Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Das Zukunftskonzept für die Supermarktkette Feneberg steht jetzt, es besteht aus fünf Säulen. Unser Bild zeigt die Firmenzentrale in Kempten.
 34.272×  4

Sanierung
Allgäuer Supermarktkette Feneberg stellt sich neu auf

Wie geht es weiter bei der Supermarktkette Feneberg? Diese Frage hatten sich viele der 3.200 Mitarbeiter gestellt, nachdem bekannt geworden war, dass das Unternehmen durch hohe Pensionsrückstellungen und große Investitionen in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten ist. Nun steht das mit Spannung erwartete Zukunftskonzept. Dieses besteht aus fünf Säulen: Familie „Die ganze Familie Feneberg beteiligt sich mit einem deutlich zweistelligen Millionenbetrag an der Restrukturierung“, sagt...

  • Kempten
  • 14.05.19
Die Wetterextreme auf dem Globus standen im Mittelpunkt der Eröffnung der Allgäuer Altbautage mit (von links) Martin Sambale (Eza), TV-Wetterexperte Frank Böttcher, dem Klimaschutzmanager der Stadt Kempten, Thomas Weiß, Kemptens Drittem Bürgermeister Josef Mayr und Markus Brehm, Geschäftsführer des Allgäuer Zeitungsverlages.
 679×

Messe
Allgäuer Altbautage: Klimawandel nimmt auch Einfluss auf das Bauen und Sanieren von Häusern

Freitag Abend referierte der TV-Wetterexperte Frank Böttcher (Berlin) bei der Eröffnung der 20. Allgäuer Altbautage in Kempten über die Auswirkungen von Hagelstürmen, Starkregen und Trockenperioden auf das Bauen und Sanieren von Gebäuden. Die Altbautage gehen an diesem Wochenende in der Big Box Allgäu über die Bühne. „Der Klimaschutz wird immer wichtiger für das Bauen und Renovieren“, führte auch Martin Sambale, Geschäftsführer des Energie- und Umweltzentrums Allgäu (Eza), aus. Eine...

  • Kempten
  • 09.03.19
Trinkwasser: Rohrleitungen im Allgäu teilweise marode.
 1.423×

Wasserversorgung
Bis zu 15% der Allgäuer Wasserrohre marode: Teilsanierung notwendig

Wie in ganz Schwaben, sind auch im Allgäu die Wasserrohre (Trinkwasser-Zuleitung und Abwasser) teilweise in schlechtem Zustand. Das hat das Wasserwirtschaftsamt Kempten, zuständig für die Allgäuer Landkreise,  gegenüber all-in.de bestätigt. Etwa 10 bis 15 Prozent der Rohrleitungen sollten demnach repariert oder ersetzt werden. Sind Rohre undicht, kommt es zu Trinkwasser-Verlust und mitunter auch zu hygienischen Problemen, weil sich in den alten Rohren schädliche Keime bilden und über das...

  • Kempten
  • 21.02.19
Die Winterpause ist vorbei: Am Forggensee-Staudamm bei Roßhaupten sind die Arbeiten wieder angelaufen. Der Aufstau des Sees ist in diesem Jahr gewährleistet, versichert der Betreiber, die Uniper Kraftwerke GmbH.
 4.689×

Sanierung
Am Forggensee-Damm wird wieder gearbeitet

Die Winterpause am Forggensee-Staudamm bei Roßhaupten ist vorbei, jetzt wird wieder an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr an der Sanierung des Bauwerks gearbeitet. Eingesetzt sind laut der Uniper Kraftwerke GmbH, die den Stausee betreibt, über 30 Arbeiter. Auch wenn noch nicht genau absehbar ist, wann die Sanierung abgeschlossen ist, steht fest: Der Forggensee könne von der technischen Seite her heuer wieder voll aufgestaut werden, versichert Uniper-Sprecher Theodorus Reumschüssel....

  • Roßhaupten
  • 23.01.19
Riesige Maschinen graben am Forggensee 40 Meter tiefe, drei Meter zwanzig lange und ein Meter breite Schlitze von oben in den Damm.
 6.295×

Bauarbeiten
Kernstück der Forggensee-Staudamm-Sanierung beginnt

Über zehn Meter ragen der Schlitzwandgreifer und die Schlitzwandfräse in den Himmel. Seit Montag arbeiten die beiden Maschinen der Bauer Spezialtiefbau GmbH aus Schrobenhausen auf dem Forggensee-Staudamm bei Roßhaupten. Mit ihnen beginnt das Kernstück der Sanierung, sagt Theodorus Reumschüssel, Sprecher der Uniper Kraftwerke GmbH, die den Stausee betreibt. Bei diesem Kernstück handelt es sich um das Einbringen des Erdbetons über die gesamten 300 Meter Dammlänge. Damit wird das in die Jahre...

