Alles zum Thema Schülerzahlen

Beiträge zum Thema Schülerzahlen

Lokales
Symbolbild Schule

Unterricht
Zu wenige Schüler an der Mittelschule in Oberstaufen

An der Mittelschule Oberstaufen gibt es nicht genügend Schüler, um eine fünfte Klasse für das Schuljahr 2018/2019 zu bilden. 15 Mädchen und Buben wären nötig, „aber es haben sich nur zehn gemeldet“, sagt Schulleiter Arno Sippel. Doch der 47-Jährige gibt nicht auf. Zusammen mit den beiden Bürgermeistern Martin Beckel (Oberstaufen) und Anton Wolf (Stiefenhofen) hofft Sippel, doch noch auf eine Lösung. Die Bürgermeister haben Kontakt zu den Landtagsabgeordneten Eberhard Rotter und Eric...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 10.07.18
  • 720× gelesen
Lokales

Bildung
Immer weniger Kinder gehen auf die Mittelschule in Lindenberg

Die Mittelschule Lindenberg hat immer weniger Schüler. Seit mehr als zehn Jahren gehen die Zahlen stetig zurück. Dieses Schuljahr besuchen 305 Mädchen und Buben die Schule. 2003 waren es beinahe doppelt so viele. Das hat Auswirkungen auf den Schulbetrieb, von den Lehrerzahlen angefangen: 'Alles schrumpft', sagte Schulleiter Karl Heinz Giegerich in der jüngsten Schulverbandssitzung. Leer stehende Räume oder gravierende Probleme, genügend Lehrer zu bekommen, gibt es zwar derzeit nicht. Die...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 04.04.17
  • 4× gelesen
Lokales

Schulstart
Schülerzahlen im Oberallgäu und in Kempten steigen wieder

Zum Schulbeginn gibt das Schulamt für die Grund- und Mittelschulen in der Stadt Kempten und dem Landkreis Oberallgäu die neuesten Daten bekannt. Nachdem über zehn Jahre die Zahl der Schulanfänger zurückgegangen war, setzt sich seit dem vergangenen Jahr der Anstieg der Abc-Schützen fort. Demnach gibt es heuer an den Oberallgäuer Grundschulen 22 Erstklässler und in Kempten 11 Abc-Schützen mehr als im Vorjahr. Auch insgesamt stiegen die Zahlen an den Grund- und Mittelschulen. Weil viele Schüler...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 13.09.16
  • 6× gelesen
Lokales

Schülerentwicklung
Migrantenkinder stoppen den Rückgang der Schülerzahlen im Oberallgäu

Heuer gibt es erstmals wieder mehr Erstklässler. Doch viele müssen erst Deutsch lernen. Über zehn Jahre lang sind die Schülerzahlen an Oberallgäuer Grund- und Mittelschulen kontinuierlich zurückgegangen. Seit diesem Schuljahr gibt es erstmals wieder mehr Abc-Schützen. Es sind zwar nur fünf Erstklässler mehr, erklärte Schulamtsdirektor Thomas Novy gestern den Kreisräten. Aber immerhin könnte das zu einer Trendwende führen. Denn Novy rechnet damit, dass verstärkt Kinder von Flüchtlingen in die...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 28.10.15
  • 2× gelesen
Lokales

Demographische Entwicklung
Sinkende Schülerzahlen in Kaufbeuren

Weniger Geburten, Mütter, die im Schnitt immer später ihre Kinder bekommen und eine insgesamt älter werdende Gesellschaft – die allgemeine demografische Entwicklung schlägt sich auch in Kaufbeuren in sinkenden Schülerzahlen nieder. Allerdings gibt es durchaus Unterschiede zwischen den einzelnen Schularten, wie Schulabteilungsleiter Wolfgang Höbel bei der jüngsten Sitzung des Schul-, Kultur- und Sportausschusses erläuterte. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe...

  • Kempten (Allgäu)
  • 10.03.15
  • 4× gelesen
Lokales

Bildung
Viele Unterallgäuer Schüler ziehen Realschule dem Gymnasium vor

Während die Schülerzahl an der Realschule zunimmt, sinken die Anmeldezahlen am Gymnasium. Zumindest im Schulzentrum in Ottobeuren ist das so, wie dessen Leiter Otto Schmid berichtet. Aber auch in Memmingen beobachten die Realschulleiter, dass sich viele Schüler anmelden, die eine Empfehlung fürs Gymnasium haben. Schmid führt das auf die fortwährenden Diskussionen rund ums G8 zurück, die viele Eltern verunsichern würden. Trotz schwächerer Jahrgänge gab es an der Sebastian-Lotzer-Realschule...

