Schild

Beiträge zum Thema Schild

 24×

Kreisstraße
Gemeinderat in Oberschönegg stimmt für Hinweisschilder bei Weinried

Gefahrenquelle soll entschärft werden Immer wieder kommt es auf der Kreisstraße MN 8 in Höhe der Weinrieder Einmündungen und der Ausfahrten zu kritischen Verkehrssituationen und Unfällen. Diese Gefahrenquelle will der Gemeinderat Oberschönegg entschärfen. In seiner jüngsten Sitzung entschied sich das Gremium für einige Maßnahmen, die nach einem Ortstermin von Bürgermeister Günther Fuchs mit Vertretern der Polizeiinspektion Memmingen, des Landratsamtes Unterallgäu und des Kreisbauhofs Mindelheim...

  • Memmingen
  • 10.09.12
 252×   2 Bilder

MZ-Serie
Nasenschilder in Memminger Altstadt erinnern an schaurige und magische Geschichten

Als man das Pfeiferlein für einen Pesttoten hielt Nasenschilder, auch Ausleger genannt, sind geschmiedete Kunstwerke. Sie sind weithin sichtbar an Gasthäusern oder Betrieben angebracht. Auch in der Memminger Altstadt gibt es zahlreiche schöne Exemplare. Bürgermeister Helmut Börner und Stadtführerin Sabine Rogg haben nun ein Buch über die Nasenschilder in der Maustadt gemacht. Die Memminger Zeitung stellt Beispiele daraus im Rahmen einer dreiteiligen Serie vor. Memmingen 'Tierisch' wird’s...

  • Kempten
  • 27.08.12
 104×   2 Bilder

MZ-Serie
Nasenschilder am Memminger Weinmarkt: Vom Zarenhof zum Knöringer

Ein Memminger Schlossermeister schuf das Hauptportal im Winterpalast in St. Petersburg und den Ausleger am Weinmarkt Nasenschilder, auch Ausleger genannt, sind geschmiedete Kunstwerke. Sie sind weithin sichtbar an Gasthäusern oder Betrieben angebracht. Auch in der Memminger Altstadt gibt es zahlreiche schöne Exemplare. Bürgermeister Helmut Börner (Fotos) und Stadtführerin Sabine Rogg (Texte) haben nun ein Buch über die Nasenschilder in der Maustadt gemacht. Die Memminger Zeitung stellt...

  • Kempten
  • 21.08.12
 101×   2 Bilder

MZ-Serie
Bürgermeister Börner und Stadtführerin Rogg stellen Geschichte der Nasenschilder in Memmingen vor

Als der König im Rad einen Wurstsalat aß Nasenschilder, auch Ausleger genannt, sind geschmiedete Kunstwerke. Sie sind weithin sichtbar an Gasthäusern oder Betrieben angebracht. Auch in der Memminger Altstadt gibt es zahlreiche schöne Exemplare. Bürgermeister Helmut Börner und Stadtführerin Sabine Rogg haben nun ein Buch über die Nasenschilder in der Maustadt gemacht. Die Memminger Zeitung stellt Beispiele daraus im Rahmen einer dreiteiligen Serie vor. Memmingen 'In den heute noch erhaltenen...

  • Kempten
  • 17.08.12
 47×

Is Verkehr
Verkehrs-Situation in Bühl am Alpsee soll verbessert werden, eine zusätzliche Politesse wird eingestellt

Mit dem Beginn der Badesaison steigt auch die Verkehrsbelastung in Bühl am Alpsee. Um die ohnehin schon schwierige Situation in dem Ortsteil zu entschärfen, hat der Immenstädter Stadtrat jetzt ein Paket von Maßnahmen beschlossen: Durch die Errichtung von Schildern soll das Parkleitsystem verbessert werden (Kosten rund 17 000 Euro). Die großen Schilder sollen den Besuchern die Parkplatzsuche erleichtern und verhindern, dass die meisten nach Bühl reinfahren. Die Lücken im Zeittakt der Buslinie...

