Schilder

Beiträge zum Thema Schilder

Lokales
Hinein in die Carl-Maria-von-Weber-Straße und danach in die Schützenstraße, um die Umleitung abzukürzen: Damit ist es ab heute vorbei. Die Stadt stellt in der Schützenstraße Baken auf. Damit entsteht dort eine Sackgasse. Der Durchgangsverkehr muss die ausgeschilderte Umfahrung nutzen.

Verkehr
Chaos in der Marktoberdorfer Schützenstraße ruft Polizei und Stadt auf den Plan

Chaotische Verkehrsverhältnisse haben zuletzt in der Marktoberdorfer Stadtmitte geherrscht. Wegen der baustellenbedingten Sperrung der Meichelbeckstraße ging es auf der Schützenstraße, der Salzstraße und der Carl-Maria-Weber-Straße zu wie auf viel befahrenen Hauptstraßen. Denn die meisten Autofahrer und auch einige Lastwagen- und Busfahrer wichen auf diese Straßen aus, anstatt die offizielle Umleitung über die Kemptener Straße in die Bahnhofstraße zu nutzen. Und das, obwohl dieser Weg für...

  • Marktoberdorf
  • 07.04.19
  • 6.592× gelesen
Lokales

Stadtbild
Lindenberg investiert 120.000 Euro in neue Ortsschilder und Wegweiser

Sie hängen an Laternenmasten, stehen in Grünflächen und neben den Straßen an den Ortseingängen: 285 Hinweisschilder gibt es in Lindenberg, Verkehrszeichen nicht mitgerechnet. Möglicherweise wird ein guter Teil davon in den nächsten Jahren verschwinden. Der Grund ist ein neues Leitsystem, das die Stadt installieren wird. Ein erstes Modul, das vor allem Gästen die Orientierung erleichtern soll, hieß der Stadtrat gegen zwei Stimmen für gut. Dazu gehören neue Schilder an den Ortseingängen und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.11.17
  • 119× gelesen
Lokales

Diebstahl
An grenzübergreifenden Wanderwegen im Westallgäu fehlen Metalltafeln des Freistaates und der Bundesrepublik

Es ist mysteriös: Eigentlich sollten sie die Grenzen des Freistaates Bayern und der Bundesrepublik Deutschland markieren. Doch von den ovalen Schildern mit weiß-blauen Rauten, goldenen Löwen oder einem schwarzen Adler auf goldenem Grund fehlt an mehreren Wanderwegen zwischen Bayern und Vorarlberg jede Spur. Rätselhaft ist neben dem Verschwinden selbst auch die Frage, wer denn überhaupt für die Hoheitszeichen zuständig ist. Betroffen sind unter anderem der Grenzübergang am Wanderweg vom...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.09.17
  • 145× gelesen
Lokales

Wegweiser
Schilder am Ortwanger Baggersee informieren Badegäste über Liegeplatz

Jetzt weisen am Ortwanger Baggersee Schilder den Badegästen den Weg. Darum hat sich die Gemeinde Burgberg gekümmert, nachdem vor einigen Wochen die Situation auf einer Wiese eskaliert war, was überregional für Schlagzeilen sorgte: Der Bauer hatte dort zu b’schütten begonnen – obwohl dort noch Sonnenanbeter lagen. Diese hatten allerdings vorher – trotz der Aufforderung des Bauern – die Wiese nicht verlassen. So etwas soll nicht wieder vorkommen, sagte Bürgermeister Dieter Fischer in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.08.17
  • 281× gelesen
Polizei

Diebstahl
Autokennzeichen und Firmenschilder in Lindau abgerissen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden im Stadtgebiet, durch bisher unbekannte Täter, mehrere hintere Kennzeichen von geparkten Autos abgerissen und entwendet. Nach aktuellem Ermittlungsstand sind die ersten Kennzeichen auf einem Parkplatz in der Dammsteggasse auf der Lindauer Insel abgerissen und mitgenommen worden. Die Täter haben dann vermutlich die Insel über den Fußweg am Bahndamm verlassen und im Anschluss in der Giebelbachstraße insgesamt vier Firmenschilder an einem dortigen...

