Schmieren

Beiträge zum Thema Schmieren

Polizeiauto (Symbolbild)
1.426×

Sachbeschädigung
"ACAB", "Hure", "Nutte": Polizei sucht nach Farbschmierern in Leutkirch

Meist sind es beleidigende Begriffe wie "ACAB" (steht für "All Cops Are Bastards"), "Hure" und "Nutte", die Unbekannte seit Pfingstmontag an Hausfassaden, Fahrzeuge und Fenster schmieren. Die Täter benutzen dafür dicke Filzstifte und Farbsprühdosen. Mittlerweile summiert sich der Sachschaden auf mehrere Tausend Euro. Die Polizei erbittet jetzt Hinweise aus der Bevölkerung. Wer Beobachtungen gemacht oder beispielsweise leere Lacksprühdosen entdeckt hat, wendet sich an die Polizei in...

  • Leutkirch
  • 14.06.19
Hakenkreuze in Buchloer Unterführung: Die Polizei sucht Zeugen
480×

Zeugenaufruf
Hakenkreuz-Schmierereien in Buchloer Unterführung

Dienstagvormittag stellte eine Buchloerin in der Fußgänger-Bahnunterführung an der Hinteren Gasse Schmierereien fest. Unbekannte hatten an der Wand mehrere schwarze Hakenkreuze angebracht. Tatmittel dürfte ein dicker Stift gewesen sein. Der Tatzeitraum kann nicht näher eingegrenzt werden, die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Es wurden Ermittlungen wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und der Sachbeschädigung eingeleitet....

  • Buchloe
  • 17.05.18
52×

Grafitti
Unbekannte beschmieren Wände am Allgäu Gymnasium und in einer Fußgängerunterführung in Kempten

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde die Westseite der Sporthalle am Allgäu Gymnasium in Kempten beschädigt. Auf eine Länge von ca. 10 Metern wurden mehrere Graffitis angebracht. Neben diversen Schriftzügen wurde auch ein durchgestrichenes Hakenkreuz angebracht. Eine weitere Sachbeschädigung durch Graffiti beging eine bisher unbekannte Täterschaft im Tatzeitraum von Samstag, 10 Uhr, bis Sonntag, 10 Uhr, in der Alpenstraße 15 in Kempten. Dort wurden an einer Fußgängerunterführung und am...

  • Kempten
  • 21.06.17
20×

Zeugenaufruf
Hakenkreuzschmiererei an Müllhäuschen in Lindenberg

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in der Straße 'Am Friedhag' das Containerhäuschen eines Mehrfamilienhauses mit einem Hakenkreuz beschmiert. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 200 Euro. Mögliche Zeugen dieses Vandalismus werden gebeten, sich bei der Polizei Lindenberg unter der Telefonnummer 08381/9201-0 zu melden.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.02.17
14×

Sanierung
Kaufbeurer Denkmäler werden aufpoliert

Vandalen haben wenig Rücksicht auf den neuen Anstrich des Monopterus im Jordanpark genommen. Nach seiner Sanierung im vergangenen Jahr ist der Rundbau wieder beschmiert worden. Alle Säulen und der Treppenaufgang wurden mit Sprüchen verunstaltet und müssen nun abermals hergerichtet werden. Dacharbeiten stehen zudem am historischen Sywollenturm an. Das Bauwerk wird derzeit eingerüstet. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom...

  • Kempten
  • 06.07.16
17×

Zeugenaufruf
Unbekannte beschmieren Hauswände und andere Flächen in Kempten

Sinnlose Schmierereien hinterließen vermutlich Jugendliche im Bereich nördlich der Hanebergstraße bis hin kurz vor den Ostbahnhof. Bis jetzt zählt die Polizei 22 dieser Schmierereien. Die Unbekannte beschmierten ein Wohnmobil, Hauswände, Rolläden und Garagentore. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Die Polizei bittet um Hinweise. Wer hat in der Nacht von Freitag auf Samstag in diesem Bereich Wahrnehmungen gemacht bzw. Personen jüngeren Alters festgestellt und kann evtl....

  • Kempten
  • 15.05.16
22×

Zeugenaufruf
AfD geht über Leichen: Unbekannte beschmieren Gasthof und Straße im Unterallgäu

In der Nacht von Montag auf Dienstag warf nach jetzigem Ermittlungsstand ein bisher unbekannter Täter rote Farbbeutel auf die Hauswand eines Landgasthofes. Weiter wurde auf der Straße vor dem Gasthof der Schriftzug 'AfD geht über Leichen' aufgesprüht. In dem Gasthof findet am Dienstagabend eine öffentliche Veranstaltung der Partei statt. Der durch die Schmierereien entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat machen können, werden...

  • Mindelheim
  • 02.02.16
303×

Vandalismus
Unbekannte beschmieren Moschee-Hinweistafeln in Memmingen mit Hakenkreuzen

Hinweisschilder auf die Moschee im Memminger Norden sind von Unbekannten mit schwarzer Farbe besprüht worden. Die Täter hätten Hakenkreuze auf den Tafeln aufgemalt, sagte Polizeisprecher Hans Willbold. Nach seinen Worten ermittelt inzwischen das Kommissariat Staatsschutz beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West in Kempten. Ähnliche Schmierereien hatte es bereits im vergangenen Herbst gegeben. Auch damals wurden Hinweisschilder auf die Moschee mit Runen und Hakenkreuzen besprüht. Jetzt hat die...

  • Kempten
  • 12.01.16
20×

Vandalismus
Hakenkreuz-Schmiererei an der Leichenhalle in Lauben: Polizei bittet um Hinweise

Von Montag auf Dienstag wurde am Leichenhaus des Laubener Friedhofes von unbekannten Tätern eine Swastika auf den Putz der Außenfassade gemalt. Der Sachschaden wird mit etwa 500 Euro angegeben. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, da dieses Symbol als verbotenes Hakenkreuz wahrgenommen werden könnte, auch wenn es diesem in Gänze nicht entspricht. Hinweise werden von der PI Kempten unter der Telefonnummer 0831/9909-2140...

  • Kempten
  • 16.12.15
24×

Polizei
Amokdrohung an Klowand von Wangener Schulzentrum geschmiert

Als Schmiererei auf den Toiletten hat ein Unbekannter im Wangener Schulzentrum eine Amok-Drohung für den kommenden Freitag, 12. Dezember, formuliert. Dies geht aus einem Elternbrief der Schulleitung des Gymnasiums vom Montagmorgen hervor. Die Polizei bestätigt den Sachverhalt, geht aber 'von keiner Gefahrenlage aus'. Laut Polizei war eine erste entsprechende Schmiererei bereits am 23. Oktober, also während der Herbstferien, entdeckt worden. Der Unbekannte wiederholte die Drohung am 3....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.12.14
19×

Polizei
Gebrauchtwagen in Buchloe mit Hakenkreuzen und SS-Runen beschmiert

Zu massiven Sachbeschädigungen und Hakenkreuzschmierereien kam es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in der Gottlieb-Daimler-Straße in Buchloe. Dort wurden vier abgestellte Gebrauchtwagen eines Händlers mit Hakenkreuzen und SS-Runen besprüht, sowie mit einem Messer zerkratzt. Außerdem wurde mit dem Messer das Fahrzeugdach eines BMW dreimal durchstoßen. Ein nebenan abgestellter Bürocontainer wurde ebenfalls mit einem Hakenkreuz besprüht. Verwendet wurde ein silberfarbenes Spray. Die...

  • Buchloe
  • 17.11.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