Ruhe

Beiträge zum Thema Ruhe

Brutzeit ist im Stadtpark – und die Saatkrähen haben ihre Ruhe. Denn während der Umgestaltung will ihnen niemand etwas.
1.893× 1

Natur
Die Krähen im Kemptener Stadtpark haben heuer ihre Ruhe

In diesem Jahr haben sie erstmals ihre Ruhe. Denn heuer dürfen sie bleiben: die Saatkrähen im Stadtpark. Während der Umgestaltung von Kemptens grüner Lunge sind sämtliche Vergrämungsmaßnahmen eingestellt. Erst im Herbst, sagt der städtische Leiter des Natur- und Umweltamts, Volker Reichle, will man wieder eingreifen und Nester entnehmen. Andere Möglichkeiten gebe es nicht, der Krähenplage Herr zu werden. Von einem „Eingriff in die Population“, wie es sich vor einiger Zeit Oberbürgermeister...

  • Kempten
  • 25.03.19
Die Idylle trügt: Bereits seit Februar 2017 beschäftigen die Geschehnisse rund um einen Redner aus den Kreisen der Reichsbürgerbewegung die Einwohner von Bolsterlang. Der hatte 2016 in einem Gemeindesaal einen Vortrag gehalten und unter anderem für Staatsangehörigkeitsausweise („gelbe Scheine“) geworben.
1.997×

Suspendierung
Bolsterlanger hoffen nach Dienstenthebung der Bürgermeisterin auf Ruhe im Dorf

Schlendert man am Mittwoch durch die Straßen Bolsterlangs, empfängt einen vor allem eines: Ruhe. Landwirte gehen ihrer Arbeit nach, Hausbesitzer nutzen das sonnige Wetter, um ihre Rasen zu trimmen. Doch die Idylle trügt, denn viele Einwohner des Hörnerdorfs beschäftigt an diesem Tag vor allem eines: Die Suspendierung ihrer ersten Bürgermeisterin Monika Zeller. Am Dienstag gab die Landesanwaltschaft Bayern bekannt, dass sie die Rathauschefin vorläufig des Dienstes enthoben hat.  „Wenn sie...

  • Oberstdorf
  • 21.06.18
130× 9 Bilder

Vandalismus
Randalierer gefährden Berggarten des Kaufbeurer Klosters

Mitten im oft hektischen Stadtleben stellt der Berggarten des Crescentiaklosters eine Oase der Ruhe dar. Sehr viele Menschen nutzen ihn im Frühjahr, Sommer und Herbst, um ein wenig abzuschalten, die unzähligen Pflanzen zu bewundern, viele verborgene Schätze zu entdecken, dem Sonnengesang des heiligen Franziskus zu folgen oder einfach nur so die Seele baumeln zu lassen. Sehr beliebt sind auch die Konzerte dort. Im Winter aber muss der Garten aus Sicherheitsgründen geschlossen bleiben. Doch...

  • Kaufbeuren
  • 11.01.18
20×

Verkehr
Wenn’s kracht, kühlen Kopf bewahren: Allgäuer Polizei gibt Tipps für das Verhalten nach Unfällen

Manchmal kann’s schnell gehen: Ein kurzer Blick auf das Navigationsgerät oder nur in den Rückspiegel – und schon kracht es. Bei solch unerwarteten Ereignissen steigt schnell der Puls. Doch gerade dann ist es wichtig, ruhig zu bleiben. Für solche Fälle hat die Polizei Tipps parat. Zuallererst gilt es natürlich, die Unfallstelle per Warndreieck abzusichern und bei Verletzungen einen Notruf abzusetzen sowie Erste Hilfe zu leisten, rät Polizeisprecher Jürgen Krautwald. Ist beim Unfall nichts...

  • Kempten
  • 03.01.18
22×

Kraftstoff
Diebe nutzen Ruhepause aus: Etwa 550 Liter Diesel aus Lkw bei Weitnau entwendet

Im Zeitraum zwischen dem 05.12.2017, 20:30 Uhr und dem 06.12.2017, 01:00 Uhr parkte ein Sattelzug auf dem Parkplatz Hellengerst an der B12 in Fahrtrichtung Kempten. Während der 58-jährige Fahrer in diesem Zeitraum seine tägliche Ruhezeit einbrachte und schlief, öffneten unbekannte Täter den abgeschlossenen Tankdeckel und pumpten ca. 550 Liter Diesel aus dem Tank der Sattelzugmaschine. Als sich die Standheizung des Lkw aufgrund Spritmangels abschaltete, wurde der Fahrer darauf aufmerksam....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.12.17
108×

Feiertagsfahrverbot
Bei Ruhepause stecken geblieben: LKW fährt sich auf der A96 bei Lindau in Grünstreifen fest

Am Dienstagabend gegen 20 Uhr wurde der Lindauer Polizei ein Lkw mit Anhänger gemeldet, der sich im Grünstreifen auf der A96 in Fahrtrichtung Memmingen kurz nach der Auffahrt Lindau festgefahren hatte. Es stellte sich heraus, dass der türkische Fahrer, von Österreich kommend, eine Ruhepause einlegen wollte und sich dazu ausgerechnet den weichen Grünstreifen neben der Fahrbahn ausgesucht hatte. Durch die Polizeistreife wurde ein entsprechender Abschleppdienst hinzugezogen, der den Lkw...

