Schüler

Beiträge zum Thema Schüler

ÖPNV (Symbolbild).
700×

Coronavirus
Verstärkerbusse im Unterallgäu fahren bis zu den Osterferien

Das Bayerische Kabinett hat die Verlängerung der Übernahme der Kosten für zusätzliche Schulbusse bis zum Beginn der Osterferien 2021 beschlossen. Damit werden auch im Unterallgäu weiterhin Verstärkerbusse fahren. Der Landkreis möchte die Verstärkerbusse so lange einsetzen, wie diese vom Freistaat voll gefördert werden. Wenn der Freistaat für die Verstärkerbusse schon eine 100-prozentige Förderung gewähre, wolle der Landkreis den Bürgern dieses Angebot nicht vorenthalten, sagte Landrat Alex...

  • Mindelheim
  • 27.11.20
Symbolbild.
161×

Unterallgäu
Gemeinnützige Organisation sucht Gastfamilien für Schüler aus aller Welt

In den eigenen vier Wänden eine neue Kultur entdecken – diese Erfahrung können Familien aus dem Landkreis Unterallgäu ab Ende Februar machen. Die gemeinnützige Organisation "AFS Interkulturelle Begegnungen" erwartet rund 50 Schüler aus aller Welt in Deutschland. Gemeinsam mit AFS sucht Landrat Alex Eder Unterallgäuer Familien, die einen Schüler bei sich aufnehmen möchten. "Als gemeinnützige Jugendaustauschorganisation setzen wir bei AFS alles daran, jungen Menschen diese Erfahrung auch...

  • Mindelheim
  • 25.11.20
Coronavirus (Symbolbild).
1.502×

Coronavirus
Gericht setzt wöchentliche Testpflicht für Grenzgänger vorläufig außer Kraft

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) hat die Regelung, wonach sich Grenzgänger wöchentlich einem Corona-Test unterziehen müssen, vorläufig außer Kraft gesetzt. Damit hat das Gericht einem Eilantrag zweier österreichischer Schüler stattgegeben, die ein Gymnasium im Landkreis Berchtesgadener Land besuchen.  Grenzgänger mussten sich bisher wöchentlich testen lassenBisher hatte die Bayerische Einreise-Quarantäneverordnung (EQV) alle Grenzgänger dazu verpflichtet, sich unaufgefordert...

  • Lindau
  • 25.11.20
16 Jugendliche aus Kempten haben den Hauptpreis des Deutschen Multimediapreises mb21 gewonnen (Symbolbild).
737×

Deutscher Multimediapreis mb21
Escape Game im Knobelkoffer: Kemptner Schüler erhalten Hauptpreis

Jugendliche aus Kempten haben für ihren digitalen Knobelkoffer den Hauptpreis beim Deutschen Multimediapreis mb21 in der Altersgruppe 11-15 Jahre erhalten, der mit 1.000 Euro Preisgeld verbunden ist.  Escape-Game im Knobelkoffer16 Jugendliche des Jugendzentrums "Thingers" in Kempten haben für ihr Projekt "Escape Investigate - Baue ein Escape Game" über ein Jahr lang drei mobile Team-Spiele mit verschiedenen Stories entwickelt. Laut Pressemitteilung des Multimediapreises sind die Rätsel...

  • Kempten
  • 19.11.20
Das Verwaltungsgericht hat die Klagen von Schülern aus dem Landkreis Lindau abgelehnt. Die Schüler hatten gegen den Distanzunterricht geklagt. (Symbolbild)
701× 2

Coronavirus
Landkreis Lindau: Verwaltungsgericht lehnt Schüler-Klagen ab

Das Verwaltungsgericht Augsburg hat zwei Anträge von Schülern auf Aufhebung des Distanzunterrichts und der Klassenteilung an weiterführenden Schulen abgelehnt. Beklagter war in beiden Fällen der Freistaat Bayern, vertreten durch das Landratsamt Lindau (Bodensee). Das Verwaltungsgericht verweist in einer der Begründungen unter anderem darauf, dass die Klassenteilung sowie der Wechsel von Präsenz- und Distanzunterricht erforderlich sind, um den zum Schutz von Leben und Gesundheit angeordneten...

