Rumänienhilfe

Beiträge zum Thema Rumänienhilfe

Lokales

Ehrenamt
Rumänienhilfe aus Buchloe: Der langjährige Organisator Anton Geldhauser (80) hört nach fast 30 Jahren auf

Er hat die Mengen nicht gezählt, die die Buchloer über fast 30 Jahre hinweg an Hilfsgütern für die Rumänienhilfe gespendet haben. Jetzt endet die langjährige Erfolgsgeschichte seines ehrenamtlichen Engagements: Organisator Anton Geldhauser hört auf. 'Wenn die Kraft nachlässt, bekommt man Probleme. Es zwickt halt immer wieder', sagt der mittlerweile 80-Jährige. Weil er auch unter seinen Mitstreitern keinen Nachfolger finden konnte, ist mit dem aktuellen Transport Schluss mit der Rumänienhilfe...

  • Buchloe
  • 14.11.17
  • 206× gelesen
Lokales

Unterstützung
Ehepaar aus Untermaiselstein führt 96 Hilfstransporte nach Rumänien durch

Das Ehepaar Kern aus Untermaiselstein und Mitstreiter unterstützen seit 25 Jahren vorwiegend Krankenhäuser mit medizinischen Geräten. Noch immer sei die Hilfe dort nötig Die 85-jährige Erika Kern und ihr Mann Robert haben vor 25 Jahren den Hilfsverein 'Rumänienhilfe Kern' ins Leben gerufen und seitdem 96 Hilfsfahrten organisiert. Vor wenigen Tagen kam ein Dankesbrief von Landtagspräsidenten Barbara Stamm bei der Familie Kern in Untermaiselstein an. 'Das hat mich riesig gefreut, wie haben uns...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.11.16
  • 118× gelesen
Lokales

Unterstützung
Rumänienhilfe Denklingen-Altenstadt war heuer bereits zum zweiten Mal unterwegs

Ein außergewöhnliches Jahr war 2014 für die Rumänienhilfe Denklingen-Altenstadt. Nicht nur, dass die Helfer ausnahmsweise ein zweites Mal für eine Woche in das osteuropäische Land fuhren. Anlass für die Reise war neben der Übergabe der Geschenke im Kinderheim, die Fertigstellung des Hauses des stark eingeschränkten jungen Mannes Sorin. Anfang September hatte man bereits den Rohbau fertiggestellt und nun wurde mit vereinten Kräften der Innenausbau bewältigt. Am Ende stand eine tränenreiche und...

  • Kaufbeuren
  • 09.12.14
  • 42× gelesen
Lokales

Hilfsaktion
Matthäus Unsin aus Dienhausen baut Haus für Sorin in Rumänien

Wenn 'Hias' Matthäus Unsin ein Versprechen gibt, dann wird es auch gehalten. Der Fliesenlegermeister aus Dienhausen, einer der Motoren der Rumänienhilfe Denklingen-Altenstadt, hatte vor gut zwei Jahren zusammen mit seinem Mitstreiter Rudolf Geiger dem 28-jährigen körperlich und geistig eingeschränkten Sorin zugesagt, ihm ein festes Zuhause zu schaffen. Kaum einer hatte seinerzeit damit gerechnet, dass man für ihn im rumänischen Zagujeni sogar ein kleines Häuschen bauen werde. Im Mittelpunkt...

  • Kaufbeuren
  • 07.10.14
  • 609× gelesen
Lokales

Hilfsaktion
Martin Milz aus Opfenbach hat landwirtschaftliche Geräte für Rumänien gesammelt

Kartoffelroder fährt jetzt in Siebenbürgen Martin Milz aus Schrundholz (Gemeinde Opfenbach) hat zusammen mit Unterstützern in den letzten zwei Jahren alte landwirtschaftliche Maschinen und Geräte für Rumänien gesammelt. Gerätschaften aus dem Landkreis Lindau, dem Württembergischen und Vorarlberg, die gespendet oder für wenig Geld gekauft wurden. Vom Mähdrescher über Güllefässer und Ladewagen bis hin zu Kleingeräten wie Motorsägen war alles dabei, was in der Landwirtschaft gebraucht...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.03.14
  • 152× gelesen
Lokales