  • Lindau
  • 04.10.17
46×

Interview
Jakobspilger unterwegs in Marktoberdorf

Wie viele Pilger im Jahr den Jakobsweg gehen und dabei durch Marktoberdorf laufen, ist nicht bekannt. Denn sie bleiben meist nur eine Nacht und das Tourismusbüro führt nicht Buch über die Ankünfte. Aber eines steht fest: Elfies Pilgerquartier finden die Wanderer auf dem Münchner Jakobsweg immer sehr gut. Es liegt etwa auf der halben Strecke zwischen München und Bodensee, wohin der Weg die Pilger führt. Es ist eine Etappe, auf der auch Silke, Sofia und Gisela unterwegs sind, als sie interviewt...

  • Marktoberdorf
  • 04.09.17
25×

Blechlawine
Umgehungsstraße: Marktoberdorfer wünschen sich mehr Ruhe

Die Anwohner in der Füssener Straße in Marktoberdorf sind gebeutelt. Mehr als 8.000 Fahrzeuge fahren bei ihnen täglich an der Haustür vorbei. An Ruhe ist dort tagsüber nicht zu denken. 'Vor acht Uhr abends braucht man gar nicht nach vorne in den Garten zu gehen. Da versteht man sein eigenes Wort nicht', sagt eine Frau. Auch sie hofft auf den Bau der Umgehungsstraße und dass sich dadurch die Anzahl der Lastwagen vermindert und der Durchgangsverkehr zurückgeht. Aber das Wohnen in der Füssener...

  • Marktoberdorf
  • 24.08.16
1.079×

Porträt
Autor Walter Christian Kärger: Rückkehr in die Ruhe in Memmingen

Nach vielen Jahren in München lebt der Autor Walter Christian Kärger wieder in Memmingen. Er schreibt erfolgreich Bodensee-Krimis und historische Romane. Das reicht ihm aber noch nicht. Den Bodensee und die angrenzenden Ortschaften kennt der Autor Walter Christian Kärger wie seine Westentasche. Schließlich ist Genauigkeit etwas, was ihm sehr am Herzen liegt. Dass er seine Kriminalromane nicht in seiner Heimatstadt Memmingen spielen lässt, hat den Grund, dass das Gebiet bereits anderweitig...

  • Memmingen
  • 19.08.16
33×

Entschleunigung
Ein Haus der Begegnung und der Ruhe in Kempten

Auf Entschleunigung setzen die Macher des Allgäu Art Hotels. 'Die Gäste sollen vor allem Ruhe genießen', sagt Reinhold Scharpf, Geschäftsführer des Vereins für Körperbehinderte Allgäu. Das neue Haus an der Alpenstraße setzt ein besonderes Zeichen in der Kemptener Hotellandschaft. Von Barrierefreiheit und behindertengerechter Ausstattung sollen Menschen mit und ohne Handicap gleichermaßen profitieren. Der fünfgeschossige Bau soll bis Ende November fertiggestellt sein. Mehr über das Thema...

  • Kempten
  • 18.02.16
26×

Verkehr
Aufhebung der Fußgängerzone: Lindenberg ermöglicht probeweise Zufahrt von Hauptstraße zu Tiefgarage

Anwohner fürchten um ihre Ruhe und den Wert ihrer Immobilie Die Straße ist kaum 100 Meter lang. Und doch diskutiert der Lindenberger Stadtrat seit vielen Jahren immer wieder über die Verkehrsregelung dort. Jetzt hebt die Stadt die Fußgängerzone in der Schillerstraße auf und ermöglicht zunächst probeweise die Zufahrt von der Hauptstraße zur Tiefgarage. Gegen das Vorhaben hatten sich kurz zuvor ein halbes Dutzend Anwohner in der Bürgerfragestunde ausgesprochen. Statt einer Fußgängerzone wird...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.01.16
18×

Weihnachten
Ruhepausen und eine gesunde Ernährung sind wichtig – Tipps von der Ernährungswissenschaftlerin

Weihnachten: Mehr Gelassenheit In der Weihnachtszeit gibt es eine Menge zu tun: Geschenke müssen besorgt, die letzten Dinge in der Arbeit erledigt und die Feierlichkeiten rund um Weihnachten geplant werden. 'Um in dieser hektischen Zeit die Gelassenheit zu bewahren, sind eine ausgewogene Ernährung, gute Organisation und Ruhepausen enorm wichtig', erklärt Dorothea Willberg, Ernährungswissenschaftlerin aus Nürnberg: 'Auch das Trinken darf auf keinen Fall zu kurz kommen. Dabei sollte man zu...