  • Lindau
  • 13.11.20
Maskenpflicht an Grundschulen im Unterallgäu (Symbolbild)
2.539× 1

Nach den Herbstferien
Grundschüler werden auch im Unterallgäu eine Maske tragen müssen

Ab Dienstag, den 10. November soll auch an Grundschulen im Unterallgäu eine Maskenpflicht gelten. Zu diesem Resultat sind Landrat Alex Eder und Regierungspräsident Dr. Erwin Lohner bei einem Telefonat gekommen. Es sei ein sehr gutes Gespräch gewesen, obwohl man sich nicht einer Meinung war, so Landrat Eder. Landrat Eder hatte angekündigt, eine Erneuerung der Unterallgäuer Allgemeinverfügung, die am Montag ausläuft, zu beantragen. Regierungspräsident Dr. Lohner hat hingegen deutlich...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 06.11.20
Corona-bedingte Bus-Verstärker auch nach den Herbstferien (Symbolbild).
442×

Bis zu 16 zusätzliche Busse
Bus-Verstärker fahren auch nach den Herbstferien in Kempten

Bereits seit Beginn des neuen Schuljahres hat die Stadt Kempten gemeinsam mit den Kemptener Verkehrsunternehmen (Firma Berchtold’s Autoreisen, Haslach Bus, Kemptener Verkehrsbetriebe (KVB), Firma Schattmeier, Firma RBA, Firma Schweighart und Firma Gromer Omnibusse) eine Erhöhung der Kapazitäten im Schülerverkehr durch die massive Unterstützung von Verstärkerbussen auf den Weg gebracht. Dank deren Einsatz können größere Abstände zwischen den Fahrgästen ermöglicht werden. Herr Kappler...

  • Kempten
  • 05.11.20
Verstärkerbusse fahren auch nach den Herbstferien (Symbolbild)
134×

Bis zu den Weihnachtsferien
Verstärkerbusse fahren weiterhin im Unterallgäu

Auch nach den Herbstferien fahren im Unterallgäu zusätzliche Schulbusse. Der Freistaat Bayern fördert die sogenannten Verstärkerbusse jetzt bis zu den Weihnachtsferien. Ursprünglich sollte die Förderung am 30. Oktober enden. Das teilt das Landratsamt Unterallgäu mit. Auf zehn Linien zusätzliche FahrzeugeDie Verstärkerbusse werden eingesetzt, damit die Abstände auf stark frequentierten Linien in Corona-Zeiten besser eingehalten werden können. Trotzdem muss man weiterhin auch Stehplätze nutzen....

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 30.10.20
Lehrerin löst aufgrund von Rauchgeruch Brandgeruch die Brandmeldeanlage aus (Symbolbild)
3.402×

Evakuierung zweier Schulen
Lehrerin löst aufgrund von Brandgeruch einen Großeinsatz in Babenhausen aus

Eine Lehrerin an der Mittelschule Babenhausen hatte am Dienstag einen Brandgeruch bemerkt. Daraufhin hatte sie laut Polizei die Brandmeldeanlage ausgelöst. Rund 600 Schüler mussten ihre Klassenzimmer daraufhin verlassen. Zwei defekte NeonröhrenNach Angaben der Polizei konnte die Feuerwehr zwei defekte Neonröhren feststellen. Es wurden die Anton-Fugger-Realschule und die Mittelschule in Babenhausen Evakuiert. Zu einem Brand ist es nicht gekommen. Insgesamt 70 Feuerwehrleute, 30...

  • Babenhausen
  • 27.10.20
Coronavirus (Symbolbild).
5.311× 1

Quarantäne
Corona-Fälle im Maristenkolleg und Mindeheimer Kita

Am Maristenkolleg Mindelheim hat es einen Corona-Fall gegeben. Nun müssen sich die Klasse 9WA des Gymnasiums und die betroffenen Lehrkräfte in häusliche Quarantäne begeben. Auch Schülerinnen und Schüler, die in Mischgruppen mit dieser Klasse waren oder mit Teilen dieser Klasse Kontakt hatten, müssen bis voraussichtlich 4. November in häusliche Isolation. Das teilt das Kolleg auf seiner Homepage mit. Die Klasse 9WA und Kontaktpersonen aus den anderen 9. Klassen haben sich am Montag einem...

