Rollstuhl

Beiträge zum Thema Rollstuhl

Dagmar Wöhrl testet den Rekord-Rollstuhl.
53×

Mehrere Superlative in der neuen Folge
"Die Höhle der Löwen": "Größenwahnsinnige" Gründer wollen Rekordsumme

Fünf Millionen Euro wollen drei Gründer für einen innovativen Rollstuhl - aber nur 10 Prozent dafür hergeben. Ein anderer Kandidat bietet dafür 49 Prozent. Nicht die einzigen Bestmarken in einer denkwürdigen Folge von "Die Höhle der Löwen". Fünf Millionen Euro. Ein Start-up verlangt in der neuen Folge von "Die Höhle der Löwen" eine Rekordsumme von den Investoren - und das für nur 10 Prozent Firmenanteile. Ein anderer Gründer bietet dafür gleich 49 Prozent. Außerdem tun sich erstmals in der...

  • 12.10.21
Fürstin Charlène von Monaco sorgt sich um ihre kleine Tochter Gabriella.
275×

Neue Bilder von Gabriella mit Gips
Charlène von Monaco: Ihre Tochter sitzt mit Verletzung im Rollstuhl

Die Pechsträhne im monegassischen Fürstenhaus reißt offenbar nicht ab. Nun sitzt die kleine Prinzessin Gabriella im Rollstuhl, wie neue Fotos von Fürstin Charlène zeigen. Sorge um die kleine Prinzessin Gabriella (6): Die Tochter von Fürst Albert II. (63) und Charlène von Monaco (43) sitzt offenbar mit einer Verletzung im Rollstuhl, wie zahlreiche Bilder auf Instagram zeigen. Mutter Charlène, die derzeit selbst mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hat und sich noch immer in Südafrika...

  • 12.09.21
Paralympics: Para-Tischtennis, Finale, Männer, Team, im Tokyo Metropolitan Gymnasium. Thomas Schmidberger (l) und Thomas Brüchle aus Deutschland spielen im Doppel gegen China. Sie gewannen Silber.
671×

Lindauer Brüchle holt Silber!
Paralympics: China entreißt Deutschland die Goldmedaille im Mannschafts-Tischtennis

Nach einem hoch dramatischen Finale im Mannschafts-Tischtennis müssen sich die deutschen Herren dem Gegner aus China geschlagen geben. Damit geht die Goldmedaille wie schon 2016 an die Titelverteidiger Panfeng Feng und Xiang Zhai aus dem Reich der Mitte, während Thomas Schmidberger und Thomas Brüchle sich wieder mit Silber begnügen müssen. Sieg im Doppel Dabei traten die beiden Herausforderer anfangs mit breiter Brust auf. Nach fünf Sätzen, in denen es hin und her ging, konnten die deutschen...

  • 02.09.21
Polizei (Symbolbild)
3.977×

Fußballer halfen bei der Suche
Rollstuhlfahrer (58) stürzt in Bachbett: Vermisstensuche in Wengen erfolgreich

Dienstagnachmittag war ein 58-jähriger Rollstuhlfahrer aus Wengen vermisst worden. Die Familie hatte die Polizei informiert, weil der körperlich eingeschränkte Mann "zu einem Ausflug aufgebrochen und zur üblichen Zeit nicht mehr zuhause erschienen ist", wie es im Polizeibericht heißt. Neben der Polizei suchten daraufhin nicht nur ein Polizeihubschrauber, die örtliche Feuerwehr und der Rettungsdienst den Vermissten. Auch die Senioren-Fußballmannschaft der SG Kleinweiler-Wengen erfuhr von der...

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 06.07.21
Nachrichten
111×

Barrierefreiheit in Marktoberdorf
Treppen und Gehsteigkanten - wie sieht die Barrierefreiheit in Marktoberdorf aus?