  • Kempten
  • 26.05.12
 22×

Sportpark Betzigau
Betzigauer wollen keinen Schilderwald am Sportpark

Einheitliches Infosystem Bei einer Ortsbesichtigung am Sportpark Betzigau einigte sich der Bauausschuss auf ein einheitliches Info-Leitsystem. So soll unter anderem auch die Pizzeria 'La Perla' mit in dem großen Hinweisschild zum Sportpark benannt werden. 'Zu viele Schilder verwirren nur', war die einhellige Meinung. Dem schloss sich der Gemeinderat an. Auch bei den Infotafeln für die Kegler und die übrigen Sportler will man auf ein einheitliches Bild achten. Zurückgestellt hat man erst einmal...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.05.12
 17×

Ottacker
Bürgerversammlung in Ottacker: Von Schildern und schnellem Internet

Schnelles Internet ist auch in Ottacker gefragt. Das wurde bei der Bürgerversammlung dort deutlich. Dritter Bürgermeister Josef Zobel betonte, dass der Markt Sulzberg 'einiges unternommen' habe, um Ottacker mit Umgebung und Moosbach an die Glasfasertechnik anzubinden. Aber nach der vergeblichen Ausschöpfung aller bekannten Möglichkeiten bleibe wohl nur noch die neue LTE-Funktechnik. Laut Hartmann müsse dazu wohl ein Sender in Sulzberg installiert werden. Ein Bürger verwies auf eine UMTS-Antenne...

  • Kempten
  • 27.03.12
 18×

Straßenverkehr
47 Verkehrsschilder in Memmingen abmontiert

Zeichen waren nach Einführung von Tempo 30 in der Altstadt unnötig 'Wir sind die einzige kreisfreie Stadt in Bayern, die sich für Tempo 30 im gesamten Altstadtbereich entschieden hat.' Das sagte Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger bei einem Ortstermin vor dem Kempter Tor. Zusammen mit Referatsleiter Thomas Schuhmaier, Tiefbauamtschef Ingo Mnich und Verkehrsamtsleiter Walter Plail erläuterte er die Auswirkungen der seit Anfang dieses Jahres geltenden neuen Verkehrsregelung. Natürlich werde sein...

  • Kempten
  • 18.01.12
 6×

Kempten
Schneeschuhwandern und Skibergsteigen im Einklang mit der Natur

Das Projekt 'Skibergsteigen umweltfreundlich' vom Deutschen Alpenverein (DAV) ist jetzt einen Schritt weiter gekommen. Nach vielen Exkursionen haben sich DAV, Bergführer, Naturschützer und Jagdvertreter auf Konzepte für rund 70 Gebiete im Ober- und Ostallgäu geeinigt. Vor Ort würden jetzt Hinweisschilder und Informationstafeln aufgestellt, um die Schneeschuhgeher und Skibergsteiger etwas zu lenken. Außerdem sollen so Wald und Wild geschützt werden.

  • Kempten
  • 17.01.12
 19×

Kirchdorf
Autobahnbrücke bei Kirchdorf: Fertigstellung verzögert sich

Noch vor Kurzem stand an der A 7 in Höhe Kirchdorf ein Schild, das das Ende der Bauarbeiten für die neue Autobahnbrücke im Dezember angekündigt hat. Doch die Hinweistafel wurde mittlerweile durch eine neue ersetzt. Auf dieser ist nun zu lesen, dass die Brücke erst im Mai fertig werden soll. Eine Verzögerung, die nach Angaben des Regierungspräsidiums Tübingen schon lange bekannt ist. 'Man hätte das alte Schild vielleicht schon etwas früher auswechseln sollen', gibt Dr. Oliver Knörr von der...

  • Kempten
  • 28.12.11
 14×

Altstadt
Verwirrender Schilderbaum in Kaufbeurer Altstadt

Verkehrszeichen scheinen sich zu widersprechen Rätselhafte Altstadt: Ein AZ-Leser entdeckte einen Schilderbaum an der Ecke Sedanstraße/Kaiser-Max-Straße. Dort wird auf 'Schrittgeschwindigkeit', 'Parken nur in gekennzeichneten Flächen erlaubt' und Parken 'mit Parkschein' hingewiesen. Doch darunter heißt es auch: 'Außer donnerstags 5 bis 14 Uhr'. 'Da hat man ja alle Freiheiten. Parken, wo man möchte und rasen wie wild', meint der Leser – oder gebe es doch noch eine Einschränkung, fragt...

  • Kempten
  • 22.12.11
 53×

Allgäu
Robert Bosch GmbH beteiligt sich an Respekt!-Aktion

Auch die Robert Bosch GmbH setzt sich jetzt in ihren Betrieben in Blaichach und Immenstadt gegen Rassismus ein. Mit dem Schild 'Respekt! - Kein Platz für Rassismus' am Firmeneingang beteiligt sich das Unternehmen an der immer beliebter werdenden Aktion der IG Metall. Bei der Aktion geht es um ein faires und soziales Miteinander in den jeweiligen Betrieben. Als einer der größten Arbeitgeber der Region geht die Robert Bosch GmbH mit ihren Standorten in Blaichach und Immenstadt als Unterstützer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.12.11
 17×

Fuchstal
Ortsschild von Fuchstal nur gefunden?

Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein 'Ich glaube es nicht.' Mit diesen Worten hat Fuchstals Bürgermeister Erwin Karg bei der jüngsten Gemeinderatssitzung den Beschluss der Augsburger Staatsanwaltschaft kommentiert, das Ermittlungsverfahren gegen zwei junge Männer einzustellen. Diese waren, wie berichtet, auf einem Rockfestival in Nürnberg von Besuchern aus dem Fuchstal mit den geklauten und verunstalteten Ortsschildern von Asch und von Bethlehem bei Lengenwang angetroffen und fotografiert...

  • Buchloe
  • 28.11.11
 14×

Lesertelefon
Lindenberger fordert bessere Kennzeichnung der Radwege

Schilder für mehr Sicherheit Auf der einen Seite der Radweg. Auf der anderen ein Radfahrer. Dazwischen eine viel befahrene Straße. Höchste Vorsicht ist geboten, wer an so einer Stelle, die Straße kreuzen möchte. "Dort müssen Hinweisschilder stehen, die Autofahrer zur Vorsicht aufrufen und warnen, dass Radfahrer die Straße kreuzen", erklärt ein BZ-Leser. Laut Polizeichef Patrick Weeger richtet sich die Beschilderung solcher Stellen nach Verwaltungsvorschriften der...

  • Buchloe
  • 15.11.11
 13×

Fischereilehrpfad
Es war der Verein, nicht die Vandalen - Schilder in Welden sind (vorerst) weg

Sie sind plötzlich nicht mehr da. Sie wurden an den Stangen abgesägt und sie sorgten für einige Verwirrung – diese konnte allerdings auf Nachfrage unserer Zeitung gestern schnell aufgelöst werden: Die Schilder des Fischereilehrpfads in Welden sind zwar zurzeit nicht mehr an ihren gewohnten Plätzen zu finden. Schuld daran sind aber nicht etwa irgendwelche Vandalen. In der jüngsten Fuchstaler Ratssitzung gab Bürgermeister Erwin Karg bekannt, dass der gesamte Fischereilehrpfad...

  • Kempten
  • 12.11.11
 29×

Leitsystem
Nesselwang will Holztafeln ersetzen und erarbeitet Konzept

Neue Schilder für den Markt Voraussichtlich im kommenden Jahr erhält Nesselwang eine neue innerörtliche Beschilderung. Der Marktgemeinderat hat am Dienstagabend dem Vorschlag von Bürgermeister Franz Erhart zugestimmt, für rund 3000 Euro ein Konzept erstellen zu lassen. Die neuen Schilder anfertigen und aufstellen zu lassen, dürfte laut Hauptamtsleiter Helmut Straubinger grob geschätzt 15 000 bis 20 000 Euro kosten.Rund 150 Schilder stehen derzeit an 56 Standorten in Nesselwang und bieten ein...

  • Oy-Mittelberg
  • 06.10.11
 33×

Schilderstreit
Kein Hinweis auf Wasserburg und Nonnenhorn bei der Abfahrt in Kressbronn

Landräte finden keine Lösung Der sogenannte Schilderstreit zwischen Kressbronn auf der einen und Nonnenhorn und Wasserburg auf der anderen Seite schwelt weiter. Auch Gespräche zwischen den Landräten des Bodenseekreises und des Landkreises Lindau, Lothar Wölfle und Elmar Stegmann, führten bislang zu keinem Ergebnis. Wie das Landratsamt auf Anfrage mitteilt, hat sich auf Bitten von Landrat Elmar Stegmann zwischenzeitlich der bayerische Staatssekretär Gerhard Eck eingeschaltet. Er wandte sich...

  • Lindau
  • 06.10.11
 86×

Behörden
Wenn Schilder Verwirrung stiften

Fuchstaler Bürger wehrt sich erfolgreich gegen Bußgeldbescheid Es ist ein kurioses Schauspiel, das kürzlich in der Freybergstraße im Fuchstal seinen Anfang nahm. Dort nämlich wurde der ortsansässige Klaus Wimmer bei einer Fahrt mit seinem Auto von Asch nach Leeder geblitzt und bekam prompt einen Bußgeldbescheid, weil er die zulässige Höchstgeschwindigkeit (50 km/h) zwischen den Ortsteilen um 19 Stundenkilometer überschritten hatte. Dies wollte der Fuchstaler nicht hinnehmen und legte...

