Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Die Stadt Memmingen erhält Memmingen 300.000 Euro Förderung. (Archivbild)
 647×  1  1

"Lebendige Zentren"
2,2 Millionen Euro Förderung für Allgäuer Altstädte

Insgesamt 2,2 Millionen Euro Fördergelder erhalten die Städte Füssen, Kaufbeuren, Marktoberdorf, Memmingen und Mindelheim aus dem Förderprogramm "Lebendige Zentren". Das teilen die Allgäuer CSU-Abgeordneten Stephan Stracke (Bundestag), Klaus Holetschek (Landtag), Franz Josef Pschierer (Landtag) und Angelika Schorer (Landtag) in einer gemeinsamen Erklärung mit. Demnach werden die Mittel in allen Kommunen zur weiteren Sanierung und Aufwertung in den Altstädten eingesetzt.  Ziel: "den...

  • Füssen
  • 07.08.20
links: Kirchturm Oberostendorf, rechts: Kirchturm Leuterschach
 664×

Knapp 74.000 Euro
Bayerische Landesstiftung unterstützt Kirchensanierungen im Ostallgäu

Die Bayerische Landesstiftung unterstützt zwei größere Bauprojekte im Ostallgäu: Die statische Instandsetzung und Außensanierung der katholischen Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Oberostendorf mit 30.000 Euro an die Kirchenstiftung Mariä Himmelfahrt.Die Außensanierung der katholischen St. Johannis Baptist-Kirche in Leuterschach mit 43.800 Euro an die katholische Kirchenstiftung St. Johannes Baptist. Der bereits 2019 bewilligte Zuschuss von 38.000 Euro wurde damit nochmals um 5.800 Euro...

  • Marktoberdorf
  • 26.06.20
Ein neuer, hellerer Farbanstrich ist Teil der Frischzellenkur, die der Gebäudeeigentümer dem MOD-City Center in Marktoberdorf verpassen will.
 5.265×  1

Für zwei Millionen Euro
Marktoberdorfer MOD-City Center wird umgebaut und saniert

Das MOD-City Center soll bis Ende des Jahres komplett renoviert werden. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) erklärt, investiert die Morris Immobilien Gruppe aus Ismaning, die das Einkaufszentrum 2019 gekauft hat, dafür zwei Millionen Euro. Neben Investitionen in Heizung und Elektrik sollen auch das Gebäude und das Grundstück optisch verbessert werden, so die AZ weiter. Mehr über das Thema lesen Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 22.05.2020. Die Allgäuer...

  • Marktoberdorf
  • 22.05.20
Der Ettwieser Weiher in Marktoberdorf wird gegen Hochwasser gerüstet.
 2.359×

Hochwasser
Sanierungsarbeiten an Marktoberdorfer Weiher laufen nach Plan

Der Ettwieser Weiher in Marktoberdorf wird gegen Hochwasser gerüstet. Über eine Flutmulde soll das Wasser abfließen. Noch bis Anfang April dauern die Arbeiten an – sodass im Sommer wieder gebadet werden kann. „Es liegt alles im Zeitplan“, sagt Mareile Hertel, die Leiterin der Tiefbauabteilung in Marktoberdorf. Die Sanierungsarbeiten sorgten im Vorfeld beim Marktoberdorfer Stadtrat für reichlich Diskussion. Ursprünglich hatte sich nämlich die Mehrheit der Stadträte gegen einen fest...

  • Marktoberdorf
  • 27.02.20
Neue Böden, neue Türen – aber auch Beamer-Projektionen und Magnetwände: In der Grundschule Adalbert Stifter hat sich Einiges verändert. Darüber freuen sich Gebäudemanager Richard Siegert und Rektorin Bettina Schlegl.
 623×

Kosten
Grundschule Adalbert Stifter in Marktoberdorf für 700.000 Euro saniert

Die Grundschule Adalbert Stifter in Marktoberdorf wird baulich und medial fit für die Zukunft gemacht. Seit 2017 nahm die Stadt laut Gebäudemanager Richard Siegert dafür 700.000 Euro in die Hand und das heimlich, still und leise. Denn um den Unterricht der 186 Grund- und 24 Förderschüler nicht zu stören, finden alle Bauarbeiten in den Ferien statt. „Außer dem zweiten Geschoß, das kommt im Sommer dran, ist das meiste geschafft“, sagt Siegert. Der Anfang wurde an Allerheiligen und Weihnachten...

