschnee, in den übrigen Regionen deutlich weniger. Wie der Lawinen-Warndienst Bayern mitteilt, befinden sich die Gefahrenstellen im kammnahen Steilgelände, besonders in den Hochlagen des Allgäus. Ein einzelner Skifahrer könne bereits eine mittelgroße Lawine auslösen. Der Neuschnee könne sich aber auch in Form von...

  • Kempten
  • 20.01.20
  • 9.892× gelesen
Lokales
Winter (Symbolbild)

Wetter im Allgäu
Wetterumschwung am Wochenende: Schnee auf bis zu 600 Meter

Nach einer frühlingshaften Woche mit zweistelligen Temperaturen und viel Sonnenschein kommt es am Wochenende zu einem Wetterumschwung.  Am Freitag wird es dann noch einmal ähnlich mild. Mit bis zu elf Grad am Nachmittag. Am Abend und in der Nacht können dann schon die ersten Niederschläge auftreten. Schnee gibt es aber zunächst nur in Hochlagen. Am Samstag sinkt die Schneefallgrenze dann allerdings auf bis zu 600 Meter ab und es kommt den ganzen Tag über zu Schneefällen. Die Temperaturen...

  • Kempten
  • 15.01.20
  • 30.158× gelesen
Lokales
Im Januar 2019 musste der Riedbergpass zeitweise wegen Lawinengefahr gesperrt werden.
Video  5 Bilder

Wetter
Wie der Winter das Allgäu im Januar 2019 im Griff hatte: Ein kleiner Rückblick

Denkt man ein Jahr zurück, ist der diesjährige Winter mit dem vergangenen nicht zu vergleichen. Während die Allgäuer im Januar 2019 mit mächtigen Schneemassen zu kämpfen hatten, erinnert der Winter in diesem Jahr bisher eher an den Frühling. An Schulausfälle, Verkehrschaos und einsturzgefährdete Gebäude aufgrund von Schnee ist derzeit im Allgäu überhaupt nicht zu denken. Ganz anders war die Situation im Januar 2019 - da hatten diese Ereignisse das Allgäu eine zeitlang fest im Griff. Ein...

  • Kempten
  • 10.01.20
  • 5.100× gelesen
Lokales
So lässt es sich aushalten: Bei strahlendem Sonnenschein im Liegestuhl die Aussicht auf die beschneiten Allgäuer Alpen genießen.
5 Bilder

Prognose
Traumhafter Dreikönigstag im Allgäu: So wird das Wetter in den kommenden Tagen

Besser könnte das Wetter an einem Feiertag im Winter nicht sein: strahlender Sonnenschein und in den Bergen perfekte Bedingungen für sämtliche Wintersportaktivitäten. Viele Allgäuer haben das traumhafte Wetter am Dreikönigstag jedenfalls ausgiebig genossen.  Am Dienstag erwartet uns dann genau das Gegenteil. Regen und Wind sorgen für ungemütliche Stunden. Die Temperaturen liegen bei etwa 2 bis 4 Grad. In höheren Lagen des Allgäus kommt der Niederschlag als Schnee herunter. Freundlicher...

  • Oberstaufen
  • 06.01.20
  • 5.170× gelesen
Polizei
Rettungshubschrauber (Symbolbild).

Schnee
Zwei Einsätze mit dem Rettungshubschrauber in Lech

Am zweiten Weihnachtsfeiertag waren in Lech in Österreich vier Menschen in alpiner Notlage. Der Polizeihubschrauber rette sie.  Alpine Notlage zweier Skifahrer (41 und 43) in LechAm zweiten Weihnachtsfeiertag sind gegen 10:20 Uhr zwei Brüder aus den Niederlanden im Alter von 41 und 43 Jahren in steiles und felsdurchsetztes Gelände geraten. Sie waren auf einer Skitour im Bereich Rüfikopf zwischen Steinmännle und Rossgraben. Weil sie abzustürzen drohten, setzten sie den Notruf ab.  Die...

