Schüler

Beiträge zum Thema Schüler

In Memmingen gehören das Fischerfest, das Kinderfest und die Wallenstein-Festspiele einfach dazu.
2.886× 1 4 Bilder

Fest-Spektakel in Memmingen
Die wichtigsten Infos zum Fischertag, dem Kinderfest und Wallenstein 2022

In Memmingen wird im Juli wieder gefeiert. Nach zwei Jahren Corona-Pause können endlich wieder der Fischertag und das Kinderfest stattfinden. Der Feldherr Wallenstein musste währenddessen bereits seit sechs langen Jahren auf seine Rückkehr nach Memmingen warten. Auch er darf in diesem Jahr wieder kommen, denn 2022 stehen auch die Wallenstein-Festspiele wieder an. Hier die wichtigsten Informationen zu den drei Festen: Der FischertagDas Datum: Der Fischertag findet 2022 am 23. Juli statt. Die...

  • Memmingen
  • 23.06.22
Der Deutsche Alpenverein (DAV) und die bayerische Bergwacht warnen vor Wandertips im Internet. Gerade Anfängern kann es passieren, dass sie eine Route auswählen, die sie überfordert. Im schlimmsten Fall gerät man so in Lebensgefahr.   (Symbolbild).
1.449× 1

Nach der Bergnot in Vorarlberg
Deutscher Alpenverein und Bayerische Bergwacht warnen vor Wander-Routen im Internet

Vorsicht vor Wandertipps im Internet! Diese Lektion mussten eine Schülergruppe und ihre Lehrer in Vorarlberg auf die harte Tour lernen. Viele Wanderer sind unerfahren und verlassen sich auf Informationen aus dem Netz oder aus Wander-Apps. Der Deutsche Alpenverein (DAV) und die Bergwacht Bayern warnen nun davor, Wandertips aus dem Internet blind zu vertrauen. Tourenbeschreibungen oft ungenau"Leider gibt es auch Tourenbeschreibungen, die ungenau sind", so Stefan Winter vom DAV. Meist geben solche...

  • 09.06.22
v.l.n.r.: Peter Starnecker (Präsident der Landesverkehrswacht), Benedikt Kraft, Lukas Trautwein, Hannes Bader, Tobias Maichen, Hubert Schröder (Innenministerium), Mitarbeiter der Verkehrswacht Neu-Ulm, Michaela Baschwitz (Leiterin PI Neu-Ulm)
760×

Aus Frankenhofen und Pforzen
Lukas Trautwein und Hannes Bader (beide 15) sind die besten Schülerlotsen Schwabens

Nach dem Bezirksentscheid am letzten Freitag stehen die besten Schülerlotsen Schwabens fest: Den ersten Platz belegte der 15-jährige Lukas Trautwein aus Frankenhofen, Zweiter wurde Hannes Bader aus Pforzen (ebenfalls 15 Jahre), von der Mittelschule Germaringen. Den dritten Platz teilten sich Tobias Maichen und Benedikt Kraft von der Staatlichen Realschule Memmingen. Nach Kreisentscheid auch die Besten im BezirksentscheidLukas Trautwein und Hannes Bader haben sich schon im Kreisentscheid für die...

  • Neu-Ulm
  • 08.06.22
99 Schüler und 8 Lehrkräfte mussten am Dienstag mit mehreren Helikoptern aus einer Notlage befreit werden.
26.236× 2 Bilder

Tour unterschätzt
99 Schüler und 8 Lehrkräfte in Vorarlberg mit Helikopter gerettet

In Vorarlberg ist am Dienstag eine Gruppe von 99 Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit 8 Lehrkräften zu einer vermeintlichen "Feierabend-Wanderung" aufgebrochen. Dabei haben die Lehrkräfte offenbar eine viel zu schwierige Route herausgesucht. Alle Personen mussten mit einem Hubschrauber gerettet werden.  Gegen 15:00 Uhr unternahmen die 99 Schüler im Alter von 12 – 14 Jahren aus Ludwigshafen gemeinsam mit acht Lehrpersonen eine Tour vom Schöntal in Hirschegg/Kleinwalsertal über den Heuberggrat...

