Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Symbolbild
 1.701×

Schneemassen
Eisstadion Füssen: Wasser tropft in mehrere Räume

Die momentane Situation sei alles andere als akzeptabel, es müsse dringend etwas unternommen werden: So äußerte sich Dagmar Rothemund (SPD) im Füssener Bauausschuss zur Lage im Bundesleistungszentrum. Denn dort dringe in mehrere Räume das Wasser ein. Betroffen sind unter anderem der VIP- und Gymnastikraum. Bürgermeister Paul Iacob (SPD) erklärte, beim Gespräch mit dem Bund und dem Land Bayern habe die Stadt klar gemacht, dass das Dach saniert werden muss. Nach den heftigen Schneefällen habe...

  • Füssen
  • 07.02.19
Der Kindergarten Sternschnuppe ist ein markanter Hingucker. Doch im Innern mangelt es am Brandschutz.
 1.066×

Sanierung
Kindergarten Sternschnuppe in Füssen: Gravierende Mängel beim Brandschutz

Die Einschätzung kommt einem vernichtenden Urteil gleich. „Im derzeitigen Zustand stellt das Nichtvorhandensein von absturzsicheren Verglasungen, das Fehlen von Brandschutzgläsern in den Elementen entlang der Spielflure, Aufenthalts- und Schlafräumen sowie gegenüber den Lufträumen ein unvorsichtiges Handeln in besonders hohem Maße dar.“ Das hat eine Sachverständige für den Brandschutz, die die Stadt Füssen eingeschaltet hat, im Kindergarten Sternschnuppe im Venetianerwinkel festgestellt, wie...

  • Füssen
  • 04.02.19
Der marode Sanitärtrakt am Mittersee soll abgerissen werden. Eine neue Anlage entsteht an der Ostseite der Badeansalt.
 482×

Sanierung
Mitterseebad in Füssen: Vorerst wird nur der Sanitärtrakt versetzt

Die Stadt Füssen will mit der Sanierung des Mitterseebades vorankommen. Der Bauausschuss befürwortete daher den Antrag für die Versetzung des Sanitärtraktes und die Schaffung eines Wintergartens, wobei Vize-Bürgermeister Niko Schulte (CSU) betonte: „Es geht vorrangig um den Sanitärtrakt“, alles weitere sei noch offen. Wie bei der Sitzung am Dienstagabend bekannt wurde, muss zudem ein Pächter für die traditionsreiche Badeanstalt gefunden werden. Bereits im Herbst 2016 brachte der Stadtrat...

  • Füssen
  • 08.11.18
Das ganz Jahr 2018 über lag die MS Füssen auf dem Trockenen. Die Verluste betragen von Januar bis August über eine halbe Million Euro.
 5.651×

Staudamm-Sanierung
Forggensee-Schifffahrt: Fiasko darf sich 2019 keinesfalls wiederholen

„Ein Kollaps, ein Fiasko aus betriebswirtschaftlicher Sicht“ – so kommentierte Helmut Schauer, Leiter der Füssener Stadtwerke, die Zwischenbilanz der Forggensee-Schifffahrt im Werkausschuss. Knallrot leuchtete auf der Leinwand im Sitzungssaal eine Zahl, die bei Schauer für gehörige Bauchschmerzen sorgt: Von Januar bis einschließlich August verbuchte die Schifffahrt ein Minus von 551.100 Euro. Der Grund ist hinlänglich bekannt: Durch die Sanierung des Forggensee-Staudammes verzögerte sich...

  • Füssen
  • 01.11.18
An die 59 Hektar umfasst das Gebiet in Füssens innerer Kernstadt, das beim Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzept untersucht wird. Begleitend erstellt wird ein Radwegekonzept, zudem wird das Einzelhandelskonzept fortgeschrieben.
 454×

Entwicklungskonzept
Schönheitskur für Füssener Lechvorstadt angestrebt

Vorbereitende Untersuchungen (VU) hat der Stadtrat für die Lechvorstadt beschlossen. Ziel ist es, in diesem Teil Füssens ein Sanierungsgebiet auszuweisen. Nur so könne man Fördermittel auch für private Hauseigentümer beantragen, um städtebauliche Missstände zu beseitigen, erklärte Andreas Linder vom Bauamt ein ums andere Mal. Denn in der Aussprache am Dienstagabend wurden durchaus Zweifel laut, ob sich die Kommune mit dem Sanierungsgebiet eine weitere Baustelle aufhalsen sollte. Mehr...

