Schlägerei

Beiträge zum Thema Schlägerei

Ein 35-Jähriger musste sich am Donnerstag vor dem Landgericht Memmingen verantworten. (Symbolbild)
3.213× 2

Mehr als 50 Schläge und Tritte
Teilgeständnis: Mann (35) soll Mitbewohner in Bad Wörishofen zu Tode geprügelt haben

Weil er seinen Mitbewohner zusammen mit zwei Bekannten getötet haben soll, stand ein 35-Jähriger am Donnerstag vor dem Landgericht Memmingen. Er war bereits am 9. August 2019 wegen Körperverletzung mit Todesfolge zu einer zehnjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Der 35-Jährige, der bereits 15 Mal vorbestraft ist, hatte gegen dieses Urteil Revision eingelegt. Die beiden Bekannten waren im vergangenen Jahr freigesprochen worden. Trinkgelage in Bad Wörishofener WohnungDer Angeklagte soll in der...

  • Memmingen
  • 20.11.20
769×

Jugendgericht
Schlägerei in Oberstdorfer Kurpark im Juni 2018: Weitere Zeugen sollen Klarheit bringen

13 Zeugen, acht Aussagen und drei Stunden Verhandlung: Vor dem Amtsgericht Sonthofen wurde versucht, eine Tat aufzuklären, die sich vergangenen Juni in Oberstdorf ereignet hatte. Feiernde waren nach einem Discobesuch in Streit geraten, und es war zu einer Schlägerei im Kurpark gekommen. Zwei Männer aus dem Kleinwalsertal sitzen nun auf der Anklagebank. Einem 21-Jährigen wird gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr und vorsätzliche Körperverletzung vorgeworfen, seinem 19-jährigen Freund...

  • Oberstdorf
  • 27.03.19
45×

Gericht
Hörsturz nach Tritt ins Gesicht: Rauferei vor Füssener Diskothek gipfelt in Attacke

Es war eine Attacke, die der Vorsitzende des Kaufbeurer Jugendschöffengerichts im Urteil als 'potenziell lebensgefährlich' einstufte: Ein 20-Jähriger aus Füssen hatte im September 2017 bei einer Schlägerei vor einer Diskothek seinem Kontrahenten mindestens einen Fußtritt ins Gesicht verpasst, als dieser bereits am Boden lag. Der 22-jährige Geschädigte erlitt einen Hörsturz sowie Abschürfungen, Prellungen und Blutergüsse. Der Angreifer wurde jetzt der gefährlichen Körperverletzung schuldig...

  • Füssen
  • 11.01.18
33×

Gericht
Ostallgäuer verliert nach Provokationen die Nerven und schlägt zu

'Das war halt unüberlegt'. Mit diesen Worten räumte ein 22-jähriger Ostallgäuer vor dem Kaufbeurer Amtsgericht ein, dass er einem anderen jungen Mann im Februar während eines Faschingsfests in Hopferau einen Schlag ins Gesicht verpasst hatte. Der 19-Jährige erlitt Blessuren an der Nase und an der Oberlippe und revanchierte sich kurz darauf mit einem Schlag aufs Auge des Angeklagten. Weil er diesen vor dem ersten Vorfall offenbar ständig provoziert hatte, wurde jetzt das auf Anregung des...

  • Füssen
  • 28.09.16
35×

Gericht
Wegen Beleidigung seiner Eishockey-Fähigkeiten schlägt ein Ostallgäuer (22) zu

'Das war halt unüberlegt'. Mit diesen Worten räumte ein 22-jähriger Ostallgäuer vor dem Kaufbeurer Amtsgericht ein, dass er einem anderen jungen Mann im Februar während eines Faschingsfests einen Schlag ins Gesicht verpasst hatte. Der 19-Jährige erlitt Blessuren an der Nase und an der Oberlippe und revanchierte sich kurz darauf mit einem Schlag aufs Auge des Angeklagten. Weil er diesen vor dem ersten Vorfall offenbar ständig provoziert hatte, wurde jetzt das Körperverletzungsverfahren gegen den...

  • Marktoberdorf
  • 21.09.16
61×

Prozess
Mann in Diskothek bewusstlos geschlagen: Drei Männer stehen in Kempten vor Gericht

An Folgen leidet das Opfer noch heute. Tatverlauf bleibt vor Gericht im Dunkeln Ende März 2014: In der Nacht treffen zwei Gruppen in und vor der Diskothek Ferggies (jetzt Club Mia) in Kempten zusammen. Am Ende liegt ein junger Mann bewusstlos am Boden. Er muss operiert werden, kann seinen Beruf als Monteur nicht mehr ausführen. Wer hat ihn geschlagen? Es waren mehrere, das steht nach dem ersten Prozesstag am Landgericht Kempten gestern fest. Doch wer wohin getreten hat – da widersprechen...

