Alles zum Thema Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Lokales
Mit dem bloßen Auge zu erkennen sind die Schäden an diesem Pfeiler der Geh- und Radwegbrücke über den Heussring.

Marode
Brücken in Kempten: Illersteg und Überführung über den Heussring weisen massive Schäden auf

Schäden an Brücken sorgten zuletzt mehrfach bundesweit für Schlagzeilen. Auch Kemptener Bauwerke sind teilweise marode. Bei zwei Überführungen sind jetzt „Notunterstützungen“ erforderlich. Der Illersteg und die Geh- und Radwegbrücke über den Heussring müssten sonst gesperrt werden. Auf längere Sicht kommt man nicht drum herum, neue Brücken zu bauen. Deutlich sichtbare Risse weist der Mittelpfeiler der Brücke über den Heussring unweit des Wertstoffhofs auf. Einen „bedenklichen Wert zur...

  • Kempten
  • 18.05.19
  • 1.996× gelesen
Lokales
Archivfoto: Plitsch-Platsch: Rote Wannen mussten im VIP-Raum des EV Füssen das von der Decke tropfende Wasser auffangen.

Verwaltung
Bundesleistungszentrum Füssen: Verzögerung der Sanierung wegen unvollständigem Förderantrag

Warum ist die bereits seit Jahren diskutierte Sanierung der Flachdächer beim Bundesleistungszentrum nicht schon längst umgesetzt worden? Lag das womöglich an der Regierung von Schwaben, die immer neue Gutachten und Untersuchungen angefordert hat? Mitnichten. Den Schwarzen Peter hält nun wieder die Stadt Füssen in den Händen. Der Verwaltung ist es offensichtlich in den Jahren 2016/17 nicht gelungen, den Förderantrag vollständig abzuliefern. Füssens Kämmerer Marcus Eckert, damals noch nicht im...

  • Füssen
  • 17.05.19
  • 604× gelesen
Allgäu
Das Zukunftskonzept für die Supermarktkette Feneberg steht jetzt, es besteht aus fünf Säulen. Unser Bild zeigt die Firmenzentrale in Kempten.

Sanierung
Allgäuer Supermarktkette Feneberg stellt sich neu auf

Wie geht es weiter bei der Supermarktkette Feneberg? Diese Frage hatten sich viele der 3.200 Mitarbeiter gestellt, nachdem bekannt geworden war, dass das Unternehmen durch hohe Pensionsrückstellungen und große Investitionen in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten ist. Nun steht das mit Spannung erwartete Zukunftskonzept. Dieses besteht aus fünf Säulen: Familie „Die ganze Familie Feneberg beteiligt sich mit einem deutlich zweistelligen Millionenbetrag an der Restrukturierung“, sagt...

  • Kempten
  • 14.05.19
  • 29.633× gelesen
  •  4
Lokales
Der Weg durch die Hausbachklamm ist ab dem Sägewerk Vögele gesperrt. Wanderer werden dort Richtung Oberreute umgeleitet.

Sanierung
Arbeiten in der Hausbachklamm bei Weiler-Simmerberg beginnen

Selten wird in einem Westallgäuer Wald so ein Aufwand getrieben: In der nächsten Woche wird ein heimisches Forstunternehmen mit der Sanierung der Hausbachklamm auf Weilerer Flur beginnen. Unter anderem werden dazu zehn Seiltrassen errichtet. Geplant waren zunächst nur zwei. Die große Zahl ist nötig, weil an deutlich mehr Stellen Holz abtransportiert werden muss, als im Herbst noch geplant. Die Gemeinde warnt weiter dringend davor, die Klamm zu betreten. „Es herrscht Lebensgefahr“, sagt...

  • Weiler-Simmerberg
  • 11.05.19
  • 947× gelesen
Lokales
Für Rollstuhlfahrer ist sie noch schwer zu überwinden: die Treppenanlage an der König-Ludwig-Brücke. Doch nach einer Lösung wird derzeit gesucht.

Denkmal
Sanierung der König-Ludwig-Brücke in Kempten abgeschlossen, doch manches fehlt noch

Die Sanierung der König-Ludwig-Brücke gilt als eine der spektakulärsten Baumaßnahmen in der Stadt. Wenn in zwei Wochen mit einem Bürgerfest die Wiedereröffnung gefeiert wird, sind jedoch nicht alle Wünsche in Erfüllung gegangen. Die Präsentation der historischen Eisenbahnbrücke in einer Multimedia-Projektion war den Stadträten zu teuer. Auch einen Aufzug für behinderte Menschen wird es aus Kostengründen nicht geben. Mit dem Behindertenbeirat will das Tiefbauamt nun Alternativen ausloten, wie...

