Alles zum Thema Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Wirtschaft
Der Allgäu Airport in Memmingen wird bis 2020 ausgebaut.

Spatenstich
Flughafen Memmingen: Ausbauarbeiten beginnen am 5. Oktober

Im Mittelpunkt des geplanten Ausbaus stehen die Sanierung und Verbreiterung der Start- und Landebahn. Weiter soll die Flughafenbefeuerung erneuert werden und die Instrumentenlandesysteme optimiert werden. Eine Erweiterung der Gepäckhalle soll auch erfolgen. Im Frühjahr 2019 beginnen dann die Sanierung und Verbreiterung der Start- und Landebahn. Alle Arbeiten sollen voraussichtlich im Jahr 2020 abgeschlossen sein. Der Spatenstich erfolgt durch Ministerpräsident Markus Söder und weitere...

  • Memmingen und Region
  • 20.09.18
  • 116× gelesen
Anzeige
Lokales
Nach langwierigen öffentlichen Debatten haben jetzt die Sanierungsarbeiten im Steinheimer Zehntstadel begonnen. Er wird zum neuen Dorfgemeinschaftshaus für den Memminger Stadtteil umgebaut.

Umstrittenes Projekt
Memmingen: Sanierung des Steinheimer Zehentstadels beginnt

Umbau und Sanierung des Steinheimer Zehntstadels haben begonnen. Damit wird nun tatsächlich wahr, worauf zahlreiche Steinheimer seit Jahrzehnten gewartet haben: Das lange ersehnte, aber auch heftig umstrittene Dorfgemeinschaftshaus entsteht. Der jahrelange Streit führte im September 2016 sogar zu einem Bürgerentscheid. Dabei sprachen sich zwar 70,3 Prozent der teilnehmenden Wähler gegen eine Sanierung aus. Es hätten aber 6.360 Wahlberechtigte dagegen stimmen müssen – es waren jedoch nur...

  • Memmingen und Region
  • 18.09.18
  • 376× gelesen
Lokales
In der Aula der Königsegg-Grundschule wird zurzeit der neue Boden fertiggestellt. Bis zum Schulbeginn am Dienstag, 11. September, muss die Aula fertig sein.

Schulbeginn
Sanierung der Königsegg-Grundschule in Immenstadt läuft auf Hochtouren

Der Geruch frischer Farbe und frisch verlegtem Boden steigt sofort in die Nase, wenn man momentan die Königsegg-Grundschule betritt. In allen Stockwerken sieht man einige herumliegende Kabel, Maler, die mit ihren vollen Farbtöpfen die Wände weiß streichen und auch Lehrer, die ihre Kartons verstauen. Nächste Woche öffnet die Schule wieder ihre Pforten. Sie wird seit Mitte Juni für voraussichtlich 1,9 Millionen Euro saniert. Die Arbeiten dauern noch bis Ende Januar. Mehr über das Thema...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 06.09.18
  • 297× gelesen
Lokales
Das frühere Feriendorf Saarland hat schon bessere Zeiten gesehen. Seit fast 20 Jahren steht die Anlage auf dem Kinberg bei Scheidegg leer. Dort, wo einst Kinder gespielt haben, grasen nun Kühe.

Tourismus
Projektentwickler soll Konzept für leerstehendes Feriendorf bei Scheidegg entwickeln

Vor den Fenstern hängen Spinnweben, das Glas einiger Laternen ist zersplittert, im Hotel liegt eine vergilbte Speisekarte mit D-Mark-Preisen. Verlassen liegt das frühere Feriendorf Saarland auf dem Kinberg da. Es befindet sich in einer Art Dornröschenschlaf. Möglicherweise wird es aber in absehbarer Zeit wieder zum Leben erweckt. Scheideggs Bürgermeister Ulrich Pfanner ist jedenfalls „vorsichtig optimistisch“, dass sich in der Sache etwas bewegt. Ein Projektentwickler soll im Frühjahr ein...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 01.09.18
  • 2722× gelesen
Lokales
Nach wie vor auf dem Trockenen liegen die Ausflugsschiffe der Stadt.

