Schaf

Beiträge zum Thema Schaf

v.l.: Thomas Frey, Regionalreferent für Allgäu-Schwaben beim BUND Naturschutz, und Alfred Enderle, Kreisobmann Oberallgäu und Bezirkspräsident Schwaben beim Bayerischen Bauernverband
5.743× 1

Podcast mit BUND und Bauernverband
Der Wolf im Allgäu: "Willkommen!" oder "Abschießen!"?

Der Wolf. Er ist zurück im Allgäu. Einzelne Wölfe scheinen sich im Allgäu und im angrenzenden Tirol aufzuhalten. Und hier gibt es gefühlt nur zwei Meinungen: "Willkommen im Allgäu!" sagen die einen, "Sofort abschießen!" rufen die anderen. So zumindest wirken die Kommentarstränge unter Facebook-Posts, wenn all-in.de Artikel zum Thema postet. Ist der Wolf ein Allgäuer?Thomas Frey, Regionalreferent Allgäu-Schwaben beim BUND Naturschutz, sagt: "Der Wolf ist ein Allgäuer und wir freuen uns, wenn...

  • Kempten
  • 04.02.21
3.826×

Blick auf die Allgäuer Alpen
"Land und Leute" in Sulzberg: allgäu.tv-Magazin

80 amtlich benannte Gemeindeteile mit Blick auf die Allgäuer Alpen und knapp 5.000 Einwohner hat der Markt Sulzberg im Landkreis Oberallgäu. Wir besuchen dort unter anderem den Schafshof von Peter Mangold, der meint: "Sulzberg isch kehrig." Mit Olga Haussmann erkunden wir die Sulzberger Kräuterwelt und sprechen mit ihr über die Vielfalt der Allgäuer Kräuter. Auch in Dietmannsried war allgäu.tv schon unterwegs: "Land und Leute" in Dietmannsried: allgäu.tv-Magazin

  • Kempten
  • 29.09.20
172×

Veranstaltung
Planänderung: Wegen behördlicher Vorgaben sagen Börwanger Klausen Schafscheid ab

Gefeiert wird aber trotzdem. Nur der Höhepunkt ist ein anderer Börwangs Klausen treiben am Samstag nun doch keine Schafe durchs Dorf. Sie haben ihren ersten Schafscheid kurzfristig abgesagt. Grund sind behördliche Verordnungen. Doch den Spaß lässt sich der umtriebige Verein dennoch nicht nehmen. 'Manchmal kommt alles zusammen', sagt Martin Fackler, Vorsitzender der Börwanger Klausen. Der Verein sei ursprünglich von anderen Vorgaben ausgegangen. Wie sich nun wenige Tage vor dem geplanten...

  • Kempten
  • 08.09.16
288×

Schafe
Allgäu Comets werden fürs AZ-Weihnachtsfoto zu Hirten

Sie kämpften wie die Löwen, spielten eine bärenstarke Saison. Doch pünktlich zu Weihnachten präsentieren sich die Footballer der Allgäu Comets einmal von einer ganz anderen Seite – nämlich lammfromm! Fürs AZ-Weihnachtsfoto erhielten sie auf dem Trainingsgelände am Bachtelweiher tierisch süßen Besuch: Landwirt Michael Hertkorn aus Oy-Mittelberg brachte fünf Moorschnucken vorbei. Für die Spieler Francis Bah, Peter 'Pidi' Arentsen, Max Finkentscher und Alexander Schugg war es eine willkommene...

  • Kempten
  • 22.12.15
46×

Zeugenaufruf
Schaf auf Kaufbeurer Weihnachtsmarkt stark verletzt

Am 21.12.2013 wurde auf dem Kaufbeurer Weihnachtsmarkt ein Schaf schwer im Gesicht verletzt. Der Tatzeitraum konnte auf 20:30 - 22:00 Uhr eingegrenzt werden. Das Tier befand sich mit zwei weiteren Schafen in einem Gatter auf dem Kirchplatz. Ob das Schaf durch ein anderes Tier oder einen Menschen angegangen wurde, steht derzeit nicht eindeutig fest. Sachdienliche Hinweise und Beobachtungen bitte an die Polizei Kaufbeuren unter Tel. 08341/933-0 melden.