  • Kempten
  • 11.05.19
  • 513× gelesen
Lokales
In 65 Metern Höhe bauen Handwerker die Spitze des Memminger Martinsturms ab.
13 Bilder

Handwerker bauen Spitze des Memminger Martinsturms ab

In 65 Metern Höhe bauen Handwerker die Spitze des Memminger Martinsturms ab. Die Figur besteht aus Wetterfahne, Metallkreuz und goldener Kugel. Insgesamt sei sie etwa fünf Meter hoch und wiege mehr als 100 Kilogramm, schätzt ein Mitarbeiter der Kranfirma, der die Turmspitze von der Hebebühne aus begutachtete. Laut Dekan Christoph Schieder ist das Holzgestell morsch, sodass die Spitze schief und instabil war. Am Mittwochvormittag öffnete ein Spengler deshalb die Blechverkleidung des Turmdachs...

  • Memmingen
  • 08.05.19
  • 2.022× gelesen
Lokales
Das Flachdach des Füssener Eisstadions ist undicht und muss saniert werden.

Sanierung
Das undichte Flachdach am Eisstadion und die Mühlen der Bürokratie

Die Mühlen der Bürokratie mahlen in Füssen sehr langsam: Das bestätigte sich einmal mehr mit Blick auf eine Chronologie zur geplanten Sanierung der undichten Flachdächer im Bundesleistungszentrum, die Kämmerer Marcus Eckert den Stadträten präsentierte. Wie berichtet, ist durch ein undichtes Dach Wasser in Räume gedrungen und hat Schäden verursacht. Beim Vortrag des Kämmerers wurde auch klar: Momentan steht im Haushalt kein Geld für die inzwischen auf 1,9 Millionen Euro taxierte Sanierung...

  • Füssen
  • 07.05.19
  • 612× gelesen
Lokales
Archivbild. Viele Schulleiter in Füssen wünschen sich ein Lehr-Schwimmbecken.

Schwimmunterricht
Lehr-Schwimmbecken in Füssen: Bau steht in den Sternen

Entsteht an der Füssener Grund- und Mittelschule ein Lehrschwimmbecken? Diese Frage spielt bei den Planungen für Sanierung und Umbau der Gebäude – dem Megaprojekt schlechthin für die Stadt in den nächsten Jahren – eine entscheidende Rolle. Doch ob solch ein Becken, das sich viele Schulleiter in Füssen wünschen, tatsächlich gebaut wird, steht aktuell in den Sternen. Im Stadtrat wurde nun darüber diskutiert, wo und wie Möglichkeiten geschaffen werden können für den Schwimmunterricht. Denn seit...

  • Füssen
  • 02.05.19
  • 240× gelesen
  •  1
Lokales
Transformator-Transport

Energie
Modernisierung des Buchloer Umspannwerks schreitet voran

Ein Transformator ist schon da, der zweite folgt Der Strom kam und kommt in der Region aus der Steckdose. Dazu trägt auch das Umspannwerk Buchloe der LEW Verteilnetz (LVN) bei, obwohl das gerade umfassend für etwa sieben Millionen Euro modernisiert wird. Schon im Sommer 2018 begannen die Arbeiten (wir berichteten). Inzwischen ist bereits einiges geschehen. Ein Transformator wurde ausgetauscht, der zweite folgt in Kürze. „Die Transformatoren bilden das Herzstück des Umspannwerks: Sie wandeln...

  • Buchloe
  • 25.04.19
  • 464× gelesen
Lokales
Von Gittern versperrt und mit einem Warnschild versehen ist der Zugang zum ehemaligen Michael-Stollen in Buching-Pfefferbichl. Nur wenige Meter entfernt von dort ist vor einem Jahr Kuh Regina in einem Erdloch verschwunden.

Erdloch
Einsturzgefahr: Experten untersuchen ehemalige Buchinger Bergbaustollen

Begonnen hat alles mit einer Kuh. Vor fast einem Jahr verschwand die damals neun Jahre alte und trächtige Regina spurlos von ihrer Weide bei Pfefferbichl, einem Ortsteil von Halblech. Fünf Tage später fand sie ein Wanderer nichtsahndend und unversehrt in einem Erdloch. Viele überregionale Medien berichteten damals über die kuriose Kuh-Geschichte aus dem Allgäu. Und so beginnt sich auch das bayerische Bergamt Süd für die Geschichte zu interessieren. Denn das trächtige Tier ist in einem...