  • Marktoberdorf
  • 08.12.19
Hinein ins Vergnügen heißt es auch in den nächsten Sommern. Der Damm am Ettwieser Weiher wird saniert und ein Überlauf geschaffen. Deshalb kann der „Ette“ wieder weiter aufgestaut werden als im Moment.
 909×  1

Hochwasser
Stadtratsbeschluss: Stauanlage am Ettwieser Weiher wird saniert

Nachdem sich der Marktoberdorfer Stadtrat zunächst gegen eine Sanierung am Ettwieser Weiher gewehrt hatte, stimmte er in seiner jüngsten Sitzung dem Projekt mehrheitlich doch zu. Damit ist der Weg frei für die Sanierung der Stauanlage. Außerdem soll ein Überlauf geschaffen werden, um den „Ette“ bei Hochwasser zu entlasten und den Damm zu schützen. Das Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz hatte nach verheerenden Flutkatastrophen den Wasserwirtschaftsämtern den Auftrag gegeben,...

  • Marktoberdorf
  • 12.04.19
Korbsee im Ostallgäu
 634×

Gewässer
Landkreis Ostallgäu saniert Stauanlage von Korbsee

Der Landkreis saniert die Stauanlage des zwischen Selbensberg und Ob gelegenen Korbsees. Die Stauanlage genügt nicht mehr den aktuellen Anforderungen an die Standfestigkeit. Daher konnte der Weiher nicht mehr voll aufgestaut werden. Schwierig in einem Gebiet, das wegen seiner Feuchtflächen bis vor kurzem sogar als Naturschutzgebiet im Gespräch war. Dies ist allerdings vom Tisch, da sich die Grundstückseigentümer freiwillig dem Moorschutz verpflichtet haben. Mehr über das Thema erfahren Sie...

  • Marktoberdorf
  • 09.12.18
Die Don-Bosco-Schule braucht mehr Klassenzimmer und Platz für die Ganztagesbetreuung. Erweiterung und Sanierung sollen rund sechs Millionen Euro kosten.
 554×

Förderbedarf
Marktoberdorfer Don-Bosco-Schule soll umfangreich erweitert werden

An der Don-Bosco-Schule in Marktoberdorf zeichnet sich für die nächsten Jahre ein großes Sanierungs- und Erweiterungsprojekt ab. Dabei soll sich die Nutzfläche um rund die Hälfte erhöhen. Anlass für die Neuerhebung des Raumbedarfs: Bereits seit 2009 gibt es dort Ganztagsklassen, um Räume für die Mittagsverpflegung zu erhalten, wurden Fachräume aufgelöst. Um diese Räume wieder pädagogisch zu nutzen und Flure frei zu machen, soll ein neuer Trakt für Mensa und Offene Ganztagsschule angebaut...

  • Marktoberdorf
  • 05.12.18
Einige Musiker der Kapelle Sulzschneid lichtete Pascal Rohé ab. Sie haben ihren Proberaum im sanierten und energetisch ertüchtigten Vereinsheim. Das wiederum soll eine werbende Rolle für eine Broschüre und den Internetauftritt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie spielen.
 506×

Werbekampagne
Marktoberdorfer werben für Klimaziele des Bundesministeriums

1,5 Millionen Euro hat die Stadt Marktoberdorf in die Sanierung und vor allem in energetische Maßnahmen ins Vereinsheim in Sulzschneid gesteckt. Nun wird das Haus Teil einer Werbekampagne des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Es gilt als Beispiel, wie man Gebäude bei laufendem Betrieb rundum ertüchtigen kann. Ziel ist es, Kommunen, Firmen, aber auch Privatleute auf die Klimaziele der Bundesregierung und die vielfältigen Fördermöglichkeiten hinzuweisen. Das Vereinsheim ist das...

