Schäden

Beiträge zum Thema Schäden

18×

Bauschäden
Wie gehts weiter mit dem Kaufbeurer Eisstadion? Stadtrat berät heute

Das Kaufbeurer Eisstadion ist heute erneut Thema im Kaufbeurer Stadtrat. Oberbürgermeister Stefan Bosse will die Stadträte über die aktuelle Situation informieren. Wegen Baufälligkeit musste das Eisstadion vor knapp einem Jahr gesperrt werden. Dann hatte es die Stadt für 1,7 Millionen Euro provisorisch saniert, jetzt stellte ein Gutachter fest, dass das Stadion doch nicht mehr zu retten ist. Ein Neubau würde aber mindestens 15 Millionen Euro kosten. Darum sollen die Kaufbeurer in einem...

  • Kempten
  • 19.11.13
26×

Beschädigung
Radmuttern an Auto in Kempten wiederholt gelockert

Durch bisher unbekannte Täter wurden einem Geschädigten aus Kempten/Thingers bislang dreimal die Radmuttern der vorderen Reifen gelockert. Abgestellt war das Fahrzeug hierbei meist im Schwalbenweg in Kempten. Bemerkt hatte der Fahrer dies, da die Reifen bei der Fahrt stark schlackerten. Ein technischer Defekt konnte durch die Werkstatt ausgeschlossen werden, auch fand vor den Fahrten kein Wechsel der Reifen statt. Hinweise nimmt die Polizei unter 0831/9909-0 entgegen.

  • Kempten
  • 13.11.13
24×

Beschädigung
Radmuttern an Auto in Kempten wiederholt gelockert

Durch bisher unbekannte Täter wurden einem Geschädigten aus Kempten/Thingers bislang dreimal die Radmuttern der vorderen Reifen gelockert. Abgestellt war das Fahrzeug hierbei meist im Schwalbenweg in Kempten. Bemerkt hatte der Fahrer dies, da die Reifen bei der Fahrt stark schlackerten. Ein technischer Defekt konnte durch die Werkstatt ausgeschlossen werden, auch fand vor den Fahrten kein Wechsel der Reifen statt. Hinweise nimmt die Polizei unter 0831/9909-0 entgegen.

  • Kempten
  • 13.11.13
20×

Stadtverwaltung
Schäden im Allgäu schnell an das Bauamt über Website melden

Ärgert sich ein Bürger in Kaufbeuren über eine defekte Ampel oder Straßenlaterne, muss er in Zukunft nicht mehr zum Telefonhörer greifen oder eine E-Mail an das Bauamt schreiben. Schäden oder Störungen an öffentlichen Objekten können nun entweder über die bundesweite Website stoerung24.de oder deren kostenlose App gemeldet werden. Die Vorteile des Portals erläuterten Oberbürgermeister Stefan Bosse, Peter Igel von der Wirtschaftsförderung der Stadt Kaufbeuren und Andreas Klinke vom Bauamt. Über...

  • Kempten
  • 07.10.13
18×

Gesetz
Haftung bei Nachbarschaftshilfe

Falls nach der Rückkehr aus dem Urlaub nicht alles beim Alten ist Hilfe unter Freunden und Nachbarn ist besonders in der Urlaubszeit gang und gäbe, doch wer kommt für einen Schaden auf, wenn das Blumenwasser mal überläuft oder beim Umzug der Fernseher herunterfällt? Viele Richter legen den Nachbarschaftsdienst als eine bloße Gefälligkeit aus, bei der ein stillschweigender Haftungsausschluss angenommen wird. Das heißt, es wird davon ausgegangen, dass der Helfer zwar gerne aushilft, für etwaige...

  • Kempten
  • 05.09.13
13×

Investition
Sanierung der Kanäle in Oberstdorf kostet fast zwei Millionen Euro

Das Kanalnetz ist - neben den Straßen - der größte Vermögenswert der Marktgemeinde Oberstdorf. Über 100 Kilometer lang ziehen sich die Kanäle unter dem Gemeindegebiet. In etwa 25 Prozent des Leitungsnetzes im Kernort liegen kurz- bis mittelfristig zu sanierende Schäden vor, berichtete Armin Stöckle, Technischer Leiter der Kommunalen Dienste Oberstdorf (KDO), jetzt im Gemeinderat. Die Kosten der Sanierung werden auf fast zwei Millionen Euro geschätzt. Die bisherige Untersuchung der Kanäle habe...