Sanierung
Entgegen der Gerüchte: Arbeiten am Forggensee-Staudamm im Zeitplan

In Füssen kochen die Gerüchte mal wieder hoch: Die Dammsanierung des Forggensees werde sich auch über die Saison 2019 hinziehen, somit wäre auch im kommenden Jahr kein Wasser im See. „Es gibt überhaupt keinen Anlass für Spekulationen“, widerspricht Uniper-Sprecher Theodorus Reumschüssel. Die Arbeiten würden im Zeitplan liegen und sollen im Frühjahr 2019 abgeschlossen werden. Ohnehin könnte man schon jetzt einen deutlich höheren Pegel im See fahren, wenn man nicht ein Problem hätte: „Das...

  • Füssen und Region
  • 29.08.18
  • 8624× gelesen
Lokales
Sanierungsbedürftig ist der Füssener Busbahnhof. Im Stadtrat wurde bereits im vergangenen Jahr ein Konzept für eine Umgestaltung präsentiert

Projekt
Neuer Busbahnhof: Füssens Bürgermeister gibt sportliche Marschroute vor

Es wird ein weiteres Großprojekt, das die Füssener Verwaltung und den Stadtrat in den nächsten Monaten intensiv beschäftigen wird: der neue Zentrale Omnibus-Bahnhof (ZOB). Wie berichtet, ist im vergangenen Jahr im Kommunalparlament ein erstes Konzept des Planungsbüros Kölz präsentiert worden. Dabei wurde klar, dass das Areal beim Bahnhof ein deutlich anderes Gesicht bekommen soll und gleichzeitig auch der Freyberg-Park umgestaltet wird. Nun hat Füssens Bürgermeister Paul Iacob in einem...

  • Füssen und Region
  • 28.08.18
  • 878× gelesen
Lokales
Seit Juni sind Handwerker mit der Sanierung der beiden Türme an der Basilika St. Lorenz beschäftigt. Doch für diesen Blick auf die Stadt und das Alpenpanorama haben sie wenig Zeit. Insgesamt dauern die Arbeiten am barocken Gotteshaus bis 2021.
4 Bilder

Sanierung
Arbeiten an der Kemptener Basilika St. Lorenz dauern noch bis 2021

An dieses Bild haben sich die Kemptener inzwischen gewöhnt: Seit Monaten sind die Türme der Basilika St. Lorenz eingerüstet. Derzeit sind die Zimmerer und Steinmetze am Werk. Bis allerdings die Maler starten können, wird es Frühjahr 2019. Bei einem Besuch auf der Baustelle erklärte Projektleiterin Angela Gehrke vom Staatlichen Bauamt den Zeitplan für die Sanierung: „Das dauert bis 2021.“ Zuletzt wurde das Äußere der Basilika in den Jahren 1962 bis 1966 instand gesetzt. Nach gut 50 Jahren...

  • Kempten (Allgäu)
  • 28.08.18
  • 488× gelesen
Lokales
Die Burgruine in Hopfen am See war ehemals das Schloss zu Hopfen, dann verleibten es sich die Augsburger Bischöfe ein.

Sanierung
Sensation unter einem Schutthügel: Wie die Burg Hopfen saniert wurde

Nur ein kleines Mauerfragment hat damals zwischen Gestrüpp und dichtem Waldbewuchs aus dem Boden herausgeragt. „Was von der Burg zu sehen war, nahm sich so kläglich aus, dass nicht einmal Einheimische die Burganlage kannten“, erinnert sich Dr. Joachim Zeune an das Frühjahr 1998. Er war an jenem Tag von Alfred Keller, Vorsitzender des Kur- und Verkehrsvereins Hopfen am See, um eine Begehung der Anlage gebeten worden. Beiden war klar, dass akuter Handlungsbedarf bestand, um die wenigen...