  • Kempten
  • 16.12.15
23×

Natur
Die Pflanzen kommen im Westallgäu nicht zur Ruhe

Gänseblümchen blühen am Wegesrand, Löwenzähne leuchten und Knospen zeigen sich am Haselstrauch. Verkehrte Pflanzenwelt im Dezember? 'Die Gehölze kommen nicht in die totale Stoffwechselruhe, wie sonst im Winter üblich', sagt Bernd Brunner, Garten-Fachberater des Landkreises Lindau. Falls Krokusse schon aus der Erde spitzeln: 'Die Pflanzen nehmen keinen Schaden, auch, wenn es jetzt kalt werden und schneien sollte', sagt Brunner. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe des...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.12.15
195×

Asyl
Jugendliche Flüchtlinge kommen in Seeg zur Ruhe

Nun sind sie doch eingetroffen, die 'Jugendlichen Flüchtlinge ohne Eltern' aus Afghanistan, Syrien und Somalia. Neun Buben im Alter von 14 bis 17 Jahren sind im ehemaligen Carpaccio in Seeg eingezogen. Dabei hieß es vor drei Wochen kurzfristig: 'Nein, sie kommen nicht', was Bürgermeister und Gemeinde erheblich irritierte. Seit zehn Tagen etwa sind die Flüchtlinge nun da und kommen in Seeg langsam zur Ruhe. Auf ihrem Weg nach Deutschland haben sie Schlimmes erlebt, aber sie haben überlebt....

  • Füssen
  • 23.08.15
134×

Gesundheit
Schlaf-Schule in Lechbruck: Wie Eltern und Kinder zur Ruhe kommen können

Eltern, die die Nächte durchwachen, lernen an der Klinik Königshof in Lechbruck, zur Ruhe zu kommen. Dabei kommt es darauf an, einen Teufelskreis zu durchbrechen. Seit Januar können Mütter, die an der Klinik Königshof in Lechbruck zur Kur sind, an einer Schlafschule teilnehmen. Entwickelt wurde das Konzept von der Psychotherapeutin Elisabeth Gschneidinger. 'Da sind der Haushalt, die Kinder, eine Teilzeitstelle, ein Ehemann, der sich wenig einbringt und vielleicht auch noch die nervende...

  • Füssen
  • 08.05.15
565×

Regelung
An Stillen Feiertagen muss Ruhe herrschen

Mit Gründonnerstag, Karfreitag und Karsamstag stehen jetzt wieder sogenannte Stille Tage an. Was man an diesen Tagen beachten muss, erklärt Dietmar Ernst vom Landratsamt Unterallgäu. Demnach muss an Stillen Tagen der ernste Charakter dieser Tage gewahrt werden, andernfalls droht ein Bußgeld. Das bedeutet: Es besteht ein Tanzverbot, leise Hintergrundmusik ist mit Ausnahme von Karfreitag aber in Ordnung. In der Nacht auf Gründonnerstag, 2. April, darf ab 2 Uhr nachts nicht mehr gefeiert werden -...

  • Mindelheim
  • 30.03.15
361×

Entspannung
Yoga-Zentrum in Maria Rain findet großen Anklang - Anbau in Planung

Raus aus dem Stress, rein in die innere Ruhe Vielleicht liegt es daran, dass die Menschen immer mehr arbeiten und sich weniger Ruhe gönnen. Burnout beispielsweise ist eine Folge davon. Dann suchen die Menschen Abstand vom Alltag, einen Ruhepol, der gerne auch in reizvoller Umgebung liegen kann. Mehrere Tausend Menschen haben diesen Ruhepol im vergangenen Jahr in dem kleinen Örtchen Maria Rain gefunden. Dort, in der ehemaligen Jugendherberge im Lärchenweg, befindet sich seit einem Jahr ein...

  • Oy-Mittelberg
  • 20.09.14
518×

Letzte Ruhe
Stadt Memmingen will Friedwald einrichten

Auf dem Memminger Waldfriedhof könnte bald ein Friedwald eingerichtet werden. Diese alternative Bestattungsform war Thema in der jüngsten Sitzung des zweiten Senats des Memminger Stadtrats. In einem Friedwald wird die Asche von Verstorbenen in Urnen an den Wurzeln eines Baumes beigesetzt. Die Räte haben beschlossen, dass die Stadt prüfen soll, wie die rechtlichen Voraussetzungen sind und wo es im Waldfriedhof eine geeignete Stelle gibt. Mehr über die Planung der neuen Ruhestätte finden Sie in...