  • Kempten
  • 20.11.15
16×

Prozess
Bei Autoverkauf fliegen die Fäuste: Gericht spricht Angeklagten in Kaufbeuren frei

Es begann als Streit um einen Autokauf und endete in einer Schlägerei auf offener Straße, bei der im Oktober 2014 in Füssen die Fäuste flogen und schließlich auch eine Rohrzange zum Einsatz kam. Anschließend hatten drei der vier Beteiligten Blessuren, die von einem Kratzer im Gesicht bis zu einer heftig blutenden Wunde am Ohr reichten. Wer damals den ersten Schlag gesetzt hatte, ließ sich jetzt vor dem Amtsgericht nicht klären. Die Anklageschrift war davon ausgegangen, dass ein heute...

  • Kempten
  • 06.11.15
42×

Eifersucht
Schlägerei zwischen Frauen beschäftigt Kaufbeurer Schöffengericht

Es war ein Eifersuchtsdrama auf offener Straße: Eine 50-jährige Frau aus dem Raum Füssen soll im März die Lebensgefährtin ihres Noch-Ehemannes verprügelt und ihr büschelweise Haare ausgerissen haben. Anschließend soll sie in ihr Auto gestiegen sein und die 52-Jährige auf die Motorhaube genommen haben. Vor dem Kaufbeurer Schöffengericht bestritt sie jetzt die Vorwürfe und schilderte ihre Kontrahentin als die eigentliche Angreiferin, die ihr zuletzt den Weg versperrt habe und aufs Auto gesprungen...

  • Füssen
  • 20.10.15
33×

Urteil
Schlägerei beim Viehscheid Oberstaufen: Gericht verurteilt Pärchen (21 und 19 Jahre alt) zu Haft ohne Bewährung

Mit Jugendlichen und Heranwachsenden haben Gerichte hierzulande in der Regel viel Geduld. Doch irgendwann ist auch die erschöpft. Das haben ein 21-Jähriger und seine 19-jährige Freundin zu spüren bekommen. Das Schöffengericht am Amtsgericht Lindau hat die beiden unter anderem wegen Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren, beziehungsweise 15 Monaten verurteilt – ohne Bewährung. Die Chance darauf hatten die beiden mit einschlägigen Vorstrafen verspielt. 'Sie haben...

  • Lindau
  • 29.07.15
14×

Gericht
Verurteilung zweier Männer (23 und 32) wegen nächtlicher Schlägerei am Marktoberdorfer Marktplatz

Mit zwei Verurteilungen und einem Freispruch endete vor dem Kaufbeurer Amtsgericht ein Strafverfahren, in dem drei jungen Männern im Alter zwischen 23 und 32 Jahren eine gemeinschaftliche, gefährliche Körperverletzung vorgeworfen wurde. Sie sollen in einer Mainacht des Jahres 2013 am Marktoberdorfer Marktplatz einen heute 26-Jährigen verprügelt haben. Einem der Angeklagten konnte nun die Tatbeteiligung nicht nachgewiesen werden. Bei seinem jüngeren Bruder sah die Situation nach Überzeugung des...

  • Marktoberdorf
  • 02.02.15
39×

Anklage
Acht Monate Jugendarrest auf Bewährung: 17- und 18-Jährige aus Marktoberdorf nach Schlägerei verurteilt

Zu acht Monaten Jugendarrest auf Bewährung und zu einer Woche Jugendarrest hat das Kaufbeurer Amtsgericht einen 17- und einen 18-jährigen Marktoberdorfer wegen vorsätzlicher Körperverletzung verurteilt. Den dritten Angeklagten, einen ebenfalls in Marktoberdorf lebenden 20-Jährigen, sprach das Schöffengericht frei. Die drei Angeklagten waren im März gemeinsam auf einer Faschingsfeier in einem Bistro in der Meichelbeckstraße unterwegs. Sie hatten sämtlich Alkohol konsumiert und waren...

  • Marktoberdorf
  • 23.06.14
141×

Gericht
Prozess nach brutaler Schlägerei vor Kemptener Disco: Vier Jahre Haft für Haupttäter (25)

Es war eine ungewöhnlich brutale Schlägerei vor einer Kemptener Disco: Am frühen Morgen des 15. August 2013 hatte ein jetzt angeklagter, 25 Jahre alter Kemptener derart auf einen damals 21-Jährigen eingeschlagen und mit den Füßen gegen seinen Kopf getreten, dass das Opfer mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Jetzt musste sich der mehrfach einschlägig vorbestrafte 25-Jährige Hobbyboxer und gelernte Metzger vor dem Kemptener Landgericht wegen versuchten...