  • 08.06.22
Beim Vorlesewettbewerb hat sich in Bayern in diesem Jahr eine Memmingerin durchgesetzt. (Symbolbild)
555×

Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen
Memmingerin Ada Grossmann ist Bayerns beste Vorleserin

In einem spannenden Finale wurde am Dienstag Bayerns beste Vorleserin gekürt. Im bayerischen Landesentscheid des 63. Vorlesewettbewerbs setzte sich Ada Grossmann aus Memmingen gegen 15 andere Sechstklässlerinnen und Sechstklässler aus ganz Bayern durch. Veranstaltet wurde der Landesentscheid vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Etwa 480.000 Kinder nahmen teilNachdem in diesem Schuljahr ca. 480.000 Kinder an knapp 6.000 Schulen teilnahmen, wurden bis Januar 6.000 Schulsiegerinnen und...

  • Memmingen
  • 25.05.22
In Rankweil (Vorarlberg) haben am Dienstagmittag drei unbekannte Jugendliche drei 16-jährige Schüler in einem Schnellimbiss-Restaurant angepöbelt. (Symbolbild)
710×

Erst gepöbelt dann geklaut
Unbekannter Jugendlicher beklaut Schüler (16) in Rankweil

In Rankweil (Vorarlberg) haben am Dienstagmittag drei unbekannte Jugendliche drei 16-jährige Schüler in einem Schnellimbiss-Restaurant angepöbelt. Etwa eine halbe Stunde später trafen die beiden Gruppen dann bei der Bushaltestelle "Krönle" erneut aufeinander. Einer der unbekannten Jugendlichen nahm einem 16-jährigen dabei das Handy aus der Hand und nahm sich aus der Handyhülle 50€. Das Handy konnte sich der 16-Jährige dann wieder zurückholen.  Polizei sucht ZeugenDas Geld behielt der...

  • 25.05.22
Die Polizei stürmte am Donnerstagmorgen die Wohnung eines Schülers. Er soll einen Amoklauf geplant haben. (Symbolbild)
2.040×

Wohnungsdurchsuchung
Amoklauf in Essen verhindert: Polizei findet Bomben und Armbrüste bei Schüler (16)

Die Polizei hat womöglich einen Amoklauf an einer Essener Schule verhindert. Ein Spezialeinsatzkommando stürmte am Donnerstagmorgen die Wohnung eines 16-jährigen Schülers. Wie der focus berichtet, fanden die Beamten dort unter anderem mehrere Bomben und Armbrüste. Der Tipp zu dem geplanten Amoklauf kam wohl von einem Jugendlichen. Polizei findet etliche Waffen bei Essener SchülerDas Sondereinsatzkommando stürmte die Wohnung im Stadtteil Borbeck gegen 04:20 Uhr. Der 16-Jährige wurde im Schlaf...

  • 12.05.22
Für einen gemeinsamen Ethikunterricht unabhängig von Konfessionszugehörigkeit oder -losigkeit sprachen sich in Bayern 64 Prozent der Befragten aus. (symbolbild)
339× 2 Bilder

Umfrage zum Ethikunterricht an Schulen
Nicht mehr zeitgemäß: Bildungspolitik muss Unterricht an die Gesellschaft anpassen

Es war zu erwarten: 85 Prozent der befragten Bayern, die sich keiner Glaubensgemeinschaft zugehörig fühlen, befürworten den gemeinsamen Ethikunterricht für alle Schüler. Dass in Bayern jedoch auch katholische, evangelische, muslimische und konfessionslose Bürger gleichermaßen für den gemeinsamen Unterricht ihrer Kinder sind, überrascht. Zumindest die evangelischen und katholischen Kirchen sowie die muslimischen Verbände zeigen sich schockiert angesichts der Ergebnisse einer jetzt...