  • Füssen und Region
  • 27.08.18
  • 1855× gelesen
Rundschau
Sichtbare Rostschäden am Brückenpfeiler an der B12-Brücke zwischen Wildpoldsried und Betzigau.
3 Bilder

Instandsetzung
Wie sanierungsbedürftig sind die Brücken im Allgäu?

Anlässlich des Brückeneinsturzes in Genua fragen sich viele Allgäuer, ob ein solcher Einsturz auch in unserer Region drohen kann. So auch all-in.de-User Harry Schleicher, der uns darauf aufmerksam gemacht hat, dass die Brücke zwischen Wildpoldsried und Betzigau stark sanierungsbedürftig aussieht. "Nach dem Brückeneinsturz in Genua mache ich mir da als Laie so meine Gedanken," so Schleicher. Zumindest macht die Brücke zwischen Wildpoldsried und Betzigau den Anschein, eine Sanierung zu...

  • Kempten (Allgäu)
  • 27.08.18
  • 4006× gelesen
Lokales
Weil sie einsturzgefährdet ist, musste die Fußgängerbrücke an der Nebelhornbahn in Oberstdorf gesperrt werden.

Bauwerk
Einsturzgefahr: Gemeinde sperrt Fußgängerbrücke bei der Nebelhornbahn in Oberstdorf

Wegen des schlechten Zustands musste die Fußgängerbrücke an der Talstation der Nebelhornbahn in Oberstdorf gesperrt werden. Das Bauwerk verbindet Eissportzentrum und Parkplatz der Nebelhornbahn. Nach der jährlichen Prüfung durch ein Ingenieurbüro zog die Gemeinde die Reißleine und machte das marode Bauwerk dicht. Jetzt soll für 137.000 Euro ein Holzsteg gebaut werden. „Die Standsicherheit der Brücke ist nicht gegeben“, sagte Vize-Bürgermeister Fritz Sehrwind (CSU). „Das ist das Ergebnis der...

  • Oberstdorf und Region
  • 23.08.18
  • 15551× gelesen
Lokales
Architekturstudenten der Hochschule Augsburg sollen jetzt das Kemptener Wahrzeichen, die Burghalde, auf Vordermann bringen. Fürs nächste Jahr soll für dieses Projekt Geld zur Verfügung gestellt werden.

Sanierung
Augsburger Studenten sollen Burghalde in Kempten mit neuen Ideen auffrischen

Die Hochschule Augsburg soll sich jetzt um die Burghalde kümmern. Dort habe man signalisiert, dass Studenten des Architekturlehrstuhls die Auffrischung und Nutzung des Kemptener Wahrzeichens als Semesterprojekt angehen können. Das sagen die Freien Wähler im Stadtrat und beantragen, das Geld dafür im Haushalt 2019 einzuplanen. Auf Grundlage der studentischen Ergebnisse sollte dann ein Planungs- und Wettbewerbsverfahren eingeleitet werden. Kleinere Sanierungen aber müssten dennoch im nächsten...

  • Kempten (Allgäu)
  • 23.08.18
  • 190× gelesen
Wirtschaft
Rund um die Mindelheimer Gaststätte Weberhaus (rechts) ist die Freifläche neu gestaltet worden. So kommen auch die übrigen historischen Gebäude noch besser zur Geltung, wie die Stadtbücherei links im Hintergrund.

Umfrage
Umbau der Maximilianstraße in Mindelheim erhält von Gästen wie Betreibern dickes Lob

Das vorige Jahr war hart für alle, die im unteren Teil der Maximilianstraße in Mindelheim ein Geschäft betreiben. Die Großbaustelle mit Lärm und Staub direkt vor der Haustüre hat der Laufkundschaft das Fürchten gelehrt. Es war eine lange Durststrecke. Und nun, drei Monate nach dem Ende der Sanierung der Maximilianstraße – wie ist die Stimmung im unteren Teil der Stadt? Die Zeitung hörte sich um. Unter den stark betroffenen Betrieben war im Vorjahr das Optikgeschäft von Georg Pfeifer. Die...

