Ruine

Beiträge zum Thema Ruine

Lokales
Christian Schratz hat sich auf „Tiroler Grauvieh“ spezialisiert. Seine Kühe und er haben sich von Anfang an auf der Gernalpe im Hintersteiner Tal wohlgefühlt.

Kindheitstraum
Landwirt Christian Schratz (33) hat Allgäuer Alpe im Hintersteiner Tal wiederbelebt

Christian Schratz (33) aus Bad Hindelang hat sich einen Kindheitstraum erfüllt: Er hat eine verlassene Allgäuer Alpe im hochalpinen Gelände wiederbelebt. Wo jahrzehntelang nur eine Ruine stand, erstrahlt heute die Gernalpe im Hintersteiner Tal im neuen Glanz. Dabei hatten ihm viele abgeraten, dieses Wagnis einzugehen. Als Christian Schratz Ende August seine 40 Mutterkühe von den Steilhängen des Gehrenkopfes runter ins Tal trieb, war er einfach nur stolz. Alle Tiere haben den Alpsommer in...

  • Bad Hindelang
  • 04.09.19
  • 23.302× gelesen
Lokales
Das Ostallgäu ist durch eine Vielzahl an Burgruinen geprägt.
18 Bilder

Bildergalerie - Burgruinen
Die beeindruckendsten Burgruinen im Ostallgäu

Erlebnis in den Ferien: Ein Ausflug zu einer der zahlreichen Burgruinen im Allgäu. Besonders das Ostallgäu ist durch seine Vielzahl an Burgruinen geprägt, die während der Endzeit des 30-jährigen Krieges entstanden sind. Wir haben drei der erstaunlichsten Ruinen besucht und haben Eindrücke von ihnen in einer Bildergalerie zusammengetragen. Burgruine Eisenberg: Die Burg Eisenberg wurde um 1315 durch die Edelfreien von Hohenegg angelegt. 1525 wurde die Burg im Bauernkrieg beschädigt. Die...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 30.10.18
  • 3.639× gelesen
Lokales
Wie geht es weiter mit der Sanierung des Stachus in der Gutenbergstraße? Das denkmalgeschützte Gebäude ist baufällig, die Sanierung stockt.

Ruine
Eigentümer will Stachus in Kaufbeuren erhalten

Der lange Stillstand bei der Sanierung des ehemaligen Stachus’ in der Gutenbergstraße soll kein Dauerzustand werden. Nach wie vor möchte Eigentümer Wolfgang Klöck die frühere Heimat der Kultkneipe „Life“ zu einem Geschäftshaus umbauen. Allerdings gibt es Probleme, die nicht leicht und schnell zu lösen sind. „Wir arbeiten intensiv daran, weitermachen zu können“, sagt Klöck „Wir wollen den Stachus auf jeden Fall erhalten.“ Der Unternehmer hatte den leer stehenden, in seinem Kern...

  • Kaufbeuren
  • 22.06.18
  • 2.314× gelesen
Lokales
8 Bilder

Was isch jetzt des für a Supp? A Neablsupp'
d'r Rottachspeicher mal andersch interpretiert

Vor ein paar Wochen rief ich einen Freund an ob er nicht Lust hätte mit uns (Bandit, der Allgäuer Hühnerwürger und ich) Gassi zu gehen. Er sagte ganz spontan: "Ja, mal sehen, mmmh, wohin, mmmh, ja klar warum eigentlich denn nicht, lass uns rausgehen?" So verabredeten wir uns an der Ruine in Sulzberg. Ich dachte mir, da könnte man sicher ein paar gute Bilder mit Ruine, Nebel, Krähen usw. machen - aber falsch gedacht (siehe Bilder). Mit einigen Minuten Verspätung traf mein Kumpel ein....

  • Sulzberg
  • 06.03.18
  • 837× gelesen
  •  1
Lokales

Gefahr
Herabstürzende Felsbrocken: Wagegger Ruine zwischen Börwang und Wildpoldsried gesichert

Von der einstmals mächtigen Burg auf der Anhöhe zwischen Börwang und Wildpoldsried stehen heute nur noch wenige Reste an einer Felswand. Immer wieder stürzen Teile von Mauern und Felsbrocken auf den Innenhof der ehemaligen Burg. Das teilt der Forstbetrieb Sonthofen der Bayerischen Staatsforsten mit. 'Dadurch bestand bis jetzt eine nicht unerhebliche Gefahr vor allem für Kinder, die den Ruinenbereich gerne als Abenteuerspielplatz und zum Herumklettern nutzen.' Um Schlimmes zu verhindern,...