  • Kempten
  • 23.12.13
34×

Umwelt
Paten für Kemptener Burghalde-Schafe gesucht

Wollten Sie schon immer mal ein eigenes Schaf haben? Dann gibts jetzt die passende Gelegenheit. Der Verein der Altstadtfreunde Kempten ruft dazu auf, eine Patenschaft für die Burghalde-Schafe zu übernehmen. Die Schafe werden seit ein paare Wochen eingesetzt, um die Burghalde auf natürliche Art vor Wildwuchs zu bewahren. Als Pate unterstützen Sie das Projekt mit 20 Euro und jeder Pate darf seinem Schaf einen eigenen Namen geben.

  • Kempten
  • 06.06.13
77×

Burghalde
Sieben Schafe mähen die Wiesen rund um die Burghalde in Kempten

Jetzt mähen die Schafe Ein Kübel voller Altbrot als Lockmittel unter den Arm geklemmt, schon folgten gestern Mittag fünf Schafe und zwei Lämmer Felix Blanz. Mit wenigen Kommandos bringt der Schäfer seine Truppe auf eine neu umzäunte Wiese unterhalb der Burghalde. Dort sollen sich die Tiere in der Landschaftspflege bewähren. Ziel ist, mit Unterstützung der professionellen Mäher die Blickachsen zum Wahrzeichen der Stadt von Büschen und Bäumchen freizuhalten. Eine Nachbarin hofft, dass es keinen...

  • Kempten
  • 17.05.13
15×

Landschaftspflege
Mehr Paten als Schafe auf der Burghalde

Großes Echo auf Aktion Paten haben die Altstadtfreunde gesucht für vierbeinige Landschaftspfleger, die künftig am Fuß der Burghalde eingesetzt werden. Mit Erfolg: 'Wir haben mehr Paten als Schafe', freut sich Dietmar Markmiller, Vorsitzender der Altstadtfreunde. Manche Unterstützer wollten gar für zwei Tiere die symbolische Verantwortung übernommen. Aus der Stadt und dem Landkreis hätten sich Förderer gemeldet, die sich bereits auf die zehn Schafe freuen. Die Tiere sollen den Bewuchs des...

  • Kempten
  • 16.04.13
21×

Altstadtfreunde
Altstadtfreunde wollen Burghalde Kempten in Blickpunkt rücken

Paten gesucht für die Burghalde-Schafe In das Projekt 'Iller erleben' haben die Altstadtfreunde in den vergangenen Jahren viel Hirnschmalz und Fleiß gesteckt. In direkter Nachbarschaft zum geplanten Altstadtpark an der Brennergasse schlummert indes ein Kleinod, das den Vereinsmitgliedern mindestens genauso am Herzen liegt: die Burghalde. Mit der Suche nach Paten für die Schafe, die künftig die Südseite des markanten Hügels westlich der Iller beweiden, soll der Fokus erneut auf eines der...

  • Kempten
  • 12.03.13
13×

Landschaftspflege
Zehn Schafe ab April an der Burghalde Kempten

Los, Schaf: mäh! Einen Mangel an Fachkräften beklagen viele Unternehmen. Für die Landschaftspflege unterhalb der Burghalde wurden nun aber wahre Experten gewonnen: Schafe sind ab April im Einsatz. Ihr Auftrag: Gras mähen und Büsche kurz halten. Immer wieder gibt es Beschwerden, dass die Burghalde unter lauter Büschen und Bäumen verschwinde. Deswegen entlasten künftig etwa zehn Schafe den städtischen Betriebshof. Vor allem auf der Südseite Richtung Lützelburg sollen sie sich satt fressen. Auch...

  • Kempten
  • 07.02.13
37×

Lebende Krippe
Bei Schaf und Engel - Lebende Krippe in der Pfarrei Mariä Himmelfahrt

Sieben Stationen in Kottern Schafe, Gesang, Tee, Gedichte und eine Krippe, in der das Jesuskind noch fehlte, erfreuten die Besucher der 'Lebenden Krippe' in der Pfarrei Mariä Himmelfahrt. Sieben Stationen waren in Kottern aufgebaut. Hirten, Stern, Engel, Herberge und Krippe gab es zu sehen. Mit dabei waren die Grundschule Kottern-Eich und der Kindergarten Flohkiste, die je einen Themenbereich beherbergten. 'Am besten haben mir die Schafe gefallen', verkündet Chiara beim Abschluss im Pfarrheim....

