Schaden

Beiträge zum Thema Schaden

In Eggenthal ist am Montag ein Unimog umgekippt. (Symbolbild)
3.417×

30.000 Euro Schaden
Unimog kippt in Eggenthal um: 30 Liter Diesel und Öl laufen aus

Bei Kranarbeiten in Eggenthal ist am Montagnachmittag ein Unimog auf abschüssigem Gelände umgekippt. Laut Polizei hatte die Firma Arbeiten an einer Strom-Überlandleitung durchgeführt. Dabei wurden Strommasten mit einem Autokran ausgetauscht. Der Maschinenführer bediente den Kran über eine Fernbedienung außerhalb des Fahrzeuges. Bei einem der Masten kippte der Unimog zur Seite. Aus dem umgekippten Fahrzeug liefen etwa 30 Liter Diesel und Öl in die Wiese. Das Erdreich musste abgetragen werden....

  • Eggenthal
  • 01.06.21
Ein Kleintransporter ist in Neu-Ulm gegen ein Hotel-Gebäude gekracht, weil der Fahrer vergessen hatte, die Handbremse anzuziehen. (Symbolbild)
1.187×

Handbremse nicht angezogen
Kleintransporter kracht in Neu-Ulm gegen Hotel-Gebäude

Am Samstagabend gegen 21:30 Uhr ist ein führerloser Kleintransporter eine abschüssige Treppe im Eingangsbereich eines Hotels in Neu-Ulm hinabgerollt und gegen eine Tür gekracht. Der 26-jährige Fahrer hatte laut Polizeiangaben vergessen, die Handbremse anzuziehen.  Fahrzeug bleibt im Hoteleingang stehenDemnach konnte sich das Fahrzeug selbständig machen und eine abschüssige Treppe zum Hintereingang hinabrollen. Hierbei durchfuhr der Kleintransporter eine verglaste Nebeneingangstüre und kam erst...

  • 09.05.21
Ein 41-jähriger Mann aus Pfronten ist von einem falschen Bankmitarbeiter um 4.900 Euro betrogen worden. (Symbolbild)
3.109×

2021 schon 500.000 Euro Schaden
Falscher Bankmitarbeiter am Telefon: 41-Jähriger aus Pfronten wird um 4.900 Euro betrogen

Ein 41-jähriger Mann aus Pfronten ist von einem falschen Bankmitarbeiter um 4.900 Euro betrogen worden. Wie die Polizei mitteilt, erhielt der 41-Jährige bereits am Freitagabend einen Anruf, der angeblich von seiner Hausbank stammte.  41-Jähriger gibt TAN heraus Der Anrufer teilte dem Mann mit, dass Betrüger sein Bankkonto ausspioniert hätten und gerade eine Überweisung in Höhe von 4.900 Euro durchführen wollen. Um die Überweisung zu stoppen, sollte der Mann die TAN durchgeben, die er auf sein...

  • Pfronten
  • 05.05.21
Ein Unbekannter hat Forellen aus einem Weiher in Scheidegg geklaut. (Symbolbild)
2.461×

Polizei sucht Zeugen
Unbekannter klaut Forellen aus einem Weiher in Scheidegg

Im Zeitraum von Dienstag bis Donnerstag wurde ein ganzer Schwarm Regenbogenforellen aus einem Weiher entwendet. Die Forellen wurden erst vergangenes Jahr vom Pächter eingesetzt. Dem Eigentümer entstand ein Schaden von mehreren Hundert Euro. Zeugen, welche Hinweise auf den "Angler" geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Lindenberg im Allgäu unter der Telefonnummer 08381-92010, bzw. jeder anderen Polizeidienststelle, zu melden.

  • Scheidegg
  • 23.04.21
Eine 33-Jährige geriet auf der nassen Straße ins Schleudern. (Symbolbild)
8.536×

46.000 Euro Schaden
A7 eineinhalb Stunden gesperrt: Autofahrerin (33) gerät am Dreieck Allgäu ins Schleudern

Am Montagmorgen gegen 7:40 Uhr ist eine 33-jährige Autofahrerin auf der regennassen A7 beim Autobahndreieck Allgäu ins Schleudern geraten und hat dabei einen Unfall mit einem Kleintransporter verursacht. Nach Angaben der Polizei fuhren beide Fahrzeuge Richtung Füssen. Als die 33-Jährige auf der linken Spur ins Schleudern geriet, kam sie auf die rechte Spur - direkt vor den Kleintransporter eines 46-Jährigen. Der konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und die beiden Autos stießen zusammen....