  • Füssen
  • 25.10.18
Riesige Maschinen graben am Forggensee 40 Meter tiefe, drei Meter zwanzig lange und ein Meter breite Schlitze von oben in den Damm.
 6.295×

Bauarbeiten
Kernstück der Forggensee-Staudamm-Sanierung beginnt

Über zehn Meter ragen der Schlitzwandgreifer und die Schlitzwandfräse in den Himmel. Seit Montag arbeiten die beiden Maschinen der Bauer Spezialtiefbau GmbH aus Schrobenhausen auf dem Forggensee-Staudamm bei Roßhaupten. Mit ihnen beginnt das Kernstück der Sanierung, sagt Theodorus Reumschüssel, Sprecher der Uniper Kraftwerke GmbH, die den Stausee betreibt. Bei diesem Kernstück handelt es sich um das Einbringen des Erdbetons über die gesamten 300 Meter Dammlänge. Damit wird das in die Jahre...

  • Roßhaupten
  • 17.10.18
Die Sanierung der Grund- und Mittelschule wird die Stadt Füssen voraussichtlich rund 20 Millionen Euro kosten.
 323×

Großprojekt
Sanierung der Grund- und Mittelschule kostet die Stadt Füssen voraussichtlich rund 20 Millionen Euro

„Da wird einem schnell mal heiß im Gesicht. Solche Zahlen bin ich nicht gewöhnt.“ Mit diesen Worten kommentierte Füssens neuer Kämmerer Marcus Eckert das Investitionsvolumen, das voraussichtlich auf die Stadt zukommt für die Sanierung der Grund- und Mittelschule. Thomas Meusburger vom Kemptener Büro F 64 Architekten stellte den Kommunalpolitikern im Rahmen einer Machbarkeitsstudie verschiedene Kostenkalkulationen vor. Bei einer Sanierung der Einrichtungen käme auf die Stadt ein Eigenanteil...

  • Füssen
  • 24.09.18
Nach wie vor auf dem Trockenen liegen die Ausflugsschiffe der Stadt.
 10.463×

Sanierung
Entgegen der Gerüchte: Arbeiten am Forggensee-Staudamm im Zeitplan

In Füssen kochen die Gerüchte mal wieder hoch: Die Dammsanierung des Forggensees werde sich auch über die Saison 2019 hinziehen, somit wäre auch im kommenden Jahr kein Wasser im See. „Es gibt überhaupt keinen Anlass für Spekulationen“, widerspricht Uniper-Sprecher Theodorus Reumschüssel. Die Arbeiten würden im Zeitplan liegen und sollen im Frühjahr 2019 abgeschlossen werden. Ohnehin könnte man schon jetzt einen deutlich höheren Pegel im See fahren, wenn man nicht ein Problem hätte: „Das...

  • Füssen
  • 29.08.18
Sanierungsbedürftig ist der Füssener Busbahnhof. Im Stadtrat wurde bereits im vergangenen Jahr ein Konzept für eine Umgestaltung präsentiert
 970×

Projekt
Neuer Busbahnhof: Füssens Bürgermeister gibt sportliche Marschroute vor

Es wird ein weiteres Großprojekt, das die Füssener Verwaltung und den Stadtrat in den nächsten Monaten intensiv beschäftigen wird: der neue Zentrale Omnibus-Bahnhof (ZOB). Wie berichtet, ist im vergangenen Jahr im Kommunalparlament ein erstes Konzept des Planungsbüros Kölz präsentiert worden. Dabei wurde klar, dass das Areal beim Bahnhof ein deutlich anderes Gesicht bekommen soll und gleichzeitig auch der Freyberg-Park umgestaltet wird. Nun hat Füssens Bürgermeister Paul Iacob in einem...