  • Lindau
  • 08.05.17
  • 12× gelesen
Lokales

Innenstadt
Parken in Kempten: Umrüstung kostet viel Geld

300.000 Euro für Automaten und Beschilderung Bevor die Verwaltung ab dem Jahr 2017 durch weitere kostenpflichtige Parkplätze in der Innenstadt Geld einnehmen kann, muss sie erst einmal welches ausgeben. Und zwar genau 300.000 Euro. Das ist nötig, um Parkautomaten umzurüsten, neue Beschilderungen und Beschriftungen anzubringen. Also, um insgesamt in Sachen Parken aufzurüsten. Knapp über 200.000 Euro hat jetzt der Haupt- und Finanzausschuss des Stadtrats als zusätzliche Ausgaben im Haushalt...

  • Kempten
  • 30.09.16
  • 20× gelesen
Lokales

Leitsystem
Design-Studenten haben die Beschilderung der Stadt Lindenberg unter die Lupe genommen

Das Stadtbild Lindenbergs soll sich in absehbarer Zeit ändern. Konkret geht es um die Wegweiser, die Einheimische und Urlauber durch die Stadt lotsen. Über die Jahre hat sich an manchen Stellen ein regelrechter 'Schilderwald' angesammelt. Den möchte die Verwaltung ausmisten und neu strukturieren – und zwar mit professioneller Hilfe. Wie das Leitsystem für die nächsten 20 Jahre aussehen könnte, haben Design-Professor Severin Wucher von der Hochschule Anhalt und seine Mitarbeiterin Karen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.03.16
  • 91× gelesen
Lokales

Umleitungen
Baustellen sorgen für Unmut in Marktoberdorf

In Marktoberdorf ist das Wort Umleitung ist derzeit auf so vielen Schildern im Stadtgebiet zu lesen, dass vielen Menschen der Spaß vergangen ist. 'Man kann ja in der Stadt kaum um eine Ecke fahren, ohne wieder vor einer Baustelle zu stehen. Das ist mittlerweile echt ärgerlich', sagt eine Frau. Auch andere Marktoberdorfer machen ihrem Unmut Luft. Und Betriebe klagen teils über massive Umsatzeinbußen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe...

  • Marktoberdorf
  • 05.11.15
  • 57× gelesen
Lokales

Straßennamen
Straße in Unterthingau wird nach ehemaligem Bürgermeister Anton Boneberg benannt

Im Markt Unterthingau sind insgesamt sieben Straßen nach bedeutenden Mitbürgern benannt. Davon liegen fünf im Hauptort Unterthingau und zwei im Ortsteil Oberthingau. In naher Zukunft wird eine weitere Straße im neuen Baugebiet nach dem ehemaligen Bürgermeister Anton Boneberg benannt. Damit die Bürger und Besucher die Namen besser einordnen können, wurden die Straßenschilder jetzt mit zusätzlichen Informationsschildern versehen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der...

  • Marktoberdorf
  • 28.07.15
  • 65× gelesen
Lokales

Tourismus
Von Überlingen nach Bad Wörishofen: Beschilderung der Radl-Route entlang der Schwäbischen Bäderstraße komplett

Von Bad Wörishofen und Bad Grönenbach über Bad Wurzach, Bad Waldsee, Aulendorf, Bad Schussenried, Bad Buchau und Bad Saulgau bis nach Überlingen führt die Schwäbische Bäderstraße. Ab sofort verbindet diese Orte zwischen Bodensee, Oberschwaben und Allgäu auch ein durchgängig beschilderter Bäderradweg. Ein weißes Fahrrad neben dem Kirchturm- und das Wellen-Logo der Schwäbischen Bäderstraße auf blauem Grund weist an 175 Knotenpunkten künftig den 250 Kilometer langen Weg von Überlingen nach Bad...