  • Durach
  • 12.04.21
Bei der ersten Fahrt mit ihrem neuen Auto baute eine Frau einen Unfall. (Symbolbild)
2.683× 3

11.000 Euro Schaden
Missglückte "Jungfernfahrt" bei Kraftisried: Frau verliert Kontrolle und neues Auto kippt um

Am 30.03. musste ein örtliches Abschleppunternehmen einen VW Tiguan bergen, der auf der Verbindungsstraße Kraftisried – Wildpoldsried (alte B12) seitlich auf der Straße lag. Während der ersten Fahrt mit dem Auto war die Fahrerin in einer Doppelkurve nach rechts in Bankett gekommen und hatte gegengelenkt. Hierbei verlor sie dann aber die Kontrolle über das Fahrzeug und es kippte auf die Fahrerseite und blieb auf der Straße bzw. in der Böschung liegen. Die Polizei sperrte die Straße kurzzeitig...

  • Kraftisried
  • 31.03.21
Das im Suezkanal auf Grund gelaufene Containerschiff "Ever Given" ist seit knapp einer Woche wieder frei. (Symbolbild)
1.149×

Suezkanal war fast eine Woche blockiert
Containerschiff "Ever Given" ist wieder frei

Nach einer tagelangen Blockade konnte das 400 Meter lange Schiff "Ever Given" wieder in schwimmenden Zustand gebracht werden, dass teilte der maritime Dienstleister Inchcape Shipping Montagfrüh mit. Mehr als 370 Schiffe hoffen nun auf die baldige Kanaldurchfahrt. Darunter auch 25 Öltanker. Die hohe Flut bei Vollmond in der Nacht von Sonntag auf Montag sei für die Freisetzung des Containers hilfreich gewesen. Hohe Flut bei Vollmond war behilflich Am Dienstag, 23. März war der Frachter auf Grund...

  • 29.03.21
Betrüger zocken ältere Menschen ab. (Symbolbild)
3.385× 1

Üble Geldabzocke
"Tödliche Unfälle": Anrufer verlangen von Allgäuer Senioren fünfstellige Kautions-Summen

In mehreren Fällen gingen in Kempten zwei Betrügerinnen am Mittwoch ganz besonders dreist vor. Per Telefon behaupteten sie, dass Angehörige tödliche Unfälle verursacht hätten. Es seien nun fünfstellige Kautionen fällig, um eine Untersuchungshaft zu vermeiden. Vorwand, dass Tochter einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht haben soll Unter dem Vorwand, dass die Tochter einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht haben soll, meldete sich eine unbekannte Anruferin am späten Mittwochvormittag bei...

  • Kempten
  • 26.03.21
Unfall auf der A96 bei Memmingen (Symbolbild).
3.665×

Unfall auf der A96
Gegen Leitplanke geknallt: Autofahrer (20) schleudert bei Memmingen in die Luft

Glück gehabt hat ein 20-jähriger Autofahrer am späten Sonntagnachmittag auf der A96 bei Memmingen: Sein Auto ist mit der Leitplanke kollidiert und wurde daraufhin in die Luft geschleudert. Der Fahrer wurde dabei nicht verletzt, so die Polizei in einer Mitteilung. Autofahrer stößt mehrmals gegen die LeitplankeDemnach kam der 20-Jährige auf Höhe Volkratshofen von der Fahrbahn ab und fuhr frontal gegen die rechte Leitplanke. Dadurch wurde sein Fahrzeug in die Luft geschleudert. Danach kam es...

  • Memmingen
  • 23.03.21
Ein Traktorfahrer kam am Donnerstagabend von der Straße ab. (Symbolbild)
5.516× 4 1

Unfall in Hoßkirch
Traktor mit Güllewagen kracht durch Hauswand und steht im Wohnzimmer

Am Donnerstagabend gegen 17:45 Uhr kam ein 29-Jähriger in Hoßkirch mit seinem Traktor inklusive Güllewagen von der Straße ab, prallte nach 50 Metern gegen ein Haus, durchbrach die Wand und kam im dahinterliegenden Wohnzimmer zum Stehen. Nach Angaben der Polizei wurde der 40-jährige Bewohner, der sich zu dieser Zeit im Wohnzimmer aufhielt, nicht verletzt. Der Traktorfahrer kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Am Traktor und am Güllewagen entstand ein Schaden in Höhe von 5.000 Euro. Das...