  • Marktoberdorf
  • 04.04.18
 451×

Bauarbeiten
Sanierung der Ronrieder Filialkirche St. Hilaria in Leuterschach abgeschlossen

Vollkommen runderneuert zeigt sich die Kapelle St. Hilaria in Ronried. Mehr als eineinhalb Jahre waren die Handwerker mit der Renovierung beschäftigt, die jetzt abgeschlossen ist. Das kleine Gotteshaus am Ortseingang von Ronried zeigt sich jetzt so, wie es auch Ende des 19. Jahrhunderts ausgesehen hat. Außen und innen wurde die Kapelle mit zarten Farben nach altem Muster versehen. Vorher war alles weiß. Mit 595.000 Euro an Kosten sei im Vergleich mit den Kostenschätzungen eine Punktlandung...

  • Marktoberdorf
  • 27.12.17
 65×

Sanierungsstudie
Marktoberdorfer Hallenbad noch ganz gut in Schuss

Eine Poolbar, an der Badegäste ihren Prosecco im Wasser genießen, eine extra Außensauna oder auch eine Abdeckung für das beliebte Außenbecken, um den größten Energiefresser sparender zu betreiben: Diese Gedankenspiele sind im Bauausschuss des Stadtrats diskutiert worden. Es ging um eine Sanierungsstudie für das in Teilen 50 Jahre alte Hallenbad, das 1990 bis 1992 für 16,7 Millionen Mark generalüberholt worden war. Das ist 25 Jahre her. Den Ergebnissen der 280 Seiten starken Studie zufolge ist...

  • Marktoberdorf
  • 05.12.17
 72×

Kommunalpolitik
Marktoberdorfer Stadtrat stellt Zuschüsse für Kirchensanierungen in Frage

2,3 Millionen Euro soll die Sanierung der Pfarrkirche St. Johannes Baptist kosten. Das sei zwar viel Geld für die kleine Leuterschacher Kirchenstiftung, aber 'ein Klacks für die reiche römisch-katholische Kirche mit ihrem Milliardenvermögen', wie es in der kontroversen Stadtratsdebatte zu dem Thema hieß. Denn die Kirchenverwaltung hatte die Stadt um einen zehnprozentigen Zuschuss für die dringend nötige statische Sanierung und Fassadeninstandsetzung des Gotteshauses gebeten. Am Ende stimmten...

  • Marktoberdorf
  • 26.07.17
 134×

Reparaturen
Arbeiten bei St. Georg in Bernbeuren werden sich wohl über den Sommer hinziehen

Um 1200, in romanischer Zeit, ist die Kirche St. Georg für die umliegenden Höfe auf dem Auerberg erbaut worden. Zuletzt restauriert wurde die einmalig gelegene Kirche 1955 sowie 1997. Nun steht laut Bernbeurens Bürgermeister Martin Hinterbrandner eine erneute Renovierung bevor. Das hohe Alter des Gotteshauses und witterungsbedingte Einflüsse machen umfangreiche Baumaßnahmen nötig, die sich wohl über den ganzen Sommer erstrecken. Die Kirche wird in dieser Zeit gesperrt sein. 'Das ist...

  • Marktoberdorf
  • 02.03.17
 33×

Sanierungsbedarf
Kreishaushalt Ostallgäu: Investitionen in Schulen und Straßen

Wofür gibt der Landkreis Ostallgäu sein Geld aus? Auskunft darüber gab es im Kreisausschuss. Kämmerer Robert Pöschl informierte über die Pläne der Verwaltung. Einen richtigen Entwurf mit konkreten Vorschlägen zur Finanzierung und belastbaren Zahlen will er allerdings erst kurz vor Weihnachten vorlegen. Landrätin Maria Rita Zinnecker sieht den Landkreis nach Jahren der Vorbereitung momentan in einer Investitionsphase, von der beispielsweise die Realschulen in Obergünzburg und Füssen...