  • Mindelheim und Region
  • 20.08.18
  • 273× gelesen
Lokales
Die Brücke des Schuhmacherrings über die Füssener Straße ist wegen des vielen Streusalzes am Rand beschädigt.

Bauen
In Kempten und im Oberallgäu müssen zahlreiche Brücken saniert werden

Es gibt Bilder, die im Kopf haften bleiben. Das Bild der eingestürzten Autobahnbrücke in Genua zählt dazu. So etwas sei bei uns in der Region nicht vorstellbar, sind sich Baufachleute einig. Es gebe ein ausgeklügeltes Prüfsystem für Brücken. Weit mehr als 500 Bauwerke gibt es in Kempten und dem Oberallgäu, schätzt Klement Anwander von der Konstruktionsgruppe Bauen in Kempten. Der Diplom-Ingenieur sagt: „Die Wahrscheinlichkeit, dass so etwas wie in Genua bei uns passiert, geht gegen Null.“...

  • Kempten (Allgäu)
  • 17.08.18
  • 489× gelesen
Lokales
Archivbild

Infrastruktur
Memminger Stadtrat befasst sich mit maroder Straße

Darauf warten viele genervte Autofahrer in der Umgebung von Memmingen: In der Sitzung am 8. Oktober wird sich der Stadtrat mit der Zukunft der maroden Hurren-Straße beschäftigen. „Die Planung für einen Ausbau auf der bestehenden Trasse ist soweit abgeschlossen“, sagt Hauptamtsleiter Michael Birk. Seit vielen Jahren wird über die mit Schlaglöchern übersäte Strecke diskutiert, die von Dickenreishausen bis zur Stadtgrenze bei Hurren führt. Eigentlich war geplant, die 3,4 Kilometer lange...

  • Memmingen und Region
  • 16.08.18
  • 389× gelesen
Lokales
Die Theresienbrücke in Füssen ist sanierungsbedürftig.

Zustand
Bröckelnder Beton: Theresienbrücke in Füssen muss saniert werden

Mit einer Katastrophe wie beim Einsturz der Autobahnbrücke in Genua rechnet in Füssen niemand. Fakt ist aber: Die Theresiebrücke in der Altstadt muss saniert werden. Denn Salzfraß und Feuchtigkeit haben überall für Schäden gesorgt. Damit diese nicht weiter ausufern, soll mit den Sanierungsarbeiten im kommenden Jahr begonnen werden. Mehr über die Schäden der 1971 gebauten Brücke, die sich laut Untersuchung in einem nicht ausreichenden Zustand befindet erfahren Sie in der Freitagsausgabe der...

  • Füssen und Region
  • 16.08.18
  • 1098× gelesen
Lokales
Buchstraße
3 Bilder

Bauarbeiten
Aufträge vergeben - In Leeder werden drei Gemeindestraßen saniert

970.000 Euro kostet die erstmalige Herstellung dreier Gemeindestraßen in Leeder. Der Auftrag wurde vom Fuchstaler Gemeinderat einstimmig an ein Unternehmen aus Apfeldorf erteilt. Den Umstand, dass sechs Firmen Angebote abgaben und den trotz der Bauhochkonjunktur günstigen Preis verdanke man der besonderen Ausschreibung, erläuterte Planer Bertram Mooser aus Kaufbeuren. Demnach wurde den Firmen ein sehr langes Baufenster eingeräumt, die Arbeiten müssen zwischen September dieses Jahres und...

  • Buchloe und Region
  • 16.08.18
  • 255× gelesen
Lokales
Viel Sanierungsbedarf gibt es an städtischen Gebäuden in Füssen.