  • Füssen
  • 22.04.19
  • 2.322× gelesen
Lokales
Hinein ins Vergnügen heißt es auch in den nächsten Sommern. Der Damm am Ettwieser Weiher wird saniert und ein Überlauf geschaffen. Deshalb kann der „Ette“ wieder weiter aufgestaut werden als im Moment.

Hochwasser
Stadtratsbeschluss: Stauanlage am Ettwieser Weiher wird saniert

Nachdem sich der Marktoberdorfer Stadtrat zunächst gegen eine Sanierung am Ettwieser Weiher gewehrt hatte, stimmte er in seiner jüngsten Sitzung dem Projekt mehrheitlich doch zu. Damit ist der Weg frei für die Sanierung der Stauanlage. Außerdem soll ein Überlauf geschaffen werden, um den „Ette“ bei Hochwasser zu entlasten und den Damm zu schützen. Das Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz hatte nach verheerenden Flutkatastrophen den Wasserwirtschaftsämtern den Auftrag gegeben,...

  • Marktoberdorf
  • 12.04.19
  • 717× gelesen
  •  1
Lokales
April 2019: Der Forggensee wird wieder aufgestaut.
9 Bilder

Stausee
Forggensee wird wieder aufgestaut - Tourismusbranche atmet auf

Der Aufstau des Forggensees hat begonnen - endlich. Besonders Tourismusunternehmen atmen auf. Der Grund: Wegen nötiger Sanierungsarbeiten am maroden Damm konnte der See im vergangenen Jahr nicht aufgestaut werden - das erste Mal in den vergangenen 60 Jahren. Campingplätze, Restaurants, Kiosk-Betreiber oder Bootsverleiher mussten deswegen mit teils massiven Umsatzeinbußen zurecht kommen. Ein kompletter Reinfall war der trockenliegende See zum Beispiel für die städtische...

  • Füssen
  • 11.04.19
  • 11.407× gelesen
Lokales
Das Mittersee-Bad in Bad Faulenbach soll saniert werden.

Sanierung
Mittersee-Bad: Baustopp bei der Stadt Füssen beantragt

Der Erhalt der traditionsreichen Badeanstalt am Mittersee in Bad Faulenbach ist ein kommunalpolitischer Dauerbrenner in Füssen. Dafür setzt sich seit Jahren die Interessengemeinschaft (IG) Mittersee ein. Doch gerade jetzt, als die Stadt Füssen mit den ersten Arbeiten am Gebäude beginnen will, fordert sie einen sofortigen Baustopp. Warum? Sie lehnt die Verlegung der WC-Anlagen in den östlichen Gebäudeteil ab und fordert stattdessen eine Sanierung mit einfachen Mitteln. Ohnehin sei es...

  • Füssen
  • 09.04.19
  • 2.387× gelesen
Lokales
Die Memminger Altstadt soll im Zuge der Innenstadterneuerung unter anderem in ihrem Erscheinungsbild aufgewertet werden. Zudem soll die Aufenthaltsqualität steigen. Das Augenmerk richtet sich beispielsweise auf den Stadtbach. Uwe Weißfloch, Leiter des Stadtplanungsamts, kann sich als einen Ansatz etwa vorstellen, das Brückenensemble besser zur Geltung zu bringen.

Entwicklung
Memminger Stadtzentrum soll saniert werden

Die Altstadt kommt auf den Prüfstand: Wie läuft es in Sachen Verkehr, wie steht es um die Grünanlagen und wo herrscht bei der Beleuchtung Verbesserungsbedarf? Darüber machen sich in nächster Zeit Sachverständige externer Büros Gedanken. Auch das Stadtbild, die einzelnen Quartiere sowie Themen wie Einzelhandel und Leerstand nehmen sich Experten vor. Denn all das sind entscheidende Stellschrauben für die Innenstadterneuerung, die auf das nächste Level gehoben werden soll. „Leben findet...

  • Memmingen
  • 09.04.19
  • 338× gelesen
Lokales
Bis zum 21. Juli 2019 zeigt die Sonderausstellung im Schwäbischen Bauernhofmuseum die Geschichte der Lokalbahn Memmingen-Legau.
14 Bilder

Sanierung
Sonderausstellung zeigt 70-jährige Geschichte der Lokalbahn Memmingen-Legau

Bis zum 21. Juli 2019 ist im Schwäbischen Bauernhofmuseum die "Sonderausstellung "Bitte einsteigen! Lokalbahn Memmingen - Legau (1904 - 1972)" zu sehen: Anläßlich der abgeschlossenen Sanierung der Historischen Eisenbahnbrücke über die Iller wurde die Ausstellung zur Geschichte der Lokalbahn Memmingen-Legau in Kooperation vom Schwäbischen Bauernhofmuseum und dem Landkreis Unterallgäu initiiert. Sie zeigt die 70-jährige Geschichte der 17 Kilometer langen Strecke mit den vier Haltestellen in...