Treppen, Gehsteigkanten, Kreuzungen und Eingangstüren. Für gesunde Menschen alles kein Problem. Doch für Menschen mit Behinderung sind das oft schwierige Hindernisse. Der Weg durch die Stadt kann hier zum regelrechten Spießrutenlauf werden, wenn die Barrierefreiheit noch nicht gegeben ist. Wie ist hier der Stand bei uns im Allgäu? Sind Städte und Kommunen bereits auf einem guten Weg? Wir waren unterwegs in Marktoberdorf und haben dort gemeinsam mit einer Rollstuhlfahrerin die Barrierefreiheit...

  • Kempten
  • 20.04.21
Rollstuhl geklaut und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte (Symbolbild)
3.788×

Stein geschmissen
Mann (42) fährt nachts mit dem Rollstuhl auf dem Adenauerring in Kempten

In der Nacht vom 25.03.2021 auf den 26.03.2021 meldete eine Zeugin der PI Kempten, dass ein Mann mit einem Rollstuhl mitten auf dem Adenauerring fahren würde. Eine uniformierte Streife stellte kurz darauf einen 42-jährigen Mann fest. Während der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass er den Rollstuhl im Laufe des Abends aus dem Klinikum Kempten entwendet hatte. Mann will auf der Straße schlafen Die Beamten prüften den Rollstuhl auf Beschädigungen überprüft, stellten ihn sicher und...

  • Kempten
  • 26.03.21
Symbolbild.
1.058×

Krankenhaus
Rollstuhlfahrer (73) stürzt bei Leutkirch und verletzt sich schwer

Ein 73-jähriger Rollstuhlfahrer hat sich am Sonntagvormittag nach einem Sturz schwer verletzt. Auf dem abschüssigen Verbindungswegs in Richtung Willeratzhofen-Bad geriet der Krankenfahrstuhl aus bislang ungeklärter Ursache ins Schlingern und kippte um. Der Rettungsdienst brachte den 73-Jährigen schwer verletzt ins Krankenhaus, so die Polizei. Es entstand Sachschaden von rund 150 Euro.

  • Leutkirch
  • 20.04.20
Einige Gebäude in Kempten sind nicht oder nur teilweise barrierefrei.
252×

Kritik
Viele private Bauherren in Kempten beziehen Barrierefreiheit zu wenig in Planung mit ein

Rollstuhlfahrer in Kempten äußern Kritik: Private Bauherren gehen immer noch zu wenig auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung ein. Probleme sieht Albrecht Hung, Vorsitzender des Beirates für Menschen mit Behinderung, beispielsweise in privaten Studentenwohnungen und im neuen Gebäude von Soloplan. Es sei nur über die Tiefgarage barrierefrei zu erreichen. Und auch beim neuen C+C-Markt in der Heisinger Straße sei nur der öffentliche Bereich im Erdgeschoß barrierefrei. In öffentlichen...

  • Kempten
  • 14.11.19
Behinderten-Beauftragte Waltraud Joa testet den Aufzug mit (v.l.n.r) TSV-Vorsitzendem Wolfgang Bolz, TSV-Techniker Helmut Schick und Betreiber Martin Wachter.
952×

Inklusion
Stadionrestaurant in Marktoberdorf ist jetzt barrierefrei

Immer mehr Gaststätten, Lokale und Freizeitstätten in Marktoberdorf werden barrierefrei. So auch das Stadionrestaurant Marktoberdorf: Nachdem ein Besuch dort für Menschen mit Behinderung elfeinhalb Jahre nicht möglich war, wurde nun ein Rollstuhllift eingebaut. „In Marktoberdorf tut sich was. Das Thema Barrierefreiheit ist bei der Stadt angekommen“, freut sich Waltraud Joa, Beauftragte des Landkreises Ostallgäu für Menschen mit Behinderung. Joa ist selbst auf einen Rollstuhl angewiesen und...