  • Füssen
  • 28.08.18
Die Burgruine in Hopfen am See war ehemals das Schloss zu Hopfen, dann verleibten es sich die Augsburger Bischöfe ein.
 2.182×

Sanierung
Sensation unter einem Schutthügel: Wie die Burg Hopfen saniert wurde

Nur ein kleines Mauerfragment hat damals zwischen Gestrüpp und dichtem Waldbewuchs aus dem Boden herausgeragt. „Was von der Burg zu sehen war, nahm sich so kläglich aus, dass nicht einmal Einheimische die Burganlage kannten“, erinnert sich Dr. Joachim Zeune an das Frühjahr 1998. Er war an jenem Tag von Alfred Keller, Vorsitzender des Kur- und Verkehrsvereins Hopfen am See, um eine Begehung der Anlage gebeten worden. Beiden war klar, dass akuter Handlungsbedarf bestand, um die wenigen...

  • Füssen
  • 27.08.18
Die Theresienbrücke in Füssen ist sanierungsbedürftig.
 1.403×

Zustand
Bröckelnder Beton: Theresienbrücke in Füssen muss saniert werden

Mit einer Katastrophe wie beim Einsturz der Autobahnbrücke in Genua rechnet in Füssen niemand. Fakt ist aber: Die Theresiebrücke in der Altstadt muss saniert werden. Denn Salzfraß und Feuchtigkeit haben überall für Schäden gesorgt. Damit diese nicht weiter ausufern, soll mit den Sanierungsarbeiten im kommenden Jahr begonnen werden. Mehr über die Schäden der 1971 gebauten Brücke, die sich laut Untersuchung in einem nicht ausreichenden Zustand befindet erfahren Sie in der Freitagsausgabe der...

  • Füssen
  • 16.08.18
Viel Sanierungsbedarf gibt es an städtischen Gebäuden in Füssen.
 358×

Finanzen
Städtische Immobilien in Füssen: Teurer Sanierungsstau

Über sieben Millionen Euro müsste die Stadt Füssen in die Hand nehmen, um zumindest einen Teil ihrer Gebäude zu sanieren, zu modernisieren sowie energetische und Brandschutzauflagen zu erfüllen. Das ist das vorläufige Ergebnis einer Untersuchung der Architekten Andreas Harbich und Alexander Beck. Wobei millionenschwere Brocken wie die Schulen und das Bundesleistungszentrum in ihrer Liste noch gar nicht enthalten sind. Bei der Präsentation der Ergebnisse im Stadtrat stand vor kurzem die...

  • Füssen
  • 15.08.18
Ist auch schon in die Jahre gekommen, aber bei Kindern nach wie vor beliebt: das Lawinen-Modell. Der Vize-Vorsitzende des WEZ-Vereins, Harald Husel (links), präsentierte es beim Rundgang durch die Ausstellungsräume (von rechts) Geschäftsführerin Carolin Klughammer, Forstdirektor Stephan Kleiner, der Abgeordneten Angelika Schorer, Helmut Angl (Vize-Vorsitzender), Michael Schmück (Schatzmeister) und dem Vorsitzenden Reinhold Sontheimer.
 480×

Sanierung
Finanzspritze für die Erneuerung des Walderlebniszentrums in Füssen

Das Walderlebniszentrum (WEZ) in Füssen mit seinem Baumkronenweg und den Wegen im Berg- und Auwald ist ein Besuchermagnet: Jahr für Jahr kommen über 150.000 Urlaubsgäste und Einheimische aus dem Allgäu ins WEZ an der Grenze nach Österreich. Die Ausstellung, die über den Lebensraum Wald informiert, wird dem großen Publikumsanspruch aber nicht mehr gerecht. Sie ist in die Jahre gekommen, außerdem fehlt den Ausstellungsräumen ein durchgängiger roter Faden. Das soll sich jetzt ändern. Geplant...

  • Füssen
  • 06.08.18
Symbolbild Notausgang
 1.176×

Sanierung
Massive Brandschutz-Mängel in einem Füssener Kindergarten

Erhebliche Brandschutzmängel in der Kindertagesstätte Sternschnuppe im Venetianerwinkel müssen schnellstmöglich behoben werden. Denn andernfalls drohe als Konsequenz, dass die Stadt Füssen nicht mehr alle notwendigen Betreuungsplätze für Kinder nachweisen könne, sagte Bürgermeister Paul Iacob (SPD) im Kommunalparlament: „Wir müssen diese Aufgaben heuer umsetzen.“ Die Ratsmitglieder stimmten geschlossen für die dringend notwendigen Arbeiten, einige hielten sich aber mit Kritik an den...