  • Mindelheim
  • 27.10.20
Über 100 Schülerinnen und Schüler der Q11 des Vöhlin-Gymnasiums in Memmingen und einer Klasse der 12. Jahrgangsstufe der FOS/BOS in Memmingen müssen in Quarantäne (Symbolbild).
14.618×

Über 100 Schüler
Coronavirus: Zwei Schulklassen in Memmingen in Quarantäne

Über 100 Schülerinnen und Schüler der Q11 des Vöhlin-Gymnasiums in Memmingen und einer Klasse der 12. Jahrgangsstufe der FOS/BOS in Memmingen sowie mehrere Lehrkräfte beider Schulen müssen in Quarantäne. Sie werden auf das Coronavirus getestet, gibt die Stadt Memmingen bekannt. Doch auch bei negativen Testergebnissen müssen die betroffenen Mitschüler und Lehrkräfte wegen der möglichen Inkubationszeit für 14 Tage in Quarantäne. Wie die Stadt weiter mitteilt, war in beiden Schulen jeweils ein...

  • Memmingen
  • 15.10.20
Corona-Test (Symbolbild).
30.395× 3

Pflegebedürftige Person stirbt im Krankenhaus
Corona im Oberallgäu: Drei Schulen betroffen - Neuinfektionen nach Nachbarschaftsfeier

Im Oberallgäu sind derzeit mehrere Einrichtungen von Corona-Fällen betroffen. Laut Landratsamt ist unter anderem eine Lehrkraft an der Grundschule in Oberstdorf positiv getestet worden. Das Gesundheitsamt ermittelte mehrere Personen aus dem Kollegium und eine Klasse als Kontaktpersonen. Die Kontaktpersonen wurden isoliert und bereits getestet. Ergebnisse werden in den nächsten Tagen erwartet.   Weil gleich mehrere Lehrkräfte betroffen sind, ist nach Angaben des Landratsamtes mit Auswirkungen...

  • Kempten
  • 15.10.20
Gemeinsam mit dem städtischen Ranger haben Schüler der Gemeinschaftsschule Nisthilfen und „Habitatstrukturen“ für vielfältige heimische Wildbienenarten geschaffen.
161× 2 Bilder

Neues Zuhause
Schüler in Leukrich helfen mit Projekt den heimischen Wildbienenarten

Gemeinsam mit dem städtischen Ranger haben in den vergangenen Wochen Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule Leutkirch eine Projektfläche mit Nisthilfen und "Habitatstrukturen" für vielfältige heimische Wildbienenarten geschaffen. Die errichtete Fläche liegt südlich des Stadtfriedhofs zwischen Seelhausweg und Künkelinstraße. Durch die Anlage der Projektfläche im Herbst stehen die Nistplätze und Nahrungspflanzen den Bienen gleich zu Beginn der nächsten Flugzeit zur Verfügung. In...

  • Leutkirch
  • 13.10.20
Coronavirus (Symbolbild).
3.439×

Coronavirus
Mindelheimer Realschulklasse in Quarantäne - Bislang keine Folgefälle am Buxheimer Marianum

Weil ein Schüler positiv auf das Coronavirus getestet worden war, befinden sich derzeit 55 Schülerinnen und Schüler des Marianums in Buxheim in Quarantäne. Wie das Landratsamt Unterallgäu jetzt mitteilt, sind die ersten Testergebnisse der Schüler negativ. Demnach bleiben die 55 Schüler wegen der Inkubationszeit trotzdem in Quarantäne. Getestet wurden vorsorglich auch mehrere Lehrer - diese gelten aber nicht als enge Kontakte und dürfen weiterhin unterrichten. Elfte Jahrgangsstufe des...