  • 05.05.22
Nachdem in Kempten am Freitag Kinder von einem Unbekannten angesprochen wurden, haben sich jetzt mehrere Eltern bei der Polizei gemeldet. (Symbolbild)
4.032×

Polizei geht Hinweisen nach
Schulkinder in Kempten angesprochen: Mehrere Eltern melden sich bei der Polizei

Ein Unbekannter hatte am Freitag nach Schulschluss in Kempten zwei Grundschüler angesprochen. Daraufhin meldeten sich einige Eltern bei der Polizei, deren Kinder auch betroffen waren. Inwiefern diese Kontaktaufnahmen strafrechtlich relevant waren, wird ermittelt. Die Polizei Kempten geht nach eigenen Angaben den hierzu eingegangenen Hinweisen nach. Die Polizei rät grundsätzlich, dass Eltern bei einer solchen Mitteilung ihrer Kinder genau nachfragen sollten. Sie sollen die Richtigkeit der...

  • Kempten
  • 04.05.22
Ein Angestellter soll Schülerinnen in einem Schullandheim sexuell belästigt haben. (Symbolbild)
5.363×

Immenstadt
Angestellter (42) soll Mädchen in Schullandheim sexuell belästigt haben

In der vergangenen Woche soll ein 42-jähriger Angestellter eines Schullandheims in Immenstadt Schülerinnen einer Friedrichshafener Schule sexuell belästigt haben. Nach Angaben der Polizei soll sich der Mann den Mädchen am Donnerstag in anzüglicher Weise genähert haben. Mann zeigt sich nach Streit selbst anNachdem es wegen der Annäherungen zu einem Streitgespräch mit einer Lehrkraft gekommen war, zeigte der 42-Jährige den Vorfall selbst an. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und nach...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.05.22
Am Mittwoch starten die Abiturprüfungen in Bayern. (Symbolbild)
418×

35.000 Abiturienten
Heute starten die Abiturprüfungen in Bayern

Es wird ernst für 35.000 Abiturientinnen und Abiturienten in Bayern. Am Mittwoch starten die Abschlussprüfungen. Die schriftlichen Abiturprüfungen finden am 27. und 29. April und am 3. Mai statt. Los geht es mit Deutsch. Am 29. April findet die Prüfung in einem selbst gewählten Fach statt und am 3. Mai in Mathematik. Die zwei mündlichen Prüfungen sind für den 16. bis 20. Mai und den 23. bis 27. Mai angesetzt. Zeugnisse gibt es dann am 24. Juni. Abitur während Corona-PandemieWeil auch der...

  • 27.04.22
Der Rettungsdienst musste einige Schüler wegen Vergiftungserscheinungen ins Krankenhaus bringen. (Symbolbild)
4.903×

Feuerwehr und Rettungsdienst im Großeinsatz
Schulklasse auf Klassenfahrt in München vergiftet? 19 Schüler betroffen

Wegen Vergiftungs-Symptomen bei einer Schulkasse kam es in München am Donnerstag zu einem Großeinsatz. Mehr als die Hälfte der Schüler der Klasse, die gerade auf Klassenfahrt war, klagte plötzlich über Vergiftungserscheinungen und musste sich übergeben. Was der Grund für die Vergiftung war, ist noch nicht bekannt. 19 Schüler betroffenDie Klasse war gerade in München auf Sightseeing-Tour, als die ersten Schüler sich bei ihren Betreuern meldeten. Wie mehrere Medien berichten, waren am Ende 19 von...

  • 08.04.22
Die Polizei hat in Marktoberdorf Radfahrer auf dem Schulweg kontrolliert. (Symbolbild)
1.496× 2

Zwei Unfälle im vergangenen Jahr
Polizei kontrolliert Radfahrer auf dem Schulweg in Marktoberdorf

Die Polizei Marktoberdorf führte diese Woche Fahrradkontrollen durch. Im vergangenen Jahr hatte die Polizei in der Stadt zwei Unfälle auf dem Schulweg registriert. Dabei kontrollierten die Beamten die Fahrzeugtechnik mit Beleuchtung und Bremsen. Zudem nutzten sie die Gelegenheit zur Aufklärung über Gefahren auf dem Schulweg. Laut Polizei hält der Großteil der seine Fahrräder in Ordnung. Bei über 30 Schülern stellten die Beamten allerdings Mängel an Bremse und Beleuchtung fest. Die Beamten...