  • 12.03.21
Am Sonntagabend geriet in Kranzegg eine landwirtschaftliche Anlage in Vollbrand.
18.212× Video 5 Bilder

Am Tag danach
Nach Brand in Kranzegg: Rettenbergs Bürgermeister freut sich über Zusammenhalt

Rettenbergs Bürgermeister Weißinger ist nach dem Großbrand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Kranzegg bei Rettenberg begeistert von der Hilfsbereitschaft und dem Zusammenhalt der Bevölkerung. Weißinger selbst versuchte am Morgen nach dem Brand Trost zu spenden. "Mehr kannst du in so einem Moment nicht machen. Das ist wirklich eine erschütternde Situation für uns alle gewesen", so Weißinger. Durch das Eingreifen der Feuerwehr und der Nachbarschaft habe Schlimmeres verhindert werden können....

  • Rettenberg
  • 11.03.21
In Kaufbeuren ist in der Nacht auf Freitag ein Vereinsheim explodiert.
5.667×

Vereinsheim zerstört
So hat das THW die Gasexplosion in Oberbeuren erlebt

Das Alarmstichwort lautete "THL 1 Gebäude sichern" als die Feuerwehr den Fachberater des Technischen Hilfswerks (THW) Kaufbeuren am Samstagmorgen, um 3:28 Uhr zur Unterstützung rief. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich nicht nur um eine Gebäudesicherung handelt. Gasexplosion zerstört Vereinsheim des TSV OberbeurenEine Gasexplosion hatte das Vereinsheim des TSV Oberbeuren komplett zerstört. Im Umkreis von 200 Metern waren Gebäudeteile verteilt und haben zusammen mit der Druckwelle der...

  • Kaufbeuren
  • 02.03.21
Große Kartons mit dem Textilbestand des Heimatmuseums Freudenthal/Altvater wurden zur Durchlüftung geöffnet.
914×

Textilien durchfeuchtet
Wasserschaden im Hermansbau in Memmingen: Auch das Stadtmuseum ist betroffen

Eine geplatzte Rohrverbindung einer Wasserleitung hat am vergangenen Freitag zu einem Wasserschaden im historischen Hermansbau geführt. Auch das dort beheimatete Stadtmuseum ist betroffen. Aus einer oberen Etage ist Wasser in darunterliegende Depoträume des Museums gedrungen. "Glücklicherweise ist kein Kunstgut unwiederbringlich beschädigt. In den Depoträumen waren historische Textilien gelagert, die wir im Antoniersaal zum Trocknen aufhängen konnten", informiert Kulturamtsleiter Dr....

  • Memmingen
  • 24.02.21
Ein 71-Jähriger hat in Füssen Gaspedal und Bremse verwechselt. (Symbolbild)
1.098×

Unfall in Füssen beim Rückwärtsfahren
Gaspedal mit Bremse verwechselt: Autofahrer (71) verursacht 15.500 Euro Schaden

Einen Unfall mit nicht unerheblichem Sachschaden hat am Mittwochmorgen ein 71-Jähriger in Füssen/Hopfen am See verursacht. Beim Rückwärtsfahren aus einem Grundstück touchierte er zunächst einen geparkten Pkw hinten links. Als er seinen Pkw abbremsen wollte, kam er nach eigenen Angaben auf das Gaspedal und fuhr rückwärts gegen einen weiteren geparkten Pkw, welchen er an der Front beschädigte. Insgesamt verursachte er so einen Sachschaden in Höhe von etwa 15.500 Euro. Verletzt wurde bei den...

  • Füssen
  • 19.02.21
Einbruch in Baustelle (Symbolbild)
2.962×

Einbruch in Baustelle in Kaufbeuren
Werkzeuge und Maschinen im Wert von 25.000 Euro bei Einbruch geraubt

Im Tatzeitraum vom 13.02.21, 16:00 Uhr bis 15.02.21, 08:00 Uhr wurde in ein derzeit im Umbau befindliches Anwesen am Schönblick eingebrochen. Unbekannte Täter brachen eine versperrte Baustellentür auf und entwendeten aus einer Räumlichkeit mehrere dort gelagerte Baumaschinen, Werkzeuge und Baumaterial im Gesamtwert von gut 25.000 Euro. Der Sachschaden an der Tür wird auf 60 Euro geschätzt. Hinweise auf den oder die Täter werden von der Polizei Kaufbeuren unter Tel. 08341-933-0...

