Schäden

Beiträge zum Thema Schäden

438×

Artenschutz
In Fischen macht der Biber Ärger

Seit drei Jahren verursachen die Biber in dem Oberallgäuer Ort Fischen hohe Schäden. Deshalb wollen die Gemeinde und die Grundbesitzer die Tiere am liebsten abschießen oder einfangen. Doch der Biber steht unter strengem Artenschutz. Deshalb muss erst das Landratsamt eine Bejagung genehmigen. Das will die Kreisbehörde jetzt laut Landrat Toni Klotz prüfen. Außerdem hat Klotz angekündigt, dass er im nächsten Jahr ein eigenes Bibermanagement fürs ganze Oberallgäu einführen will. Weiterlesen auf...

  • Oberstdorf
  • 21.12.16
154×

Unwetter
Schwere Orkanschäden bei Oberstdorf - Umstürzende Bäume erschlagen Kühe

Schwere Schäden haben Orkanböen am späten Dienstagabend in den Oberstdorfer Seitentälern angerichtet. Mehrere hundert Bäume seien umgeknickt, berichtet der Oberstdorfer Feuerwehrkommandant Peter Vogler. Personen seien nicht zu Schaden gekommen. Zwei Kühe aber verendeten, als sie von umstürzenden Bäumen getroffen wurden. Die schwersten Schäden richtete der Sturm im Stillachtal bei Einödsbach und im Rappenalptal an. Die Talbewohner hätten von einer regelrechten "Sturmwalze" gesprochen, schilderte...

  • Oberstdorf
  • 08.07.15
75× 11 Bilder

Forstwirtschaft
Schwere Schäden nach Oktober-Orkan im Allgäu

Schwere Schäden hat das Unwetter am Abend des 21. Oktobers in vielen Wäldern angerichtet. Erst in der vergangenen Wochen habe sich das gesamte Ausmaß gezeigt, berichtet Dr. Ulrich Sauter, beim Oberallgäuer Amt für Landwirtschaft für den Bereich Forstwirtschaft zuständig. Viele umgefallene oder abgebrochene Bäume gibt es unter anderem im schwer zugänglichen Berg- und Schutzwald. 'Betroffen sind vor allem Fichtenbestände mittleren Alters.' Vereinzelt habe es auch Buchen erwischt, sagt Klaus...

  • Oberstdorf
  • 20.11.14
13×

Investition
Sanierung der Kanäle in Oberstdorf kostet fast zwei Millionen Euro

Das Kanalnetz ist - neben den Straßen - der größte Vermögenswert der Marktgemeinde Oberstdorf. Über 100 Kilometer lang ziehen sich die Kanäle unter dem Gemeindegebiet. In etwa 25 Prozent des Leitungsnetzes im Kernort liegen kurz- bis mittelfristig zu sanierende Schäden vor, berichtete Armin Stöckle, Technischer Leiter der Kommunalen Dienste Oberstdorf (KDO), jetzt im Gemeinderat. Die Kosten der Sanierung werden auf fast zwei Millionen Euro geschätzt. Die bisherige Untersuchung der Kanäle habe...

  • Oberstdorf
  • 21.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