  • Marktoberdorf
  • 30.07.19
Symbolbild
656×

Unfall
Rollstuhlfahrer (77) fällt in Dirlewang in Mindel

nEin 77-jähriger Mann ist am Mittwochmorgen mit seinem elektrischen Rollstuhl in die Mindel gestürzt. Der Mann war entlang des Fuß- und Radwegs in Dirlewang über die Teerkante gefahren. Ursache war laut Polizei wohl ein Fahrfehler. Drei Ersthelfer zogen den Mann aus dem Wasser. Mit leichten Verletzungen wurde der 77-Jährige in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr barg seinen Rollstuhl. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro.

  • Dirlewang
  • 27.06.19
1.185×

Freizeit
Im Funpark in Füssen ist künftig auch Rolli-Skaten möglich

„Füssen hat die Chance genutzt, hier Vorreiter zu sein.“ So freut sich Thomas Scheibel über die Entscheidung des Stadtrates, den Funpark im Weidach auszubauen. „Barrierefrei im Ostallgäu: Skaten für Rollifahrer in Füssen“ heißt das Projekt, das erste Angebot dieser Art in ganz Bayern. Dank einer üppigen Leader-Förderung kann die Kommune es finanziell stemmen. Einer, der das Rolli-Skaten auf jeden Fall wagen will, ist Felix Brunner. Der sportliche Hopferauer, der seit einem Bergunfall auf einen...

  • Füssen
  • 06.05.19
2.160×

Heimatreporter-Beitrag
Behindertenparkplätze am Memminger Marktplatz: Schwierig, sehr schwierig!

Am Dienstag letzter Woche hatte ich einen Termin bei meiner Urologin. Ich muss dazu sagen, dass ich Rollstuhlfahrer bin. Nicht, dass man zwei Parkplätze überhaupt abgeschafft hat. Nun kommt auch noch dazu, dass man Marktstände auf die restlichen zwei Parkplätze stellt. Ich bin übrigens Zeitungsleser, aber da stand nichts von einer Sperre drin. So ging es weiter mit der Parkplatzsuche: In der Herrenstrasse alles besetzt. In der Zwinggasse seit neuestem eine Feuerwehrzufahrt. Ich muss dazu sagen,...

  • Memmingen
  • 19.04.19
Der Autofahrer, der am Montagmittag mit einem Rollstuhlfahrer zusammengestoßen ist, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.
915×

Sachschaden
Keine Personalien ausgetauscht: Auto stößt in Sonthofen mit Rollstuhlfahrer zusammen

Ein Rollstuhlfahrer wollte am Montagmittag, 28. November 2018, die Hirschstraße in Sonthofen überqueren, als sein Rollstuhl mitten auf der Fahrbahn stehen blieb. Ein Autofahrer übersah den Mann und stieß mit seinem Wagen gegen den Rollstuhl. Der Autofahrer kümmerte sich umgehend um den Rollstuhlfahrer. Ohne die Personalien auszutauschen trennten sich die beiden Männer wieder. Als der Rollstuhlfahrer wieder zu Hause ankam, stellte er fest, dass bei dem Unfall doch ein Sachschaden an seinem...

  • Sonthofen
  • 29.01.19
Entscheidung der Deutschen Bahn: Die Bahnhöfe in Sonthofen und Immenstadt werden nicht barrierefrei umgebaut.
1.107×

Mobilität
Bahn will Bahnhöfe in Immenstadt und Sonthofen nicht barrierefrei ausbauen

Das wird Senioren, Müttern mit Kinderwagen und Menschen, die schlecht zu Fuß sind oder mit Behinderungen leben, wenig schmecken: Die Bahn erteilt der Hoffnung auf mehr barrierefreie Bahnhöfe in der Region eine Absage.  „Ein weiterer barrierefreier Ausbau von Stationen ist für das Oberallgäu derzeit nicht vorgesehen“, teilte Klaus-Dieter Josel, Konzernbevollmächtigter für Bayern, jetzt in einem Brief an Landrat Anton Klotz mit. Also schlechte Karten für die Menschen etwa in Immenstadt und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.11.18
Das Kopfsteinpflaster vor der Ulrichskirche im Osten der Stadt ist nicht nur für Rollstuhlfahrer beschwerlich. Auch mit dem Kinderwagen wird es schwer.
229×

