Sachschaden

Beiträge zum Thema Sachschaden

Polizei
Symbolbild. In Pfronten-Steinach hat eine Trafoanlage gebrannt. Deshalb ist dort auch der Strom ausgefallen.

Feuerwehr
Stromausfall nach Brand einer Trafoanlage in Pfronten

Eine Trafoanlage einer Maschinenbaufirma in Pfronten-Steinach hat in der Nacht von Sonntag auf Montag gebrannt. Die Werksfeuerwehr konnte den Brand laut Polizeiangaben schnell löschen. Durch den Brand fiel in Pfronten auch der Strom aus. Die Ursache für den Brand ist bisher nicht bekannt. Derzeit werde aber von einem technischen Defekt ausgegangen, so die Polizei. Der Kriminaldauerdienst Kempten hat die Ermittlungen übernommen. Der Sachschaden beträgt rund 60.000 Euro.

  • Pfronten
  • 12.08.19
  • 2.245× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Sachschaden
Auto landet in Pfronten auf Garagendach

Am Donnerstagabend gegen 22:00 Uhr verwechselte eine 86-jährige Autofahrerin auf einem Parkplatz Am Hörne in Pfronten-Berg den Vorwärtsgang mit dem Rückwärtsgang und durchbrach einen Zaun.  Sie fuhr über eine Böschung und landete schließlich auf einem Garagendach. Die Fahrerin blieb unverletzt. Am Auto entstand ein Schaden von 2.000 Euro. Am Gartenzaun entstand nur ein geringer Schaden.

  • Pfronten
  • 19.07.19
  • 3.607× gelesen
Polizei
Symbolbild

Unfall
Fahranfänger (19) prallt in Pfronten in Gegenverkehr

Am Mittwochvormittag ist ein 19-jähriger Pkw-Fahrer vom König-Ludwig-Weg rechts auf die Kreisstraße OAL 2 eingebogen und dabei gegen einen entgegenkommenden Pkw auf der OAL2 geprallt. Der Fahranfänger gab auf der regennassen Fahrbahn zu viel Gas und sein Pkw rutschte dabei auf die Gegenfahrbahn. Beim Zusammenstoß wurde niemand verletzt, allerdings mussten beide Pkw nach den Unfall abgeschleppt werden. An dem Pkw des jungen Mannes entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtschaden...

  • Pfronten
  • 23.05.19
  • 1.526× gelesen
Polizei
Symbolbild

Hoher Sachschaden
Schwerer Verkehrsunfall in Pfronten-Kappel

Bei einem Verkehrsunfall am Samstagnachmittag in Pfronten Kappel kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. Der Verursacher fuhr demnach den örtlichen Straßenverhältnissen sowie -gegebenheiten nicht nur zu schnell sondern auch viel zu weit mittig auf der Fahrbahn. In einer Rechtskurve stieß er letztlich mit einem entgegenkommenden, neuwertigen Pkw zusammen. Bei dem Unfallgegner der sich leicht verletzte, entstand aus polizeilichen Schätzungen nach, ein wirtschaftlicher Totalschaden. Der...

  • Pfronten
  • 06.05.19
  • 6.124× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019