  • Altusried
  • 02.07.15
  • 40× gelesen
Lokales

Sicherheit
Bauamt rüstet auf B19 zwischen Waltenhofen und Sonthofen Beschilderung auf

Laut Behörde schafft das auf der vierspurigen Bundesstraße mehr Sicherheit Aufforsten statt auslichten im Schilderwald? Diese Frage stellte sich mancher Verkehrsteilnehmer in den vergangenen Tagen bei der Fahrt über die B19. Denn auf dem vierspurigen Stück zwischen Waltenhofen und Sonthofen wurde entlang der Bundesstraße bei der Beschilderung aufgerüstet. Nun geleiten pro Anschlussstelle sechs Hinweise Fahrzeuglenker bis zur für sie jeweils richtigen Ausfahrt - das sind doppelt so viele wie...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.04.15
  • 26× gelesen
Lokales

Blech-Schilder
Neue Hürden für Allgäu-Tafeln an Autobahnen: Statik auf dem Prüfstand

Das Tauziehen um die geplanten Allgäu-Tafeln an den Autobahnen der Region lässt den Geschäftsführer der Allgäu GmbH, Klaus Fischer, aber nur noch resigniert den Kopf schütteln. Denn trotz einer klaren Vorgabe von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann geht bei der Aufstellung der markanten Blech-Botschafter nichts voran. Neuestes Kapitel der unendlichen Geschichte: Die Autobahndirektion Südbayern will vor der Aufstellung erst das Standvermögen der Tafeln bei starkem Wind sowie die...

  • Kempten
  • 25.10.14
  • 22× gelesen
Lokales

Radfahren
Neuer Rundradweg im Allgäu

Von Bad Wörishofen, über Leutkirch, Wangen, Lindenberg und Sonthofen bis ins Tannheimer Tal, über Füssen und Kaufbeuren, bis man wieder am Ausgangspunkt ist. Das ist die über 450 Kilometer lange Radrunde Allgäu. Die Allgäu GmbH hat die neue Runde mit Schildern markiert. Die Strecken führen mitten durch die Ortschaften, wobei es an zahlreichen Punkten verschiedene Erlebniswelten gibt. Die Runde kann auch in kleinen Abschnitten befahren werden. Mit dem Anschluss an 50 Bahnhöfen ist auch eine...

  • Kempten
  • 10.09.14
  • 18× gelesen
Lokales

Schilderwald
Schwangau will überflüssige Verkehrsschilder entfernen

Die Ostallgäuer Gemeinde beteiligt sich an der Initiative der bayerischen Staatsregierung 'Licht in den Schilderwald'. Bis Ende August konnten Bürgerinnen und Bürger per Internet Verkehrszeichen melden, die sie für überflüssig oder schlecht sichtbar halten. Die Gemeindeverwaltung von Schwangau hat jetzt zusammen mit der Polizei festgestellt, dass viele der gemeldeten Schilder offenbar tatsächlich nicht mehr gebraucht werden.

  • Füssen
  • 10.09.14
  • 19× gelesen
Lokales

Tourismus
Touristische Hinweisschilder an den Allgäuer Autobahnen genehmigt

Willkommen im Allgäu – das wird es bald auch an den Autobahnen A7 und A96 heißen. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat sein Okay für vier zusätzliche touristische Hinweistafeln gegeben. Der Füssener Landtagsabgeordnete Paul Wengert freut sich über die Zusage. Er hatte sich im Januar mit dem Anliegen direkt an den Innenminister gewandt. Die Allgäu GmbH und die Autobahndirektion Südbayern sollen sich nun über die Gestaltung der Schilder und deren Aufstellung Gedanken machen.

