Ruhestörung

Beiträge zum Thema Ruhestörung

Polizei (Symbolbild)
11.030× 5 1

Auslöser: Ruhestörung
Nazi-Tattoos, nackt am Penis des anderen manipuliert, aggressiv: Mann in Memmingen festgenommen

In der Nacht auf Sonntag kam aus einer Wohnung in Memmingen laute Musik. Zwei Anwohnerinnen versuchten, wegen des Lärms Kontakt aufzunehmen. Die Reaktion war allerdings nicht: "Ok, wir machen leiser." Stattdessen tauchten zwei Männer "nackt vor der Wohnungstür der Anwohnerinnen auf und manipulierten vor den beiden Frauen gegenseitig an ihrem Glied", wie es im Polizeibericht heißt. Die beiden Männer waren Gäste in der Wohnung, aus der der Lärm gedrungen war. Nazi-Tattoos, aggressives...

  • Memmingen
  • 11.04.21
Ruhestörung durch laute Techno-Musik (Symbolbild)
5.492× 1

Bis zu 5.000 Euro Strafe
Lechbruck: Mann (41) hört mitten in der Nacht laute Techno-Musik - Mitbewohner wenig erfreut

Ein 41-jähriger Mann aus Lechbruck hat mitten in der Nacht von Samstag auf Sonntag entschlossen laut Techno Musik zu hören. Wie die Polizei mitteilt, erfreute das seinen über ihm wohnenden Mitbewohner allerdings nur wenig.  Bußgeld bis zu 5.000 Euro Dieser versuchte durch Klingeln auf sich aufmerksam zu machen, allerdings ohne Erfolgt. Auch bei Eintreffen der Streife öffnete der Mann scheinbar absichtliche nicht, so die Polizei. Der Mitbewohner hatte sich kurzerhand eine Bleibe bei Verwandten...

  • Lechbruck
  • 27.03.21
Symbolbild
4.333× 1 1

Nach Anzeige wegen Ruhestörung ausgetickt
Aggressive Frau (51) in Durach bespuckt und tritt Polizeibeamte

Die Polizei musste am Sonntagabend eine 51-jährige Frau in Durach in Gewahrsam nehmen. Die Frau hatte in ihrer Wohnung so laut Musik gehört, dass sie laut Polizei die Nachbarwohnungen mitbeschallte. Als die Beamten die Frau aufsuchten, zeigte sie keine Einsicht. Die Polizei hat daraufhin zunächst ihre Musikanlage sichergestellt. Eine Stunde später lief sie schreiend durch die Wohnanlage. Die Polizei muste erneut anrücken. Tritt ins Gesicht eines PolizeibeamtenDiesmal ist sie ausgetickt,...

  • Durach
  • 25.01.21
Polizei (Symbolbild).
4.853×

Coronavirus
Polizei stellt Verstöße gegen Kontaktbeschränkungen in Lechbruck fest

Die Polizei Füssen hat zwei Verstoße gegen die derzeit geltenden Kontaktbeschränkungen festgestellt.  Mehrere Eltern treffen sich in Wohnung  Am späten Dienstagnachmittag wurde die Polizei über eine Ruhestörung in Lechbruck informiert. In einem Mehrfamilienhaus soll reger Lärm aus einer Wohnung kommen, zudem sei Besuch da. Bei einer anschließenden Überprüfung stellte die Polizei fest, dass sich drei Personen aus drei verschiedenen Haushalten plus deren Kinder in der Wohnung befanden. Die Eltern...

  • Lechbruck
  • 02.12.20
Cannabis (Symbolbild).
5.011× 1

Drogen
Polizei findet Marihuana-Aufzuchtsanlage in Kaufbeurer Wohnung

Am 23.11.2020, gegen 16:10 Uhr, wurden die Kaufbeurer Polizei in die Marktoberdorfer Straße in Kaufbeuren gerufen, um dort einer Ruhestörung nachzugehen. Vor der betreffenden Wohnung nahm die eingesetzte Streifenbesatzung neben einem lautstarken Fernseher zudem starken Marihuanageruch wahr. Die Beamten durchsuchten daraufhin die Wohnung. In der Wohnung stellten sie neben zahlreichen Betäubungsmitteln auch eine Aufzuchtanlage für Marihuana fest. Den 25-jährigen Wohnungsinhaber sowie eine...