  • Oberstdorf
  • 26.12.19
  • 6.970× gelesen
Sport
Am Wochenende startet die 68. Vierschanzentournee in Oberstdorf (Archivbild).

Wintersport
Am Wochenende startet die 68. Vierschanzentournee in Oberstdorf

Am Wochenende startet die Vierschanzentournee in Oberstdorf. Die Qualifikationen finden am Samstag statt, das offizielle Springen beginnt dann am Sonntag.  Auch Allgäuer Wintersportler sind mit dabei. Laut Sportschau führt Karl Geiger das zwölfköpfige Tournee-Team an. Er gilt als Mitfavorit für das Auftaktspringen am Sonntag, ebenso wie Markus Eisenbichler.  Geiger stehe bislang auf Rang drei im Gesamtweltcup, heißt es weiter bei der Sportschau. Auch Philipp Raimund (Oberstdorf) ist Teil...

  • Oberstdorf
  • 26.12.19
  • 1.464× gelesen
Polizei
Glätte (Symbolbild).

Schneeglätte
Totalschaden: Auto rutscht bei Riedbergpass in Bus

Bei winterlichen Straßenverhältnissen am Riedbergpass rutschte am Montag in der Mittagszeit ein Pkw mit britischer Zulassung auf Höhe der Mittelalpe frontal in einen entgegenkommenden Bus. Der österreichische Bus kam vor dem Anstoß bereits zum Stehen, dennoch entstand an beiden Fahrzeugen Totalschaden. Für die Abschleppmaßnahmen war der Pass gut eine halbe Stunde gesperrt. Die Beifahrerin im Pkw wurde leicht verletzt im Krankenhaus versorgt.

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 24.12.19
  • 7.081× gelesen
Lokales
In den Allgäuer Alpen ist in den nächsten Tagen mit viel Neuschnee zu rechnen. In den Hochlagen herrscht erhebliche Lawinengefahr und teilweise Schneekettenpflicht - wie hier am Riedbergpass.

Wetter
Keine weiße Weihnacht im Allgäuer Flachland - dafür Lawinengefahr in den Alpen

Bei vielen stehen sie seit Jahren auf dem Wunschzettel: Weiße Weihnachten. Zumindest am 24. Dezember wird in den tieferen Lagen des Allgäus auch heuer dieser Wunsch nicht erfüllt. An Heiligabend bleibt es grün, mild und regnerisch.  Viel Neuschnee gibt es dafür in den Alpen. Hier könnte er aber zum Problem werden, denn es besteht erhebliche Lawinengefahr im Alpenraum. Der Bayerische Lawinenwarndienst meldet Gefahrenstufe drei von fünf in den Allgäuer Bergen. Das Hauptproblem seien...

  • Kempten
  • 23.12.19
  • 4.606× gelesen
Polizei
Symbolbild Bergrettung.

Tödlicher Unfall
Tourengeher (60) wird am Hohen Ifen von Schneebrett verschüttet und stirbt

Ein 60-jähriger Mann war am Sonntag zusammen mit seiner Frau zu einer Skitour am Hohen Ifen unterwegs. Ein Schneebrett erfasste den Mann und riss ihn mit. Der Tourengeher musste tot geborgen werden. Die beiden waren  von Hirschegg im Kleinwalsertal auf das Hahnenköpfle aufgestiegen. Dort querten sie laut Polizeiangaben das Gelände in Richtung Hoher Ifen und fuhren dann die sogenannte Ifenmulde ab. Während der Abfahrt löste der 60-Jährige, der vorausgefahren war, ein ca. 50 Meter breites und...