  • Marktoberdorf
  • 01.04.22
Ein Schüler hat am Dienstag mit einer Soft-Air-Waffe auf seinen Mitschüler geschossen. (Symbolbild)
8.631×

Mit Soft-Air-Waffe
Schüler (13) schießt auf Klassenfahrt nach Oberstdorf auf Mitschüler (14)

Ein 13-jähriger Schüler aus Nordrhein-Westfalen schoss auf Klassenfahrt nach Oberstdorf am Dienstag mit einer Soft-Air-Waffe auf einen 14-jährigen Mitschüler. Dieser erlitt nach Angaben der Polizei eine leichte Schürfwunde an der rechten Schläfe. Die Schüler hätten zusammen gespielt, so der Lehrer, der bei dem Vorfall nicht direkt anwesend war. Beide Schüler wurden daraufhin von ihren Eltern abgeholt und die Klassenfahrt ist für sie beendet. Die Soft-Air-Waffe stellten Beamte der Polizei...

  • Oberstdorf
  • 31.03.22
Am Mittwoch kam es in Mindelheim zu einem Verkehrsunfall zwischen einer elfjährigen Schülerin und einer 39-jährigen Autofahrerin. (Symbolbild)
1.776×

Vorfahrt missachtet
Auf dem Weg zur Schule: Auto fährt Mädchen (11) in Mindelheim an

Am Mittwochmorgen hat in Mindelheim in der Kaufbeurer Straße eine 39-jährige BMW-Fahrerin eine elfjährige Schülerin angefahren. Die Elfjährige war gerade auf dem Weg zur Schule. Als sie die Einmündung zur Laubacher Straße überquerte, hat ihr die entgegenkommende BMW-Fahrerin die Vorfahrt genommen.  Leicht verletzt ins Krankenhaus gebrachtDie Autofahrerin erfasste das Mädchen mit der rechten Fahrzeugseite. Die Schülerin verletzte sich bei dem Zusammenstoß leicht. Sie kam im Beisein ihrer...

  • Mindelheim
  • 23.03.22
Nachrichten
87×

Viren auf der Spur
Kunstpreis für Kindergarten in Pfaffenhausen im Unterallgäu

Kunst ist etwas, das jeden Tag auf der Welt passiert. Auch in Kindergärten: jeden Tag wird in verschiedenen Kindergärten fleißig gemalt und gebastelt. So entsteht auch Kunst. Vor allem freuen sich darüber dann die Eltern, wenn der oder die Kleine zum Beispiel ein buntes Bild für sie gemalt hat. In der Kita St. Christophorus in Pfaffenhausen im Unterallgäu gab’s jetzt ein besonderes Kunstprojekt, für das die Kids sogar ausgezeichnet wurde. Wie das aussieht? wir waren vor Ort und haben die...

  • Pfaffenhausen
  • 16.03.22
Nachrichten
49×

Ausgezeichnet
Lindenberger Schüler für Projektarbeit geehrt

P-Seminar. Hinter diesem Begriff verbirgt sich ein Projektseminar, mit dem Schülerinnen und Schüler der Oberstufe am Gymnasium bei ihrer Studien- und Berufswahl unterstützt werden sollen. Konkret bedeutet das, dass sie sich ein Jahr lang intensiv mit einem Thema auseinandersetzen und dafür auch Partner außerhalb der Schule hinzuziehen sollen. Es geht dabei darum zu lernen, wie man sich einem Thema nähert. Es geht aber auch darum, wie man in einer Gruppe arbeitet und welche Stärken und Schwächen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.03.22
Nachrichten
150×