  • Memmingen
  • 08.04.19
  • 601× gelesen
Lokales
Dauerbaustelle in Sonthofen: die Generaloberst-Beck-Kaserne.

Bundeswehr
Stadtentwicklung Sonthofen bleibt wegen Kaserne für Gartenschau blockiert

Sonthofen lässt es keimen. So könnte ein Slogan für die Landesgartenschau lauten. Doch das Einzige, was seit vielen Jahren keimt, ist die Hoffnung. Bereits seit 2012 laufen Gespräche dazu. Dass so lange nichts vorwärtsgeht, liegt nicht am Rathaus, sondern an der Bundeswehr. Die hat bis heute nicht verbindlich erklärt, wann sie die Grünten- und die Jägerkaserne räumen will. 2023 ist aktuell das Ziel. Bekannt ist nur, dass die Um- und Neubauten auf der Generaloberst-Beck-Kaserne ein teurer Spaß...

  • Sonthofen
  • 06.04.19
  • 3.736× gelesen
Lokales
Wie geht es mittelfristig mit dem Klinikum Memmingen weiter? Wird am Standort an der Bismarckstraße weiter saniert und investiert – oder an einem anderen Standort neu gebaut?

Gesundheit
Klinikum Memmingen lässt Sanierung und Neubau von Beratern prüfen

Auf der grünen Wiese neu bauen oder weiterhin die jetzigen Gebäude erhalten und weiter sanieren? Mit dieser Frage beschäftigt sich nicht nur Maximilian Mai, der neue Verwaltungsleiter des Klinikums Memmingen, sondern auch die hiesigen Politiker. Denn die Stadt Memmingen ist Träger des Krankenhauses. In einer nicht öffentlichen Sitzung des zuständigen Klinik-Senats stellte Mai den Stadträten nun seine Ideen vor. „Das Klinikum Memmingen befindet sich in einem stetigen organisatorischen und...

  • Memmingen
  • 04.04.19
  • 476× gelesen
Lokales
Der Aufstau des Forggensees hat begonnen. 2019 soll er wieder komplett volllaufen.

Sanierung
Forggensee-Damm fast fertig: Aufstau des Sees hat bereits begonnen

Seit dem Frühjahr 2018 wird der Staudamm des Forggensees bei Roßhaupten saniert, jetzt stehen die Arbeiten kurz vor dem Abschluss. Anwohner, die Schifffahrtsbetreiber und Touristen können aufatmen, denn im vergangenen Jahr konnte der See auf Grund der Sanierung zum ersten Mal seit über 60 Jahren nicht aufgestaut werden. 2019 wird sich das nicht wiederholen, denn der Aufstau hat bereits begonnen. Bis Ende Mai soll der See wieder für die Schifffahrt und zum Baden einsatzbereit sein. Die...

  • Roßhaupten
  • 03.04.19
  • 12.959× gelesen
Lokales
Noch bis zum Herbst wird an den Türmen der Basilika St. Lorenz gearbeitet. Die Spitzen sind schon fertiggestellt und die obersten Gerüstteile werden nach und nach wieder abgebaut.

Sanierung
Sanierungsarbeiten an der Basilika St. Lorenz in Kempten gehen voran

Seit einem Jahr wird die Basilika St. Lorenz rundherum saniert. Das Äußere hatte immer mehr Risse bekommen, die Farbe blätterte ab. 6, 5 Millionen Euro kostet das Projekt, das noch bis 2021 fortgeführt wird. Fertig sind bereits die Turmspitzen. Dort wurden jetzt zwei Zeitkapseln eingesetzt. In einem der beiden Kupferbehälter sind Dokumente und Fotos aus dem Jahr 1900, als die 65 Meter hohen Türme fertiggestellt wurden. Bauamtsleiterin Cornelia Bodenstab vom Staatlichen Hochbauamt und...