  • Roßhaupten
  • 17.10.18
Der Allgäu Airport in Memmingen wird bis 2020 ausgebaut.
 393×

Spatenstich
Flughafen Memmingen: Ausbauarbeiten beginnen am 5. Oktober

Im Mittelpunkt des geplanten Ausbaus stehen die Sanierung und Verbreiterung der Start- und Landebahn. Weiter soll die Flughafenbefeuerung erneuert werden und die Instrumentenlandesysteme optimiert werden. Eine Erweiterung der Gepäckhalle soll auch erfolgen. Im Frühjahr 2019 beginnen dann die Sanierung und Verbreiterung der Start- und Landebahn. Alle Arbeiten sollen voraussichtlich im Jahr 2020 abgeschlossen sein. Der Spatenstich erfolgt durch Ministerpräsident Markus Söder und weitere...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 20.09.18
Seit Juni sind Handwerker mit der Sanierung der beiden Türme an der Basilika St. Lorenz beschäftigt. Doch für diesen Blick auf die Stadt und das Alpenpanorama haben sie wenig Zeit. Insgesamt dauern die Arbeiten am barocken Gotteshaus bis 2021.
 838×   4 Bilder

Sanierung
Arbeiten an der Kemptener Basilika St. Lorenz dauern noch bis 2021

An dieses Bild haben sich die Kemptener inzwischen gewöhnt: Seit Monaten sind die Türme der Basilika St. Lorenz eingerüstet. Derzeit sind die Zimmerer und Steinmetze am Werk. Bis allerdings die Maler starten können, wird es Frühjahr 2019. Bei einem Besuch auf der Baustelle erklärte Projektleiterin Angela Gehrke vom Staatlichen Bauamt den Zeitplan für die Sanierung: „Das dauert bis 2021.“ Zuletzt wurde das Äußere der Basilika in den Jahren 1962 bis 1966 instand gesetzt. Nach gut 50 Jahren...

  • Kempten
  • 28.08.18
Sichtbare Rostschäden am Brückenpfeiler an der B12-Brücke zwischen Wildpoldsried und Betzigau.
 4.263×   3 Bilder

Instandsetzung
Wie sanierungsbedürftig sind die Brücken im Allgäu?

Anlässlich des Brückeneinsturzes in Genua fragen sich viele Allgäuer, ob ein solcher Einsturz auch in unserer Region drohen kann. So auch all-in.de-User Harry Schleicher, der uns darauf aufmerksam gemacht hat, dass die Brücke zwischen Wildpoldsried und Betzigau stark sanierungsbedürftig aussieht. "Nach dem Brückeneinsturz in Genua mache ich mir da als Laie so meine Gedanken," so Schleicher. Zumindest macht die Brücke zwischen Wildpoldsried und Betzigau den Anschein, eine Sanierung zu...

  • Kempten
  • 27.08.18
Weil sie einsturzgefährdet ist, musste die Fußgängerbrücke an der Nebelhornbahn in Oberstdorf gesperrt werden.
 16.074×

Bauwerk
Einsturzgefahr: Gemeinde sperrt Fußgängerbrücke bei der Nebelhornbahn in Oberstdorf

Wegen des schlechten Zustands musste die Fußgängerbrücke an der Talstation der Nebelhornbahn in Oberstdorf gesperrt werden. Das Bauwerk verbindet Eissportzentrum und Parkplatz der Nebelhornbahn. Nach der jährlichen Prüfung durch ein Ingenieurbüro zog die Gemeinde die Reißleine und machte das marode Bauwerk dicht. Jetzt soll für 137.000 Euro ein Holzsteg gebaut werden. „Die Standsicherheit der Brücke ist nicht gegeben“, sagte Vize-Bürgermeister Fritz Sehrwind (CSU). „Das ist das Ergebnis der...

  • Oberstdorf
  • 23.08.18
Architekturstudenten der Hochschule Augsburg sollen jetzt das Kemptener Wahrzeichen, die Burghalde, auf Vordermann bringen. Fürs nächste Jahr soll für dieses Projekt Geld zur Verfügung gestellt werden.
 288×

Sanierung
Augsburger Studenten sollen Burghalde in Kempten mit neuen Ideen auffrischen

Die Hochschule Augsburg soll sich jetzt um die Burghalde kümmern. Dort habe man signalisiert, dass Studenten des Architekturlehrstuhls die Auffrischung und Nutzung des Kemptener Wahrzeichens als Semesterprojekt angehen können. Das sagen die Freien Wähler im Stadtrat und beantragen, das Geld dafür im Haushalt 2019 einzuplanen. Auf Grundlage der studentischen Ergebnisse sollte dann ein Planungs- und Wettbewerbsverfahren eingeleitet werden. Kleinere Sanierungen aber müssten dennoch im nächsten...

