Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Lokales
Das Aquaria soll im Südwesten (links vorn im Bild) eine neue Sauna-Landschaft erhalten und zusätzlich im Südosten (hinter dem jetzigen Schriftzug) einen Infinity-Pool.

Kosten
Mehr als zehn Millionen Euro: Erweiterung des Freizeitbades in Oberstaufen wird teuer

Für die Erweiterung des Freizeitbades Aquaria in Oberstaufen stand bislang eine Investitionssumme von rund sechs Millionen Euro im Raum. Das reicht aber nicht mehr. Nun sind es zehn Millionen Euro. Doch dafür soll es eine deutlich größere Umgestaltung und Sanierung geben als bislang angedacht. Hintergrund sind die größeren Chancen auf Fördergelder, sagte Bürgermeister Martin Beckel im Gemeinderat. In den Bau einer neuen Sauna-Landschaft sollten bislang rund sechs Millionen Euro fließen. Doch...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.09.19
  • 4.150× gelesen
Lokales
Die Außensportanlage der Mittelschule in Lindenberg hat schon deutlich bessere Tage erlebt. An vielen Stellen hat der Kunststoffbelag Risse. Auch der Allwettersportplatz mit den Basketballkörben ist verschlissen. Zuletzt wurde der Kunststoffbelag 2002 erneuert.

Irritation
Sanierung der Sportanlage an der Lindenberger Mittelschule: Planungsbüro ohne Ausschreibung festgelegt

Die Außensportanlage der Mittelschule Lindenberg soll für etwa 225 000 Euro saniert werden. Das hat der Schulverband einstimmig beschlossen. Für Irritationen sorgte allerdings die Tatsache, dass sich die Verwaltung schon im Vorfeld auf das Planungsbüro BS-Landschaftsarchitekten aus Lindenberg festgelegt hatte. Eine Ausschreibung sei noch nicht erfolgt, sagte Verbandsvorsitzender Eric Ballerstedt auf Nachfrage von Heimenkirchs Bürgermeister Markus Reichart. Das sorgte für...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.05.19
  • 325× gelesen
Lokales
Die Fassade der Grundschule zum Hof wird heuer energetisch saniert. Im nächsten Jahr folgt die Seite zur Straße hin.

Sanierung
Millionen für Schule und Kindergärten in Lindenberg

Die Stadt Lindenberg wird in den nächsten Jahren mehrere Millionen Euro im Bereich der Grundschule und der Kindergärten investieren. Allein für den St.-Nikolaus-Kindergarten stehen mehr als vier Millionen Euro bereit. „Da kommt etwas auf uns zu“, sagte Bürgermeister Eric Ballerstedt in der gemeinsamen Sitzung von Bau- und Haushaltsausschuss mit Blick auf den Zustand des über 60 Jahre alten Gebäudes. St. Nikolaus ist der älteste Kindergarten in Lindenberg. Architekt Pfeiffer hat das Gebäude...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.01.19
  • 296× gelesen
Lokales
Das frühere Feriendorf Saarland hat schon bessere Zeiten gesehen. Seit fast 20 Jahren steht die Anlage auf dem Kinberg bei Scheidegg leer. Dort, wo einst Kinder gespielt haben, grasen nun Kühe.

Tourismus
Projektentwickler soll Konzept für leerstehendes Feriendorf bei Scheidegg entwickeln

Vor den Fenstern hängen Spinnweben, das Glas einiger Laternen ist zersplittert, im Hotel liegt eine vergilbte Speisekarte mit D-Mark-Preisen. Verlassen liegt das frühere Feriendorf Saarland auf dem Kinberg da. Es befindet sich in einer Art Dornröschenschlaf. Möglicherweise wird es aber in absehbarer Zeit wieder zum Leben erweckt. Scheideggs Bürgermeister Ulrich Pfanner ist jedenfalls „vorsichtig optimistisch“, dass sich in der Sache etwas bewegt. Ein Projektentwickler soll im Frühjahr ein...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 01.09.18
  • 4.056× gelesen
Lokales
Im nächsten Jahr will die Marktgemeinde Weiler-Simmerberg 400 000 Euro in die Hausbachklamm investieren. Der Gemeinderat hat beschlossen, dass die obere Brücke zwischen Weiler und Obertrogen durch einen Neubau ersetzt werden soll. Geplant ist außerdem, ein 200 Meter langes Stück Weg zu erneuern. Aktuell ist immer noch ein Teil des Wanderweges wegen umgestürzter Bäume gesperrt.