  • Kempten (Allgäu)
  • 21.05.14
  • 2× gelesen
Lokales

Bildung
Oberallgäuer Eltern und Lehrer kritisieren Stellenstreichungen des Kultusministeriums

Es geht ums Geld. 830 Lehrerstellen sollen vor allem in bayerischen Grund- und Mittelschulen abgebaut werden. Das ist am Wochenende bekannt geworden. 'Unmöglich' finden das Allgäuer Eltern und auch Vertreter des Lehrerverbands. Durachs Schulleiter Richard Wucherer wiederum sagt: 'In manchen Gegenden Bayerns gehen die Schülerzahlen tatsächlich dramatisch zurück, beispielsweise in der Oberpfalz.' Aber im Oberallgäu und in Kempten 'weiß ich wirklich nicht, wo man Lehrerstellen streichen...

  • Lindau und Region
  • 28.01.14
  • 1× gelesen
Lokales

Bildung
Lindenberger Realschule wächst und wächst

Die Lindenberger Realschule erfreut sich ungebrochener Beliebtheit - sie ist die einzige weiterführende Schule im Landkreis, die weiter wächst. Die Zahl der Schüler nähert sich mittlerweile der 1.000-er-Marke. Im Bildungsausschuss des Landkreises gab es eine Übersicht, wie sich die Schülerzahlen an den Schulen entwickeln. Die demografische Entwicklung macht auch vor dem Kreis Lindau nicht halt: Weniger Geburten bedeuten weniger Schüler. Insgesamt besuchen nur noch 3.730 und damit rund zehn...

  • Kempten (Allgäu)
  • 25.11.13
  • 89× gelesen
Lokales

Bildung
Immer weniger Grundschüler im Unterallgäu

Trotz sinkender Geburtenraten noch keine Standorte gefährdet Eine sinkende Geburtenrate bedeutet auch in unserer Region sinkende Schülerzahlen. Sind deshalb Grundschulen von der Schließung bedroht ? 'Nein, in Memmingen und dem Unterallgäu ist kein Standort gefährdet', versichert Schulamtsleiterin Elisabeth Fuß auf Anfrage unserer Zeitung. Trotzdem müssen sich laut Schulleitern und Bürgermeistern kleinere Schulen in manchem Jahr durchaus Sorgen machen. An der Außenstelle Ungerhausen, die zur...

  • Mindelheim und Region
  • 02.08.13
  • 3× gelesen
Lokales

Gymnasium Buchloe
Rechtzeitig fertig gebaut: Gymnasium Buchloe wird an den Landkreis übergeben

Lange hat sich die Stadt Buchloe ein eigenes Gymnasium gewünscht. Begleitet wurde dieser Wunsch aber von einer intensiven Diskussion. Vor allem das angrenzende Unterallgäu mit dem Gymnasium in Türkheim befürchtete sinkende Schülerzahlen. Nach langem hin und her gab es 2009 aber dann doch grünes Licht für das Gymnasium in Buchloe ? und das von Ministerpräsident Horst Seehofer persönlich. Jetzt konnte der Bau an den Landkreis Ostallgäu übergeben werden.

  • Buchloe und Region
  • 26.07.13
  • 1× gelesen
Lokales

Bildung
Ansturm auf Realschulen in Memmingen und dem Unterallgäu flacht ab

Teilweise weniger Anmeldungen – Trotzdem gute Auslastung Einen großen Schüler-Ansturm hatten die Realschulen in der Region in den vergangenen Jahren zu bewältigen. Heuer entspannt sich die Lage mancherorts durch weniger Neuanmeldungen. Trotzdem sind alle hiesigen Standorte nach Angaben der Schulleiter sehr gut ausgelastet. An der staatlichen Realschule in Memmingen gingen die Anmeldezahlen zurück. 'Das tut uns aber ganz gut, da wir derzeit sowieso mehr Klassen haben als vorgesehen', sagt...