Cerscentia
Buchloe: Krippe ist wieder aufgebaut ndash Spenden für Rumänien

Ein Ort der stillen Andacht Immer noch verschneit präsentiert sich in diesen Tagen die Crescentia-Kapelle bei Dienhausen. Gerade vor Weihnachten finden sich hier – abseits der Straße nach Osterzell – viele Menschen zu einer stillen Andacht ein. Wie schon in den vergangenen Jahren hat Matthäus Unsin in dem Nebengebäude auch heuer wieder eine große Krippe aufgebaut. Unsin hatte die Kapelle im Jahr 1990 als Einlösung eines Gelübdes errichtet. Im Jahr 2006 entstand zusätzlich ein...

  • Buchloe
  • 18.12.12
  • 54× gelesen
Lokales

Hilfsaktion
Der Verein Benefit amp Joy stellt im rumänischen Bechet ein Hausbauprojekt und einen Computerraum auf die Beine

'Grenzen in Köpfen überwinden' Ein Hausbauprojekt und einen öffentlichen Computerraum in einer Bibliothek stellte der Verein 'Benefit & Joy' im rumänischen Bechet (Region Craiova) auf die Beine. Die zwölf Freiwilligen – unter ihnen Sonja Müller aus Hinterstein – reisten zum dritten Mal seit 2010 in die Stadt und versorgten dort über 100 bedürftige Familien mit etwa 1500 Kilogramm an Sachspenden, darunter vor allem Kleidung und Haushaltswaren. Damals war das...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.10.12
  • 18× gelesen
Lokales

Rettenberger Ehepaar hilft in Rumänien - 84 Hilfsfahrten, 15 Projekte und jede Menge Freundschaften

Die Kerns fahren seit 20 Jahren in das Land und kümmern sich um Menschen – Rettenberger Ehepaar zieht Bilanz Eigentlich wollten die Kerns nicht öfters nach Rumänien fahren. Doch als die Kinder einer Grundschule in Risnov sie mit großen Augen anschauten und fragten, ob sie wiederkommen, war es um die beiden geschehen. 'Der Abschied nach unserer ersten Hilfsfahrt im Mai 1991 war so herzzerreißend, dass wir gar nicht anders konnten', erinnert sich Erika Kern. Seit nunmehr 20 Jahren helfen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.10.11
  • 20× gelesen
Lokales

Sonthofen-Altstädten
«Wir machen weiter, solange Hilfe gefragt ist»

Los ging es mit Kleinbus und Anhänger, doch schnell wurden daraus 40-Tonnen-Sattelzüge. Die Rumänienhilfe Altstädten hat sich gut gemacht. Im 20. Jahr ihres Bestehens rollt im Mai der insgesamt 62. Hilfstransport nach Siebenbürgen in die Region Sibiu (Hermannstadt). Und dann wieder einer im Herbst. Die Macher der Hilfsaktion - darunter Vorsitzender Martin Regner, Schriftführer Rudolf Heim und Kassier Erwin Meßmang - werden nicht müde: «Wir machen weiter, solange Hilfe gefragt ist und es...

  • Kempten
  • 04.03.10
  • 40× gelesen
Lokales

Mosaikstein der Völkerverständigung

Von Jens Carsten Dienhausen Auch künftig wollen Matthäus Unsin aus Dienhausen und Rudolf Lang aus Altenstadt mit der 'Initiative Rumänienhilfe' viel erreichen: Die sanitären Anlagen im Kinderheim in Zagujeni sind marode und müssen raus. Und aus einem alten Herrenhaus in Caransebes soll ein Internat entstehen. 'Es gibt viel zu tun', sagt Unsin. Noch in diesem Jahr will sich der erfahrene Bautrupp wieder auf den Weg in Richtung Südosteuropa machen.

  • Kempten
  • 08.03.07
  • 15× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020