Wanderweg
Weiler-Simmerberg investiert 400.000 Euro in Hausbachklamm-Sanierung

2019 soll es soweit sein: Für das kommende Jahr plant die Gemeinde Weiler-Simmerberg die Sanierung des Wanderweges durch die Hausbachklamm. Nach ersten Schätzungen kostet das etwa 400.000 Euro. Dabei hofft die Kommune auf eine Förderung in Höhe von 45 Prozent aus dem Röfe-Programm, mit dem der Freistaat touristische Infrastruktureinrichtungen unterstützt. Im Gemeinderat gab es für die geplanten Baumaßnahmen einhellige Zustimmung – oft verbunden mit dem Appell, dass die Klamm durch die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.06.18
  • 660× gelesen
Lokales
Rekordverdächtig wenige Besucher kommen in Weiler-Simmerberg. Anmerkungen gibt es trotzdem. So  kritisierte ein Bürger, dass sich seit dem Hangrutsch an der Straße nach Ruppenmanklitz offenbar nichts mehr tut.

Informationsveranstaltung
Rekordverdächtig wenige Besucher bei Bürgerversammlung in Weiler-Simmerberg

Rekordverdächtig gering war die Besucherzahl bei der diesjährigen Bürgerversammlung in Weiler-Simmerberg: Neben einigen Mitgliedern des Marktgemeinderates und Mitarbeitern der Verwaltung kamen nur etwa 30 Interessierte ins spärlich gefüllte Kolpinghaus. Sie hörten einen knapp anderthalbstündigen Rechenschaftsbericht von Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph und sprachen im Anschluss Themen wie die Sanierung der derzeit gesperrten Straße nach Ruppenmanklitz und den Breitband-Ausbau an. Der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.06.18
  • 571× gelesen
Lokales
Weil die Marktgemeinde Heimenkirch keinen geeigneten Investor gefunden hat, will die Kommune das frühere Gasthaus „Sonne“ jetzt selbst entkernen und ausbauen.

Entscheidung
Heimenkirch will ehemaliges Gasthaus Sonne selbst entkernen und ausbauen

Der Markt Heimenkirch wird das Projekt „Sonne“ alleine stemmen. Das beschloss der Gemeinderat in seiner Sitzung am Montag einstimmig. „Es ist das größte Projekt in der Geschichte des Marktes Heimenkirch“, sagte Bürgermeister Markus Reichart. Zu seiner Entscheidung hatte das Gremium bereits in einer Klausur am vergangenen Samstag gefunden – nachdem eine mehrmonatige Suche nach einem Investor als geeignetem Partner nicht das erwünschte Ergebnis erbracht hatte. Jetzt soll es zügig weitergehen:...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.06.18
  • 736× gelesen
Lokales
Ein Netz umspannt die ganze Decke des Kirchenraums.

Sanierung
Katholische Pfarrkirche St. Martin in Eglofs soll für 1,7 Millionen Euro saniert werden

Wer in der katholischen Pfarrkirche St. Martin in Eglofs nach oben blickt, sieht nicht nur die imposanten Deckengemälde, sondern vor allem ein Netz, das sich über die gesamte Decke spannt. „Die potentielle Gefahr, dass ein Stuckteil abstürzt, ist leider gegeben, wenn auch unwahrscheinlich“, sagt Pfarrer Rupert Willburger. Bis zum Kirchenjubiläum 2020 soll das barocke Gotteshaus instandgesetzt werden. Hierzu wurde es genau unter die Lupe genommen, und so einiges gefunden. „Der Dachstuhl...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.05.18
  • 272× gelesen
Lokales
Die Sanierung der Kreisstraße LI 7 zieht sich auch über die nächsten Monate.

