Schild

Beiträge zum Thema Schild

Lokales
Daran hat offensichtlich der Zahn der Zeit genagt: Die Beschilderung der Marktoberdorfer Wanderwege ist in die Jahre gekommen.

Beschilderung
Stadt Marktoberdorf überarbeitet ihre Wanderwege

Gute 160 Kilometer lang ist das Netz an Wanderwegen in Marktoberdorf. Ehrenamtlich erfasst und ausgewiesen wurden die 26 Wanderwege in den Jahren 2000 bis 2010 durch eine lokale Agendagruppe. Inzwischen sind allerdings manche Wege zugewuchert und einige Schilder verblichen oder beschädigt. Deshalb soll das Wege- und Schildernetz in der Ostallgäuer Kreisstadt nun für knapp 30.000 Euro überarbeitet und künftig jährlich überprüft werden. Außerdem sollen die Schilder vereinheitlicht werden....

  • Marktoberdorf
  • 04.12.18
  • 284× gelesen
Lokales

Bauarbeiten
Umleitungsbeschilderung bei Unterthingau sorgt für Verwirrung

Die B472 ist momentan zwischen Thalhofen auf Höhe Siemensring und der B 12-Anschlusstelle Geisenried in beide Richtungen gesperrt. Besonders die Umleitungs-Beschilderung von Unterthingau nach Marktoberdorf sorgt sowohl bei ortskundigen als auch bei ortsfremden Fahrern für Verwirrung. Von Unterthingau aus führen momentan, zumindest laut Beschilderung, zwei Wege nach Marktoberdorf. Die offizielle Strecke ist laut Schild ebenso befahrbar wie die Umleitung über Oberthingau. Erst am dritten Schild...

  • Marktoberdorf
  • 31.08.16
  • 36× gelesen
Lokales

Verkehr
MOD-Kennzeichen ist beliebt, aber manchem auch zu teuer

Sie nehmen allmählich zu, die Autos mit den MOD- oder FÜS-Kennzeichen. Doch einen Monat nach der Einführung der neuen Schilder beherrscht nach wie vor das alte OAL das Bild. Wie Thomas Haltmayr, Leiter des Bürgerservice im Landratsamt, darlegt, wurden seit dem 10. Juli 861 MOD-Kennzeichen zugelassen. Zum Vergleich: Das FÜS-Kennzeichen wurde seitdem 1831 Mal ausgegeben, im ganzen Ostallgäu sind rund 123 000 Fahrzeuge zugelassen.'Mir war es die 100 Euro wert', sagt Milan Ritter aus...

  • Marktoberdorf
  • 14.08.13
  • 19× gelesen
Lokales

Kennzeichen
MOD- und FÜS-Schilder: Reservierung ab 15. Mai

Für MOD- und FÜS-Nostalgiker und andere eingefleischte Oberdorfer kommen bald bessere Zeiten: Voraussichtlich Mitte Juli sind die 'alten' MOD- und FÜS-Kennzeichen für neue oder bereits zugelassene Kraftfahrzeuge wieder erhältlich. Dies kündigte jetzt Bayerns Verkehrsminister Martin Zeil an. OAL wurde mit der Gebietsreform im Jahr 1972 eingeführt und vereint kennzeichenmäßig die früheren Landkreise Marktoberdorf und Füssen sowie einen Teil des Landkreises Kaufbeuren. Dass nun bald wieder - nicht...

  • Marktoberdorf
  • 04.05.13
  • 31× gelesen
Lokales

Stadtbild
Immer häufiger Reklame an Lampenmasten in Marktoberdorf

Viele Werbeschilder hängen 'schwarz' Es erinnert an eine Schnitzeljagd: An vielen Leuchtenmasten entlang Marktoberdorfer Innenstadtstraßen hängen derzeit kleine Werbetafeln. Allerdings steckt dahinter nicht etwa ein Gewinnspiel, sondern sie sollen den Verbraucher zu bestimmten Einkaufsmärkten an der Bahnhofstraße lotsen. Diese Schilderflut ist freilich nur vorübergehend. Die Stadtverwaltung hat sie genehmigt, solange die Arbeiten auf der Bahnhofstraße die Autofahrer zu Umleitungen zwingen....

  • Marktoberdorf
  • 22.09.11
  • 43× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019