Schlagen

Beiträge zum Thema Schlagen

Symbolbild. Wegen der Misshandlung von Schutzbefohlenen ist ein 50-jähriger Ostallgäuer zu einer Haftstrafe verurteilt worden.
9.513× 1

Gericht
Vierjährige Tochter im Ostallgäu mit Gürtel geschlagen: Vater (50) verurteilt

Weil seine vierjährige Tochter abends nicht ins Bett gehen wollte, rastete ein heute 50-jähriger Mann im November 2017 in einer Ostallgäuer Gemeinde aus und schlug mindestens zweimal mit seinem Gürtel auf den Rücken des Kindes ein. Das kleine Mädchen hatte danach zwei rote Striemen und leidet laut seiner Mutter bis heute unter Ängsten. Die Frau war damals dazwischen gegangen und hatte ebenfalls Schläge abbekommen. Zwar bestritt ihr Noch-Ehemann als Angeklagter vor dem Amtsgericht die Vorwürfe....

  • Marktoberdorf
  • 16.08.19
108×

Gericht
Unterallgäuer (24) verprügelt seine Freundin über Jahre hinweg

Als sie die Akte durchblättert, kommentiert Richterin Brigitte Mock die Fotos: 'Das ganze Gesicht blau, der Hals, Oberschenkel, Gesäß, Knie, Rücken, Arme, Bauch. Ein Hämatom nach dem anderen. Sie haben die Frau ja grün und blau geprügelt.' Den Angeklagten hat sie zu sich an den Richtertisch gebeten. Er soll sich die Fotos ansehen, die zeigen, was er seiner Freundin angetan hat. Es sind Bilder, die selbst die erfahrene Richterin nicht kalt lassen. 'Wie kann man so etwas einer Frau antun?' Der...

  • Memmingen
  • 14.12.16
23×

Körperverletzung
Nasenbein gebrochen: Oberallgäuer (19) muss sich vor Gericht verantworten

Ein 19-Jähriger ist am Amtsgericht Sonthofen wegen Körperverletzung zu einer Jugendstrafe von einem Jahr verurteilt worden. Der Oberallgäuer brach im September einem 21-Jährigen mit einem gezielten Schlag das Nasenbein, obwohl er sein Opfer nicht mal kannte. Die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt. Als Auflage darf der junge Mann zwei Jahre lang einen Alkoholwert von 0,5 Promille nicht überschreiten. Er war zum Tatzeitpunkt betrunken. Zu dem brutalen Angriff kam es im September gegen drei Uhr...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.12.13
17×

Gericht
Kaufbeurerin vom eigenen Ehemann erneut misshandelt

Angeklagter mit Alkoholproblemen bereut Übergriffe Sie wurde gewürgt, geschlagen und übel beleidigt: Eine 31-jährige Frau war im Sommer 2012 wiederholt massiven Übergriffen ihres alkoholisierten und eifersüchtigen Ehemannes ausgesetzt. Der 42-Jährige musste sich jetzt vor dem Amtsgericht verantworten und versuchte anfangs noch, die Vorfälle zu beschönigen. Beim ersten aktenkundigen Vorfall vom Juli 2012 schlug der der Mann seine Ehefrau, die Blutergüsse und Schmerzen erlitt. Zwei Wochen später...

  • Kempten
  • 04.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