Sachschaden

Beiträge zum Thema Sachschaden

Am frühen Samstagmorgen gegen 04:30 Uhr befuhr ein 24-jähriger Pkw-Fahrer die Lichtensteinstraße in Krumbach in westlicher Richtung und kommt auf Höhe der dortigen FOS/BOS auf die Gegenspur, wo er einen entgegenkommenden Pkw streift. (Symbolbild).
2.506× 1

Glück im Unglück
Sturzbetrunken am Steuer in Krumbach eingeschlafen - 25.000 Euro Sachschaden

Am frühen Samstagmorgen gegen 04:30 Uhr befuhr ein 24-jähriger Pkw-Fahrer die Lichtensteinstraße in Krumbach in westlicher Richtung und kommt auf Höhe der dortigen FOS/BOS auf die Gegenspur, wo er einen entgegenkommenden Pkw streift. Im Anschluß kommt er auf den südlich verlaufenden Gehweg und prallt schließlich gegen das dortige Brückengeländer, welches auf einer Länge von ca. 10 Metern ausgerissen wird. Der Pkw kommt schließlich auf dem Gehweg zum Stehen. 25.000 Euro Sachschaden Der Fahrer...

  • 19.06.21
In Dietmannsried hat ein Unbekannter mehrere Verkehrszeichen überfahren. (Symbolbild)
8.299× 1

Halterin macht keine Angaben
Auto überfährt in Dietmannsried mehrere Verkehrszeichen - Wer ist gefahren?

Am Montagmorgen ist ein Autofahrer zwischen Probstried und Dietmannsried, auf Höhe der Rauhmühle, alleinbeteiligt von der Straße abgekommen. Nach Angaben der Polizei hat er dabei mehrere Verkehrszeichen überfahren und ist danach einfach weitergefahren.  Ein Zeuge nahm das Kennzeichen, das der Unbekannte verloren hatte, mit und brachte es zur Polizei. Das Kennzeichen gehört zu einem blauen VW Golf, der in Nürnberg zugelassen ist. Wer tatsächlich mit dem Auto gefahren ist, ist unklar. Die...

  • Dietmannsried
  • 17.06.21
Am Dienstagnachmittag wurde eine Anwohnerin der Eschacher Straße in Buchenberg durch einen Knall aufgeschreckt.  (Symbolbild).
3.141×

6.000 Euro Sachschaden
Linienbus rammt Gartenmauer in Buchenberg - Fahrer flüchtet

Am Dienstagnachmittag wurde eine Anwohnerin der Eschacher Straße in Buchenberg durch einen Knall aufgeschreckt. Als sie in Richtung des Geräuschs blickte, sah sie einen Linienbus, der offensichtlich von der Eschacher Straße in die Schulstraße abgebogen war und dabei die Gartenmauer ihres Anwesens gestreift hatte. Der Busfahrer rangierte danach rückwärts aus der Schulstraße heraus und fuhr anschließend weiter die Eschacher Straße entlang, ohne sich um den Schaden an der Steinmauer in Höhe von...

  • Buchenberg
  • 16.06.21
Am Mittwochnachmittag hat sich ein Auto auf der A96 bei Aitrach mehrfach überschlagen. Die Insassen (27, 27, 30,39) blieben unverletzt, so die Polizei.
1.775×

Platzregen
Auto auf A96 bei Aitrach überschlägt sich mehrfach: Alle vier Insassen haben Glück

Am Mittwochnachmittag hat sich ein Auto auf der A96 bei Aitrach mehrfach überschlagen. Die Insassen (27, 27, 30,39) blieben unverletzt, so die Polizei.  Insassen haben SchutzengelDemnach war der 39-jährige Fahrer des Daimlers in Richtung Lindau unterwegs, als er wegen des Platzregens und mutmaßlich nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Straße abkam. Bei dem Überschlag des Wagens im Grünstreifen blieben alle Insassen unverletzt. Allerdings entstand am Auto Totalschaden in Höhe...

  • Aitrach
  • 11.06.21
Einen Kleintransporter hat ein Busfahrer (53) am Dienstagabend eine Böschung hinuntergefahren. Dabei wollte er nur helfen. (Symbolbild)
3.080× 1

Gut gemeint, schlecht gemacht
Busfahrer (53) will Frau helfen - und fährt ihren Kleintransporter einen Abhang hinunter

In Götzis (Vorarlberg) wollte der Fahrer eines Kleinbusses einer Frau dabei helfen ihren Kleintransporter sicher in eine Ausbuchtung zurückzufahren. Dabei stürzte der Transporter fünf Meter einen Abhang hinunter.  Busfahrer bot Hilfe anAuf der Gemeindestraße Millrütte zwischen Meschach und Götzis kamen sich am Mittwochabend in einer engen Kurve ein Kleinbus und ein Kleintransporter entgegen. Weil die beiden Fahrzeuge aufgrund ihrer Größe nicht aneinander vorbeifahren konnten, versuchte die...