  • Mindelheim
  • 07.10.20
Weil ein Schüler der Q11 an Covid-19 erkrankt war, befinden sich derzeit alle Elftklässler des Marianums in Buxheim in zweiwöchiger Quarantäne.
2.269×

Coronavirus
Elfte Jahrgangsstufe des Marianum Gymnasiums in Buxheim unter Quarantäne

Weil ein Schüler der Q11 an Covid-19 erkrankt war, befinden sich derzeit alle Elftklässler des Marianum Gymnasiums in Buxheim (Unterallgäu) in zweiwöchiger Quarantäne. Das bestätigt Schulleiter Erich Dietrich auf Nachfrage von all-in.de. Konkret betrifft die Quarantäne 55 Schülerinnen und Schüler.  Die betroffenen Lehrkräfte sind nicht in QuarantäneDie neun Lehrkräfte, die den erkrankten Schüler unterrichtet haben, sind laut Homepage zwar ebenfalls vom Gesundheitsamt getestet worden. Sie...

  • Buxheim
  • 06.10.20
Coronavirus (Symbolbild).
18.880×

Schüler in Quarantäne
Übers Wochenende 27 neue Corona-Fälle im Unterallgäu

27 neue Corona-Fälle sind im Unterallgäu übers Wochenende und am Montag registriert worden. Laut dem Unterallgäuer Gesundheitsamt sind unter anderem Häufungen in zwei Familien die Ursache für die gestiegenen Zahlen. Unter den positiv Getesteten war auch ein Schüler des Marianums in Buxheim. Hier sind nun rund 60 Schüler in Quarantäne. Diese werden heute getestet. Aktuell 51 Unterallgäuer mit Corona infiziert Seit Mitte März wurden 495 Unterallgäuer positiv auf Corona getestet. 18 von ihnen...

  • Mindelheim
  • 05.10.20
Ein Schüler der Städtischen Realschule Kempten hat sich mit dem Coronavirus infiziert (Symbolbild).
13.712× 1

Coronavirus
21 Schüler und neun Lehrkräfte der Städtischen Realschule Kempten in Quarantäne: Bislang keine weiteren Fälle

Update vom 19. September um 9:41 Uhr:  Fast alle der 21 Klassenkameraden und neun Lehrkräfte sind negativ auf das Coronavirus getestet worden, teilt laut Allgäuer Zeitung Landratsamt-Pressesprecher Andreas Kaenders mit. Ein Test-Ergebnis aus Isny stehe demnach noch aus. Bezugsmeldung vom 18. September um 9:26 Uhr:  Ein Schüler der Städtischen Realschule Kempten hat sich mit Covid-19 infiziert. 21 Klassenkameraden und neun Lehrkräfte befinden sich derzeit in Quarantäne. Das bestätigt...

  • Kempten
  • 19.09.20
Steigende Arbeitslosigkeit im Haupturlaubsmonat August (Symbolbild)
1.158×

Von 3,3% auf 3,5%
Im Allgäu ist die Arbeitslosenquote im August wieder gestiegen

Im Juli hatte sich der Arbeitsmarkt wieder ein wenig von der Corona-Krise erholt. Die Situation im August ist aber wieder eine andere. 1.400 Menschen meldeten sich im August neu arbeitslos, so heißt es in einer Pressemitteilung der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen. Die Arbeitslosenquote erhöhte sich von 3,3 Prozent im Juli auf 3,5 Prozent im August. Aktuelle Arbeitslosenquoten der Allgäuer Landkreise und kreisfreien Städte im Vergleich Stadt Kaufbeuren: 5,0 Prozent Stadt Memmingen: 4,9...

  • Kempten
  • 03.09.20
Verkehrszeichen "Schule" (Symbobild)
1.976×

Sicherheit auf dem Schulweg
Schulstart im Allgäu: Polizei führt Schwerpunktkontrollen durch

Das Schuljahr beginnt und mit ihm die besonderen Gefahren vor Schulen und Kindergärten. Die Allgäuer Polizei wird zum Start des neuen Schuljahres am Dienstag, 08. September Schwerpunktkontrollen und Präventionsmaßnahmen durchführen. Dazu gehören auch Geschwindigkeitsmessungen. Aktion in Kimratshofen: Schüler sprechen Autofahrer direkt an Bei einer besonderen Aktion im Oberallgäuer Kimratshofen sollen Schülerinnen und Schüler Autofahrer direkt ansprechen. Die Kinder loben oder kritisieren dann...

