Salz

Beiträge zum Thema Salz

Zitrone und Essig können mit chemischen Reinigern mithalten.
365×

Ganz ohne Chemie: So klappt das Putzen mit natürlichen Hausmitteln

Putzen mit natürlichen Hausmitteln ist nicht nur günstiger, sondern bei Weitem nicht so schädlich für die Gesundheit wie chemische Produkte. Ob für das Bad, den Flur oder das Wohnzimmer - Reinigungsmittel gibt es zur Genüge. Ein damit verbundenes Problem ist, dass durch deren Einsatz Mikroplastik ins Grundwasser gelangen kann. Wer umweltbewusst putzen möchte, kann auf natürliche Hausmittel zurückgreifen. Mit ihnen lassen sich Schmutzablagerungen oft genauso gut entfernen wie mit herkömmlichen...

  • 02.05.20
Symbolbild: Speisesalz.
2.046×

Wissenswertes Ernährung
Wie viel Salz ist ungesund?

Speisesalz ist in der richtigen Dosierung für den Menschen ein lebenswichtiger Stoff. Seine Bestandteile Natrium und Chlorid spielen eine wichtige Rolle für den Flüssigkeitshaushalt, das Nervensystem und die Regulierung des Blutdrucks. "Ein zu hoher Salzkonsum kann zu Bluthochdruck führen. Das ist ein großer Risikofaktor für das Auftreten von Herz-Kreislauf-Erkrankungen", erklärt Silke Noll, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern. Erwachsenen empfiehlt die Deutsche Gesellschaft...

  • Kempten
  • 19.04.20
Müssen Auberginen vor der Zubereitung gesalzen werden? (Symbolbild)
1.286×

Ernährung
Muss man Auberginen vor der Verwendung salzen?

Auberginen gehören zu den Nachtschattengewächsen und enthalten den Bitterstoff Solanin, der Magen-Darm-Beschwerden auslösen kann. Häufig wird in Rezepten empfohlen, den Früchten vor ihrer Zubereitung die Bitterstoffe zu entziehen. Dafür wird die Frucht in Scheiben geschnitten und gesalzen. Nach einer Wartezeit von etwa 30 Minuten kann man das ausgetretene Wasser mit den Bitterstoffen abgießen. „Moderne Züchtungen enthalten weniger Bitterstoffe, sie müssen nicht unbedingt vorab...

  • Kempten
  • 17.11.19
Symbolbild
408×

Winterdienst
Teurer Winter: Gemeinderat Hergatz hinterfragt Räum- und Streuplan

Ein Lob des Hergatzer Bürgermeisters Uwe Giebl für die gute Arbeit der Räumdienste hat im Gemeinderat Hergatz zu einer Diskussion über den Umfang des Winterdiensts geführt. Einige Ratsmitglieder sind der Meinung, dass auf Hergatzer Straßen zu viel Salz landet und hinterfragten den Räum- und Streuplan der Gemeinde. Dieser legt fest, in welcher Reihenfolge die Straßen und Wege vom Schnee befreit werden und wo gestreut wird. Auf Anfrage des Westallgäuers teilt Kämmerer Frank Achberger mit, dass...

  • Hergatz
  • 06.02.19
34×

Straßenbau
Sonthofen saniert Salzweg – wer zahlt?

Das Sonthofer Rathaus möchte bis zum Jahr 2020 ein 510 Meter langes Stück des Salzweges sanieren – das erste Stück schon heuer. Bei dem Projekt müssen die Anwohner wohl ordentlich mitzahlen, da in Sonthofen eine Straßenausbau-Beitragssatzung gilt. Es kann aber auch anders kommen: Der Gesetzgeber stellt es Kommunen jetzt frei, nicht allein die unmittelbar angrenzenden Grundstückseigentümer zur Kasse zu bitten. Vielmehr könnte der Stadtrat auch größere Gebiete zusammenfassen, in denen alle...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.03.16
15×

Winterdienst
Rutschpartien vermeiden: Oberallgäuer Kommunen greifen wieder häufiger auf umweltschädliches Auftau-Salz zurück

Salzen oder nicht salzen. Das ist heute keine Frage. Die Kommunen im Oberallgäu bauen auf Auftau-Salz, um glatte Fahrbahnen oder Gehwege zu vermeiden. Manche nutzen eine Mischung aus Splitt und Salz, andere setzen auf Salz pur. Aber immer geht es darum, Rutschpartien vermeiden zu helfen. Sicherheit für Fußgänger und Autofahrer wird großgeschrieben. Der Umweltschutzgedanke früherer Jahre spielt offenbar eine untergeordnete Rolle. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der...