  • Oberstdorf
  • 21.08.13
22×

Bausstellen
Im Unterallgäu werden zur Ferienzeit viele Straßen erneuert

Wenn in der Urlaubszeit auf den Straßen weniger los ist, wird die Gelegenheit genutzt, um Schäden zu beseitigen oder längere Baustellen voranzubringen. Behinderungen gibt es deshalb unter anderem auf folgenden Straßen. Wegen Asphaltierungsarbeiten ist die Dr.-Karl-Lenz-Straße von der Donaustraße bis zur Firma Stetter für den Verkehr gesperrt. Der Anliegerverkehr wird bis dahin aus Richtung Donaustraße für die Firmen in der Dr.-Karl-Lenz-Straße aufrechterhalten. Die Betriebe westlich der Firma...

  • Kempten
  • 12.08.13
21×

Unterstützung
Weitere Hilfen für Hochwassergeschädigte

Bund und Ländern haben sich über die Hilfeprogramme zur Beseitigung der Hochwasserschäden geeinigt. Betroffene Bürger erhalten jetzt weitere Hilfen zur Schadensbeseitigung an ihren Wohngebäuden in Höhe von bis zu 80 Prozent der förderfähigen Instandsetzungskosten. In Härtefällen kann die Förderung sogar erhöht werden. Zuschussanträge sind bei den jeweiligen Landratsämtern oder bei der Stadt zu stellen. Dort liegen ebenso die notwendigen Antragsformulare aus.

  • Kempten
  • 07.08.13
39×

Wetter
Schadensbilanz der Polizei: Unwetter im Allgäu verlaufen glimpflich

Das teils heftige Unwetter des gestrigen Abends / der gestrigen Nacht war für zahlreiche umgestürzte Bäume, umherfliegende Verkehrszeichen und andere Gegenstände verantwortlich. Teils lösten sich aufgrund des enorm starken Windes Markisen an den Häusern. Ingesamt rückte die Polizei im Schutzbereich zu über 50 Einsätzen aus, bei welchen Bäume und/oder Äste bzw. sonstige Gegenstände den Straßenverkehr behinderten und in manchen Fällen auch gefährdeten. Auf vielen Straßen standen Fahrspuren...

  • Füssen
  • 07.08.13
110×

Hochwasser
Überschwemmungen verursachen im Oberallgäu nur geringe Schäden

Mit einem blauen Auge davongekommen Die Mittel für den Hochwasserschutz in Bayern werden laut Karl Schindele, Leiter des Wasserwirtschaftsamts Kempten, in diesem Jahr auf 150 Millionen aufgestockt. Hintergrund: die verheerenden Überschwemmungen in weiten Teilen des Landes. Das Oberallgäu allerdings sei mit einem blauen Auge davongekommen. Dass die Wiesen bei Sulzberg zum wiederholten Male überschwemmt wurden von Iller und Sulzberger Bach, hätte auch mit einer Flutung des Weidachwiesen-Polders...

  • Kempten
  • 02.08.13
39×

Wetter
Unwetter-Geschädigte im Landkreis Ostallgäu und Lindau erhalten Soforthilfen vom Freistaat

Alle Menschen aus den Landkreisen Ostallgäu und Lindau, die am 20. Juni durch das Unwetter Schäden an Haus und Hof erlitten haben, können ab sofort finanzielle Hilfe beim Landkreis beantragen. Das Bayerische Finanzministerium hat dazu jetzt Gelder frei gemacht. Das Unwetter hatte Ende Juni eine Spur der Verwüstung in den beiden Landkreisen hinterlassen. Keller waren vollgelaufen, Straßen und Unterführungen wurden überschwemmt. Insgesamt stellt der Freistaat bayernweit Hilfen in Höhe von 4,4...

  • Lindau
  • 09.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