  • Kempten
  • 27.06.17
  • 46× gelesen
Lokales

Tradition
Kein Burghaldefest mehr auf der Burgruine in Kempten

Ausgefallen ist es oft. Denn oft hatten die Organisatoren Pech mit dem Wetter. Jetzt wird es an seinem angestammten überhaupt nicht mehr über die Bühne gehen: das traditionelle Burghaldefest. Durch den neuen Spielplatz auf der Burgruine ist dort zu wenig Platz. Die Organisatoren vom Haus International suchen deshalb einen neuen Platz. Wie oft schon mussten die Veranstalter das in Kempten beliebte Burghaldefest ausfallen lassen. Zu schlechtes Wetter war jedes Mal der Grund. Zum letzten Mal über...

  • Kempten
  • 07.04.17
  • 469× gelesen
Lokales

Bauruine
Bank blockiert Kompromiss: Stadt Kempten wird im Großen Loch Geld versenken

Bislang hat sie 3,3 Millionen Euro in Sicherungsmaßnahmen gesteckt. Der Oberbürgermeister geht nicht mehr davon aus, dass alles zurückzuholen ist. Bank blockiert Kompromiss, der einen Verkauf des Grundstücks ermöglicht In der schier unendlichen Geschichte des 'Großen Lochs' wird das nächste überraschende Kapitel aufgeschlagen: Ein mühsam ausgehandelter Finanzkompromiss, der den Verkauf des Projekts an den Meistbietenden unter zahlreichen Interessenten ermöglichen sollte, wurde dem Vernehmen...

  • Kempten
  • 04.03.17
  • 116× gelesen
Lokales

Sanierung
Die Burgruine von Immenstadt sucht einen Retter

Der Name 'Laubenbergerstein' ist wohl den wenigsten geläufig. Doch vom Sehen her kennen die Burgruine bei Immenstadt sicher viele: Wer auf der alten B19 zwischen Immenstadt und Stein unterwegs ist oder die Abfahrt an der Stelle von der neuen B19 nimmt, sieht den markanten Turm. Weil dort die Mauersteine schon in die Tiefe krachten und durch die Ritzen das Regenwasser sickerte, wurde die Burg jetzt monatelang saniert. Doch damit ist die Zukunft der Mittelalter-Ruine, die im Besitz des...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.01.17
  • 15× gelesen
Lokales

Denkmalpflege
An der Burgruine Hohenfreyberg bei Eisenberg-Zell wird wieder gemauert

Die Gemeinde Eisenberg lässt wieder an der Burgruine Hohenfreyberg arbeiten. Nachdem festgestellt worden war, dass die Abdeckung der Mauern an vielen Stellen bereits schadhaft ist, sahen sich Bürgermeister Manfred Kössel und Burgenfachmann Dr. Joachin Zeune zum Handel veranlasst. Seit Anfang Oktober arbeitet der mit Naturstein und Kalkmörtel vertraute Maurer Magnus Osterried aus Leuterschach daran, die Mauerabdeckung zu erneuern. So wird die Verkehrssicherheit der viel besuchten Ruine...

  • Füssen
  • 11.10.16
  • 90× gelesen
Lokales
10 Bilder

Fest
Mittelalterliches Spektakel auf der Ruine Alt-Trauchburg

In altes Gemäuer ist jüngst wieder Leben eingekehrt: Beim Burgfest auf der Alt-Trauchburg in Kleinweiler. Eddi Nothelfer war mit der Kamera vor Ort. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 22.08.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als e-Paper

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.08.16
  • 62× gelesen
Lokales
11 Bilder

Mittelalter
So viele Besucher wie noch nie beim Ritterspektakel auf Hohenfreyberg

So viele Besucher wie noch nie hat am Wochenende das Ritterspektakel auf der Burgruine Hohenfreyberg bei Eisenberg-Zell angezogen. Auch Regenschauer am Samstagnachmittag dämpften das Interesse kaum. Traditionell machte Kaiser Maximilian I. mit Gefolge (Manfred Wagner und die Kaiserlichen aus Füssen) den Marktbesuchern ihre Aufwartung. Mit Interesse verfolgten die Gäste Darbietungen der 'Kaiser-Maximilian-Trommler' aus Kaufbeuren, der Eisenberger Fanfarenbläser, der Kultband 'Heidenlaerm' oder...

  • Füssen
  • 21.08.16
  • 62× gelesen
Lokales

Bau
Mauerstettener beauftragt Augsburger Firma, Dachgeschoss auszubauen: Haus ist jetzt unbewohnbar

Böses Erwachen nach dem Urlaub Familie Özciftci aus Mauerstetten bei Kaufbeuren will Anfang August 2015 ein paar ruhige Tage in der türkischen Millionenmetropole Izmir verbringen. Zuvor hat die Familie laut Vater Satilmis (47) eine Augsburger Baufirma beauftragt, das Dachgeschoss seines Hauses in Mauerstetten auszubauen. Der Mann zahlt 24.000 Euro im Voraus, macht per Handschlag aus, dass die Arbeiten ausgeführt werden und reist an die Ägäisküste. Doch als die Familie zweieinhalb Wochen...