Infrastruktur
2018 wird das Jahr der Baustellen in Heimenkirch

Breitbandausbau, Bahnbaustelle, Straßensanierungen, Flurbereinigung: „2018 wird das Jahr der Baustellen“ fasste Bürgermeister Markus Reichart in der Heimenkircher Gemeinderatssitzung einige Informationen zusammen. Er bat zugleich um Verständnis für Behinderungen, die im Zuge dessen auftreten könnten – und forderte die Gemeinderatsmitglieder auf, Probleme gegebenenfalls zeitnah der Verwaltung zu melden. Kreisstraße LI 7 Die Baufirmen haben nach der Winterpause die Restarbeiten für den ersten...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.03.18
  • 462× gelesen
Lokales
Die Aureliuskirche war bis zum Bau von St. Peter und Paul im Jahr 1914 die Lindenberger Hauptkirche. Sie muss saniert werden. Dabei bekommt sie an der rechten Treppenseite des Hauptportals (rechts, oben) einen schwellenfreien Zugang. In Richtung Friedhof (rechts, unten) wird die Kirche angeböscht. Die Grabmale werden hochgesetzt.

Denkmalschutz
Lindenberger Aureliuskirche wird saniert

Die Lindenberger Pfarrei St. Peter und Paul lässt die Aureliuskirche sanieren. Einen entsprechenden Beschluss hat der Kirchenvorstand gefasst, bestätigt Verwaltungsleiter Jürgen Huber. Vor allem die Statik des gut 300 Jahre alten Gebäudes muss verbessert werden. Annähernd eine Million Euro stehen als Kosten im Raum. Stadtbaumeisterin Marlen Walser stellte das Vorhaben im Bauausschuss des Stadtrates vor. Das in großen Teilen vor dem Jahr 1700 errichtete Gotteshaus ist ein Sanierungsfall. Das...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.03.18
  • 318× gelesen
Lokales
Der Bürotrakt des ehemaligen Gardinia-Gebäudes kann nicht aufgestockt werden, weil die Fundamente das nicht hergeben.

Pläne
Ehemaliges Gardinia-Gebäude in Maierhöfen soll nicht komplett abgerissen werden

Nicht leicht gemacht hat sich der Gemeinderat die Entscheidung über das frühere Bürogebäude der Firma Gardinia. Teil- oder Komplettabriss, Sanierung oder Neubau: Das waren die Optionen, die das Gremium in mehreren Sitzungen diskutiert hat. Nun steht die Entscheidung: Die Gemeinde lässt den Bürotrakt zur Hälfte abreißen und das verbliebene Gebäude sanieren. Das soll rund 190 000 Euro kosten. Planer Armin Briegel stellte dem Gremium zwei Varianten für einen Komplettabriss und einen Neubau vor....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.03.18
  • 178× gelesen
Lokales

Pläne
Vereinsheim und Sozialwohnungen statt Lehrerhaus in Weiler-Simmerberg

Die Gemeinde Weiler-Simmerberg will das sanierungsbedürftige Gebäude an der Alten Salzstraße in Simmerberg abreißen und neu bauen. Davon könnten Musikkapelle, Trachtler und die Landjugend profitieren. Das Lehrerhaus in Simmerberg muss dringend saniert werden. Risse ziehen sich durch die Fassade, Fenster und Heizung müssen ersetzt werden. Das käme der Gemeinde als Besitzer sehr teuer, sagt Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph. Deswegen sei nun die Überlegung, das Haus komplett abzureißen. An...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.02.18
  • 71× gelesen
Lokales

Freizeit
Maroder Sportplatz in Ellhofen: Heuer soll Sanierung starten

Die Sportler aus Ellhofen und Simmerberg schwitzen heuer wohl nicht nur beim Training, sondern auch auf einer Baustelle. Sie wollen die Sanierung des maroden Sportplatzes endlich anpacken. Der Plan steht, die Förderung ist beantragt. 'Wir wissen, dass da ein großer Haufen Arbeit auf uns zukommt. Aber wir freuen uns auch darauf', sagt Anton Sutter, Vorsitzender der Sportgemeinde Simmerberg. Der genaue Baubeginn steht allerdings noch nicht fest. Die Vereine hoffen, dass sie in der ersten Hälfte...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.01.18
  • 29× gelesen
Lokales