  • Kempten
  • 01.04.19
  • 713× gelesen
Lokales
Ein Streitpunkt bei der Nutzung des Kornhauses: der historische Gewölbekeller. Die Räume für Ausstellungen zu nutzen und dafür eine Million Euro mehr auszugeben, lehnten die Stadträte dreier Ausschüsse ab. Lediglich Alexander Hold (Freie Wähler) plädierte dafür, diesen Teil im Kornhaus nicht als Stuhllager zu „missbrauchen.“

Veranstaltungshaus
Sanierung des Kemptener Kornhauses verschiebt sich nach hinten

Im größten städtischen Veranstaltungshaus bleiben die Türen im nächsten Jahr noch zu. Die Stadträte haben erst jetzt Raumplanung und Kosten abgesegnet Kempten Das trifft Veranstalter, die im nächsten Jahr das Kornhaus für einige hundert Besucher buchen wollten. Und das trifft auch die Stadt, die ihre Festwoche noch einmal im Stadttheater eröffnen muss. Denn die Türen des historischen Gebäudes, die Anfang des Jahres geschlossen wurden, bleiben länger als geplant zu. Bis 2021. Dann sollen sich...

  • Kempten
  • 30.03.19
  • 488× gelesen
Lokales
ie Heimertinger Turn- und Festhalle ist in die Jahre gekommen. Eine Erweiterung samt Sanierung steht ebenso im Raum wie ein Neubau mit gleichzeitigem Abriss der alten Halle.

Bürgerversammlung
Neubau oder Sanierung - Diskussion um Turn- und Festhalle Heimertingen

Die Renovierung und Erweiterung der Turn- und Festhalle, das Gewerbegebiet Süd mit Ausbau der Grüntenstraße und die Versorgungssicherheit beim Trinkwasser waren zentrale Themen der Heimertinger Bürgerversammlung. Die Turn- und Festhalle wurde 1975 erbaut. Nach 44 Jahren gibt es trotz guten Zustands Sanierungsbedarf. Zudem platzt die Halle laut Bürgermeister Jürgen Schalk (Heimertinger Liste) aus allen Nähten. Was dazu führt, dass auch eine Erweiterung der vorhandenen Kapazitäten sinnvoll...

  • Heimertingen
  • 28.03.19
  • 253× gelesen
Lokales

Verkehrsbehinderungen
Fahrbahndecke auf A96 zwischen Lindau und Weißensberg wird erneuert

Die Autobahndirektion Südbayern, Dienststelle Kempten, führt ab dem 26.03.2019 auf der A96 zwischen der Bundesgrenze bei Lindau und der Anschlussstelle Weißensberg in beiden Fahrtrichtungen umfangreiche Erhaltungsarbeiten durch. Erst wird die Richtungsfahrbahn München bis etwa Mitte Juli 2019 saniert. Anschließend werden die Sanierungsarbeiten auf der Richtungsfahrbahn Lindau durchgeführt und voraussichtlich bis Ende dieses Jahres abgeschlossen. Für die Arbeiten in Fahrtrichtung...

  • Weißensberg
  • 21.03.19
  • 2.389× gelesen
Lokales
In der Stadiongaststätte am Kobelhang hängt inzwischen eine provisorische Plane, sie soll die Nässe von den Gästen fernhalten. Angebracht hat sie Pächter Michael Bade

Winter
Wasserschaden: Dach des Füssener Eisstadions ist undicht

Erst waren es nur ein, zwei Räume, in denen es tropfte. Inzwischen ist nahezu der komplette Stadiontrakt der Halle 1 des Bundesleistungszentrum betroffen – und aus den kleinen Tropfen sind Bindfäden geworden, die es drinnen regnet. „Es sind fatale Zustände“, sagt Klaus Zettlmeier. Der Ex-Stadtrat und Unternehmer sitzt im Vorstand des EV Füssen. In dieser Funktion hat er sich bereits mehrfach hilfesuchend an die Stadt gewandt. Ohne Erfolg. Das Eindringen von Wasser hat in der Zwischenzeit...

  • Füssen
  • 18.03.19
  • 4.902× gelesen
Lokales
Am Mittwoch wurden alle Stahlglocken aus dem Kirchturm ausgebaut. Neue aus Bronze ersetzen sie im August.

Sanierung
Buchloer Kirchturm: Ab sofort eine Zeitlang ohne Glocken

Dreimal schlägt Peter Lorenz mit einem großen Hammer auf die „Gottvater-Glocke“. Sie hängt am langen Trägerseil eines Autokrans und wurde gerade eben aus dem Kirchturm gehoben. „Gottvater“ erklingt ein letztes Mal. Bim, bim, bim. Dann setzt der Kranführer den stählernen Riesen neben dem Eingang der Stadtpfarrkirche ab. „Jetzt wird es hier in Buchloe eine Zeit lang still sein“, sagt Lorenz. Der Mitarbeiter der Glockengießerei Bachert baute am Mittwoch zusammen mit seinen Kollegen die vier...

  • Buchloe
  • 13.03.19
  • 517× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019