  • Kaufbeuren
  • 26.11.15
  • 121× gelesen
Lokales

Geschichte
Neuer Kinderburgenführer für die Ruinen auf dem Schlossberg bei Eisenberg

Er soll den Schülern im Ostallgäu ein realistisches Bild vom Mittelalter vermitteln 'Ich finde es toll, dass ich jetzt mehr darüber erfahren habe, wie man früher auf Burgen gelebt hat', sagt die zehnjährige Julia Johannsen aus Eisenberg bei der Vorstellung des Kinderburgenführers für die Ruinen Eisenberg und Hohenfreyberg an ihrer Grundschule. Über drei Jahre hatten sich Burgenforscher Dr. Joachim Zeune und Lehrer Martin Einsiedler mit dem 'Heftchen' beschäftigt, das laut Zeune das 'erste...

  • Füssen
  • 26.05.15
  • 20× gelesen
Lokales

Ruine
Die Altstadtfreunde drängen auf eine Sanierung der vernachlässigten Burghalde in Kempten

Wach auf, Dornröschen? Es war einmal ein Dornröschen mitten in der Kemptener Innenstadt. Viele Jahre schon hatte es geschlafen, als dann So könnte diese Geschichte beginnen. Denn sie handelt von der Burghalde, die seit Jahren vor sich hinschlummert. Vorbei die Zeiten, als in der mittelalterlichen Ruine noch regelmäßig Veranstaltungen über die Bühne gingen, der Charme der Anlage ist höchstens noch morbide. Die Altstadtfreunde machen deshalb seit Monaten mobil für die Burgruine und haben sogar...

  • Kempten
  • 11.05.15
  • 14× gelesen
Lokales

Museum
Ruine der Erasmuskapelle

Die Museen in Kempten sind aus der Winterruhe erwacht – Beeindruckende Erlebnisse Die Museen in Kempten sind jetzt wieder aus ihrem Winterschlaf erwacht und für ein breites Publikum geöffnet. Nachdem Anfang März der Archäologische Park Cambodunum (APC), das Allgäu-Museum, das Alpinmuseum und die Alpenländische Galerie nach der Winterruhe wieder in Betrieb gingen, ziehen nun die beiden Museen im Zumsteinhaus, das Römische Museum und das Naturkundemuseum, nach. Sie haben dann wieder jeden...

  • Kempten
  • 02.04.14
  • 10× gelesen
Lokales

Unstimmigkeit
Geplanter Neubau am Memminger Schrannenplatz stößt auf Kritik

Die Brandruine am Memminger Schrannenplatz ist endgültig beseitigt. Langwierige Verhandlungen mit den Nachbarn hatten laut Hauseigentümer Uwe Rohrbeck einen früheren Abriss des Raben-Gebäudes verhindert. Jetzt droht dem Gastronom erneut Ungemach – und zwar in Gestalt von Heimatpfleger Günther Bayer. Denn diesem gefallen Rohrbecks Neubaupläne für ein Gasthaus samt Hotel nicht. Vor allem die vorgesehene Fassade stößt Bayer sauer auf. Indes sagt der Oberbürgermeister mit Blick auf die bei...

  • Kempten
  • 27.11.13
  • 12× gelesen
Lokales
73 Bilder

Ermittlungen
Großbrand im Melodrom: Brandermittler des LKA untersuchen die Brandruine

Nach dem Großbrand, der die Neugablonzer Kultdisko 'Melodrom' zerstört hat, sollen am Nachmittag Brandermittler des Landeskriminalamts die Brandruine untersuchen. Statiker empfehlen allerdings, dass Gebäude nur von außen zu begutachten, da er weiterhin einsturzgefährdet ist, schreibt die Augsburger Allgemeine, kann erst geklärt werden, wenn die Gutachter ihre Untersuchungen abgeschlossen haben. Auch zur Höhe des Sachschadens konnte die Polizei noch keine konkreten Angaben machen, sie dürfte...

  • Kempten
  • 15.10.13
  • 152× gelesen
Lokales
52 Bilder

Altstadt
Brandruine in Memmingen wird jetzt abgerissen

Am Schrannenplatz rührt sich was: Die große Brandruine wird jetzt beseitigt und danach mit einem Neubau begonnen. Das versicherte gestern Uwe Rohrbeck auf Nachfrage der Memminger Zeitung. Laut dem Hauseigentümer rücken noch heute die Abrissbagger an. Ein verheerendes Feuer hat am 23. Januar das historische Gebäude zerstört. Laut Rohrbeck haben langwierige Verhandlungen mit den Nachbarn einen früheren Abriss verhindert. Hintergrund der Verhandlungen ist der besondere Aufbau des Brandhauses: Es...