  • Kaufbeuren
  • 24.11.20
Polizei (Symbolbild).
2.375×

Bad Wörishofen
Ruhestörung endet mit Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz

Am Sonntagabend ereignete sich erneut in der Zugspitzstraße eine Ruhestörung. Eine Anwohnerin hörte lautstark Musik und beschallte damit die angrenzenden Nachbarn. Trotz mehrfacher Ermahnungen durch die Polizeibeamten drehte die Frau die Musik wieder auf. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Ruhestörung. Zudem waren noch vier weitere Gäste aus fremden Haushalten bei ihrer Feier anwesend. Alle fünf Personen erwarten nun Anzeigen gegen das Infektionsschutzgesetz. Coronavirus im Unterallgäu: die...

  • Bad Wörishofen
  • 23.11.20
Alphörner (Symbolbild)
2.294× 5 1

Mitten in der Nacht
Alphornbläser in Roßhaupten wegen nächtlicher Ruhestörung angezeigt

Der Polizeiinspektion Füssen wurde am frühen Sonntagmorgen, 20.09.2020 mitgeteilt, dass in der Nacht um 01:45 Uhr mehrere Personen in der Nähe der Gemeinde in Roßhaupten circa 5 min lang auf ihren Alphörnern spielten. Da sich der Vorfall zur Nachtzeit ereignete, fühlte sich ein Anwohner belästigt und erstattete deswegen Anzeige. Hinweise nimmt die Polizei Füssen unter der Telefonnummer 08362 91230 entgegen.

  • Roßhaupten
  • 21.09.20
Symbolbild.
4.763× 1

60 Prozent mehr Einsätze
Knapp 1.100 Polizeieinsätze am Wochenende im Allgäu

Knapp 1.100 Einsätze hat die Einsatzzentrale der Polizei in Kempten am vergangenen Wochenende registriert. "Eine sehr hohe Einsatzbelastung", erklärt die Polizei in einer Mitteilung. Denn am Freitag und Samstag gab es etwa 60 Prozent mehr Einsätze für die Beamten als an einem durchschnittlichen Tag. Durchschnittliche Einsatzzahlen bei Weitem überschritten Der Durchschnitt an Einsätzen lag im Jahr 2019 bei etwa 340 pro Tag. Und obwohl die Polizei am Wochenende, besonders bei schönem Wetter,...

  • Kempten
  • 06.08.20
Polizei (Symbolbild)
4.850×

Ruhestörung
Bellender Hund und Feier sorgen für Anzeigen in Marktoberdorf

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist es in Marktoberdorf zu zwei Anzeigen wegen Ruhestörung gekommen.  Im ersten Fall erhielt die Polizei Marktoberdorf mehrere Anrufe über einen seit Stunden bellenden Hund. Eine Streife konnte das laute Gebell bestätigen. Die 34-jährige Hundehalterin jedoch nicht erreichen. Sie war nicht zuhause sondern auf einer Geburtstagsfeier. Der Hund fühlte sich offenbar einsam und bellte anhaltend seit etwa 3 Uhr nachts bis zum Eintreffen der Hundehalterin gegen 6...

  • Marktoberdorf
  • 02.08.20
Polizei (Symbolbild)
1.838× 1

Zu aggressiv gefeiert
Geburtstagsfeier in Kempten endet in der Arrestzelle

In den frühen Morgenstunden des Donnerstags fuhren Beamte der Polizeiinspektion Kempten zu einer Ruhestörung in Sankt Mang. Die dortige Geburtstagsfeier wurde von lautem Geschrei und einer aggressiven Stimmung begleitet. Aus diesem Grund wurde die Feier vor Ort aufgelöst. Einige Zeit später gingen erneut Mitteilungen über eine Ruhestörung in der Nähe der aufgelösten Geburtstagsfeier ein. Es stellte sich heraus, dass es sich dabei um die Gäste der vorherigen Geburtstagsfeier handelte, die nun...

  • Kempten
  • 30.07.20
Polizei (Symbolbild)
755×

Polizeieinsätze
Privatpartys in Lindau: 11 mal Ruhestörung

Die vergangenen Sommernächte am Wochenende verleiteten einige Personen im südlichen Landkreis Lindau zum Feiern. Dies führte allerdings dazu, dass die Polizei Lindau insgesamt zu elf Ruhestörungen gerufen wurde. Einige Personen versuchten auf dem Nachhauseweg Stühle umzuwerfen oder feierten die Party mit verbotenen Substanzen wie Marihuana. Die meisten Partygäste waren allerdings einsichtig und verständnisvoll.