  • Kempten
  • 23.08.18
Hier lässt es sich gut entspannen: Das Ofterschwanger Fünf-Sterne-Hotel Sonnenalp hat für neun Millionen Euro einen Wellness-Park gebaut.
 3.548×

Sonnenalp
Ofterschwanger Hotel baut Wellness-Park für neun Millionen Euro

Das Fünf-Sterne-Hotel Sonnenalp in Ofterschwang (Oberallgäu) bietet seinen Gästen ab sofort einen neuen Wellness-Park. Mit 16.000 Quadratmetern Fläche ist die Anlage nach Angaben des Unternehmens die größte ihrer Art im gesamten Alpenraum. Für den Ausbau dieser Wohlfühl-Oase und den letzten Abschnitt der Erneuerung der Außenfassade hat die Hoteliers-Familie Fäßler etwa 9,4 Millionen Euro investiert. Mit der Eröffnung des Wellness-Parks hat die Sonnenalp auch die Renovierung aller 218 Zimmer...

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 04.08.18
Die Inselhalle hat mit der Erweiterung und Modernisierung auch eine neue Fassade erhalten. Das Tagungszentrum befindet sich direkt am kleinen See. Daneben hat die Stadt ein Parkhaus für 398 Autos errichten lassen.
 383×

Baustellen
Nach langem Stillstand fließen in wenigen Jahren 250 Millionen Euro in Lindauer Großprojekte

„Stadt der Baustellen“ haben Kommunalpolitiker aus dem Umland Lindau lange genannt. Gemeint war das in übertragenem Sinn. Projekte wurden auf die lange Bank geschoben, blieben unerledigt liegen. Heute registriert Oberbürgermeister Gerhard Ecker (SPD) neidische Blicke aus der Nachbarschaft. Grund ist die dynamische Entwicklung der 25.000-Einwohner-Stadt. Mehr als 250 Millionen Euro fließen über einen Zeitraum von wenigen Jahren in Projekte, die mit der Stadt zu tun haben. Ein großes wird am...

  • Lindau
  • 04.08.18
Langsam füllt sich der Forggensee - der sanierte Damm hält.
 17.889×

Aufstau
Forggensee: Der sanierte Damm hält

Die jüngsten Messungen über die Belastbarkeit des Staudamms bei Roßhaupten zeigen: Die Sanierung war erfolgreich, die Zement-Injektionen haben die gewünschte Stabilität des Jahrzehnte alten Bauwerks bewirkt. Deshalb setzen die Uniper Kraftwerke den Aufstau des Forggensees fort. Ob das Gewässer seinen normalen Sommer-Pegel noch erreicht, ist jedoch weiter ungewiss. Wie berichtet, waren vergangenen Winter Risse im Staudamm festgestellt worden. Deshalb mussten die Uniper Kraftwerke (Kochel...

  • Füssen
  • 30.07.18
Sanierungs-Endspurt: Eigentümer Stephan Kast legt als gelernter Zimmerer selbst kräftig Hand an, hier an der neuen Theke. Äußerlich hat sich an der Gundhütte wenig verändert. Nur ein Balkon wurde vorgebaut – als Fluchtweg für den Brandfall.
 2.425×

Gastronomie
Gundhütte bei Pfronten ist bald wieder auf

Die Sanierung der Gundhütte am Edelsberg bei Pfronten geht in den Endspurt. Am Donnerstag, 2. August, der Termin ist jetzt fix, wird sie wiedereröffnet. Für Eigentümer Stephan Kast, seine Familie und die Mitarbeiter findet damit ein Drama einen glücklichen Ausgang, das vor knapp zwei Jahren begonnen hatte und bei dem zeitweise die Existenz der Hütte infrage stand. Im Spätsommer 2016 war ein Befall mit Hausschwamm entdeckt worden. Gutachter vermuteten Erdfeuchte als Ursache, „das war aber...