  • Kempten
  • 18.09.13
  • 155× gelesen
Lokales

Burgenreihe
Bewegte Geschichte: Alttrauchburg erzählt von Belagerungen, Söldnern und Verbrechern

Über dem Weitnauer Ortsteil Kleinweiler thront die Alttrauchburg. Obwohl sie heute eine Ruine ist, lassen die hohen Mauerreste noch immer erahnen, wie beeindruckend die Anlage einmal war. Die Überreste erzählen eine bewegte Geschichte von Belagerungen, Söldnern und Verbrechern? Aber auch vom rauen Alltag auf der Burg. Toni Nessler hat sich jahrzehntelang mit der Geschichte der Burg beschäftigt und nimmt uns mit auf eine Zeitreise.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.08.13
  • 12× gelesen
Lokales
24 Bilder

Brand
Bauernhof brennt in Emmenhausen bei Waal nieder - Ursache noch nicht geklärt

Verrußte Mauern, verkohlte Balken In der Nacht zum Dienstag war ein Feuer in einem landwirtschaftlichen Anwesen an der Bergstraße ausgebrochen. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300.000 Euro. Trotz der Bemühungen konnte ein Übergreifen des Feuers auf das Hauptgebäude nicht verhindert werden. Das Wohnhaus wurde bis zum Erdgeschoss ebenfalls ein Raub der Flammen. Am Dienstag holten die älteren Bewohner mithilfe der Feuerwehr ein paar wichtige Dinge aus dem jetzt unbewohnbaren und...

  • Buchloe
  • 13.06.13
  • 84× gelesen
Lokales

Altstadt
Abriss der Brandruine am Memminger Schrannenplatz verzögert sich um unbestimmte Zeit

Bad verhindert Bagger-Einsatz Ein verheerendes Feuer hat am 23. Januar ein historisches Gebäude am Memminger Schrannenplatz zerstört. Das ist also bereits fast vier Monate her. Dennoch stehen bis heute große Teile der Brandruine und warten auf den Abrissbagger. Aber was verzögert den Abriss? 'Es ist der besondere Aufbau des Gebäudes', erklärt Architekt Christoph Steinlehner, der sich zusammen mit Architektin Ursula Häring um den Abriss und um die Pläne für den Wiederaufbau kümmert. Nach seinen...

  • Kempten
  • 15.05.13
  • 76× gelesen
Lokales

Altstadt
Brand-Ruine in Memmingen wartet auf Abrissbagger

Die Aufräumarbeiten nach einem Brand am Memminger Schrannenplatz ziehen sich länger hin als ursprünglich angenommen. Laut Thomas Schuhmaier, Leiter des städtischen Referats für öffentliche Sicherheit und Ordnung, wird der Schrannenplatz mindestens noch bis Ende nächster Woche gesperrt bleiben. Wie berichtet, hat ein Feuer am 23. Januar ein mehrere hundert Jahre altes Haus zerstört. Der Schaden wird von der Polizei auf über eine Million Euro geschätzt. Die genaue Brandursache ist nach Angaben...

  • Kempten
  • 08.02.13
  • 241× gelesen
Lokales

Memmingen
Bagger beseitigt Brandruine in Memmingen

Nun haben Bauarbeiter das Sagen am Schrannenplatz. Sie beseitigen in den nächsten Tagen die Überreste eines denkmalgeschützten Hauses, das Flammen am Mittwoch weitgehend zerstört hatten. Nach Angaben der Stadt wird der Schrannenplatz mindestens noch bis Dienstagabend gesperrt bleiben. Wie berichtet, war am Mittwoch gegen 7.15 Uhr Feuer in der Wohnung eines 39-Jährigen ausgebrochen. Das zerstörte Haus, in dem der Eigentümer eine Gaststätte führte, war eines der ältesten in Memmingen. Laut...

  • Kempten
  • 26.01.13
  • 15× gelesen
Lokales

Immenstadt
Notwendige Schnittmaßnahmen unterhalb der Burgruine Laubenbergerstein

Unterhalb der Burgruine Laubenbergerstein bei Immenstadt müssen forstliche Schnittmaßnahmen durchgeführt werden. Die Maßnahmen sind wegen der Verkehrssicherheitspflicht der alten B19 und B 308 erforderlich geworden, so die Stadt. Eine Komplettrodung wird nicht vorgenommen. Die notwendigen Arbeiten werden gemeinschaftlich durch die städtischen Fachreferate Forst und Gartenbau koordiniert. Bei guter Wettersituation beginnen heute die notwendigen Arbeiten.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.01.13
  • 7× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019