Freizeit
Sportplatz in Oberreute ist sanierungsbedürftig

Der Ende der 60er Jahre gebaute und zuletzt im Jahr 2000 sanierte Sportplatz in Oberreute ist sanierungsbedürftig. Das hat der Vorsitzende des Sportvereins, Martin Höbel, in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates verdeutlicht. Der Platz habe 'wahnsinnige Unebenheiten'. Der Grund: Er ist auf Moor gebaut und daher ständig in Bewegung. Der Rasen sei 'top gepflegt und sieht gut aus', stellte Höbel fest. Dennoch sei er löchrig, was für die Sportler zu gefährlichen Stolperfallen führe. Die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 12.01.18
  • 91× gelesen
Lokales

Bauarbeiten
Sanierung an der Lindenberger Rotkreuzklinik nach Brand fast abgeschlossen

Der Brandgeruch ist verflogen, es riecht jetzt nach frischer Farbe. Sieben Monate nach dem verheerenden Zimmerbrand ist die Sanierung der Station 5 an der Lindenberger Rotkreuzklinik zu '95 Prozent' abgeschlossen, sagt Verwaltungsdirektor Marco Clobes. In einigen Wochen werden wieder Menschen in den Zimmern liegen. Bei dem war ein Patient ums Leben gekommen, sieben wurden teils schwer verletzt. Schon am Tag nachdem die Kripo die Station freigegeben hatte, rückten Brandsanierer an. Seitdem war...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.09.17
  • 10× gelesen
Lokales

Bauen
Die Heimenkircher Zimmerei EllerKempter macht sich einen Namen für die Sanierung von Kirchen

Karl Kempter spricht von einer 'Herausforderung'. In Handarbeit haben seine Mitarbeiter eine Zwiebelkuppel gebaut, sechs Meter hoch mit einem Durchmesser von 2,50 Metern. 'So etwas macht heute im Neubau niemand mehr', sagt der Zimmerermeister. Die Zwiebel ist für die Kirche in Sibrats-hofen bestimmt und Teil eines größeren Auftrages für die Zimmerei Eller&Kempter in Heimenkirch. Die hat sich einen Namen als Sanierer alter Gebäude gemacht – mit Kirchen als 'Spezialität'. Bei fast einem Dutzend...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.09.17
  • 132× gelesen
Lokales

Schule
Asbestsanierung an der Schule in Weiler abgeschlossen

Die Asbestsanierung an der Grund- und Mittelschule in Weiler ist abgeschlossen. 'Der verantwortliche Sachverständige hat die Bereiche freigegeben', teilt Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph mit. Zuvor hatten Messungen der Raumluft keine Schadstoffbelastung ergeben. Durch die Sanierung hat sich allerdings der geplante Umbau der Schule verzögert. Die Arbeiten werden sich bis in das neue Schuljahr hineinziehen. Der Unterricht soll darunter aber nicht leiden: Die Handwerker werden an Schultagen nur...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.09.17
  • 300× gelesen
Lokales

Baustelle
Sanierung der Pfarrkirche St. Gallus in Scheidegg liegt im Zeitplan

Schwindelfreiheit wird vorausgesetzt, wenn man den Sanierungsfortschritt an der Scheidegger Pfarrkirche St. Gallus in Augenschein nehmen will. 1,2 Millionen Euro verschlingen die Arbeiten am Dach, am Turm, am Gebälk, an der Zwiebelkuppel, am Läutwerk, an der Turmuhr, an den Deckengemälden… Die Aufzählung könnte noch weitergehen. Kirchenpfleger Franz Achberger hat aber trotz des Umfangs aller anstehenden Arbeiten eine gute Nachricht: 'Der Zeitplan wird genauso wie der Kostenplan im Großen und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 31.08.17
  • 95× gelesen
Lokales

Abstimmung
Gemeinderat Oberreute stimmt gegen Kauf der Alten Schule

Mit der denkbar knappsten Mehrheit von 7:6 Stimmen hat sich der Gemeinderat Oberreute gegen den Kauf der Alten Schule ausgesprochen. Das aus dem Jahr 1731 stammende Gebäude in der Ortsmitte befindet sich seit zwei Jahren im Besitz des Heimatdienstes, der jedoch die notwendige Sanierung nicht aus eigenen Mitteln bestreiten kann und daher die Gemeinde um Unterstützung gebeten hat. Das Thema hatte im Gemeinderat, aber auch in der Bevölkerung seit Langem immer wieder für Diskussionen gesorgt....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.05.17
  • 42× gelesen
Lokales

