Schienennahverkehr

Beiträge zum Thema Schienennahverkehr

Ministerpräsident Dr. Markus Söder und Verkehrsministerin Kerstin Schreyer mit weiteren Gästen der Sonderfahrt vor dem Wasserstoffzug im Allgäu.
5.856× 4 1

Klimaneutrale Alternative
Söder nach erster Testfahrt eines Wasserstoffzugs im Allgäu: "Wichtiger Beitrag"

Am Montag ist zum ersten Mal ein Zug mit Wasserstoffantrieb durch das Allgäu gefahren. Der weltweit erste Wasserstoffzug für den Personenverkehr war auf seiner Testfahrt von Augsburg nach Kempten und wieder zurück unterwegs. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und Verkehrsministerin Kerstin Schreyer waren mit an Bord und haben die Fahrt als Erfolg bezeichnet, wie es in einer Pressemitteilung des bayerischen Staatsministerium heißt.  Söder und Schreyer sammelten Praxiseindrücke bei der...

  • Kempten
  • 14.09.21
In der kommenden Woche kommt es wegen Gleisbauarbeiten zu Fahrplanänderungen bei den Zügen der Bayerischen Regiobahn (BRB) im Netz Ostallgäu-Lechfeld. (Schiene-Symbolbild)
1.570× 1

Vom 06. bis 08. April
Bayerische Regiobahn: Fahrplanänderungen und SEV im Ostallgäu

In der kommenden Woche wird es wegen Gleisbauarbeiten Fahrplanänderungen bei den Zügen der Bayerischen Regiobahn (BRB) im Netz Ostallgäu-Lechfeld geben. Nach Angaben des Unternehmens kommt es am Dienstagabend und in der Nacht auf Mittwoch zwischen Lengenwang und Füssen zu Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr. Am Donnerstagabend und in der Nacht auf Freitag gilt dasselbe für die Strecke zwischen Marktoberdorf und Füssen. Erhebliche Abweichungen zum Regelfahrplan Zwischen Dienstag und...

  • Füssen
  • 01.04.21
Zug (Symbolbild).
3.948×

Lindau, Türkheim
Allgäuer Fahrgäste müssen sich im August auf Schienenersatzverkehr einstellen

Im August müssen sich Fahrgäste der Deutschen Bahn (DB) gleich in mehreren Allgäuer Orten auf Schienenersatzverkehr (SEV) einstellen.   Buchloe - Mindelheim/Türkheim - Bad Wörishofen Vom 05. bis 26. August werden die Züge zwischen Buchloe und Mindelheim und zwischen Türkheim und Bad Wörishofen durch SEV-Busse ersetzt. Grund hierfür sind Bauarbeiten. Die DB bittet Fahrgäste darum, die abweichenden Fahrzeiten der Busse zu beachten.  Weitere Infos und Fahrpläne finden Sie hier.  LindauWie die DB...

  • Lindau
  • 29.07.20
Bei der Unterzeichnung im Memminger Rathaus (v.l.): Geschäftsführer des Vereins Regio-S-Bahn Donau-Iller Dr. Oliver Dümmler, Landrat von Neu-Ulm Thorsten Freudenberger, Oberbürgermeister Manfred Schilder, Verkehrsstaatssekretär Klaus Holetschek, Landrat Hans-Joachim Weirather und Ulms Oberbürgermeister Gunter Czisch.
1.186×

Regio-S-Bahn Donau-Iller
Weiterer Schritt getan: Fördervereinbarung für Memminger Halte unterzeichnet

Im Memminger Rathaus haben der Freistaat und der Verein "Regio-S-Bahn Donau-Iller" Fördervereinbarungen zur Durchführung der Vorplanung der Memminger Halte unterzeichnet. Wie die Stadt Memmingen mitteilt, wollen sich der Freistaat und der Verein die dabei anfallenden Kosten in Höhe von 810.000 Euro teilen. Ergebnisse werden bis Herbst 2021 erwartet. Damit ist ein weiterer Schritt zur Verwirklichung des Projektes getan. Verbesserung des Schienenpersonennahverkehrs  Laut Mitteilung wird seit Ende...