  • Kaufbeuren
  • 17.02.21
Betrug mit gefälschter Bank-E-Mail verursacht hohen Schaden. (Symbolbild)
2.139×

Phishing-Mail verursacht hohen Schaden
Dame (67) aus dem Oberallgäu um mehr als 20.000 Euro beraubt

Eine 67-jährige Dame aus dem Landkreis Oberallgäu hatte laut Polizei am Dienstag eine angebliche E-Mail ihrer Hausbank bekommen in welcher sie aufgefordert wurde, ihre Push-TAN-Registrierung zu erneuern. Dabei wurden ihr 21.000 Euro vom Konto abgebucht. Die Frau wurde in dieser Mail dazu aufgefordert ihre Push-TAN-Registrierung zu erneuern mit einem klick auf einen beigefügten Link. Auf dieser Seite musste die Frau dann ihre kompletten Daten sowie mehrere TAN´s Eingeben. Beim Blick auf ihr...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 17.02.21
Mit sogenannten "Swap"-Geschäften (Austausch-Finanz-Geschäfte) hatte die Stadt Füssen zwischen 2004 und 2009 versucht, Zinsen zu sparen. Weil sich die Stadt verzockt hat, droht nun ein Verlust in Millionenhöhe. (Symbolbild)
4.148× 3 Video

Millioneverlust durch "Swap"-Geschäfte
Verzockt? Stadt Füssen vor Urteil am Landgericht zuversichtlich

Mit sogenannten "Swap"-Geschäften (Austausch-Finanz-Geschäfte) hatte die Stadt Füssen zwischen 2004 und 2009 versucht, Zinsen zu sparen. Weil sich die Stadt verzockt hat, droht nun ein Verlust in Millionenhöhe. Um einen Verlust abzuwenden, hat die Stadt gegen das Bankhaus "Hauck & Aufhäuser" Klage eingereicht. In einer Pressemeldung wirft die Stadt dem Bankhaus eine falsche Beratung vor. Die Stadt will eine Rückabwicklung der Geschäfte erreichen. Nach einer mündlichen Verhandlung am Dienstag...

  • Füssen
  • 10.02.21
Am Donnerstagabend ist es gegen 19:00 Uhr bei Wangen zu einem Hangrutsch gekommen.
10.221× 9 Bilder

80 Meter breit
Hangrutsch bei Wangen: Zwei Häuser evakuiert

Am Donnerstagabend ist es gegen 19:00 Uhr nahe Primisweiler bei Wangen (Westallgäu) zu einem Hangrutsch gekommen. Laut Polizei rutschte der Hang auf einer Breite von 80 Meter ungefähr 50 Meter weit ab. Verletzte hat es demnach keine gegeben. Allerdings mussten zwei Häuser aus Sicherheitsgründen evakuiert werden. Die Bewohner kamen bei Freunden, Bekannten und Nachbarn unter. Geologen forschen jetzt nach der UrsacheWarum es zu dem Hangrutsch kam, ist momentan noch unklar. Derzeit sind Geologen...

  • Wangen
  • 05.02.21
In Kempten haben Unbekannte mehrere Scheiben beschädigt. (Symbolbild)
1.232×

Sachschaden von mehreren tausend Euro
Unbekannte beschädigen Scheiben am ehemaligen Klinikum Kempten

In der Nacht zum Donnerstag konnten am ehemaligen Klinikum Kempten in der Memminger Straße mehrere Beschädigungen festgestellt werden. Eine bisher unbekannte Täterschaft beschädigte mehrere Fensterscheiben, sowie den Haupteingang. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Kempten unter der Tel.: 0831/9909-2141 entgegen.