Finanzen
Städtische Immobilien in Füssen: Teurer Sanierungsstau

Über sieben Millionen Euro müsste die Stadt Füssen in die Hand nehmen, um zumindest einen Teil ihrer Gebäude zu sanieren, zu modernisieren sowie energetische und Brandschutzauflagen zu erfüllen. Das ist das vorläufige Ergebnis einer Untersuchung der Architekten Andreas Harbich und Alexander Beck. Wobei millionenschwere Brocken wie die Schulen und das Bundesleistungszentrum in ihrer Liste noch gar nicht enthalten sind. Bei der Präsentation der Ergebnisse im Stadtrat stand vor kurzem die...

  • Füssen und Region
  • 15.08.18
  • 319× gelesen
Lokales
Ist auch schon in die Jahre gekommen, aber bei Kindern nach wie vor beliebt: das Lawinen-Modell. Der Vize-Vorsitzende des WEZ-Vereins, Harald Husel (links), präsentierte es beim Rundgang durch die Ausstellungsräume (von rechts) Geschäftsführerin Carolin Klughammer, Forstdirektor Stephan Kleiner, der Abgeordneten Angelika Schorer, Helmut Angl (Vize-Vorsitzender), Michael Schmück (Schatzmeister) und dem Vorsitzenden Reinhold Sontheimer.

Sanierung
Finanzspritze für die Erneuerung des Walderlebniszentrums in Füssen

Das Walderlebniszentrum (WEZ) in Füssen mit seinem Baumkronenweg und den Wegen im Berg- und Auwald ist ein Besuchermagnet: Jahr für Jahr kommen über 150.000 Urlaubsgäste und Einheimische aus dem Allgäu ins WEZ an der Grenze nach Österreich. Die Ausstellung, die über den Lebensraum Wald informiert, wird dem großen Publikumsanspruch aber nicht mehr gerecht. Sie ist in die Jahre gekommen, außerdem fehlt den Ausstellungsräumen ein durchgängiger roter Faden. Das soll sich jetzt ändern. Geplant...

  • Füssen und Region
  • 06.08.18
  • 444× gelesen
Lokales
Die Oberstdorf-Therme wird abgerissen. Bis dahin bleibt das Bad geschlossen. Die Mitglieder des Marktgemeinderates stimmten jetzt mehrheitlich dagegen, das 46 Jahre alte Bad im Ortszentrum noch einmal instandzusetzen.

Tourismus
Gemeinderat steckt kein Geld mehr in alte Oberstdorfer Therme

Die Oberstdorf-Therme ist schon zu. Wegen Personalmangels ist das Bad vorübergehend geschlossen. Jetzt steht fest: Sie wird auch nicht mehr geöffnet. Der Gemeinderat beschloss jetzt mit zwei Gegenstimmen, kein Geld mehr in einen Weiterbetrieb zu stecken. Das hatten 177 Oberstdorfer wie berichtet in einem Bürgerantrag gefordert. Um das veraltete Bad noch einmal in Betrieb zu nehmen, müsste die Gemeinde für die notwendigen, technischen, brandschutz- und sicherheitsrelevanten...

  • Oberstdorf und Region
  • 04.08.18
  • 6104× gelesen
Wirtschaft
Hier lässt es sich gut entspannen: Das Ofterschwanger Fünf-Sterne-Hotel Sonnenalp hat für neun Millionen Euro einen Wellness-Park gebaut.

Sonnenalp
Ofterschwanger Hotel baut Wellness-Park für neun Millionen Euro

Das Fünf-Sterne-Hotel Sonnenalp in Ofterschwang (Oberallgäu) bietet seinen Gästen ab sofort einen neuen Wellness-Park. Mit 16.000 Quadratmetern Fläche ist die Anlage nach Angaben des Unternehmens die größte ihrer Art im gesamten Alpenraum. Für den Ausbau dieser Wohlfühl-Oase und den letzten Abschnitt der Erneuerung der Außenfassade hat die Hoteliers-Familie Fäßler etwa 9,4 Millionen Euro investiert. Mit der Eröffnung des Wellness-Parks hat die Sonnenalp auch die Renovierung aller 218 Zimmer...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 04.08.18
  • 2921× gelesen
Rundschau
Die Inselhalle hat mit der Erweiterung und Modernisierung auch eine neue Fassade erhalten. Das Tagungszentrum befindet sich direkt am kleinen See. Daneben hat die Stadt ein Parkhaus für 398 Autos errichten lassen.