  • Lindau
  • 12.07.20
Polizei (Symbolbild)
1.086×

Polizei
Mehrere Ruhestörungen im Unterallgäu

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es im Dienstbereich der PI Bad Wörishofen zu mehr als einem Dutzend Einsätzen aufgrund Ruhestörungen. Die warmen Temperaturen lockten die Leute die ganze Nacht ins Freie, und bis in die frühen Morgenstunden mussten manche der Personen zur Ruhe ermahnt werden. Die Polizei bittet, trotz der gelockerten Corona-Maßnahmen, der Freude sich wieder mehr treffen zu dürfen und der warmen Temperaturen, Rücksicht auf Nachbarn und Mitbewohner zu nehmen.

  • Bad Wörishofen
  • 29.06.20
Symbolbild.
3.989×

Polizei
Geburtstags-Party trotz Corona auf der Lindauer Insel

Insgesamt acht Personen zwischen 24 und 57 Jahren haben in der Nacht von Montag auf Dienstag trotz Corona einen Geburtstag gefeiert. Alle Beteiligten werden angezeigt, weil sie gegen das Infektionsschutzgesetz verstoßen haben. Anwohner hatten die Polizei gegen 2:30 Uhr darüber informiert, dass in der Nachbarschaft auf der Lindauer Insel eine Party stattfinden soll. Die Personen würden auf einer Dachterrasse feiern und laut singen. Die Polizei stellte vor Ort eine große Geburtstagsfeier mit...

  • Lindau
  • 05.05.20
Polizei (Symbolbild)
13.919× 4

Allgemeinverfüung
Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkungen in Sonthofen und Marktoberdorf

Insgesamt 48 Anzeigen wegen Verstoß gegen die Ausgangsbeschränkung hat die Polizei Sonthofen am Wochenende erstellen müssen. Laut Polizeibericht waren die Leute unberechtigt mit ihren Fahrzeugen unterwegs oder haben sich unerlaubt zu einer Gruppe von mehr als drei Personen versammelt. In Marktoberdorf hat Polizeieinsatz wegen Lärmbelästigung zu Anzeigen wegen des Verstoßes gegen die Ausgangsbeschränkung geführt. In der Nacht auf Montag hat eine Frau die Polizei gerufen, weil in einer...

  • Sonthofen
  • 30.03.20
Das ehemalige Hotel Adler-Post in Bad Hindelang ist seit einigen Jahren eine Asylbewerberunterkunft. Das Landratsamt hat das Haus vom SWW (Sozial-Wirtschafts-Werk
Sonthofen) angemietet. Derzeit wohnen dort 23 Personen aus acht Ländern, teilt das Landratsamt Oberallgäu mit.
8.865×

Beschwerden
Künftig mehr Kontrollen an Asylunterkunft in Bad Hindelang

Laut Allgäuer Zeitung soll es künftig verstärkt  Kontrollen an der Asylunterkunft in Bad Hindelang geben. Grund dafür seien vermehrt Beschwerden der Anwohner.  Im Rahmen einer Bürgerversammlung habe die Bürgermeisterin Dr. Sabine Rödel häufigere Kontrollen durch die Polizei angekündigt. Weiter dürfe sich nach 22:30 Uhr kein Fremder mehr in der Unterkunft aufhalten, so berichtet die AZ. Nachbarn hätten sich in der Vergangenheit immer häufiger über nächtliche Ruhestörungen und auch über...

  • Bad Hindelang
  • 16.11.19
Polizeieinsatz wegen Bedrohung in Kempten (Symbolbild Polizei)
1.111×

Streit
Ruhestörung in Kempten: Hausbewohner (35) bedroht Nachbarn (30) mit Küchenmesser

Am Sonntag, gegen 13:30 Uhr, kam es in einem Mehrfamilienhaus im Schumachering zu einer Streitigkeit zwischen einem 35-Jährigen und einem 30-Jährigen. Grund hierfür war eine fortwährende Ruhestörung durch den 35-Jährigen. Der 30-Jährige stellte den 35-Jährigen zur Rede, woraufhin dieser ihn mit einem Küchenmesser bedrohte. Die Lage konnte vor Ort durch die eingetroffene Polizeistreife kommunikativ gelöst werden. Den 35-Jährigen erwartet eine Anzeige wegen Bedrohung.

  • Kempten
  • 20.05.19
Symbolbild
1.478×

Waffen
Mann (63) geht nach Streit in Lindau mit Kurzschwert auf Nachbarn (26) los

Ein 63-jähriger Mann ist in der Nacht auf Donnerstag mit einem Kurzschwert auf seinen 26-jährigen Nachbarn und dessen Freundin losgegangen. Wie die Polizei berichtet, hatte sich der 26-Jährige gegen 1:45 Uhr nachts bei der Polizei über den Lärm in der Nachbarswohnung beschwert. Der 63-Jährige soll unter anderem mit einem Hammer auf den Fußboden geschlagen haben. Als der 26-jährige Mann deshalb beim 63-Jährigen klopfte, ging dieser mit einem Kurzschwert auf den Nachbarn und dessen Freundin los....