  • Kempten
  • 06.06.14
257×

Tänzelfest-Prozess
Tödliche Schlägerei auf dem Tänzelfest: Angeklagter wird zu elf Jahren Haft verurteilt

Mit einem brachialen Fausthieb hat ein 37-jähriger Thüringer das Leben eines 34-jährigen zweifachen Familienvaters ausgelöscht. Die Tat geschah im vergangenen Juli nachts gegen 23.30 Uhr auf dem Rummelplatz am Rande des Kaufbeurer Tänzelfestes. Der Vorsitzende Richter am Landgericht Kempten sprach von einer völlig sinnlosen Tat und verurteilte den 37-Jährigen zu einer Gefängnisstrafe von elf Jahren wegen Körperverletzung mit Todesfolge. Die Verteidigerin kündigte noch im Gerichtssaal gegenüber...

  • Kempten
  • 06.05.14
76× 10 Bilder

Prozess
Tödliche Schlägerei auf dem Tänzelfest: Opfer nicht gezielt ausgesucht

Vor dem Kemptener Landgericht hat der Prozess gegen einen 37-jährigen Thüringer begonnen, der im vergangenen Juli einen 34-Jährigen auf dem Rummel des Kaufbeurer Tänzelfestes derart geschlagen haben soll, dass der Familienvater später daran starb. Zur Last gelegt wird dem Angeklagten unter anderem Körperverletzung mit Todesfolge in Tateinheit mit versuchtem Mord. Der 34-jährige, aus Kasachstan stammende Kaufbeurer war offenkundig ein Zufallsopfer. Der Fall hatte damals bundesweit für...

  • Kempten
  • 02.05.14
18×

Verhandlung
Auftakt im Prozess um den Tänzelfestmord: Angeklagter kann sich an nichts erinnern

Heute begann der Prozess um den so genannten Tänzelfestmord vor dem Kemptener Landgericht. +++Update+++ Ein 37-Jähriger aus Thüringen soll nach einem Bierzeltbesuch beim Kaufbeurer Tänzelfest einen zufällig vorbeikommenden 34-Jährigen derart geschlagen haben, dass der Mann später starb. Der des versuchten Mordes Angeklagte behauptet nun, sich an nichts erinnern zu können. Ein Sicherheitsmann will ihn und die Tat aber genau beobachtet haben. Für den Prozess sind vier Verhandlungstage angesetzt....

  • Kempten
  • 30.04.14
59×

Gericht
Tödliche Schlägerei auf dem Kaufbeurer Tänzelfest: Prozess beginnt am Mittwoch

Vor der Großen Strafkammer des Kemptener Landgerichts beginnt am kommenden Mittwoch der Prozess gegen einen 37 Jahre alten Mann aus Thüringen. Ihm legt die Staatsanwaltschaft vorsätzliche Körperverletzung mit Todesfolge und versuchten Mord zur Last. Der zur Tatzeit stark betrunkene Mann hatte laut Staatsanwaltschaft auf dem Kaufbeurer Tänzelfest im Juli 2013 grundlos auf einen unbeteiligten kasachischstämmigen Familienvater eingeschlagen. Als das 34 Jahre alte Opfer bereits verletzt am Boden...

  • Kempten
  • 28.04.14
40×

Gericht
Mann schlägt anderem in Kneipe in Oberstdorf ins Gesicht - Neun Monate Bewährung

Mit einer Bierflasche hat ein 24-Jähriger in einer Oberstdorfer Kneipe zugeschlagen. Jetzt wurde er am Amtsgericht Sonthofen wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von neun Monaten auf Bewährung verurteilt. Zu der Auseinandersetzung kam es im Januar: Der 24-Jährige, der zum Tatzeitpunkt betrunken war, hatte die Freundin eines 22-Jährigen belästigt. Als dieser dazwischen ging, schlug der Angeklagte zu. Das Opfer erlitt eine Kopfplatzwunde und trug eine Narbe an der Stirn...

  • Oberstdorf
  • 13.04.14
39×

Gericht
Schlägerei auf dem Kaufbeurer Tänzelfest: Anklage wegen versuchten Mordes

Der mutmaßliche Täter bei einer tödlichen Schlägerei auf dem Tänzelfestplatz im Sommer 2013 muss sich wegen des Vorwurfs der Körperverletzung mit Todesfolge und des versuchten Mordes vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft Kempten hat nun Anklage erhoben. Behördensprecher Gunter Schatz rechnet mit einem Prozesstermin vor dem Landgericht Kempten im späten Frühjahr oder Sommer dieses Jahres. Im Juli war ein unbeteiligter 34 Jahre alter kasachischstämmiger Familienvater aus Kaufbeuren an...