  • Kempten
  • 23.11.15
34×

Winterdienst
Milder Winter im Allgäu spart tausende Tonnen Salz

Auch wenn in diesen Frühlingstagen kaum jemand an die kalte Jahreszeit zurückdenkt: Für die Straßenbehörden verlief der jüngste Winter äußerst erfreulich. Nur 10.000 Tonnen Salz verbrauchte etwa das Staatliche Bauamt, um die von ihm betreuten 1.400 Kilometer Bundes- und Staatsstraßen sowie einzelne Kreisstraßen im Allgäu befahrbar zu halten. Die 10.000 Tonnen Salz kosteten rund 800.000 Euro - 80 Euro pro Tonne. 'Sonst brauchen wir im Schnitt fast das Doppelte: rund 17.000 Tonnen', sagt...

  • Kempten
  • 19.05.14
15×

Jahreszeit
Spar-Winter im Füssener Land

Viel Sonne, wenig Schnee. So bleibt dieser Winter in Erinnerung. Die ungewöhnlich milde Witterung in den vergangenen Monaten dürfte auch den Beschäftigten der kommunalen Winterdienste in Stadt und Landkreis gefallen haben. Sie mussten deutlich seltener ausrücken als in den Vorjahren. Da weniger Streumaterial verbraucht wurde, freuen sich neben der Natur vor allem auch die Kämmerer. 300.000 Euro hat der Landkreis in diesem Winter gespart, weil sich Väterchen Frost so selten gemeldet hat. Von...

  • Füssen
  • 01.04.14
27×

Abstützmaßnahmen
Salzstadel in Wohmbrechts muss geräumt werden

Beim denkmalgeschützten Salzstadel in Wohmbrechts, der sich inzwischen mit dem Prädikat 'baufällig' schmücken kann, muss sich noch in diesem Jahr was tun. Das ist das Ergebnis eines Ortstermins Ende August mit Vertretern von Landesdenkmalamt, Landratsamt, Gemeinde und Ortsheimatpflege. Das Gebälk der Decke im Erdgeschoss muss im Bereich Nordwand bis Ende November abgestützt werden - also noch vor Schneefall. So lauten die klaren Ansagen von Robert Fischer, Bauamtsleiter beim...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.09.13
23× 2 Bilder

Mittelalterfest Gaudium Via Salina am kommenden Wochenende in Lermoos

Wenn Geschichte erlebbar wird Mehr als 150 Akteure begeistern beim Mittelalterfest 'Gaudium Via Salina' am Samstag, 29., und Sonntag, 30. Juni, in Lermoos. Der bunte Trupp besteht aus Rittern, Schabernack treibenden Gauklern, mittelalterlichen Spielleuten, Schwertschluckern, ­Fakiren und Feuerkünstler, Handwerkern, Wahrsagern und fahrenden Händlern. Schauplatz der Veranstaltung ist der Lusspark, der geschichtsträchtige Ort, in dem einst der Lermooser Salzstadel stand. 100 Fuhrwerke und mehr...

  • Kempten
  • 25.06.13
312× 56 Bilder

Geschichte
Historischer Salzzug von Immenstadt nach Simmerberg

Zahlreiche Menschen, 44 Pferde und zehn Kutschen und Fuhrwerke begeben sich auf eine ungewöhnliche Reise Das hölzerne Fuhrwerk von Kutscher Daniel Landerer mit weißen Fässern und Stoffballen ist Teil des historischen Salzzugs, der sich am Sonntagmorgen in Erinnerung an den Salzhandel von Immenstadt nach Simmerberg aufgemacht hat. Schon damals war der Hahnschenkel für Reiter, Ross und Fuhrwerke ein Wagnis. Und auch heute begegnen Mensch und Tier dieser steilen Strecke bei Genhofen mit...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