  • Marktoberdorf
  • 06.12.16
 28×

Sanierung
Schule und Hort bleiben in Marktoberdorf am alten Standort

Es passt: Das ergab eine Untersuchung des Marktoberdorfer Bauamts. Es hat rein rechnerisch dargelegt, dass Martinschule und Hort am alten Standort in der Eberle-Kögl-Straße bleiben können. Die Schule muss umfassend saniert, wahrscheinlich neu gebaut werden. Sie soll künftig zwölf Klassen groß sein. Ein eigenes Gebäude erhält dann auch der Hort. Bisher sind die Kinder in Containern untergebracht, die einen Teil des Schulhofs einnehmen. Wie die Häuser endgültig aufgeteilt sind, soll ein...

  • Marktoberdorf
  • 15.11.16
 60×

Straßenausbau
In Marktoberdorf wird der erste Betonkreisverkehr des Allgäus gebaut

Beton statt Asphalt: Das ist die Neuigkeit beim Bau des Moosstraßen-Kreisels, den Landkreis und Stadt im Rahmen des millionenschweren Ausbaus der Ruderatshofener Straße angehen. Thomas Kolbinger und Thomas Stöckle vom Bauamt des Landkreises erklärten nun im Kreisausschuss, wieso der teurere Ausbau in Beton, man geht von 90.000 bis 100.000 Euro Mehrkosten aus, Sinn mache. Zwei Drittel der Kosten trägt der Kreis, ein Drittel die Stadt. Auch nach Abzug von Zuschüssen blieben Mehrkosten von 30.000...

  • Marktoberdorf
  • 28.10.16
 316×

Häuserfahrt
Kreisbaumeister kritisiert eintöniges Bauen im Ostallgäu – und zeigt beispielhafte Bauten

Zum dritten Mal nach 2007 und 2011 ist der Landkreis Ostallgäu in den Genuss der Häuserfahrt gekommen, die der Landesverein für Heimatpflege zweimal pro Jahr jeweils in einem anderen Landkreis veranstaltet. Bauinteressierten und Sanierungswilligen werden dabei vorbildliche Objekte gezeigt. Über die Fahrt, an der rund 50 Menschen aus Schwaben und dem angrenzenden Oberbayern teilnahmen, sprachen wir mit Kreisbaumeister Anton Hohenadl. Er hatte die sieben Gebäude, die angesteuert wurden,...

  • Marktoberdorf
  • 19.10.16
 223×

Bauarbeiten
B16 zwischen Marktoberdorf und Biessenhofen ab Montag wegen Sanierung nur teils befahrbar

Für eine Million Euro wird die B16 zwischen Marktoberdorf-Nord und Biessenhofen vom 19. September bis 21. Oktober auf Vordermann gebracht. In der kommenden Woche ist dabei die Zufahrt von der B-12-Ausfahrt bei Altdorf nach Marktoberdorf unterbrochen. Zudem gelten während der fünfwöchigen Bauzeit zwischen Kaufbeuren, Biessenhofen und Marktoberdorf großräumige Umleitungen, die den Autofahrern einige Umwege abverlangen. Auf der 3,6 Kilometer langen Strecke wird der Fahrbahnbelag – insbesondere...

  • Marktoberdorf
  • 15.09.16
 33×

Vereine
Sanierung der Sulzschneider Mehrzweckhalle ist in den letzten Zügen

Am 4. Oktober wird es so weit sein: Die Sulzschneider Mehrzweckhalle soll nach aufwendigen Sanierungsarbeiten wieder für die Vereine geöffnet werden. Die offizielle Einweihung soll aber erst im Frühjahr erfolgen. Bei einem Treffen der Verantwortlichen vor Ort läutete der Gebäudemanager der Stadt Marktoberdorf, Richard Siegert, die Schlussphase der Arbeiten ein. In aufwendiger Eigenleistung haben die Sulzschneider das Projekt gestemmt: So mussten unter anderem das Hallendach, die Lüftung und die...