  • Füssen
  • 03.08.18
Mittersee: sanitäre Anlagen
 551×

Bauarbeiten
Naturfreibäder: Füssen plant größere Sanierungsarbeiten im Herbst

Die Naturfreibäder im Faulenbacher Tal bei Füssen gelten als ein Juwel – allerdings als ein Juwel mit ein paar Kratzern. Denn an beiden Badeanstalten nagt der Zahn der Zeit. Jetzt stehen größere Sanierungsarbeiten an: Der Stadtrat hat sich am Dienstagabend dafür ausgesprochen, einen neuen Sanitärtrakt an der Ostseite des Mittersee-Bades bauen zu lassen. Im Obersee-Bad ist eine Betonsanierung der Terrasse vorgesehen. Beide Maßnahmen sollen im Herbst über die Bühne gehen. Warum der neue...

  • Füssen
  • 01.08.18
Langsam füllt sich der Forggensee - der sanierte Damm hält.
 17.889×

Aufstau
Forggensee: Der sanierte Damm hält

Die jüngsten Messungen über die Belastbarkeit des Staudamms bei Roßhaupten zeigen: Die Sanierung war erfolgreich, die Zement-Injektionen haben die gewünschte Stabilität des Jahrzehnte alten Bauwerks bewirkt. Deshalb setzen die Uniper Kraftwerke den Aufstau des Forggensees fort. Ob das Gewässer seinen normalen Sommer-Pegel noch erreicht, ist jedoch weiter ungewiss. Wie berichtet, waren vergangenen Winter Risse im Staudamm festgestellt worden. Deshalb mussten die Uniper Kraftwerke (Kochel...

  • Füssen
  • 30.07.18
Schule (Symbolbild)
 398×

Bauen
An der Füssener Realschule wird nun auch der Südflügel saniert

Eigentlich sollte die Generalsanierung der Johann-Jakob-Herkomer-Realschule in Füssen schon beendet sein. Das aber ist nicht der Fall – und das ist eine gute Nachricht. Denn es geht weiter mit der Erneuerung des Südflügels und des Außenbereichs, einschließlich Sportanlagen. Diese Arbeiten waren zunächst zurückgestellt worden, wie Landrätin Maria Rita Zinnecker bei einem Besichtigungstermin in der Schule mitteilte. Möglich machten sie jetzt das Kommunale Investitionsprogramm Schulsanierung,...

  • Füssen
  • 26.07.18
Mittersee
 899×

Sanierung
Ärger um „Ententeiche“ auf Liegewiese des Füssener Mittersee-Bades

Um Absenkungen und Löcher auf der Liegewiese des Mittersee-Bades im Füssener Ortsteil Bad Faulenbach zu verhindern, ist der Untergrund stabilisiert worden. Den Erfolg dieser Maßnahme zweifeln Stammgäste freilich an. Denn seither steht manchmal das Wasser auf dieser Wiese und haben sich hartnäckige Schlammpfützen gebildet. „Sie haben einen wunderbaren Rasen zerstört“, sagt ein Besucher. Die sogenannten Ententeiche waren nun auch ein Thema im Füssener Stadtrat. Was im Stadtrat besprochen...

  • Füssen
  • 20.07.18
 396×

Ziegelwies
Bei Füssener Immobilien besteht Sanierungsbedarf

In Füssen ist über Jahrzehnte viel zu wenig Geld in den Unterhalt der städtischen Gebäude gesteckt worden. Die Folge ist ein gigantischer Sanierungsstau. Die Stadt wird mehrere Millionen Euro in die Hand nehmen müssen, wenn sie alle ihre Immobilien auf Vordermann bringen will. Das betrifft unter anderem die Mietshäuser in der Ziegelwies. Im Stadtrat wurden nun Modelle besprochen, wie man den Sanierungsstau in dem Ortsteil begegnen könnte. Denkbar ist vieles, entschieden ist im Moment noch...