  • Riezlern
  • 15.12.19
  • 19.667× gelesen
Lokales
Wetter (Symbolbild)

Prognose
Wetter im Allgäu: Samstag noch einmal nasskalt - Ansonsten aber trocken

Noch in der Nacht auf Samstag, 14.12.2019, kommt es in Teilen des Allgäus zu Schneeregen und in Höhen ab 700 Metern zu Schnee. Im Laufe des Vormittags steigt die Schneefallgrenze aber rasch auf deutlich über 1.000 Meter an. Die Niederschläge ebnen aber erst am Nachmittag ab. Die Temperaturen liegen zwischen null und sieben Grad. Während es in der Nacht auf Sonntag, 15.12.2019, noch einmal zu kurzeitig anhaltenden Regenschauern kommen kann, ist es im weiteren Verlauf des Tages trocken. Es...

  • Kempten
  • 13.12.19
  • 1.244× gelesen
Lokales
Symbolbild

Wetter im Allgäu
Trübe Aussichten: Schnee und Schneeregen im weiteren Verlauf der Woche

Nachdem es am Mittwoch, 11.12.2019, tagsüber noch trocken und klar war, kann es schon in der Nacht auf Donnerstag zu Schnee- bzw. Schneeregen kommen. Am Donnerstag, den 12.12.2019 hält der Schnee- bzw. Schneeregen bis zum Nachmittag an. Die Nullgradgrenze sinkt im Laufe des Vormittags auf unter 700 Meter. In der Nacht sind bis zu minus fünf Grad möglich. Am Freitag, den 13.12.2019 zeigt sich dann ein ähnliches Bild. So kommt es vereinzelt zu leichten Schneeregen- bzw. Schneefällen. Die...

  • Kempten
  • 11.12.19
  • 6.940× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Krankenhaus
Autofahrer (44) nach Glätteunfall auf A7 bei Sulzberg leicht verletzt

Am Dienstagmorgen kam ein 44-jähriger Autofahrer auf der A7 bei Sulzberg in Fahrtrichtung Füssen bei Schneematsch nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in die Schutzplanke. Er erlitt leichte Verletzungen und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro. Der rechte Fahrstreifen musste zur Bergung des Fahrzeugs für rund 30 Minuten gesperrt werden.

  • Sulzberg
  • 11.12.19
  • 1.083× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Belästigung
Unbekannter Mann bewirft Personen in Pfronten mit Schneebällen und zeigt Hitlergruß

Ein bislang unbekannter Mann hat am Samstagvormittag ein Ehepaar in Pfronten belästigt. Die Polizei bittet um Hinweise. Zuerst hatte der Mann das Ehepaar in der Libourisstraße mit Schneebällen beworfen und als "Satanisten" angeschrien. Dann ging er mit ausgestreckter Faust auf die die beiden zu, stoppte dann kurz vor ihnen und zeigte den verbotenen „Hitlergruß“ und schrie „Heil Hitler“. Die Polizei suchte nach dem Unbekannten konnte ihn aber nicht mehr finden. Der Mann ist zwischen 25...

  • Pfronten
  • 02.12.19
  • 2.593× gelesen
Lokales
Winter (Symbolbild)

Wetter im Allgäu
Minusgrade am Wochenende - Sonntag und Montag Schnee

Pünktlich zum ersten Adventswochenende wird es merklich kühler. Der erste Schnee soll erst am Sonntag fallen. Schon in der Nacht auf Samstag, 30.11, soll der anhaltende Regen in Schneeregen übergehen. Die Temperaturen liegen dabei knapp über dem Gefrierpunkt. Am Samstag, den 30.11 ebnen die Niederschläge gegen Nachmittag ab. Es bleibt aber bewölkt. Die Temperaturen liegen am Tag um den Gefrierpunkt. In der Nacht treten Minusgrade auf. Trotzdem soll Schneefall weiter ausbleiben. Am...