Baustellen
Nach langem Stillstand fließen in wenigen Jahren 250 Millionen Euro in Lindauer Großprojekte

„Stadt der Baustellen“ haben Kommunalpolitiker aus dem Umland Lindau lange genannt. Gemeint war das in übertragenem Sinn. Projekte wurden auf die lange Bank geschoben, blieben unerledigt liegen. Heute registriert Oberbürgermeister Gerhard Ecker (SPD) neidische Blicke aus der Nachbarschaft. Grund ist die dynamische Entwicklung der 25.000-Einwohner-Stadt. Mehr als 250 Millionen Euro fließen über einen Zeitraum von wenigen Jahren in Projekte, die mit der Stadt zu tun haben. Ein großes wird am...

  • Lindau und Region
  • 04.08.18
  • 283× gelesen
Lokales
Symbolbild Notausgang

Sanierung
Massive Brandschutz-Mängel in einem Füssener Kindergarten

Erhebliche Brandschutzmängel in der Kindertagesstätte Sternschnuppe im Venetianerwinkel müssen schnellstmöglich behoben werden. Denn andernfalls drohe als Konsequenz, dass die Stadt Füssen nicht mehr alle notwendigen Betreuungsplätze für Kinder nachweisen könne, sagte Bürgermeister Paul Iacob (SPD) im Kommunalparlament: „Wir müssen diese Aufgaben heuer umsetzen.“ Die Ratsmitglieder stimmten geschlossen für die dringend notwendigen Arbeiten, einige hielten sich aber mit Kritik an den...

  • Füssen und Region
  • 03.08.18
  • 1086× gelesen
Lokales
Mittersee: sanitäre Anlagen

Bauarbeiten
Naturfreibäder: Füssen plant größere Sanierungsarbeiten im Herbst

Die Naturfreibäder im Faulenbacher Tal bei Füssen gelten als ein Juwel – allerdings als ein Juwel mit ein paar Kratzern. Denn an beiden Badeanstalten nagt der Zahn der Zeit. Jetzt stehen größere Sanierungsarbeiten an: Der Stadtrat hat sich am Dienstagabend dafür ausgesprochen, einen neuen Sanitärtrakt an der Ostseite des Mittersee-Bades bauen zu lassen. Im Obersee-Bad ist eine Betonsanierung der Terrasse vorgesehen. Beide Maßnahmen sollen im Herbst über die Bühne gehen. Warum der neue...

  • Füssen und Region
  • 01.08.18
  • 466× gelesen
Lokales
Das Vöhlin-Gymnasium wurde von 2006 bis 2010 umfassend saniert – nicht jedoch der Turnhallenboden. Dieser kommt nun an die Reihe.

Bauarbeiten
Sanierung mehrerer Schulen in Memmingen während der Sommerferien

Die Stadt investiert mehr als 630.000 Euro in mehrere Maßnahmen. Die Bauarbeiten gehen in den Sommerferien über die Bühne. Während Schüler und Lehrer ihre Ferien genießen, werden in den kommenden Wochen Handwerker in Memminger Schulen schwitzen. Denn es sind – wie jedes Jahr im Sommer – mehrere Sanierungsmaßnahmen geplant. Darunter zählen die Lindenschule, die Theodor-Heuss-Schule, die Schule in Amendingen und das Vöhlin-Gymnasium. Was genau alles an den jeweiligen Schulen saniert wird,...

  • Memmingen und Region
  • 01.08.18
  • 291× gelesen
© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018