  • Memmingen
  • 05.05.20
Resolution: Im Allgäu sollen weitere Bahnstrecken elektrifiziert werden.
1.740×

Politik
Politiker fordern Elektrifizierung weiterer Bahnstrecken im Allgäu

Eine Resolution „Pro Schiene Allgäu“ hat der Regionale Planungsverband Allgäu bei einer Verkehrskonferenz in Augsburg verabschiedet. Unterzeichnet haben die Erklärung zahlreiche Politiker aus der Region, darunter auch Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller (Durach/Oberallgäu). Gefordert wird unter anderem die Elektrifizierung weiterer Strecken in der Region. Auf den Allgäuer Hauptstrecken solle zumindest ein Stundentakt eingeführt werden. Vor allem geht es in der Erklärung aber um die...

  • Kempten
  • 16.03.19
Die Bahn-Infrastruktur weist nach Ansicht der BEG zu viele Mängel auf.
817×

Schienennetz
Arbeiten für Elektrifizierung der Strecke Lindau-Geltendorf dauern länger an: Bayerische Regiobahn kritisiert Deutsche Bahn

Die Bayerische Regiobahn (BRB) fährt ab 9. Dezember die Strecken Füssen-München und Füssen-Augsburg. Das Unternehmen hatte die Ausschreibung gewonnen. Bisher war auf beiden Strecken DB Regio unterwegs. Da die Arbeiten für die Elektrifizierung der Strecke Lindau-Geltendorf jedoch länger als geplant dauern, wird es anfangs vermutlich Verzögerungen und Zugausfälle geben. Ursprünglich sollten die Arbeiten bis zum Fahrplan- und Betreiberwechsel am 9. Dezember abgeschlossen sein. Die Bayerische...

  • Füssen
  • 06.12.18
3.665×

Schienenersatzverkehr
Schienenersatzverkehr zwischen Immenstadt und Oberstdorf bis 5. November

Kurzfristige Einschränkungen gibt es beim alex-Süd bis voraussichtlich 5. November. Aufgrund einer äußerst angespannten Personallage muss der Verkehr im südlichen Teil des alex, ab Donnerstag bis einschließlich 5. November leider teilweise eingeschränkt werden. Dies betrifft die Zugverbindungen von Immenstadt nach Oberstdorf in beiden Richtungen. Die Züge werden hier durch Busse ersetzt. Die Fahrgäste werden gebeten, sich vor Fahrtantritt über die Webseite "Der Länderbahn" zur aktuellen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.10.18
Lindau wird ab Dezember 2021 auch von dem Bahnunternehmen Go-Ahead angefahren.
1.437×

Bahn
Go-Ahead erhält Zuschlag für das Elektronetz von München nach Lindau

Das Bahnunternehmen Go-Ahead wird ab Ende 2021 die elektrische Bahnlinie von München nach Lindau bedienen. Die Bayerische Eisenbahngesellschaft hat dem britischen Tochterunternehmen dafür den Zuschlag gegeben.  Der Vertrag läuft über 12 Jahre und endet Ende 2033. Zunächst sollte das Unternehmen den Betrieb bereits ab Dezember 2020 übernehmen, allerdings war es zu Verzögerungen bei der Vergabe gekommen.  Künftig soll es auf der Strecke München-Buchloe-Memmingen-Lindau auch zu deutlichen...

  • Memmingen
  • 06.08.18
Der Stadt Kempten ist eine Regionalbahn zu teuer
3.780×

Nahverkehr
Kempten steigt aus Projekt Regionalbahn aus - Oberallgäu hält daran fest

160 Millionen Euro Investitionsbedarf sind ihr zuviel: Die Stadt Kempten ist aus dem Projekt einer dieselgetriebenen Regionalbahn zwischen Oberstdorf und Kempten mit zwölf Haltestellen mehr als bisher und drei Fahrten pro Stunde ausgestiegen. Dies hat der Finanzausschuss des Stadtrats beschlossen. Die von Gutachtern errechneten Kosten sind auch dem Landkreis Oberallgäu zu hoch, doch Landrat Anton Klotz will trotzdem unbedingt eine Regionalbahn auf die Schiene bringen: Er bewirbt sich für ein...