  • Kempten
  • 29.01.21
Ein Lkw ist wohl an einer Brücke hängengeblieben und hat dabei mehrere Fahrzeugteile verloren. (Symbolbild)
499×

Fahrzeugteile verloren
Lastwagen bleibt wohl an Betzigauer Brücke hängen

Am Donnerstag wurde irgendwann vor 08:45 Uhr die Bahnunterführung in der Hauptstraße beschädigt. Die Durchfahrtshöhe beträgt an dieser Stelle 3,20 Meter. Aufgrund der Unfallspuren ist davon auszugehen, dass ein zu hoher Lkw gegen die Brücke stieß; er verlor dabei mehrere Fahrzeugteile, u.a. einen LED-Lichtwarnbalken. Gegen 08:45 Uhr fuhr ein Pkw über eines der Fahrzeugteile, wodurch ein Vorderreifen beschädigt wurde und danach gewechselt werden musste. An Brücke und Reifen entstand ein...

  • Betzigau
  • 29.01.21
Weil ein Autofahrer eine Kurve schnitt, stieß er mit einem anderen Auto zusammen. (Symbolbild)
1.246×

Unfall in Hopfen am See
Kurve geschnitten: 35.000 Euro Schaden nach Zusammenstoß mit entgegenkommendem Auto

Am Mittwochnachmittag begegneten sich zwei Pkw-Fahrer in einer Kurve in der Bergstraße in Hopfen am See. Ein 33-Jähiger fuhr dabei zu weit nach links auf den Fahrstreifen des entgegenkommenden 51-Jährigen. Der Füssener versuchte noch nach rechts in einen Schneehaufen auszuweichen. Trotzdem trafen sich beide Pkw mit ihren Fahrzeugfronten. An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 35.000 Euro. Bei einem der Fahrzeuge handelte es sich um einen elektrisch betriebenen...

  • Füssen
  • 28.01.21
Eine Eisplatte fiel von einem Lkw auf die Windschutzscheibe eines Autos. (Symbolbild)
1.879×

1.000 Euro Schaden
Eisplatte fällt von Lastwagen und beschädigt Windschutzscheibe eines Autos in Dietmannsried

Am Dienstagnachmittag fuhren ein Lkw und ein Pkw hintereinander auf der A7 in Richtung Süden, als vom Dach des Lkw eine Eisplatte herunter und gegen die Windschutzscheibe des Pkw fiel, die dadurch beschädigt wurde (ca. 1.000 Euro Sachschaden). Der Pkw-Fahrer konnte den Lkw-Fahrer durch Hupen auf den Vorfall aufmerksam machen, worauf sie anhielten und die Personalien austauschten. Der Pkw-Fahrer wünschte jedoch auch die Polizei zur Unfallaufnahme. Der Lkw-Fahrer bekommt eine Bußgeldanzeige, weil...

  • Dietmannsried
  • 28.01.21
Wegen der Straßenverhältnisse ist es im Unterallgäu zu vielen Unfällen gekommen (Symbolbild)
1.865×

Schneeglätte und starke Windböen
Mehrere Unfälle im Unterallgäu - Grund: Schneebedeckte und glatte Straßen

Aufgrund der aktuellen winterlichen Wetterverhältnisse ist es im Landkreis Unterallgäu zu vielen Unfällen gekommen.  Viele Unfälle im Landkreis UnterallgäuBad Wörishofen: Autofahrer fährt Verkehrszeichen an Ein 33-jähriger Autofahrer ist am Dienstag zwischen Stockheim und Irsingen zu schnell gefahren und ist aufgrund der schneebedeckten Straße von der Fahrbahn abgekommen, so die Polizei. Der Autofahrer kollidierte bei dem Unfall glücklicherweise nur mit einem Verkehrszeichen. Der Sachschaden am...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 27.01.21
Am Sonntagabend brannte ein Dachstuhl in Kaufbeuren. (Symbolbild)
16.853× 2

Mehrere hunderttausend Euro Schaden
Dachstuhl in ehemaliger Kaufbeurer Gastwirtschaft "Färberwinkel" brennt ab

Am Sonntagabend geriet die ehemalige Kaufbeurer Gastwirtschaft "Färberwinkel" in Brand. Eine Polizeistreife war gegen 21:15 Uhr auf einer Streifenfahrt an dem Gebäude vorbeigefahren und hatte den Brand im Dachstuhl des historischen Hauses in der Gangerhoferstraße entdeckt. Feuer breitet sich schnell über gesamtes Dach ausZu diesem Zeitpunkt waren die Flammen laut Polizei aus einem Zwischengeschoss über einer Zahnarztpraxis im ersten Stock deutlich sichtbar. Der Brand breitete sich innerhalb...

  • Kaufbeuren
  • 25.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