Jüdische Vergangenheit
Schüler entwickeln App zum jüdischen Leben in Fellheim

Aus aktuellem Anlass denken viele Menschen aller Generationen wieder vermehrt an die Zeit um den 2. Weltkrieg. Furchtbare Jahre, in der unzählige Menschen, darunter auch Millionen Deutsche, ihr Leben ließen. Beim Völkermord durch die Nationalsozialisten wurden vor allem Menschen jüdischer Abstammung getötet. Taten, die zuerst hauptsächlich in Geschichtsbüchern niedergeschrieben wurden und nun vermehrt für das digitale Zeitalter aufbereitet werden. Schüler eines Gymnasiums haben jetzt eine App...

  • Kempten
  • 11.03.22
Nachrichten
437×

Wegen Online-Unterricht
Große Wissenslücken durch Corona - Wie viel müssen Schüler jetzt nachholen?

Rund zwei Jahre. So lange hatten Schülerinnen und Schüler immer wieder mit Lockdowns, Online- und Wechselunterricht zu kämpfen. Nachdem die Schule nun weitestgehend wieder ihren normalen Betrieb aufgenommen haben zeigt sich, was in dieser Zeit alles nicht gelernt wurde. Die Wissenslücken sind zum Teil erheblich. Deshalb gibt es derzeit einen regelrechten Run auf Nachhilfeschulen. Die Gründe dafür sind vielfältig. Nachhilfeschulen haben viel zu tun Besonders groß sollen die Probleme bei den...

  • Kempten
  • 10.03.22
Der Allgäu Airport in Memmingen (Symbolbild)
8.939× 1

Ordnungswidrigkeit
Zu spät aus den Faschingsferien: 11 Schulpflichtverstöße am Allgäu Airport!

Die Grenzpolizei hat am Montag am Flughafen Memmingen kontrolliert und dabei insgesamt 11 schulpflichtige Kinder festgestellt, die am Allgäu Airport ankamen und damit den ersten Schultag nach den Faschingsferien geschwänzt haben. Die relevanten Flüge kamen laut Polizeibericht aus Bosnien, Rumänien, Bulgarien, Irland, Nordmazedonien und Großbritannien. Keine SchulbefreiungenAm Montag war bereits der erste Schultag nach den Faschingsferien (sog. Winterferien) in Bayern und Baden-Württemberg. Die...

  • Memmingerberg
  • 08.03.22
In Bayerns Schulen herrscht im Sportunterricht keine Maskenpflicht mehr. (Symbolbild)
1.048×

Corona-Pandemie
Heute fällt Maskenpflicht im Sportunterricht

Die Faschingsferien in Bayern sind vorbei. Pünktlich zum Schulstart am Montag fällt an den Schulen eine Corona-Maßnahme weg. Im Schulsport herrscht ab sofort auch in Innenräumen keine Maskenpflicht mehr. "Für unsere Schülerinnen und Schüler bedeutet das eine echte Erleichterung, die sie sicherlich herbeigesehnt haben", so Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek. Es sei ihm "ganz besonders wichtig" gewesen, denn die Kinder hätten in der Pandemie enorm viel für den Schutz der Älteren und der...

  • 07.03.22
Nachrichten
152×

Geschichte erleben
Forschungsprojekt an Kemptener Gymnasium

Vor drei Jahren hätte sich wohl kaum jemand vorstellen können, dass ganze Schulklassen von zu Hause aus unterrichtet werden. Mittlerweile ist home schooling aber jedem ein Begriff. Beim Distanzunterricht war zum einen das Engagement von Schülern, Eltern und Lehrenden wichtig, zum anderen auch die Digitalisierung. Am Carl-von-Linde Gymnasium war heute eine Forschungsgruppe der LMU, die dort ein Forschungsprojekt zu digitalem Geschichtsunterricht durch geführt hat. Worum es dabei genau ging und...

  • Kempten
  • 16.02.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