  • Kempten
  • 04.07.18
143×

Zugfahren
Schienenersatzverkehr auf den Bahnstrecken KemptenLindau und HerzgatzLindau

Wegen Bauarbeiten an der Thierschbrücke ist die Bahnstrecke zwischen Kempten und Lindau, bzw. zwischen Hergatz und Lindau im September teilweise gesperrt. Während die Strecke Kempten - Lindau am 16. und 17. September gesperrt ist, werden zwischen Hergatz und Lindau am 23. und 24. September keine Züge fahren. Alle ausfallenden Züge werden aber durch Busse ersetzt. Die Busse fahren etwa 20 Minuten früher in Lindau, somit soll der Zuganschluss in Hergatz gewährleistet werden. In der Gegenrichtung...

  • Lindau
  • 07.09.17
205×

Schienenausbau
Elektrifizierung mit Verzögerung in Buchloe

Pendler sind Verzögerungen auf der Schiene gewohnt. Das betrifft nicht nur die Zugfahrt, sondern auch Bauprojekte. Die Nachricht, dass der Ausbau der S 4 zwischen Pasing und Eichenau weiter nach hinten verschoben wurde und die Elektrifizierung der Bahnstrecke zwischen Geltendorf und Lindau wohl ein Jahr länger dauern wird, kann Zugreisende also eigentlich nicht mehr schocken. Doch es gibt auch gute Nachrichten. Welche, erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 27.06.2017....

  • Buchloe
  • 26.06.17
121×

Eisenbahnen
Schienenverkehr: Das Allgäu wird zum Fleckerlteppich

Längst vorbei sind die Zeiten, in denen die Bundesbahn (später Deutsche Bahn) als – damals noch – staatlicher Monopolist den Schienenverkehr komplett besorgte. 2003 änderte sich das: Der Allgäu-Express 'Alex' nahm in der Region Fahrt auf. Inzwischen schreibt die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) regelmäßig sogenannte Lose auf Zeit für bestimmte Strecken aus – und Anbieter können sich für diese Aufgaben bewerben. Es ist die zentrale Aufgabe der BEG, eine 100-prozentige Tochter des...

  • Kempten
  • 01.11.16
96×

Alex
Schienenersatzverkehr verärgert Reisende zwischen Immenstadt und Oberstdorf

In den vergangenen Tagen sind manche dieser Züge zwischen Immenstadt und Oberstdorf immer mal wieder ausgefallen. Darum stellte der Betreiber, die Länderbahn, kurzfristig auf Schienenersatzverkehr um. 'Vor Weihnachten kollidierte auf der Strecke unser Ersatz-Fahrzeug der Regentalbahn mit einem Baum', erklärt Sprecherin Christine Hecht. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Zudem gebe es Ausfälle wegen 'witterungsbedingten Schäden an Alex-Loks', die die Regentalbahn eigentlich kompensieren...

  • Oberstdorf
  • 09.01.15
105×

Bahnverkehr
Güterzug springt bei Günzach von Schienen

Zu Zugausfällen ist es am Mittwochnachmittag auf der Bahnstrecke zwischen Kempten und München im Bereich Günzach (Ostallgäu) gekommen. Zwischen Günzach und Kempten wurde für kurze Zeit ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Grund war ein Güterzug, der aus den Schienen gesprungen ist. Der Vorfall soll sich auf dem Privatgelände einer Firma mit Gleisanschluss ereignet haben. Allerdings hatte der Zwischenfall offensichtlich Auswirkungen auf den regulären Bahnbetrieb. Laut Bahn fahren die Züge...

  • Obergünzburg
  • 18.06.14
23×

Verkehr
Ostallgäuer Mobilitätskonferenz im Landratsamt: Thema Schienen-Nahverkehr

Vertreter aus Politik, Wirtschaft und des Regionalen Planungsverbandes trafen sich am Mittwoch auf Einladung von Landrat Johann Fleschhut zur zweiten Ostallgäuer Mobilitätskonferenz im Landratsamt im Ostallgäu. Im Mittelpunkt stand diesmal die Entwicklung des Schienennahverkehrs im Ostallgäu. Die Sorge galt dabei möglichen Auswirkungen durch die geplante Elektrifizierung der Bahnstrecke München-Lindau auf den Schienenverkehr der Region. Wünsche nach barrierefreien Bahnhöfen in Marktoberdorf und...