  • Kempten
  • 30.07.14
  • 47× gelesen
Lokales

Verkehr
Neue Schilder, neue Regeln: Bauausschuss in Buchloe stellt neue Verkehrsregelungen auf

An einige Schilder und damit mehr neue Regelungen müssen sich die Buchloer demnächst gewöhnen. Der Bauausschuss befasste sich in seiner jüngsten Sitzung mit etlichen Verkehrsangelegenheiten, die der Arbeitskreis Verkehr bereits Anfang des Monats vorberaten hatte. Unter anderem ging es um folgende Themen: Hirtenhausberg: Um rund fünf Meter in Richtung Alpenstraße verschoben wird ein Halteverbotsschild auf der Südseite der Straße 'Am Hirtenhausberg', kurz vor der Einmündung in die Landsberger...

  • Buchloe
  • 17.07.14
  • 16× gelesen
Polizei

Scherz
Ortsschilder von Pfaffenried durch die aus Türkheim ersetzt

Wie erst jetzt bekannt wurde, hat die Marktgemeinde Türkheim während der Freinacht eine Expansion erfahren. Zwei Ortsschilder wurden durch die unbekannten Täter in Türkheim abmontiert und im Raum Kempten bei der kleinen Ortschaft Pfaffenried wieder angebracht. Wo sich nun Pfaffenried auf der Landkarte wiederfindet, konnte bislang nicht geklärt werden. Diese Schilder konnten bislang nicht aufgefunden werden. Da diese Aktion nicht mehr unter das Brauchtum zum Maifeiertag fällt wurde eine Anzeige...

  • Buchloe
  • 04.05.14
  • 23× gelesen
Polizei

Zeugenaufruf
Diebstahl mehrerer Kennzeichen in Oberstdorf

Gleich drei Kennzeichenschilder von geparkten PKW wurden in Oberstdorf durch massive Gewaltanwendung entwendet, die Kennzeichen wurden regelrecht von den Fahrzeugen abgerissen. Mitgenommen von dem oder den unbekannten Tätern wurde jeweils immer nur eines der an den Fahrzeugen angebrachten amtlichen Kennzeichen. Die Tatzeit war in allen drei Fällen die Nacht von Samstag (25.01.14) auf Sonntag (26.01.14), Tatorte die Bereiche Poststraße mit Otterrohr, also unmittelbar zusammenliegend. Die Polizei...

  • Oberstdorf
  • 27.01.14
  • 14× gelesen
Lokales

Verkehr
Im Allgäu wurden vergangenes Jahr 34 Geisterfahrer gemeldet

Achtung! Falsch abbiegen lebensgefährlich Im vergangenen Jahr wurden auf den Autobahnstücken und vierspurigen Straßen im Bereich Kempten 34 Geisterfahrer gemeldet. An einer Kreuzung bei Waltenhofen verirren sich laut ADAC bayernweit am häufigsten Verkehrsteilnehmer auf die falsche Fahrbahn. Straßenbauer wie Polizei haben keine Erklärung für dieses lebensbedrohliche Phänomen. Ein Team der Autobahndirektion wird in den kommenden Wochen sämtliche Auffahrten bis ins letzte Detail überprüfen und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.01.14
  • 13× gelesen
Lokales

Tourismus
Im Allgäu gibt es klare Regeln für touristische Hinweisschilder

Inzwischen sind es fast 50 Schilder, die an den Allgäuer Autobahnen und Bundesstraßen stehen, um die Autofahrer auf touristische Ziele in der Nähe aufmerksam zu machen und - wenn es nach dem Willen der Kommunen geht - die Autofahrer von den Straßen herunter zu diesen Zielen locken sollen. Beantragt werden müssen die 'touristischen Unterrichtungstafeln', wie sie offiziell heißen, von den Kommunen, welche auch die Kosten tragen. Im Schnitt sind das zwischen 12.000 und 15.000 Euro - pro Schild,...

  • Kempten
  • 06.01.14
  • 697× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019