  • Füssen
  • 20.07.18
Sanierungs-Endspurt: Eigentümer Stephan Kast legt als gelernter Zimmerer selbst kräftig Hand an, hier an der neuen Theke. Äußerlich hat sich an der Gundhütte wenig verändert. Nur ein Balkon wurde vorgebaut – als Fluchtweg für den Brandfall.
 2.424×

Gastronomie
Gundhütte bei Pfronten ist bald wieder auf

Die Sanierung der Gundhütte am Edelsberg bei Pfronten geht in den Endspurt. Am Donnerstag, 2. August, der Termin ist jetzt fix, wird sie wiedereröffnet. Für Eigentümer Stephan Kast, seine Familie und die Mitarbeiter findet damit ein Drama einen glücklichen Ausgang, das vor knapp zwei Jahren begonnen hatte und bei dem zeitweise die Existenz der Hütte infrage stand. Im Spätsommer 2016 war ein Befall mit Hausschwamm entdeckt worden. Gutachter vermuteten Erdfeuchte als Ursache, „das war aber...

  • Füssen
  • 12.07.18
Archivbild
 8.101×

Tourismus
Pöllatschlucht in Schwangau: Sanierung zieht sich weiter hin

Sie ist bei Touristen sehr beliebt – doch Gäste, die gerade jetzt nach dem Ferienbeginn in vielen Bundesländern ins südliche Ostallgäu strömen, müssen sich weiter gedulden: Die Sanierung der Pöllatschlucht bei Schloss Neuschwanstein zieht sich hin. Bürgermeister Stefan Rinke hatte im vergangenen Jahr gehofft, dass die Schlucht im Sommer wieder geöffnet werden kann. Doch auch in den nächsten Wochen bleibt die Schlucht gesperrt. Wann Wanderern voraussichtlich wieder Zutritt gewährt...

  • Füssen
  • 02.07.18
 9.403×

Baustelle
Dammsanierung am Forggensee läuft nach Plan

Die Sanierung des Forggensee-Staudamms bei Roßhaupten „läuft nach Plan“, sagt Carsten Gollum, Leiter der Kraftwerksgruppe Lech der Uniper Kraftwerke GmbH, die den Stausee betreibt. Es gebe derzeit nur ein bis zwei Wochen Verzug, weil auf der rechten Seite mehr gemacht werden musste. Dort war der Damm maroder, als gedacht. Aus diesem Grund konnte der See laut Uniper bisher auch nicht aufgestaut werden. Ob und wann es heuer noch dazukommt, lässt das Unternehmen weiter offen. „Wir würden...

  • Füssen
  • 29.06.18
Die Schiffe der Forggenseeschifffahrt werden noch länger auf dem Trockenen liegen als geplant. Aufgrund neuer Erkenntnisse über den Zustand des Staudamms bei Roßhaupten ist vorerst kein Teilaufstau möglich.
 12.155×

Sanierung
Forggensee: Aufstau verzögert sich weiter

Der Aufstau des Forggensees verzögert sich länger als angenommen, da der Damm bei Roßhaupten noch immer zu instabil ist: Das teilte die Uniper Kraftwerk GmbH gestern Abend mit. Bisher ging die Betreiberfirma davon aus, dass der Forggensee aufgrund der Sanierungsarbeiten vier bis sechs Wochen später voll wird. Normalerweise beginnt die Schifffahrtssaison am 1. Juni. Nun ist klar: Es wird wohl noch länger dauern, bis ein Aufstau möglich ist. Denn Uniper kann nicht, wie geplant, in den...

  • Füssen
  • 07.06.18
Auf gähnende Leere blickt Wilhelm Zettl, der Vorsitzende der Seglergemeinschaft Dietringen, wenn er derzeit auf den Bootsanlegesteg seines Vereins schaut. Normalerweise stehen dort Anfang Juni an die 40 Segelboote. Heuer jedoch hat der Forggensee aufgrund einer Sanierung am Staudamm noch kaum Wasser.
 7.993×

Staudamm-Sanierung
Leerer Forggensee bereitet Urlaubern und Seglern in Roßhaupten Sorgen

„Die, die vom See leben, trifft es mit voller Härte“, bringt Roßhauptens Bürgermeister Thomas Pihusch die Auswirkungen der Sanierung des Forggensee-Staudamms bei Roßhaupten (Ostallgäu) auf den Punkt. Es gibt eine Reihe von Anrainern und Nutzern, denen der verzögerte oder im schlimmsten Fall ganz ausbleibende Aufstau des Forggensees Bauchweh bereitet. Gleichzeitig ist da die andere Seite, die sagt: Sicherheit geht vor. Der Damm werde nicht wegen der Böswilligkeit einer Firma saniert. Aus...

  • Füssen
  • 19.05.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020