  • 11.06.21
Am Donnerstagnachmittag ist in Kressbronn ein Linienbus komplett ausgebrannt. Die Ursache ist aktuell noch völlig unklar. (Symbolbild).
1.160×

250.000 Euro Sachschaden
Linienbus bei Kressbronn vollständig ausgebrannt - Kinder aus Bus bleiben unverletzt

Am Donnerstagnachmittag ist in Kressbronn ein Linienbus komplett ausgebrannt. Die Ursache ist aktuell noch völlig unklar. Etwa 10 Kinder an Bord Der Linienbus geriet zwischen dem Kreisverkehr "Kretzerhetzer" und der Einmündung der Santisstraße bei Kressbronn in Brand. Aus dem Hinteren Bereich des Fahrzeugs nahm der Fahrer Rauchgeruch wahr und stoppte den Linienbus sofort. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich laut Polizeibericht etwa zehn Kinder in dem Fahrzeug. Alle Personen konnten den Bus...

  • 10.06.21
Am Dienstagnachmittag hat ein Autofahrer bei Bad Waldsee einen 71-jährigen E-Bike-Fahrer übersehen. Der Radfahrer wurde beim Zusammenstoß schwer verletzt.  (Symbolbild).
1.492×

Beim Abbiegen übersehen
E-Bike-Fahrer (71) wird von Auto erfasst und schwer verletzt

Am Dienstagnachmittag hat ein Autofahrer bei Bad Waldsee einen 71-jährigen E-Bike-Fahrer übersehen. Der Radfahrer wurde beim Zusammenstoß schwer verletzt.  Beim abbiegen übersehen Der 71-Jährige war bei grüner Ampel von der Bahnhofstraße geradeaus in die Aulendorfer Straße unterwegs, als ihn ein entgegenkommender Autofahrer beim abbiegen übersehen hatte. Der E-Bike-Fahrer erlitt mehrere Knochenbrüche und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Insgesamt ist an E-Bike und Auto ein Sachschaden...

  • 10.06.21
Bohrmaschine der Marke Ryobi
2.729× 3 Bilder

Polizei findet Diebesgut
Marktoberdorferin (55) auf Diebeszug - wem gehören diese Gegenstände?

Anfang Mai hatte sich der Eigentümer eines Wintergartens bei der Polizei Marktoberdorf gemeldet und berichtet, dass in seinem unverschlossenen Wintergarten eingebrochen wurde. Jetzt hat die Polizei eine 55-jährige Frau ermittelt die für insgesamt elf Diebstähle verantwortlich war.  Insgesamt 11 Tagen aufgeklärt Beim Diebstahl klaute die Frau unter anderem ein Radio, Zigaretten und eine leere Bierkiste. Weil der Mann einige Tage zuvor eine Überwachungskamera installierte, konnte die Diebin...

  • Marktoberdorf
  • 10.06.21
Am Dienstagabend ist eine 57-jährige Autofahrerin in Bad Wörishofen in einen sogenannten Krähenfuß gefahren. (Symbolbild)
1.569× 1

Glück im Unglück
Autofahrerin (57) fährt in Bad Wörishofen in einen Krähenfuß - wer hat was gesehen?

Am Dienstagabend ist eine 57-jährige Autofahrerin in Bad Wörishofen in der Gammenrieder Straße in einen sogenannten Krähenfuß gefahren. Durch schnelles Handeln konnte sie Schlimmeres verhindern.  Selbst "gebastelt" Der Krähenfuß war aus einer Schraube und einem Kronkorken selbst gebastelt. Die Schraube bohrte sich in das rechte Vorderrad des Autos der 57-Jährigen. Weil sie ihr Fenster offen hatte, hörte sie das zischen der ausströmenden Luft und fuhr sofort rechts ran. So konnte ein größerer...

  • Bad Wörishofen
  • 10.06.21
In Kempten hat die Polizei am Dienstag mehrere Anzeigen wegen Verkehrsunfallfluchten aufgenommen. Jetzt ermittelt die Polizei und bittet um Hinweise.  (Symbolbild)
2.977×

Polizei bittet um Hilfe
Mehrere Unfallfluchten in Kempten - wer hat was gesehen?

