Schäden

Beiträge zum Thema Schäden

Das Eingangstor zum Buchloer Friedhof ist für Sanierungsarbeiten eingerüstet.
526×

Sanierung
Schäden am Buchloer Friedhofstor erfordern Sofortmaßnahmen

Eingerüstet – so steht derzeit das Eingangsportal des Friedhofs in Buchloe da. Zwar war dessen Sanierung nicht geplant, aber von dem Gemäuer seien Steine herunter gefallen, berichtete Bürgermeister Josef Schweinberger bei der vergangenen Sitzung des Bauausschusses. Deshalb habe sofort gehandelt werden müssen, um die Substanz zu erhalten. Das Portal werde momentan begutachtet: Der Schaden durch Nässe, die dem Gestein zusetzt, müsse aufgenommen und durch die Sofortmaßnahme renoviert werden,...

  • Buchloe
  • 10.09.19
Das Zollhäuschen in Kaufbeuren: sanierungsbedürftig.
1.675×

Sanierungsbedürftig
Das schmucke Kaufbeurer Zollhäuschen ist marode

Das schmucke Zollhäuschen am Rande der Kaufbeurer Fußgängerzone ist ein beliebtes Fotomotiv. Wenn der Heimatverein am Freitagnachmittag dort öffnet, kommen auch stets Besucher vorbei. Doch damit ist nun vorerst Schluss. Denn das Gebäude bedarf einer Sanierung. Es gibt Schäden an Decken und im Dachgebälk, bestätigt das städtische Hochbauamt. Der Heimatverein ist deshalb bereits in das ehemalige Gratislädle Unter dem Berg 16 a umgezogen. Das Kaufbeurer Wahrzeichen muss zunächst geschlossen...

  • Kaufbeuren
  • 30.08.19
32×

Beschwerde
Straßensanierung in Immenstadt: Südstädter brauchen Geduld

Löcher, Risse, Furchen, Dellen: Seit vielen Jahren hinkt die Straßensanierung in der Immenstädter Südstadt hinterher, und gerade die vielbefahrenen Stuibenstraße, Mittagstraße, Flurstraße, Oberes Feld und Untere Kolonie sind in schlechtem Zustand. Nach Bürgerbeschwerden reagierte die Stadt nun schnell: Innerhalb weniger Tage wurden in der Stuiben- und Mittagstraße die schlimmsten Schäden behoben. Bis die Straßen in dem dicht bewohnten Stadtvierteil von Grund auf erneuert werden, wird es aber...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.12.14
406×

Renovierung
Kirche St. Alban in Geisenried wird saniert

990.000 Euro hat Architekt Christian Eger für die Sanierung von St. Alban vorläufig veranschlagt. Eine gewaltige Summe für eine so kleine Kirchenstiftung wie die in Geisenried und deren Kirchenpfleger Rupert Brenner. Die Freude darüber, dass die Diözese grünes Licht für die Ertüchtigung 'seiner' Kirche gab und die Finanzierung der seit April laufenden Baumaßnahme allein damit zumindest zu drei Vierteln gesichert ist, ist Brenner anzusehen - ebenso wie seine Nervosität angesichts der großen...

  • Marktoberdorf
  • 22.05.14
41×

Pläne
Bürcke am Gruebplätzle in Bad Hindelang wird saniert

Alte Geländer, marode Kappen, verrostete Rollenlager und eine kaputte Abdichtung: Die Liste der Schäden an der Brücke über die Ostrach am 'Gruebplätzle' bei Bad Oberdorf ist lang. 'Darum ist ihre Tragfähigkeit von 30 Tonnen auf zwölf herabgestuft worden', erklärte Bauamtsleiter Stefan Wechs im Hindelanger Gemeinderat. Das Bauwerk müsse dringend saniert werden – für rund 235.000 Euro insgesamt. Bei der Marktgemeinde bleiben aber nur gut 23.400 Euro hängen: weil man laut dem Rathauschef...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.05.14
36×

Instandhaltung
Marktoberdorf fordert mehr Geld für Straßensanierung

Wie gut sind die Straßen in und um Marktoberdorf in Schuss? Kommen die Bauämter mit dem Geld zur Sanierung aus oder ist ein Schlagloch-Soli nötig, wie ihn der Kieler Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) kürzlich forderte? Er hatte vorgeschlagen, dass 100 Euro pro Auto und Jahr in einen Fonds zur Sanierung von Straßen fließen sollen. Gut 400 Kilometer Kreisstraßen hält der kreiseigene Bauhof mit rund 900.000 Euro jährlich in Schuss, erklärt Thomas Stöckle, Leiter des Kommunalen Bauamtes beim...

  • Marktoberdorf
  • 06.05.14
65×

Sanierung
Tiefgarage im Marktoberdorfer Zentrum ab Juni für fünf Monate geschlossen

Auf den ersten Blick scheint sie noch gut dazustehen. Doch Bauschäden-Experten betrachten die fast 25 Jahre alte städtische Tiefgarage im Zentrum mit recht kritischem Blick. Da gibt es Brandschutzmängel und Lüftungsprobleme - und vor allem Salzschäden, die derzeit noch wenig auffallen, aber längerfristig sündhaft teure Folgen haben könnten. So gehen die Stadt Marktoberdorf sowie die Sparkasse als Teileigentümerin jetzt eine Sanierung an – und die ist teuer genug. Zumal die Garage auch...

  • Marktoberdorf
  • 21.01.14
18×

Bauschäden
Wie gehts weiter mit dem Kaufbeurer Eisstadion? Stadtrat berät heute

Das Kaufbeurer Eisstadion ist heute erneut Thema im Kaufbeurer Stadtrat. Oberbürgermeister Stefan Bosse will die Stadträte über die aktuelle Situation informieren. Wegen Baufälligkeit musste das Eisstadion vor knapp einem Jahr gesperrt werden. Dann hatte es die Stadt für 1,7 Millionen Euro provisorisch saniert, jetzt stellte ein Gutachter fest, dass das Stadion doch nicht mehr zu retten ist. Ein Neubau würde aber mindestens 15 Millionen Euro kosten. Darum sollen die Kaufbeurer in einem...

  • Kempten
  • 19.11.13
13×

Investition
Sanierung der Kanäle in Oberstdorf kostet fast zwei Millionen Euro

Das Kanalnetz ist - neben den Straßen - der größte Vermögenswert der Marktgemeinde Oberstdorf. Über 100 Kilometer lang ziehen sich die Kanäle unter dem Gemeindegebiet. In etwa 25 Prozent des Leitungsnetzes im Kernort liegen kurz- bis mittelfristig zu sanierende Schäden vor, berichtete Armin Stöckle, Technischer Leiter der Kommunalen Dienste Oberstdorf (KDO), jetzt im Gemeinderat. Die Kosten der Sanierung werden auf fast zwei Millionen Euro geschätzt. Die bisherige Untersuchung der Kanäle habe...

  • Oberstdorf
  • 21.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