  • Füssen
  • 12.07.18
Dieses Brückenensemble in Kempten wird nun komplettiert. Zu den Überführungen für Eisenbahn und Straßenverkehr wird die Fußgängerbrücke nach monatelanger Restaurierung wieder eingehoben.
 2.115×

Restaurierung
König-Ludwig-Brücke: Ein Denkmal kehrt zurück

Die König-Ludwig-Brücke in Kempten geht wieder in die Luft. Vergangenen September wurde die historische Holzkonstruktion zur Sanierung ausgehoben. Technikfreunde aus Nah und Fern hatten verfolgt, wie Krane von einer benachbarten Brücke aus das denkmalgeschützte Tragwerk in drei Teilen aus der Verankerung hievten. Ab Montag steht die Rückkehr an ihren ursprünglichen Platz bevor. Ausgefuchste Logistik ist dazu nötig. Und für zwei Wochen die Sperrung einer der meistbefahrenen Verbindungen in der...

  • Kempten
  • 07.07.18
Vom Gerüst der Türme von St. Lorenz bietet sich ein beeindruckender Blick über Kemptens barocke Stiftsstadt. Die Basilika wird bis 2020 saniert.
 2.457×   7 Bilder

Sanierung
Barockbasilika St. Lorenz in Kempten wird für 6,5 Millionen Euro auf Vordermann gebracht

Es ist ein Gipfelerlebnis der besonderen Art – noch dazu eines, das es frühestens in 50 Jahren wieder geben wird: Die Sanierung der barocken Basilika St. Lorenz in Kempten führt Handwerker und Restauratoren derzeit am Gerüst hinauf bis zu den beiden Turmhelmen in 65 Metern Höhe. Dort warten spektakuläre Ausblicke, aber auch jede Menge Arbeit: Bis 2020 beseitigen Fachleute statische Probleme und Fassadenschäden. „Insgesamt nehmen der Staat sechs Millionen und die Kirche 500.000 Euro in die...

  • Kempten
  • 21.06.18
Die Schiffe der Forggenseeschifffahrt werden noch länger auf dem Trockenen liegen als geplant. Aufgrund neuer Erkenntnisse über den Zustand des Staudamms bei Roßhaupten ist vorerst kein Teilaufstau möglich.
 12.155×

Sanierung
Forggensee: Aufstau verzögert sich weiter

Der Aufstau des Forggensees verzögert sich länger als angenommen, da der Damm bei Roßhaupten noch immer zu instabil ist: Das teilte die Uniper Kraftwerk GmbH gestern Abend mit. Bisher ging die Betreiberfirma davon aus, dass der Forggensee aufgrund der Sanierungsarbeiten vier bis sechs Wochen später voll wird. Normalerweise beginnt die Schifffahrtssaison am 1. Juni. Nun ist klar: Es wird wohl noch länger dauern, bis ein Aufstau möglich ist. Denn Uniper kann nicht, wie geplant, in den...

  • Füssen
  • 07.06.18
Auf gähnende Leere blickt Wilhelm Zettl, der Vorsitzende der Seglergemeinschaft Dietringen, wenn er derzeit auf den Bootsanlegesteg seines Vereins schaut. Normalerweise stehen dort Anfang Juni an die 40 Segelboote. Heuer jedoch hat der Forggensee aufgrund einer Sanierung am Staudamm noch kaum Wasser.
 7.993×

Staudamm-Sanierung
Leerer Forggensee bereitet Urlaubern und Seglern in Roßhaupten Sorgen

„Die, die vom See leben, trifft es mit voller Härte“, bringt Roßhauptens Bürgermeister Thomas Pihusch die Auswirkungen der Sanierung des Forggensee-Staudamms bei Roßhaupten (Ostallgäu) auf den Punkt. Es gibt eine Reihe von Anrainern und Nutzern, denen der verzögerte oder im schlimmsten Fall ganz ausbleibende Aufstau des Forggensees Bauchweh bereitet. Gleichzeitig ist da die andere Seite, die sagt: Sicherheit geht vor. Der Damm werde nicht wegen der Böswilligkeit einer Firma saniert. Aus...

  • Füssen
  • 19.05.18
Zwischen dem Ulmer Tor und dem „Luginsland“ (rechts) haben jetzt die ersten Sanierungsarbeiten an der Memminger Stadtmauer begonnen.
 488×

Mittelalter
Die Memminger Stadtmauer wird binnen zehn Jahren saniert

Viele andere Städte beneiden Memmingen um seine Stadtmauer. Die ältesten erhaltenen Abschnitte stammen aus dem späten zwölften Jahrhundert. Nun wird das umfangreichste Baudenkmal der Maustadt saniert. Die Arbeiten am ersten Abschnitt haben begonnen. Nach Angaben der Stadt und des beauftragten Ingenieurbüros Barthel & Maus aus München wird die Mauersanierung mindestens zehn Jahre dauern. Die veranschlagten Kosten belaufen sich auf rund zehn Millionen Euro. In den verschiedenen Abschnitten...