In Kempten hat die Polizei am Dienstag mehrere Anzeigen wegen Verkehrsunfallfluchten aufgenommen. Jetzt ermittelt die Polizei und bittet um Hinweise.  70-Jährige vom Rad gestoßen Am Dienstagnachmittag wurde eine 70-jährige Radfahrerin durch einen unbekannten Radfahrer vom Rad gestoßen. Dabei wurde sie leicht verletzt. In der Eicher Straße wollte die Frau auf Höhe der Hausnummer 35 nach links abbiegen als sie von hinten überholt und dabei gestreift wurde. Sie wurde an der Hüfte und an der...

  • Kempten
  • 09.06.21
In Jengen gab es am Samstag zwei Wildunfälle. (Symbolbild)
2.373×

Auf Höhe der Kiesgrube
Rehe getötet und 5.500 Euro Schaden: Zwei Wildunfälle an der gleichen Stelle in Jengen

Am Samstag gab es in Jengen auf Höhe der Kiesgrube zwei Wildunfälle. Um kurz vor drei Uhr lief einer 60-jährigen Ostallgäuerin ein Reh ins Auto. Das Tier wurde laut Polizei dabei getötet. Der Schaden am Auto beträgt 1.500 Euro. Der zweite Unfall ereignete sich Stunden später. Am Vormittag lief einem 56-Jährigen ein Reh ins Auto. Auch dieses Tier wurde bei dem Unfall getötet. Der Sachschaden am Auto wird auf 4.000 Euro geschätzt.

  • Jengen
  • 08.06.21
Der Rückreiseverkehr verursachte viel Staus auf den Autobahnen. Dadurch kam es zu mehreren Auffahrunfällen. (Symbolbild)
2.285×

Rückreiseverkehr
Wegen Stau - Mehrere Auffahrunfälle auf der Autobahn

Mehrere Autofahrer/innen haben am Sonntag ein Stauende zu spät bemerkt. Bei den Auffahrunfällen blieb es glücklicherweise bei Blechschäden. Personen wurden nicht verletzt.  14.000 Euro Sachschaden Am Sonntagmittag hat ein 69-jähriger Autofahrer auf der A96 in Richtung München den stockenden Verkehr vor dem Autobahnkreuz Memmingen zu spät bemerkt. Er fuhr einer 42-jährigen Autofahrern hinten auf. Auch der 31-jähriger nachfolgende Autofahrer reagierte zu spät und fuhr ebenfalls hinten auf. Laut...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 07.06.21
Mehrere Autofahrer sind am Wochenende auf der A7 im Unterallgäu aufgrund von Aquaplaning von der Straße abgekommen. Glücklicherweise wurde bei den Unfällen niemand verletzt. (Symbolbild)
2.680× 1

Starkregen
Mehrere Aquaplaning-Unfälle auf der A7 im Unterallgäu

Mehrere Autofahrer sind am Wochenende auf der A7 im Unterallgäu aufgrund von Aquaplaning von der Straße abgekommen. Glücklicherweise wurde bei den Unfällen niemand verletzt.  "Nicht angepasste Geschwindigkeit"Auf der A7 zwischen Berkheim und Altenstadt ist am Sonntagmorgen ein 74-jähriger Autofahrer ins schleudern geraten und in die Seitenleitplanke gekracht. Grund dafür war laut Polizeibericht nicht angepasste Geschwindigkeit. Den Sachschaden am Auto gibt die Polizei mit 20.000 Euro an. Das...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 07.06.21
11.133× 18 Bilder

Mit dem Hubschrauber in die Klinik
Traktorfahrer (81) übersieht Zug bei Ellzee

Am Samstagnachmittag hat ein 81-jähriger Traktorfahrer, trotz blinkendem Warnlicht, einen Bahnübergang überfahren. Beim Zusammenstoß mit einem vorbeifahrenden Zug kippte der Traktor. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt. 20.000 Euro Sachschaden Laut Polizeibericht überquerte der Mann aus Unachtsamkeit den unbeschränkten Bahnübergang. Der schwerverletzte 81-Jährige musst mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen werden. Die Staatsanwaltschaft zog zur Beweissicherung einen...