  • Kempten (Allgäu)
  • 01.07.13
  • 12× gelesen
Lokales

Schule
Realschule Buchloe verzeichnet sinkende Schülerzahlen

'Durch Qualität überzeugen' Den allgemeinen Trend der zurückgehenden Schülerzahlen bekommt auch die Buchloer Realschule zu spüren: Besuchen heuer im Vergleich zum vorigen Schuljahr bereits rund 20 Kinder weniger die Einrichtung, wird die Zahl im kommenden Schuljahr nochmals um etwa 50 Mädchen und Buben von derzeit 890 auf dann 840 Schüler sinken. 'Die Realschule muss auch in Zukunft für ein eigenes Profil sorgen und durch Qualität überzeugen', weiß Schulleiterin Heidrun vorm Walde. Seit vier...

  • Buchloe und Region
  • 11.06.13
  • 91× gelesen
Lokales

Pädagogik
Unterschiedliche Angaben zu Schülerzahlen der Mittelschule Friesenried verwundern

In früheren Jahren schon galt die Friesenrieder Hauptschule als Wackelkandidat, weil sie geringe Schülerzahlen aufweist und darum in ihrem Bestand gefährdet ist. Nun hat eine Prognose der SPD-Landtagsfraktion ergeben, dass der Standort auch in seiner jetzigen Form als Mittelschule auf der Kippe steht. So soll er - wie viele andere Schulen auch - bis zum Schuljahr 2019/20 weniger als 28,6 Schüler aufweisen. Doch in Friesenried werden diese niedrigen Zahlen mit einer gewissen Verwunderung zur...

  • Kaufbeuren und Region
  • 05.06.13
  • 9× gelesen
Lokales

Kempten
Diskussion über Herausforderungen des Schulsystems in Kempten

Die Herausforderungen des Schulsystems hat die Allgäuer Bundestagsabgeordnete Ekin Deligöz jetzt mit Schulexperten aus der Region in Kempten diskutiert. Dabei ging es hauptsächlich um die zurückgehenden Schülerzahlen im ländlichen Raum. Politik und Gesellschaft müssten Partner für bessere Bildung werden, forderte die Grünen-Politikerin abschließend.

  • Kempten (Allgäu)
  • 07.05.12
  • 0× gelesen
Lokales

Allgäu
Öffnungsklausel für Schulen auf dem Land gefordert

Um die Schullandschaft im ländlichen Raum zu sichern setzt sich der Allgäuer Landtagsabgeordnete Thomas Gehring jetzt für eine Öffnungsklausel ein. Demnach sollen kleine Klassen auf dem Land die selbe Anzahl Lehrerstunden pro Kopf erhalten, wie eine Klasse mit 22 Kindern. Vor allem bei weiterführenden Schulen sei diese Öffnungsklausel wichtig, so Gehring. 'Bei Schulen mit Schülerrückgang wird es immer schwieriger, differenzierte Strukturen wohnortnah anzubieten. Hier sind passgenaue Lösungen...

  • Kempten (Allgäu)
  • 07.11.11
  • 0× gelesen
Lokales
3 Bilder

Prognose
Auf und ab bei Schülerzahl im gesamten Ostallgäu

Immer weniger Kinder an den Grund- und Mittelschulen – Im Süden gibt es auch positive Ausnahmen 'Wie viel Geld stecke ich noch in ein Schulgebäude?' Diese Frage, so ist sich Schulamtsdirektorin Eva Severa-Saile sicher, werden sich in absehbarer Zeit viele Gemeinden stellen. Denn eine Erhebung ihrer Behörde zu den Schülerzahlen zeigt sehr deutlich: In fünf Jahren werden die Schülerzahlen an Grund- und Mittelschulen im Ostallgäu rund ein Viertel niedriger liegen als 2008. Damals besuchten...

  • Füssen und Region
  • 11.10.11
  • 3× gelesen
Lokales

Allgäu
Schulämter verzeichnen Rückgang der Schülerzahlen im Allgäu

Zum heutigen Schulstart im Allgäu verzeichnen die Staatlichen Schulämter im Allgäu erneut einen Rückgang der Schülerzahlen für die einzelnen Landkreise und kreisfreien Städte Kaufbeuren und Kempten. Bei den Schulanfängern gibt es dagegen in einzelnen Landkreisen eine positive Entwicklung. Im Oberallgäu besuchen in diesem Schuljahr rund 8.500 Schüler eine Volksschule. Das sind 450 weniger als noch im Vorjahr. Im Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren dagegen fiel der Schülerschwund mit rund 300...