Baustelle
Nach Brand im Lindenberger Krankenhaus: Betroffene Station muss komplett saniert werden

Noch immer liegt leichter Brandgeruch in der Luft. Der Putz ist ab, der Bodenbelag entfernt, Kabel hängen von der Decke. Die Station 5 der Lindenberger Rotkreuzklinik ist zwölf Wochen nach dem Zimmerbrand eine Baustelle. Bis August, hofft die Schwesternschaft, kann sie die Station wieder in Betrieb nehmen. Derweil steht die Brandursache nach Angaben der Staatsanwaltschaft nach wie vor nicht fest. Und es ist zweifelhaft, ob sie sich jemals klären lässt. Rückblende: Am späten Abend des 14....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.05.17
  • 242× gelesen
Lokales

Eisstadion
Sanierung des Stadions abgeschlossen: In Lindenberg beginnt die Eiszeit

Die energetische Sanierung des Kunsteisstadions am Lindenberger Waldsee ist so gut wie abgeschlossen. Lediglich Kleinigkeiten sind noch zu erledigen. Am Samstag, 5. November, startet die Anlage in die neue Saison. Ab 14 Uhr können Schlittschuhfreunde beim Publikumslauf die ersten Runden in diesem Winter drehen. Die Sanierung kostet rund 600.000 Euro. Unter anderem wurde die 30 mal 58 Meter große Spielfläche mit einem neuen Leitungsnetz für die Kühlflüssigkeit versehen. Die Technik funktioniert...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.11.16
  • 20× gelesen
Lokales
23 Bilder

Kapelleneinweihung
Pontifikalamt mit Weihbischof in der sanierten Maria-Hilf-Kapelle in Itzlings

Die neu platzierten Bänke in der sanierten Maria-Hilf-Kapelle im Hergatzer Ortsteil Itzlings bieten 80 Gottesdienst-Besuchern Platz. Beim gestrigen Pontifikalamt mit Weihbischof Florian Wörner reichten sie nicht aus. Trotz zusätzlich aufgestellter Stühle mussten zahlreiche Gläubige im Freien über Lautsprecher verfolgen, was Wörner mit Blick auf den Abschluss der Sanierungsarbeiten rund um die Kapelle zu sagen hatte. Wie jedes Gotteshaus könne nun auch wieder die Kapelle zum Ort der Begegnung...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 30.10.16
  • 256× gelesen
Lokales

Umfrage
Marktgemeinde Scheidegg befragt Bürger über den örtlichen Sanierungsbedarf

Mal schnell beim Einkauf auf dem Wochenmarkt über die zukünftige Gestaltung der Heimatgemeinde mitentscheiden – das hat die Marktgemeinde Scheidegg ihren Bürgern am Markttag ermöglicht. Bauamtsleiter Roland Schlechta war mit der Resonanz aus der Einwohnerschaft hochzufrieden: 'Viele füllten den zweiseitigen Fragebogen gleich an unserem Stand aus, andere nahmen ihn mit nach Hause, um die Fragen daheim in Ruhe zu beantworten.' Grund für die Aktion ist die von der Gemeindeverwaltung...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.10.16
  • 28× gelesen
Lokales
36 Bilder

Montage
Die reparierten Kirchenglocken kehren nach Weiler zurück

Schöner die Glocken nie klingen Mehr als zwei Jahre haben die Glocken im Kirchturm von Weiler geschwiegen. In der Nacht zum Dreikönigstag 2014 ist die größte der fünf Bronzewerke gesprungen, bei zwei weiteren war der Schlagring stark ausgeschlagen, der Klang schwer beeinträchtigt. Im Juni wurden sie in ein Schweißwerk in Nördlingen zur Reparatur gebracht. Am Dienstag sind sie wieder heimgekehrt. Viele Neugierige verfolgten auf dem Kirchplatz das Spektakel, als ein Autokran die zwischen 320...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.09.16
  • 139× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019