Schmetterling

Beiträge zum Thema Schmetterling

Lokales
Dieser kleine Eisvogel ist noch öfter im Ostallgäu anzutreffen. Der Große Eisvogel hingegen ist laut Landesamt für Umwelt nur noch selten zu beobachten.

Natur
Vielfalt bedroht: Auf der Suche nach Schmetterlingen im Füssener Umland

Nicht nur die Bestände der Bienen und Vögel gehen zurück. Auch Schmetterlinge sind im Füssener Umland betroffen. Eine Studie vom Landesamt für Umwelt in Augsburg bestätigt die „überdurchschnittliche Gefährdung der heimischen Tagfalter“. Auch der Füssener Walter Hundhammer, Mitglied im Bund Naturschutz und Spezialist für Schmetterlinge, sagt, die Vielfalt gehe immer mehr verloren. Schuld daran seien die Flächen, die für die intensive Landwirtschaft genutzt werden und kaum Platz für...

  • Füssen
  • 17.08.18
  • 488× gelesen
Lokales

Bund Naturschutz
Im Füssener Land sind immer mehr Schmetterlings-Arten bedroht

Immer mehr Schmetterlingsarten sind im Füssener Land vom Aussterben bedroht. Auf die dramatische Situation ging Schmetterlingsexperte Walter Hundhammer bei der Jahresversammlung der Ortsgruppe Füssen im Bund Naturschutz ein. Hundhammer zeigte etliche Schmetterlinge, die er aus seiner Kindheit kennt. Viele seien mittlerweile 'verschollen' oder gar ausgestorben, wie definitiv der Apollofalter. Auch der Bestand der 'Allerweltsfalter' sei extrem zurückgegangen. Laut Roter Liste sind rund 61...

  • Füssen
  • 29.01.18
  • 404× gelesen
Lokales

Flirten
Single-Party in Memmingen: Zeit für Schmetterlinge im Bauch!

Turteln und Verlieben auf der 13. all-in.de Single-Party am Samstag, den 06. Mai im Kaminwerk Am Samstag, den 06. Mai, bekommen Allgäuer Singles wieder Schmetterlinge im Bauch. Auf der Single-Party im Kaminwerk können Alleinstehende flirten, turteln und sich verlieben. Aber natürlich sind auch Paare und stolze Singles, die keinen Partner suchen, herzlich willkommen. Um 21:00 Uhr geht’s los und schon am Eingang können sich die Gäste entscheiden: Herzaufkleber in verschiedenen Farben...

  • Memmingen
  • 05.04.17
  • 167× gelesen
Lokales
2 Bilder

Schmetterlingsgarten
Pfrontener Schmetterlingsparadies in letzter Sekunde gerettet

In buchstäblich letzter Sekunde ist die Allgäuer Schmetterlings-Erlebniswelt in Pfronten-Weißbach gerettet worden. Bei der Zwangsversteigerung am Amtsgericht Kaufbeuren sicherte eine Finanziererin aus Nordrhein-Westfalen der Betreiberfamilie Hartmann das Haus, die es nun per Mietkauf zurückkauft. Dank Geld aus Spenden und dem Kartenvorverkauf im Internet konnten die Hartmanns wie gefordert ihren Anteil an den Nebenkosten aufbringen. Nun wollen sie mit großem Elan und neuen Aktionen ihrer in...

  • Füssen
  • 24.02.15
  • 27× gelesen
Lokales
2 Bilder

Finanzen
Allgäuer Schmetterling-Erlebniswelt in Pfronten kämpft ums Überleben

Es ist ein kleines Paradies, das akut bedroht ist. Große tropische Schmetterlinge flattern um Besucher, im Farbenspiel mit Chamäleon Martin wetteifernd. Doch in zwei Wochen könnte alles vorbei sein: Dann steht die Allgäuer Schmetterling-Erlebniswelt in Pfronten-Weißbach zur Zwangsversteigerung an. Eine letzte Hoffnung hat Brigitte Hartmann aber noch, ihr Lebenswerk zu retten. Seit sich das drohende Aus im Internet herumgesprochen hat, erfährt sie großen Zuspruch. Auf Facebook wurde eine...

  • Füssen
  • 09.02.15
  • 324× gelesen
Lokales

Finanzen
Köngiscard gilt nicht mehr in der Schmetterling Erlebniswelt in Pfronten

Wegen steigender finanzieller Nachteile ist die Erlebniswelt aus der Ostallgäuer Gästekarte ausgestiegen. "Es gab Tage an denen fünfundsiebzig Prozent der Gäste durch die Königscard kamen, dadurch ergaben sich Einbußen die unser Betrieb nicht verkraftete", erklärte Betreiberin Brigitte Hartmann. Sie hofft jetzt auf das Verständnis der Besucher für den Austritt aus der Königscard. Außerdem seien so hoffentlich die Spannungen zwischen Einheimischen und Touristen beendet. Allgäuer...

  • Füssen
  • 16.09.14
  • 102× gelesen
Lokales

Aktion
Falterzählung im ganzen Land

Bund für Umwelt und Naturschutz ruft zur bundesweiten Schmetterlingszählung auf Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (Bund) ruft auch in diesem Jahr zur bundesweiten Schmetterlingszählung auf. Gezählt werden kann bis zum 31. Oktober. Im Rahmen der Aktion 'Abenteuer Faltertage' sammelt der Bund Informationen zum Bestand von zehn noch weit verbreiteten Schmetterlingsarten. Gleichzeitig soll auch auf die Bedrohung der Falter hingewiesen und die Öffentlichkeit für den Naturschutz...