  • Memmingen
  • 18.05.18
 240×

Finanzierung
Schulzentrum: Generalsanierung in Ottobeuren wohl teurer als gedacht

Die Generalsanierung des Ottobeurer Schulzentrums wird wohl teurer als ursprünglich geplant. Ein Grund sind zahlreiche Nachträge bei den Schlussrechnungen, die zu einer Kostensteigerung führen. Dieser Umstand führte in der gemeinsamen Sitzung des Zweckverbands Gymnasium und Realschule mit der Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft zu einigen kritischen Nachfragen. Vorsitzender Hans-Joachim Weirather zeigte sich sehr unangenehm überrascht von einer möglichen Verteuerung auf bis...

  • Ottobeuren
  • 14.05.18
Mit einem Vibrationsbohrer führt Julian Stoica derzeit sogenannte Erkundungen durch. Sie sollen zeigen, wie stabil der Damm noch ist.
 6.724×

Verzögerung
Wegen Staudamm-Sanierung: Forggensee bei Roßhaupten läuft in diesem Jahr später voll - wenn überhaupt

Am Forggensee-Staudamm ist heuer alles anders. Der See selbst ist wegen der Arbeiten am Staudamm im Moment ziemlich leer. Ob überhaupt und wann der Forggensee aufgestaut wird, dazu macht der Kraftwerksbetreiber derzeit keine Angaben. Feststeht nur: Der Wasserspiegel liegt derzeit 15,11 Meter unter dem Aufstauziel. Ein voller See zum bisher üblichen Termin am 1. Juni sei gar nicht möglich, wenn die Entscheidung dafür erst Ende Mai/Anfang Juni falle, heißt es vom Uniper-Sprecher Theodorus...

  • Roßhaupten
  • 04.05.18
Bad Grönenbach will die Sanierung des Kurparks in Angriff nehmen.
 196×

Haushalt
Bad Grönenbach will Kurpark sanieren

Kräftig sprudelnde Steuereinnahmen sorgen im Haushalt 2018 der Marktgemeinde Bad Grönenbach für ein hohes Investitionsniveau. Bürgermeister Bernhard Kerler betonte in der jüngsten Ratssitzung, dass sich der Marktgemeinderat mit einem Vermögenshaushalt im Bereich von 6,1 Millionen Euro sehr viele Projekte vorgenommen habe. Die größte Einzelposition ist die Sanierung der Kluftingerstraße für rund 750.000 Euro. Bei den aktuell durch die Decke schießenden Baupreisen sei man sich aber nicht mehr...

  • Memmingen
  • 05.03.18
Josef Miller, Vorsitzender der Bayerischen Landesstiftung, betrachtet ein Stück Deckenputz der Nesselwanger Pfarrkirche St. Andreas, das im Januar herabgestürzt ist. Neben ihm Pfarrer Werner Haas, Kirchenpfleger Konrad Bach und Bürgermeister Franz Erhart.
 560×

Kosten
Sanierung der Nesselwanger Pfarrkirche wird Millionensache

Zu einer Millionenangelegenheit wird die Renovierung der Nesselwanger Pfarrkirche St. Andreas in diesem und dem kommenden Jahr. Nachdem im Januar Teile aus dem Deckenstuck zu Boden gestürzt waren, werden zusätzliche Arbeiten fällig, so dass die Kosten auf insgesamt eine Million Euro geschätzt werden. Bei einem Besuch vor Ort informierte sich jetzt Josef Miller, der Vorsitzende der Bayerischen Landesstiftung, über die Schäden und dem Umfang der Arbeiten, die sich auch in der Höhe der Förderung...

  • Füssen
  • 02.03.18
 238×

Schulverband
Verzögerung der Sanierung des Buchloer Hallenbads wirkt sich auf den Haushalt aus

Die Verzögerungen im Bau des Hallenbads in Buchloe schlagen sich auch im Haushalt des Mittelschulverbands nieder. Statt 2017 ursprünglich veranschlagten 3,6 Millionen, kamen im vergangenen Jahr nur etwa 1,8 Millionen Euro Kosten zustande. Die größere Summe, ungefähr 2,1 Millionen Euro, wird laut Kämmerer Dieter Streit voraussichtlich heuer fällig. Auch die Einnahmen liegen an dieser Stelle deutlich unter den Erwartungen: Statt rund 711.000 gingen nur 335.000 Euro ein. Die Einnahmen werden...

  • Buchloe
  • 22.02.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020