  • Marktoberdorf
  • 13.09.16
 46×

Ortsdurchfahrt
Ärger über nicht durchgehenden Gehweg in Ronried

Die Ronrieder sind zum Teil verärgert über den nicht durchgehenden Gehweg an der neuen Ortsdurchfahrt. Die Ronrieder Straße ist erst im vergangenen Jahr erneuert worden. Neuer Fahrbahnbelag, zwei neue Bushaltestellen, Fahrbahnteiler, eine Querungshilfe und 50 Meter neuer Gehweg. 50 Meter? Die Straße durch den Ort ist gut 500 Meter lang und nicht wenig befahren. Hier sind Autos, Motorräder, Traktoren oder Wohnmobile unterwegs. 'Das ist schon gefährlich ohne Gehweg', sagt eine Frau mit einem...

  • Marktoberdorf
  • 08.08.16
 119×

Dreizügig
Marktoberdorfer Stadtrat stellt Weichen für Sanierung der Grundschule St. Martin

Sankt-Martin-Grundschule samt Kinderhort sollen am bisherigen Standort fortbestehen. Davon gehe die Stadt 'bei der Raumplanung für die Sanierung aus'. So lautet ein Teilbeschluss, den der Marktoberdorfer Stadtrat am Montagabend mit 17 zu 7 Stimmen traf. Weiter entschieden die Stadträte: 'Der Raumbedarf wird auf zwölf Schulklassen und sechs Hortgruppen festgelegt.' Dieser Teilbeschluss für eine dreizügige Grundschule fiel mit 18 zu sechs Stimmen. Beiden heftig diskutierten Beschlüssen –...

  • Marktoberdorf
  • 26.07.16
 844×

Gasthof
Königswirt in Bertoldshofen nach Sanierung wiedereröffnet

Der Königswirt in Bertoldshofen hat am Wochenende nach sechsmonatiger Sanierung seine Wiedereröffnung gefeiert. Investor Manfred Rietzler hatte das 300 Jahre alte Gebäude Ende 2014 gekauft und von Anfang an zugesichert, den Gasthof erhalten zu wollen. Von einer kleinen Lösung musste er schnell Abstand nehmen, da die Bausubstanz zu schlecht war ('ein halb verfallenes Gasthaus'). Also wurde das Gebäude kernsaniert. 'Unter maximalem Erhalt der historischen Substanz', wie Rietzler sagte....

  • Marktoberdorf
  • 24.07.16
 338×

Renovierung
Marktoberdorfer Pestfriedhof wird saniert

Die Mauer des Marktoberdorfer Pestfriedhofs ist marode. Daher ist eine Renovierung fällig. Die Arbeiten sind im Gange und werden voraussichtlich in den kommenden Tagen abgeschlossen sein. Durch Baumbewuchs war die Nordwestmauer stark nach innen geschoben worden. Auch der Rest der Mauer ließ Schäden unter anderem durch gebrochene und lockere Steine erkennen. Sie sollen ersetzt werden, unter anderem durch lose herumliegende Steine. Es soll dabei möglichst wenig, wenn es geht gar kein Fugenmörtel...

  • Marktoberdorf
  • 21.07.16
 42×

Sanierung
Schäden an Kirche in Kraftisried größer als gedacht

Die Schäden an der Kraftisrieder Kirche St. Martin sind größer als angenommen. Holzbalken sind verrottet, Mauern müssen stabilisiert werden. Noch bis Ende Oktober laufen die Sanierungsarbeiten der ersten Phase. Ein letzter Bauabschnitt wird mit der Innenrestaurierung und der Sanierung des Sockels im kommenden Jahr folgen. Auf 1,3 Millionen Euro sind die Kosten veranschlagt. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom...

  • Marktoberdorf
  • 13.06.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