  • Kempten
  • 02.09.20
Rettungshubschrauber fliegt den schwerverletzten Motorradfahrer (51) in eine Unfallklinik. (Symbolbild)
7.547×

Verdacht auf Rückenverletzungen
Flugschülerin (31) stürzt mit Gleitschirm in Ratholz ab

Am Donnerstag ist eine 31-jährige Frau im Rahmen ihrer Gleitschirmausbildung am Schulungshang in Ratholz bei Immenstadt abgestürzt. Nach Angaben der Polizei brachte ein Rettungshubschrauber die 31-Jährige mit Verdacht auf Rückenverletzungen in die Klinik nach Kempten.  Der Unfall ereignete sich am zweiten Höhenflugtag der Flugschülerin. Laut Polizei hob die Frau wegen fehlenden Anbremsens beim Start nicht ab. Anstatt aber den Start komplett abzubrechen, rannte die 31-Jährige den Hang...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.07.20
WhatsApp-Gruppenchats: Häufig kommt es zur verbotenen Verbreitung von Nacktfotos. (Symbolbild)
11.559× 3

Sex-Posts im Schulklassen-Chat
Nacktfotos von Schülerin landen in WhatsApp-Gruppe von Marktoberdorfer Schulklasse

In einer klasseninternen Whatsapp-Gruppe sind Nacktfotos einer Mitschülerin aufgetaucht. Die Bilder haben sich rasend schnell unter den Jugendlichen verbreitet. Die Polizei ermittelt jetzt gegen sechs Jugendliche, die mit dem Verbreiten der Nacktbilder zu tun haben sollen. Nacktfotos im Gruppenchat: Laut Polizei kein Einzelfall. Immer häufiger hat die Polizei mit solchen Fällen zu tun. Die Betroffenen, meist Mädchen und junge Frauen, leiden sehr darunter. In besonders tragischen Fällen...

  • Marktoberdorf
  • 22.07.20
Hände-Desinfektionsmittel (Symbolbild)
13.416× 4

Gesundheitsamt
Berufsschullehrer in Kaufbeuren mit Corona infiziert: Schulklasse in Quarantäne

An der Berufsschule in Kaufbeuren hat sich ein Lehrer mit dem Corona-Virus infiziert. Die Lehrkraft sei positiv auf Covid-19 getestet worden und befinde sich nun vorübergehend in häuslicher Quarantäne, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Mittwochsausgabe. Eine Schulklasse wurde ebenfalls auf Corona getestet, weil die betroffenen Schüler als Kontaktpersonen der Kategorie 1 des Berufsschullehrers gelten. Die Ergebnisse seien noch nicht bekannt, heißt es in der AZ weiter....

  • Kaufbeuren
  • 01.07.20
Polizei (Symbolbild)
3.206×

Widerstand gegen Polizeibeamte
Aggressiver Schüler (18) dringt in leerstehende Memminger Rinderbesamungsanstalt ein

Am 27.06.20, 01.10 Uhr, stieg ein 18-jähriger Schüler über eine Kellertüre in ein leerstehendes Gebäude der ehemaligen Rinderbesamungsanstalt ein. Zusammen mit dem Sicherheitsdienst konnte die Polizeistreife den Schüler kurz darauf antreffen. Da er aggressiv und uneinsichtig war, wurde er in Gewahrsam genommen. Dabei leistete er Widerstand, so dass er von mehreren Beamten niedergerungen und gefesselt werden musste. Ein 20-jähriger alkoholisierter Student solidarisierte sich mit dem Schüler,...

  • Memmingen
  • 29.06.20
Da die Schulen wegen der Corona-Krise längere Zeit geschlossen waren, sehen einige Eltern die diesjährigen Übertrittsempfehlungen kritisch. (Symbolbild)
2.733×

Fehlende Chancengleichheit?
Viertklässler: Elternverband kritisiert Übertrittszeugnis

Auch für die Viertklässler erfolgte der Unterricht nach den Corona bedingten Schulschließungen von zuhause aus. Jetzt haben die Grundschüler ihr Übertrittszeugnis bekommen. Diese entscheiden darüber, welche weiterführende Schule die Kinder besuchen können. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet, kritisiert jetzt eine Elterninitiative fehlende Chancengleichheit beim Zustandekommen der Zeugnisse. Das Verfahren sei unfair, da die Kinder weniger Proben geschrieben hätten, als die Jahrgänge...

  • Kempten
  • 19.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