  • Kempten
  • 12.12.11
24×

Lebende Krippe
Bei Schaf und Engel - Lebende Krippe in der Pfarrei Mariä Himmelfahrt

Sieben Stationen in Kottern Schafe, Gesang, Tee, Gedichte und eine Krippe, in der das Jesuskind noch fehlte, erfreuten die Besucher der 'Lebenden Krippe' in der Pfarrei Mariä Himmelfahrt. Sieben Stationen waren in Kottern aufgebaut. Hirten, Stern, Engel, Herberge und Krippe gab es zu sehen. Mit dabei waren die Grundschule Kottern-Eich und der Kindergarten Flohkiste, die je einen Themenbereich beherbergten. 'Am besten haben mir die Schafe gefallen', verkündet Chiara beim Abschluss im Pfarrheim....

  • Kempten
  • 12.12.11
40×

Theater In Durach - Wie ein Wolf und ein Schaf Freunde werden

Bezauberndes Abenteuer Ein hungriger Wolf begegnet einem naiven Schaf. Was nach einer klaren Sache vom Recht des Stärkeren klingt, ist in dem Stück 'Ein Schaf fürs Leben' nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Maritgen Matter in der Villa K in Durach der Ausgangspunkt einer nächtlichen Schlittenfahrt und vielleicht der Beginn einer 'Freundschaft fürs Leben.' Den wunderbar komischen, hintersinnigen und poetischen Text hat Regisseur Thomas Garmatsch mit den beiden Theaterpädagoginnen Gabi Striegl...

  • Kempten
  • 29.11.11

Weiler-Simmerberg
Hunde reißen Schafe auf Weide

Sechs Mutterschafe sind am Montagnachmittag in einem Pferch bei Weiler zum Teil schwer verletzt worden. Vermutlich haben streunende Hunde die Tiere gerissen, berichtet die Lindenberger Polizei. Drei stark verletzte Tiere mussten deshalb notgeschlachtet werden.

  • Kempten
  • 17.02.10

Aitrang
Schaf auf Weide angeschossen

In der Nähe von Aitrang haben Unbekannte ein Schaf auf seiner Weide angeschossen. Das Tier wurde deswegen eingeschläfert. Einer Spaziergängerin fiel am Dienstagmittag das verletzte Tier auf seiner Weide östlich von Aitrang auf.

  • Kempten
  • 12.11.09

Aus der Seemannskost wurde ein Landschaftspfleger

Oberbeuren | fro | Wenn auf den freien Bauflächen im Oberbeurer Neubaugebiet Sonnleite Tiere mit Glockengebimmel grasen, sind es nicht wie üblich Kühe. Aber auch keine Ziegen - wie es vorbeikommende Spaziergänger meinen. Vielmehr handelt es sich bei den braunen, zierlichen Tieren um die seltenen Kamerunschafe, die statt Wolle ein Fell tragen. «Ihnen zuzuschauen ist gut für die Seele», meint ihre Besitzerin Rosi Listl.

  • Kempten
  • 11.09.08

In Oberzollhaus zugelaufen- Besitzer wird gesucht

Streunende Schafe finden Unterkunft Oberzollhaus (sir). Angelika Böttcher hat ein Herz für Tiere. Sie wohnt am Rande von Oberzollhaus in einem stillgelegten Bauernhof. Der kleine Stall ist verwaist. War er zumindest bis vor kurzem. Jetzt sind dort zwei Schafe untergebracht. Die sind der 49-Jährigen zugelaufen. 'Das ist doch recht ungewöhnlich, dass Schafe umherstreunen. Die sind bestimmt irgendwo ausgebüxt', vermutet Böttcher. Ihren ungewöhnlichen Fund meldete sie deshalb bei der Polizei in...

  • Kempten
  • 06.02.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