  • Kempten
  • 15.01.14
22×

Gericht
24-Jähriger vor Füssener Disco zusammengeschlagen - Verfahren eingestellt

Es war eine Schlägerei, bei der offenbar sowohl die Beteiligten, als auch die Mehrheit der Zeugen deutlich alkoholisiert waren. Die Klärung des Vorfalls, bei dem ein 24-jähriger Ostallgäuer im August 2012 vor einer Füssener Disco ein blaues Auge und einen Jochbeinbruch erlitten hatte, gestaltete sich deshalb im Strafverfahren gegen zwei Tatverdächtige vor dem Kaufbeurer Amtsgericht relativ schwierig. Zwar hielt es die Richterin in einer vorläufigen Einschätzung der Situation 'für nicht ganz...

  • Füssen
  • 02.10.13
24×

Gewalt
Schlägerei nach Scheidungstermin in Bregenz

Was zunächst als einvernehmlicher Scheidungstermin in Bregenz beginnen sollte, endete schließlich mit einer handfesten Schlägerei in einem Supermarkt in Lindau. Zunächst hatten sich die Noch-Eheleute in Bregenz vor Gericht getroffen. In ihrer Begleitung befanden sich jeweils mehrere Angehörige. Entgegen der ersten Vereinbarungen kam es jedoch vor dem Richter zu keiner Einigung. Kurze Zeit später trafen sich alle Beteiligten zufällig wieder in einem Supermarkt in der Lindauer Von-Behring-Straße....

  • Lindau
  • 16.05.13
22×

Gericht
Gruppenschlägerei in der Silvesternacht - 23-Jähriger in Lindau verurteilt

Seine sprichwörtlich 'letzte Chance' hat ein 23-jähriger Westallgäuer jetzt von Richterin Ursula Brandt bei einer Verhandlung vor dem Lindauer Amtsgericht erhalten. Eine Haftstrafe lag durchaus im Bereich des Möglichen, denn der Angeklagte brachte einschlägige Vorstrafen mit in den Gerichtssaal, als jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung gegen ihn verhandelt wurde. Hoch her ging es bei der Silvesterfeier in einer Lindauer Diskothek. Der Alkoholkonsum aller später Beteiligten war...

  • Lindau
  • 11.05.13
19×

Streit
Angeklagter ist teilweise geständig und wird zu einer Geldstrafe verurteilt

Wegen gefährlicher Körperverletzung stand ein 29-Jähriger aus Halle an der Saale vor Gericht. Im Jahr 2009 kam der Mann wegen eines Konzerts nach Kaufbeuren. Nach der Veranstaltung hatte er damals noch eine Diskothek in der Innenstadt besucht. Auf dem Weg zurück in das Hotel war ihm ein 36-jähriger Kaufbeurer begegnet, mit dem der Lagerist in Streit geriet. Nun gestand der 29-Jährige vor dem Richter auch Faustschläge ein. Dass er aber, wie der Staatsanwalt annahm, den am Boden liegenden...

  • Kempten
  • 06.07.11
12×

Gericht
Plötzlich aufs Opfer losgegangen

Schlägerei zwischen Jugendlichen Was hinter dem Delikt Körperverletzung steckt Plötzlich und ohne besonderen Grund soll der 17-Jährige auf sein Gegenüber losgegangen sein. Nach Anklage der Staatsanwaltschaft hat er den anderen Jugendlichen zu Boden geschlagen und dann gemeinsam mit seinen vier Kumpels auf ihn eingeschlagen und getreten. Immer wieder werden Jugendliche und Erwachsene wegen solcher oder ähnlicher Vergehen angeklagt. Doch Körperverletzung ist nicht gleich Körperverletzung. Wir...

  • Kempten
  • 09.06.11
65×

Amtsgericht
Opfer auf dem Heimweg aufgelauert und verprügelt

Obwohl der 26-jährige Täter eine ganze Reihe von Vorstrafen hat, kommt er mit einer Bewährungsstrafe davon Eigentlich habe er ein neues Leben anfangen wollen, schilderte der Angeklagte vor Gericht. Als er ins Oberallgäu kam, wollte er Abstand gewinnen von seiner kriminellen Vergangenheit, wegen der er auch seine Heimatstadt verließ. Doch jetzt hat der 26-Jährige, der in elf Fällen vorbestraft ist, erneut zugeschlagen. Nach einem Streit in einer Bar in Bad Hindelang, wo Täter und Opfer mit...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.05.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