  • Lindau
  • 11.04.19
768×

Ruhestörung
21-jähriger Lindauer von sechs Personen bedrängt und attackiert

Am Sonntagmorgen, 25. November 2018, mussten gegen 03:10 Uhr mehrere Streifen der Polizei Lindau einem Mitteiler einer Ruhestörung zur Hilfe eilen. Der 21-jährige Lindauer hatte in der Maximilianstraße eine sechsköpfige Gruppe wegen ihres lauten Herumgrölens angesprochen und bat um mehr Ruhe. Nach einer kurzen verbalen Auseinandersetzung bedrängten ihn einzelne Personen aus der Gruppe heraus derart, dass er mit seinem Handy die Polizei verständigte. Als die Störenfriede dies bemerkten, warfen...

  • Lindau
  • 25.11.18
2.378×

Gewalt
Pärchen greift in Sonthofen Polizeibeamte an

Am Sonntag in den frühen Morgenstunden meldete eine Anwohnerin der Polizei eine Ruhestörung. Als die Streife zu der Wohnung des Verursachers gehen wollte, trafen sie im Treppenhaus auf ein Pärchen, das gerade die besagte Wohnung verlassen hatte. Die beiden Personen versperrten den Beamten den Weg zur Wohnung, verhielten sich äußerst laut und aggressiv. Sie wurden zunächst mehrfach zur Ruhe ermahnt und aufgefordert, das Treppenhaus zu verlassen. Den Aufforderungen kamen die Beiden jedoch nicht...

  • Sonthofen
  • 07.10.18
Ruhestörung in Immenstadt
1.828×

Ruhestörung
Rentner in Immenstadt hört zu laut Musik - Polizeieinsatz

Am 16.06.2018, gegen 06:45 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Immenstadt eine Ruhestörung gemeldet. Im Bereich der Missener Straße würde ein Radio in voller Lautstärke laufen. Die Polizeibeamten konnten auch schnell die Wohnung lokalisieren, aus welcher die Musik kam. Allerdings öffnete der 71-jährige Bewohner den Beamten nicht. Mit Hilfe der Feuerwehr gelang es schließlich die Wohnungstüre zu öffnen. Der alleinstehende Rentner lag wohlbehalten in seinem Bett, seine Hörgeräte im Wohnzimmer. Der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.06.18
Symbolbild Drogen
2.397×

Zufall
Ruhestörung in Immenstadt und Drogenfund

Am Samstag, gegen 05.00 Uhr, wurde der PI Immenstadt eine Ruhestörung bei der Burgruine Laubenberg-Stein mitgeteilt. Vor Ort konnte die Streifenbesatzung einen 20-Jährigen antreffen, der ein weißes Mobiltelefon in der Hand hielt, auf dem sich zwei Lines mit weißem Pulver befanden, die der junge Mann gerade wegschnupfen wollte. Als ihm das Telefon mit dem Pulver darauf weggenommen wurde, versuchte er zu flüchten, konnte aber nach ein paar Metern wieder festgehalten werden. Sein Telefon mit dem...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.05.18
663×

Strafanzeige
Ruhestörung endet für Lindenberger in der Zelle

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden Beamte der PI Lindenberg wiederholt zu einer Ruhestörung in ein Mehrfamilienhaus nach Lindenberg gerufen. Ein 47-jähriger Mann störte durch provozierendes Herumtrampeln seine Nachbarn. Als der Mann die Ermahnungen seitens der Beamten ignorierte, die Personalienangabe verweigerte und zudem noch beleidigend wurde, musste der Mann in Gewahrsam genommen werden. Die restliche Nacht verbrachte der Mann in der Haftzelle der PI Lindenberg. Ihn erwarten nun...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.03.18
59×

Sachbeschädigung
Nachbbar tritt Wohnungstür in Immenstadt wegen Ruhestörung ein

In der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen Mitternacht fühlten sich in der Siedlerstraße ein 24-Jähriger und ein 22-Jähriger in ihrer Ruhe ausgehend von einer Nachbarwohnung gestört. Der 24-Jährige klingelte daraufhin an der Wohnungstür, um den 54-jährigen Wohnungsinhaber auf den Lärm aufmerksam zu machen. Da die Wohnungstür nicht geöffnet wurde, trat er diese ein. Der Schaden beläuft sich auf ca. 100,-. Euro. Die Polizeiinspektion Immenstadt ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.02.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