  • Kempten
  • 29.11.19
  • 6.902× gelesen
Lokales
Wird es am 1. Advent im Allgäu schneien? (Symbolbild)

Prognose
Wintereinbruch zum 1. Advent in Deutschland? So wird das Wetter im Allgäu

In ganz Deutschland spricht man momentan vom bevorstehenden Wintereinbruch am kommenden Wochenende. Der Monatswechsel soll laut einiger Meteorologen auch einen Wetterwechsel mit sich bringen. Der ehemalige Tropensturm "Sebastien" soll demnach nasses und teils stürmisches Wetter nach Deutschland tragen. Zum Wochenende soll es dann auch kälter werden. Wie ist die Situation im Allgäu? Auch im Allgäu soll es zum ersten Advent kälter und auch winterlicher werden. Kalte Luftmassen sollen am...

  • Kempten
  • 26.11.19
  • 24.900× gelesen
Lokales
Snowfarming in Scheidegg: Unter einer dicken Schicht Hackschnitzel lagen zirka 800 Kubikmeter Kunstschnee auf einem Holzlagerplatz im Wald.

Schneesicherheit
Snowfarming in Scheidegg: Projekt hat sich nicht gelohnt

Im März hatte die Marktgemeinde Scheidegg 800 Kubikmeter Kunstschnee hergestellt, dann unter Holz-Hackschnitzeln begraben. Jetzt steht fest: Der Aufwand hat sich nicht gelohnt. Der übrige Schnee würde selbst für eine kurze Langlauf-Loipe nicht reichen. Lediglich ein Fünftel des Kunstschnees hat den Sommer überlebt. „Das Vorhaben ist im Moment nicht von Erfolg gekrönt“, so laut Westallgäuer Zeitung das Resümee von Bürgermeister Uli Pfanner gegenüber dem Gemeinderat. „Wir verabschieden uns...

  • Scheidegg
  • 23.11.19
  • 13.664× gelesen
Lokales
Schnee in den Bergen: Laut Wetterexperten im Winter 2019/20 durchaus wahrscheinlich.

Wetter
Schnee und kalt? Regen und mild? Wie wird der Winter im Allgäu?

Der Winter im Allgäu wird überdurchschnittlich warm. Dieser Ansicht ist der Meteorologe Joachim Schug (60) aus Sonthofen. Gegenüber der Allgäuer Zeitung hat der Wetterexperte eine Prognose gewagt. Demnach bekommen wir zwar milde Temperaturen, aber höchstwahrscheinlich auch mehr Niederschläge. In tiefen Lagen als Regen, in höheren, also dort, wo Skibetrieb herrscht, als Schnee. Momentan liegt dort die Schneehöhe bei bis zu 40 Zentimetern. Geht es so weiter, sind die Aussichten für Wintersport...

  • Kempten
  • 23.11.19
  • 19.903× gelesen
Lokales
Erster Schneefall in den Allgäuer Alpen (Symbolbild).

Wetter
Nach erstem Schneefall in den Bergen: Kühler Wochenstart und steigende Temperaturen ab Dienstag

Der erste Schnee überzuckerte am Wochenende die höchsten Bergspitzen der Allgäuer Alpen. Die Kaltfront von Tief "Ferdinand" sorgt auch zum Wochenstart immer noch für Schneefall auf bis zu 1.800 Meter. Auch im Tal ist der Montag eher kühler mit Tiefsttemperaturen von 5 bis 7 Grad. Untertags gibt es immer wieder vereinzelte Regenschauer, gegen Abend bleibt es voraussichtlich trocken.   Ab Dienstag steigen die Temperaturen wieder an. Untertags ist es wolkig mit Höchsttemperaturen bis zu 17...

  • Kempten
  • 09.09.19
  • 2.518× gelesen
Lokales
Der Wald leidet unter den Folgen des Klimawandels.

Natur
Die Wälder im Ostallgäu müssen sich wegen des Klimawandels verändern

Verschiedene Baumarten in einem Forst machen ihn widerstandsfähiger gegenüber Wetterereignissen und Schädlingen. Auch Versuche mit bisher nicht heimischen Sorten können nötig werden, wenn sich die Erde weiter erwärmt. Die Wälder im Landkreis müssen sich verändern. Nur so können sie den Klimawandel überleben. „Wir hatten allein von 2017 bis heute an die 250.000 Festmeter Schadholz durch Sturm, Schneelast und Borkenkäfer“, sagt Forstdirektor Stefan Kleiner. Den Zuwachs im Gegenzug schätzt er...