  • Kempten (Allgäu)
  • 13.09.11
  • 3× gelesen
Lokales

Volksschulen
Schülerzahlen im Allgäu sinken weiter

Schulamt legt Statistik vor - Weniger Erstklässler Die Schülerzahlen in Stadt und Land sinken weiter: 3424 Schüler besuchen jetzt die Volksschulen in Kempten und 8496 die im Oberallgäu. Damit verbucht die kreisfreie Stadt einen Rückgang um 158 Schüler, der Landkreis um 443. Die Zahl der Abc-Schützen in den ersten Klassen sank dabei um 128 auf 1690. Der Rückgang an Schülern reduziert die Klassenstärken: So sitzen in den 407 Oberallgäuer Klassen im Schnitt 20,6 Kinder, in den 169 Klassen in...

  • Kempten (Allgäu)
  • 13.09.11
  • 4× gelesen
Lokales

Westallgäu
Kleinste Klasse hat nur 13 Schüler

Für etwas mehr als 4150 Grund- und Mittelschüler im Landkreis Lindau hat gestern das Schuljahr 2010/11 begonnen. Damit ist die Gesamtschülerzahl im Vergleich zum Vorjahr um fast 300 gesunken. Besonders dramatisch ist der Einbruch bei den Grundschulen: Nur noch knapp 3000 Mädchen und Buben besuchen die Jahrgangsstufen 1 bis 4. Zum Vergleich: Im Vorjahr waren es über 3220, vor drei Jahren gar noch mehr als 3430.

  • Kempten (Allgäu)
  • 15.09.10
  • 19× gelesen
Lokales

Allgäu
Realschulen erneut in Raumnot

Marktoberdorf/Obergünzburg Die Realschulen im mittleren Ostallgäu platzen im neuen Schuljahr aus allen Nähten. In Marktoberdorf rechnet Schulleiter Wilhelm Fuchs für den Herbst mit über 50 neuen Schülern, sein Obergünzburger Kollege Hermann Wiedemann geht ebenfalls von rund 50 Kindern mehr aus. Für die zusätzlichen Schüler muss jetzt Platz geschaffen werden.

  • Kempten (Allgäu)
  • 14.07.10
  • 3× gelesen
Lokales

Westallgäu
Weniger Schüler, kleinere Klassen

Im Landkreis Lindau sind die Schülerzahlen rückläufig: 2009/2010 besuchen 4455 Schülerinnen und Schüler die Volksschulen. Im vorherigen Schuljahr waren es noch 4661. Das bedeutet einen Schülerrückgang um rund vier Prozent. An den Grundschulen hat sich die Zahl der Schüler in diesem Jahr im Vergleich zu 2008/2009 von 3306 auf 3226 Schüler verringert. An den Hauptschulen ist ebenso ein Rückgang der Schüler festzustellen: Hier sind es mit 1229 Schülern in diesem Jahr weniger als im Vorjahr (1355...

  • Kempten (Allgäu)
  • 16.09.09
  • 0× gelesen
Lokales

Marktoberdorf
Nicht mehr Fünfklässler

Während anderenorts angehende Fünftklässler um ihre Plätze an weiterführenden Schulen losen müssen, ist die Situation in Marktoberdorf noch entspannt: Gymnasium wie Realschule verzeichnen konstante Anmeldezahlen. «Nach dem großen Andrang bei der Infoveranstaltung hatte ich schon befürchtet, dass wir aus allen Nähten platzen», zeigt sich Susanne Jehl, stellvertretende Schulleiterin am Gymnasium, im Gespräch mit der AZ denn auch erleichtert.

  • Kempten (Allgäu)
  • 17.06.09
  • 0× gelesen
Lokales

Mindelheim / Unterallgäu
Im Kreis brechen die Schülerzahlen ein

Nachdenkliche Kreisräte ließ Schulamtsdirektorin Elisabeth Fuß nach ihrem Referat über die Entwicklung der Schülerzahlen im Landkreis zurück. Bis zum Jahre 2013 wird es im Vergleich zu heuer 1200 Grundschüler weniger geben. Wegen der vorliegenden Geburtenzahlen sind diese Zahlen gesichert. Der Rückgang kann höchstens noch durch Zuzüge gemildert werden.

  • Kempten (Allgäu)
  • 07.04.09
  • 2× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018