  • Kempten
  • 14.04.14
  • 8× gelesen
Lokales

Naturschutz: Falter in Gefahr

Wolfmilchschwärmer ist Schmetterling des Jahres 2014 Schmetterling des Jahres 2014 ist der Wolfsmilchschwärmer (Hyles ­euphorbiae). Die Naturschutzstiftung des nordrhein-westfälischen Bund-Landesverbandes und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (Bund) machen damit auf den starken Rückgang des Falters aufmerksam. In den 1960er Jahren kam der Wolfsmilchschwärmer hierzulande sehr viel häufiger vor. Mittlerweile ist er aus vielen Regionen komplett verschwunden. Ursache dafür ist der...

  • Kempten
  • 02.01.14
  • 27× gelesen
Lokales

Ein Hotel für die Gaukler der Lüfte

Schmetterlinge in allen Farben bezaubern die Menschen. Jetzt an die kalte Jahreszeit denken. Sie heißen Bläuling, Schwalbenschwanz, Admiral, Tagpfauenauge, Kleiner Fuchs, Zitronen- oder Distelfalter und gehören zu den bunten Gauklern der Sommerlüfte. Schmetterlinge sind ein Wunder der Natur. Um ihren Bestand zu schützen, kann jeder etwas tun. Schmetterlinge gehören biologisch betrachtet zu den Insekten. Sie ernähren sich rein vegetarisch vom Nektar der Blüten und von Pflanzensäften. Wenn wir...

  • Marktoberdorf
  • 24.09.13
  • 19× gelesen
Lokales

Tierwelt
Schädling: Der Buchsbaumzünsler sucht auch das Westallgäu heim

Ein ungebetener Neuankömmling aus China im Garten – Appetit der Raupen setzt Bäumen zu Gartenbesitzer werden die Nachricht mit Schrecken vernehmen: Der Buchsbaumzünsler taucht wieder vermehrt im Westallgäu auf. Das berichtet Kreisfachberater Bernd Brunner. In den vergangenen Jahren hat sich der Buchsbaumzünsler in der Region ausgebreitet. Die ursprünglich aus China stammende Raupe eines Kleinschmetterlings aus der Familie der 'Zünsler' wurde mit befallenen Buchsbäumen eingeschleppt, berichtet...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 18.05.13
  • 34× gelesen
Lokales

Schmetterlinge
Schmetterlings-Ausstellung der Hartmanns in Pfronten-Weißbach wird zur Erlebniswelt

'Ich hätte nie gedacht, was die Schmetterlinge alleine durch ihre Anwesenheit auslösen.' Seit sieben Jahren beobachtet Brigitte Hartmann, wie zufrieden und entspannt Menschen von einem Besuch bei ihren 'fliegenden Edelsteinen' zurückkehren. Fast 10 000 Besucher gönnten sich im vergangenen Jahr in der Schmetterlingsausstellung bei Blumen Hartmann in Pfronten-Weißbach eine Auszeit. 'Unsere Zeit braucht solche Oasen einfach', ist Brigitte Hartmann überzeugt. Ihr kleines Falter-Paradies hat sie...

  • Füssen
  • 23.03.12
  • 64× gelesen
Lokales

Dornbirn Inatura Schmetterling
Alter Bekannter wieder da - Seltener Schmetterling in Vorarlberg entdeckt

Eine außergewöhnliche Beobachtung gelang kürzlich einer Naturliebhaberin im Raum Koblach in Vorarlberg: Ein graubrauner Schmetterling, den sie fotografiert hatte, wurde im Naturkundemuseum Inatura in Dornbirn rasch als Malven-Dickkopffalter identifiziert. Dr. Peter Huemer - Schmetterlingsexperte am Tiroler Landesmuseum - bestätigte die Beobachtung als zweiten Nachweis der seltenen Schmetterlingsart in Vorarlberg seit 50 Jahren. Bereits im August des Vorjahres ist ein Vertreter dieser Art im...

  • Kempten
  • 18.06.11
  • 30× gelesen
Lokales
3 Bilder

Projekt
Schülerinnen der Immenstädter Berufsschule entwerfen billige Kostüme zum Nachbasteln

Als Milchtüte, Gespenst oder Schmetterling - Die Vorgabe: Mehr als zehn Euro pro Modell sind nicht drin Nun ist es nur noch eine Woche bis zum Faschingsendspurt. Immer noch nicht närrisch eingekleidet? Kein Problem, die Schülerinnen der elften Klasse des Zweigs Hauswirtschaft der staatlichen Berufsfachschule Immenstadt haben die Lösung. Sie haben in den Fächern Textilarbeit und Gestalten für uns ausgefallene Faschingskostüme gebastelt, die höchstens zehn Euro kosten dürfen. Hier drei Beispiele:...

  • Kempten
  • 02.03.11
  • 88× gelesen
Lokales
3 Bilder

Projekt
Schülerinnen der Immenstädter Berufsschule entwerfen billige Kostüme zum Nachbasteln

Als Milchtüte, Gespenst oder Schmetterling - Die Vorgabe: Mehr als zehn Euro pro Modell sind nicht drin Nun ist es nur noch eine Woche bis zum Faschingsendspurt. Immer noch nicht närrisch eingekleidet? Kein Problem, die Schülerinnen der elften Klasse des Zweigs Hauswirtschaft der staatlichen Berufsfachschule Immenstadt haben die Lösung. Sie haben in den Fächern Textilarbeit und Gestalten für uns ausgefallene Faschingskostüme gebastelt, die höchstens zehn Euro kosten dürfen. Hier drei Beispiele:...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.03.11
  • 152× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020