  • Marktoberdorf
  • 18.08.19
  • 574× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Bergunfall
Mann (56) rutscht auf Schneefeld am Widderstein aus und stürzt tödlich

Am Samstagnachmittag ist am Widderstein ein 56-jähriger Mann abgestürzt und gestorben. Drei Männer aus Deutschland stiegen am Samstag von Warth aus auf den 2.533 Meter hohen Widderstein. Beim Abstieg kletterte ein Wanderer im Fels ab, während zwei Bergsteiger in einer mit Altschnee bedeckten Rinne abwärts rutschten. Ein 56-jährige Mann verlor dabei die Kontrolle, konnte nicht mehr bremsen und stürzte in felsdurchsetztem Gelände tödlich ab. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des...

  • Reutte
  • 21.07.19
  • 47.260× gelesen
Lokales
Nachdem eine Lawine im Januar 2019 ein Hotel in Balderschwang getroffen hat, soll jetzt in mehr Lawinenschutz investiert werden.

Investition
Nach Lawinenabgang in Balderschwang im Januar: Zehn Millionen Euro für mehr Lawinenschutz

In den kommenden Jahren sollen in Balderschwang rund zehn Millionen Euro investiert werden, um den 330-Seelen-Ort besser vor Lawinen zu schützen. „Die Schutzzone soll sich vom Ende des Riedbergpasses bis zur Landesgrenze Richtung Hittisau erstrecken“, sagte Bürgermeister Konrad Kienle im Gespräch mit unserer Zeitung. Die Details der Maßnahmen sollen den Bewohnern in einer Informationsveranstaltung am 24. Juli vorgestellt werden. Grundlage für technische Baumaßnahmen und Aufforstungen ist ein...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 19.07.19
  • 998× gelesen
Lokales
Während viele in der Hitze brüten, macht sich Sonthofen Gedanken über den Räumdienst auf Radwegen.

Winterdienst
Radeln bei Eis und Schnee: Sonthofen macht sich Gedanken über Räumdienst auf Radwegen

Während viele gerade so vor sich hin schwitzen oder vielleicht an einem Badesee den Sommer genießen, hat Sonthofen Winter-Vorbereitungen getroffen. Konkret geht es um den Räumdienst auf Fahrradwegen. Denn die Kreisstadt möchte Radfahrern den Verzicht aufs Auto auch in der kalten Jahreszeit erleichtern. Das schickt sich zum einen, wenn man wie Sonthofen eine besonders fahrradfreundliche Stadt sein will. Und es kann auch Sinn haben, weil die Winter meistens nicht mehr das sind, was sie früher...

  • Sonthofen
  • 26.06.19
  • 817× gelesen
Lokales
In der Westallgäuer Gemeinde Scheidegg läuft bereits ein Testlauf für das Projekt „Snowfarming“. Dort wurde Kunstschnee erzeugt und im Frühjahr mit einer dicken Lage Hackschnitzel bedeckt.

Snowfarming
Oberstdorfer lagern künftig Schnee im Sommer

Über den Sommer gelagerter Schnee soll in Oberstdorf künftig einen früheren Saisonstart für Langläufer ermöglichen. Der Oberstdorfer Gemeinderat gab jetzt mit fünf Gegenstimmen grünes Licht für die Pläne, die einen 1.300 Quadratmeter großen Lagerplatz auf dem Gelände des Langlaufzentrums im Ried vorsehen, wo 5.000 Kubikmeter Schnee Platz finden. Präpariert werden soll so eine 1,6 Kilometer lange Trainingsloipe. Geplant ist, das Vorhaben noch vor der Nordischen Ski-WM 2021 umzusetzen....

  • Oberstdorf
  • 21.06.19
  • 17.672× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020