  • Marktoberdorf
  • 16.10.13

Bahn
Barrierefrei und elektrisch: Schienenverkehr im Allgäu soll modernisiert werden

Wie sieht die Zukunft des Schienenverkehrs im Allgäu aus? Klar ist: Es gibt eine Vielzahl an Herausforderungen. Nicht nur das Dauerthema Elektrifizierung steht auf der Dringlichkeitsliste. Auch die Barrierefreiheit von Bahnhöfen und Zügen wird immer wichtiger. Denn in Zeiten einer alternden Gesellschaft sind immer mehr Menschen auf barrierefreien Nahverkehr angewiesen. Auf der Verkehrs- und Mobilitätskonferenz in Marktoberdorf wurden diese Themen jetzt von den Verantwortlichen angepackt.

  • Marktoberdorf
  • 16.10.13
18×

Bauarbeiten
Bauarbeiten der Deutschen Bahn zwischen Aichstetten und Memmingen

Ab heute bis Sonntag müssen Zugreisende zwischen Aichstetten und Memmimgen von der Bahn auf Busse umsteigen. Nach Angaben der Deutschen Bahn führt die Bahn AG in diesem Zeitraum Wartungsarbeiten an den Schienen durch. Die EC Züge werden zwischen Lindau und Memmingen über Kempten umgeleitet. Zwischen Aichstetten und Memmingen entfallen die Züge ganz. Hier kann es zu längeren Wartezeiten kommen, weil die Züge durch Busse ersetzt werden. Infos gibt es im Netz unter www.bahn.de.

  • Kempten
  • 03.05.13
15×

Scheidegg
ÖPNV im Allgäu soll verbessert werden

Nicht nur das Schienen-Netz sondern auch der öffentliche Personennahverkehr im Allgäu sollen zukünftig verbessert werden. Das sind die wichtigsten Ergebnisse der heutigen Allgäu Initiativ Konferenz in Scheidegg. Laut dem Geschäftsführer der Allgäu GmbH Klaus Fischer, verspricht vor allem die geplante Neigetechnik auf der Strecke München-Kempten-Lindau deutliche Verbesserungen. Beim öffentlichen Personennahverkehr gehe es vor allem um die Verbesserung der landkreisübergreifenden Zusammenarbeit...

  • Kempten
  • 14.11.11
30×

Schienenverkehr
Bahn: Elektrifizierung im Zeitplan

Unternehmen widerspricht anders lautenden Vermutungen Die Planungsarbeiten für die Elektrifizierung der Bahnstrecke München – Lindau laufen 'mit Hochdruck', so die Auskunft der Deutschen Bahn (DB). Entgegen anders lautender Vermutungen geht das Unternehmen weiterhin von einer Inbetriebnahme im Jahr 2017 aus. "Der Zeitplan, den wir vor einem Jahr vorgestellt haben, gilt unverändert", so ein Sprecher der Bahn. Demnach sind bei einer planmäßigen Erlangung des Baurechts die wesentlichen...

  • Kempten
  • 19.10.11
249×

Pfronten
Schienenersatzverkehr bei Außerfernbahn in Pfronten

Von heute bis Mittwoch bleibt die Außerfernbahn zwischen Pfronten-Steinach und Garmisch-Patenkirchen geschlossen. Grund sind umfangreiche Gleisbauarbeiten und die Umgestaltung am Bahnhof Lermoos. Anschließend beschränkt sich die Sperrung bis 26. Juli auf den Abschnitt Garmisch-Reutte. Während der Sperrung werden alle Bahnen durch Busse ersetzt, teilte die DB Regio mit. Den geänderten Fahrplan finden Sie auch im Internet unter: bahn.de/bauarbeiten.

  • Kempten
  • 15.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