  • Kempten
  • 22.05.14
11×

Laut
Heute ist internationaler Tag gegen Lärm

Dieser Tag soll insbesondere auf die Problematik der zunehmenden Verlärmung und den Erhalt ruhiger Gebiete aufmerksam machen. Der Fachbereich Gesundheit im Landkreis Lindau hebt an diesem Tag besonders die schädlichen Auswirkungen von Lärm im Alltag hervor. Für Menschen ist Lärm immer noch eine der am stärksten empfundenen Umweltbeeinträchtigungen.

  • Lindau
  • 30.04.14
23×

Interview
Marktoberdorfer Pfarrer Dinkel will Tanzverbot am Karfreitag beibehalten

Der Karfreitag ist ein besonders geschützter Tag. Ob dies noch zeitgemäß ist, darüber wird immer wieder heftig diskutiert. 'Wir brauchen solche Gegenpole mehr denn je', sagt Klaus Dinkel, Pfarrer der evangelischen Gemeinde der Johanneskirche in Marktoberdorf. Ist die Karfreitagsruhe denn wirklich noch zeitgemäß? Dinkel: Es tut unserer Gesellschaft gut, diesen Wechsel von Arbeit und Freizeit, von Partykrach und stiller Einkehr zu spüren und es ist gut, wenn nicht jeder uneingeschränkt das tun...

  • Marktoberdorf
  • 17.04.14
14×

Verkehr
Stadt Kempten will mehr Ruhe in den Straßen

Mit diesem Problem kämpfen wohl alle Kommunen: Wie schafft man in den Straßen ein friedliches Miteinander von Fußgängern und Autofahrern? In der Stadt Kempten werden jetzt drei Fälle diskutiert, den Verkehr zugunsten der Fußgänger zu beruhigen: In der Salzstraße wird eine Sperrung während der Festwoche überlegt, die Prälat-Götz-Straße soll komplett zur Einbahnstraße werden und in der Rottachstraße soll die Fahrbahn verengt werden. Seitdem es die Brücken über die Salzstraße nicht mehr gibt,...

  • Kempten
  • 27.03.14
15×

Frühjahrsmüdigkeit
Munter statt müde

Wer im Frühjahr fit sein will, muss auf seinen Biorhythmus Wenn das Frühjahr kommt und die Tage länger werden, fühlen sich viele Menschen müde und erschöpft. Ein hoher Spiegel des Schlafhormons Melatonin, das während der dunklen Jahreszeit verstärkt gebildet wurde, fördert die Schläfrigkeit. Zudem lassen steigende Temperaturen den Blutdruck absinken. Das Immunsystem ist angeschlagen, die Leistungsfähigkeit im Keller. Neben dem Gute-Laune-Hormon Serotonin fehlen dem Körper auch die Nährstoffe,...

  • Kempten
  • 13.03.14
36×

Feiertage
Landratsamt Unterallgäu weist auf gelockerte Regelung an Stillen Feiertagen hin

Psst! An Stillen Tagen muss Ruhe gewahrt werden - aber erst ab 2 Uhr Zur Ruhe kommen, sich besinnen, den Toten gedenken - im November gibt es vier sogenannte Stille Tage. Den Anfang machte kürzlich Allerheiligen am 1. November. Hier griff erstmals das gelockerte Tanzverbot. 'Gefeiert werden darf in der Nacht zum Feiertag nicht mehr nur bis 24 Uhr, sondern bis 2 Uhr', erklärt Dietmar Ernst vom Sachgebiet Sicherheitsangelegenheiten im Landratsamt Unterallgäu. Hält sich eine Gaststätte nicht an...

  • Mindelheim
  • 06.11.13
215×

Lärm
Anwohner der Sommerau in Buchenberg sind durch Veranstaltungen genervt

Lästige Laute Ohrstöpsel. Von Mai bis September sind sie die wichtigsten Gegenstände im Nachttisch von Sabine Geißler. Sabine Geißler und ihr Lebensgefährte Thomas Ebnet wohnen nahe der Sommerau. Die Buchenbergerin beschreibt das so: 'Jedes Wochenende wird dort eine Hochzeit gefeiert - und wir feiern mit.' 'Wir bemühen uns, die Sache mit der lauten Musik in den Griff zu bekommen', betont Michael Kramm, Sommerau-Pächter. Dass die Anlieger manchmal nicht gerade begeistert seien, könne er...

  • Kempten
  • 09.08.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