  • 07.06.21
Am späten Donnerstagabend hat ein aufmerksamer 54-jähriger LKW-Fahrer in Wolfurt (Vorarlberg) einen schweren Verkehrsunfall gerade so noch verhindert. (Symbolbild)
3.260× 2

LKW Fahrer verhinderte schlimmeres
Betrunkener Fußgänger (26) wird in Vorarlberg von LKW angefahren und rastet aus

Am späten Donnerstagabend hat ein aufmerksamer 54-jähriger LKW-Fahrer in Wolfurt (Vorarlberg) einen schweren Verkehrsunfall gerade so noch verhindert. Der "Gerettete" wurde daraufhin aggressiv und musste von der Polizei vorläufig Festgenommen werden. Nur leichte Verletzungen Der LKW-Fahrer war auf der Senderstraße L41 in Wolfurt in Richtung Lustenau unterwegs als laut Polizeibericht plötzlich ein betrunkener 26-Jähriger die unbeleuchtete Straße überquerte. Im letzten Moment sah der 54-Jährige...

  • 04.06.21
Ein verdreckter Blinker eines Güllefass, war der Grund für einen Kradunfall bei Böhen. (Symbolbild)
5.180× 3

Verdreckten Blinker an Güllefass übersehen
Junge Kradfahrerin (24) bei Überholmanöver bei Böhen verletzt

Am Dienstagabend wurde bei Böhen auf der MN18 Richtung Ottobeuren eine 24-jährige Kradfahrerin beim Überholen verletzt. Sie hatte den stark verschmutzten Blinker an einem Güllefass übersehen.  Verdreckter BlinkerKurz vor der Abzweigung nach Brandholz betätigte der vorausfahrende Landwirt mit seinem Traktor-Güllefass-Gespann seinen Blinker um nach links abzubiegen. Zeitgleich wollte eine hinter ihm fahrende 24-jährige Kradfahrerin das Gespann überholen. Dabei kam es dann zur Kollision bei der...

  • Böhen
  • 03.06.21
Beim dritten Taschendiebstahl aufgeflogen. Polizei bittet um Hinweise. (Symbolbild)
2.045×

Polizei bittet um Hilfe
Beim dritten Mal erwischt: Dreiste Taschendiebin aus Markdorf gesucht

Weil eine Handtaschendiebin am Montag gegen 11.45 Uhr in einem Lebensmitteldiscounter im Schießstattweg ihr Unwesen trieb und bei mindestens zwei ihrer Opfer erfolgreich war, ermittelt der Polizeiposten Markdorf und bittet um Hinweise. Sowohl bei einer 68 Jahre alten Frau als auch bei einer 78-Jährigen entnahm die Unbekannte das Portemonnaie in einem unachtsamen Moment aus der am Einkaufswagen hängenden Tasche. Darin enthalten waren insgesamt mehrere hundert Euro Bargeld und zahlreiche...

  • 02.06.21
Eine spektakuläre Verfolgungsjagd lieferte sich am Dienstagmittag ein 38-jähriger Mann mit der Polizei.(Symbolbild)
6.236×

Wie im Hollywood-Film
Von Marktoberdorf bis Jengen - spektakuläre Verfolgungsjagd auf der B12

Eine spektakuläre Verfolgungsjagd lieferte sich am Dienstagmittag ein 38-jähriger Autofahrer mit der Polizei. Erst nach über 30 Kilometern konnte er durch mehrere Streifen gestellt werden. Der Grund war wohl, dass der Mann seinen Führerschein aktuell abgegeben hatte.  Mit über 180 km/hZunächst wurde eine Polizeistreife auf den Kleintransporter aufmerksam, weil er eine rote Ampel in Marktoberdorf überfahren hatte. Beim Versuch den Mann zu kontrollieren, beschleunigte dieser stark und flüchtete...

  • Marktoberdorf
  • 01.06.21
Im Allgäu ist es am Wochenende zu mehreren Fahrradunfällen gekommen. Die Personen mussten teilweise schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen werden. 
(Symbolbild)
9.735× 2 1

Hubschrauber im Einsatz
Mehrere Fahrradunfälle im Allgäu

Im Allgäu ist es am Wochenende zu mehreren Fahrradunfällen gekommen. Die Personen mussten teilweise schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen werden.  Schwerste GesichtsverletzungenAuf einem Feld bei Ebersbach ist ein 24-jähriger Ostallgäuer mit seinem Downhill Bike gestürzt. Bei einem Sprung über knapp eineinhalb Meter blieb er bei der Landung mit dem Vorderreifen in einem Erdhaufen stecken und stürzte mit dem Kopf voraus über den Lenker. Der junge Mann zog sich laut Polizeibericht schwerste...