  • Buchloe
  • 05.10.11
 68×

Stadtbild
Immer häufiger Reklame an Lampenmasten in Marktoberdorf

Viele Werbeschilder hängen 'schwarz' Es erinnert an eine Schnitzeljagd: An vielen Leuchtenmasten entlang Marktoberdorfer Innenstadtstraßen hängen derzeit kleine Werbetafeln. Allerdings steckt dahinter nicht etwa ein Gewinnspiel, sondern sie sollen den Verbraucher zu bestimmten Einkaufsmärkten an der Bahnhofstraße lotsen. Diese Schilderflut ist freilich nur vorübergehend. Die Stadtverwaltung hat sie genehmigt, solange die Arbeiten auf der Bahnhofstraße die Autofahrer zu Umleitungen zwingen....

  • Marktoberdorf
  • 22.09.11
 88×   2 Bilder

Optimierung
Verlegung der Romantischen Straße ist erfolgt

Mehr Romantik auf Nebenstrecken - Route führt jetzt durch die Dörfer Dass es mit romantischen Gefühlen auf einer Fahrt über die dreispurig ausgebaute B17 zwischen Landsberg und Hohenfurch nicht weit her ist, darüber waren sich Gemeinde- und Tourismusvertreter einig. Im Mai dieses Jahres hatten sich Bürgermeister der südlichen Landkreisgemeinden und Gemeindechefs aus dem Nachbarlandkreis Weilheim-Schongau, die an der Romantischen Straße liegen, in Denklingen getroffen und eine Routenoptimierung...

  • Kaufbeuren
  • 15.09.11
 19×

Beginn
Bahnübergang Stockenweiler wird beseitigt

Ab Montag rollen die Bagger Schilder in Stockenweiler und Hergensweiler zeigen es an: Es geht los mit der Verlegung der B 12 und damit der Beseitigung des gefahrenträchtigen höhengleichen Bahnübergangs in Stockenweiler. Bürgermeister Georg Betz ist froh, dass den jahrzehntelangen Diskussionen und Planungen nun endlich Taten folgen. «Bei der B 12 gehts wirklich los, ab 16. Mai rollen die Bagger», so Betz. Die Trasse der Bundesstraße wird auf einer Länge von rund einem Kilometer nach Süden...

  • Lindau
  • 13.05.11
 42×   2 Bilder

Schilder
Radweg zwischen Ebratshofen und Hebratshofen wird Ende Mai eingeweiht

Wer wo den neuen Radweg zwischen Ebratshofen und Harbatshofen nutzen darf - «Teilweise wiehert der Amtsschimmel» In Grünenbach ist die Freude groß: Am Monatsende wird der 2,3 Kilometer lange Geh- und Radweg zwischen Ebratshofen und Harbatshofen mit einem Straßenfest eingeweiht - und damit immerhin das größte Radwege-Neubauprojekt der letzten Jahre im Landkreis. Die letzten Pflanzarbeiten sind abgeschlossen und die Beschilderung ist erfolgt. Und sie löst durchaus Verwunderung aus. «Ist der...

  • Kaufbeuren
  • 13.05.11
 19×

Is B308-schilder
B308-Umfahrung bleibt Geschichte

Nein, das Thema B308-Umfahrung bleibt Geschichte. Es war aber auch kein Aprilscherz, den unser Fotograf Charly Höpfl im südöstlichen Kreisel in Immenstadt (Richtung B19) mit seiner Kamera festhielt: Laut Barbara Weißinger vom Stadtmarketing waren ab 31. März für wenige Tage solche «Dummys» - zu Deutsch: Musterschilder - aufgestellt, weil Vertreter der Stadt, des Landratsamts und des Straßenbauamts eine Rundfahrt durch Immenstadt gemacht haben. «Wir planen derzeit ein Konzept für neue...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.04.11
 49×   2 Bilder

Engagement
Rotarier spenden 45 Gedenktafeln für die Baudenkmäler der Stadt - Weitere geplant

Vor ziemlich genau sieben Jahren, im Februar 2004, wurde die erste Tafel am Vogthaus angebracht. 44 weitere folgten im Lauf der Jahre - und zwar bis gestern. Da fand das Projekt des Rotary Clubs Kempten-Residenz in Zusammenarbeit mit dem Heimatverein seinen vorläufigen Abschluss. Dietmar Prokop, damals Präsident der Rotarier, ließ eine Idee neu aufleben, die besonders unter Oberbürgermeister Dr. Otto Merkt (1877 bis 1951) immer wieder verwirklicht worden war: Er ließ in und um Kempten...

  • Kempten
  • 29.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