  • 30.05.21
Sieben Wildschwein-Babies haben einen Unfall in Krauchenwies nicht überlebt. (Symbolbild)
1.688×

Auto erfasst Wildschwein-Babies
Sieben Frischlinge sterben bei Unfall nahe Krauchenwies

Sieben Frischlinge haben einen Unfall am Donnerstagmorgen bei Krauchenwies nicht überlebt. Die Tiere wollten gemeinsam mit Keiler und Bache die Straße queren. Wie die Polizei mitteilt, hat eine 49-jährige Autofahrerin die Jungtiere mit ihrem Auto erfasst. Die beiden erwachsenen Wildschweine flohen in ein angrenzendes Feld. Am Auto der Unfallverursacherin entstand ein Schaden von 8.000 Euro.

  • 28.05.21
Am Mittwochnachmittag ist es bei Rückholz zu einem Unfall mit einem Fahrzeuggespann, bestehend aus einem Pick-up und einem Anhänger gekommen. (Polizei-Symbolbild)
2.024×

Verkehrsunfall
Fahrer erschrickt vor Insekt: Pick-up fährt bei Rückholz gegen Leitplanke

Am Mittwochnachmittag ist es bei Rückholz zu einem Unfall mit einem Fahrzeuggespann, bestehend aus einem Pick-up und einem Anhänger gekommen. Der 34-jährige Fahrer gegenüber der Polizei gab an, dass er während der Fahrt vor einem Insekt im Fahrzeuginneren so erschrocken sei, dass er das Fahrzeuggespann in die Leitplanke lenkte. Fahrzeug muss abgeschleppt werden Durch den Unfall entstand am Fahrzeuggespann ein Schaden im fünfstelligen Bereich. Die Leitplanke wurde auf einer Länge von rund 30...

  • Rückholz
  • 28.05.21
9.849× Video 15 Bilder

Unter anderem zwei Hubschrauber im Einsatz
Schwerer Autounfall auf B12 bei Hergatz - zwei Schwerverletzte

Am Donnerstagvormittag ist es auf der B12 bei Hergatz zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Autos gekommen. Drei Beteiligte wurden dabei teilweise schwer verletzt. Bereits vor mehreren Wochen (am 9. Mai) ereignete in diesem Bereich ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Todesopfer. 75-jährige Autofahrerin übersehenEin 46-jähriger Autofahrer wollte von Wangen kommend an der Kreuzung zur B12 nach links in Richtung Kempten abbiegen. Dabei übersah er eine vorfahrtsberechtigte 75-jährige...

  • Hergatz
  • 27.05.21
Ein 80-jähriger Autofahrer hat am Samstag einen Schaden von rund 300.000 Euro in einer Lindauer Waschstraße verursacht. (Symbolbild)
15.602× 1

300.000 Euro Schaden!
Autofahrer (80) "schiebt" zwei weitere Fahrzeuge durch Lindauer Waschanlage

Teurer Besuch in einer Lindauer Waschanlage: Ein 80-jähriger Autofahrer hat am Samstagnachmittag einen Schaden von 300.000 Euro verursacht und eine Person verletzt. Kick-Down betätigtNach Angaben der Polizei war der Mann mit seinem leistungsstarken Elektrofahrzeug in der Schlange vor einer Waschstraße gestanden und hatte plötzlich den "Kick-Down" des Autos durchgetreten. Dadurch schob der Mann ein vor ihm stehendes Fahrzeug und ein weiteres Auto in der Anlage durch die komplette Waschstraße....

  • Lindau
  • 23.05.21
Auf der A7 bei Bad Grönenbach ist am Donnerstagvormittag ein 21-jähriger Autofahrer nach einem riskanten Überholmanöver von der Straße abgekommen. Das Auto überschlug sich und blieb in der angrenzenden Böschung liegen.  (Symbolbild)
2.386×

Kurz vor der Ausfahrt noch überholt
Auto überschlägt sich bei Autobahnausfahrt Bad Grönenbach - Fahrer (21) ohne Führerschein?

Auf der A7 bei Bad Grönenbach ist am Donnerstagvormittag ein 21-jähriger Autofahrer nach einem riskanten Überholmanöver von der Straße abgekommen. Das Auto überschlug sich und blieb in der angrenzenden Böschung liegen.  Kontrolle verlorenDer junge Mann wollte laut Polizeibericht die Autobahnausfahrt Bad Grönenbach nehmen. Kurz vor der Ausfahrt überholte er aber noch einen LKW, sodass er direkt nach dem Überholmanöver nach rechts abfahren wollten. Da er aber durch das Überholen noch ziemlich...

  • Bad Grönenbach
  • 22.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