Behindertenbeirat
Vor Kirche und Geschäften in Kempten tun sich Rollstuhlfahrer schwer

Chancengleichheit für Menschen mit Behinderungen ist das Ziel, das sich der Behindertenbeirat der Stadt gesetzt hat. Das Gremium, in dem neben Stadträten Vertreter verschiedener Träger von Behinderteneinrichtungen sitzen, soll Verwaltung und Stadtrat beraten. Dabei soll der Behindertenbeirat den Blick auf gleichwertige Ausbildungs-, Schul- und Berufsmöglichkeiten ebenso richten wie auf Barrierefreiheit in der Stadt. Menschen, die auf Rollator oder Rollstuhl angewiesen sind, tun sich da an...

  • Kempten
  • 08.11.18
Körperverletzung (Symbolbild)
1.724×

Körperverletzung
Mit dem Rollstuhl über den Fuß gefahren: Mann (50) schlägt Rollstuhlfahrer (32) in Isny ins Gesicht

Wegen Körperverletzung wird ein 50-jähriger Mann angezeigt, der am Sonntag gegen 16.45 Uhr in der Maierhöfener Straße einem 32-Jährigen mehrmals mit der Faust ins Gesicht geschlagen hat. Zum Streit war es gekommen, als der 32-Jährige mit seinem Rollstuhl über den Fuß des 50-Jährigen gefahren war, der zu diesem Zeitpunkt auf einer Parkbank saß.

  • Isny
  • 24.09.18
Nach einem Badeunfall und einer missglückten Operation vor eineinhalb Jahren ist Ramona Swoboda auf einen Rollstuhl angewiesen. Sie kämpft dafür, dass sie wieder laufen kann – und dafür, dass Behindertenparkplätze denen vorbehalten werden, die sie wirklich brauchen.
4.398×

Konflikt
Gesunde Falschparker belegen in Kempten oft Behindertenparkplätze

„Da wünscht man sich fast, behindert zu sein, wenn man dann immer einen guten Parkplatz bekommt.“ Aussagen wie diese machen Ramona Swoboda wütend. Sie ist seit eineinhalb Jahren auf einen Rollstuhl und damit auf Behindertenparkplätze angewiesen. Die gibt es in Kempten auch ausreichend, findet sie. Nur seien sie häufig belegt – von gesunden Personen, die ihre Autos dort gar nicht abstellen dürften. Wenn die 25-Jährige die Falschparker auf ihr Fehlverhalten anspricht, reagierten die oft mit...

  • Kempten
  • 31.08.18
Notarzt im Einsatz.
3.558×

Unfall
Rollstuhlfahrer (82) stirbt in Bad Wörishofer Linienbus

Ein 82-jähriger Rollstuhlfahrer ist am Montagnachmittag in einem Bad Wörishofer Linienbus gestürzt und an seinen Kopfverletzungen gestorben. Der Linienbus war von der Stadtmitte in Richtung Therme unterwegs. In einer Kurve stürzte der ungesicherte Rollstuhl um und der 82-Jährige prallte mit dem Kopf auf den Boden. Trotz der Reanimationsversuche der Rettungskräfte starb der Mann noch am Unfallort.  Laut Polizei kann ein Fremdverschulden nicht ausgeschlossen werden. Der Leichnam des Mannes wird...

  • Mindelheim
  • 26.06.18
910×

Rollstuhl
Selbsterfahrungsprojekt in Kaufbeuren zeigt, was Menschen mit Handicap das Leben schwer macht

„Die Vorstellung, mein Kind im Rollstuhl sitzen zu sehen, war für mich Horror“, erinnert sich Beate Schaffelhuber an die ersten Lebensjahre ihrer Tochter Anna zurück. Obwohl das kleine Mädchen mit einem Jahr noch nicht richtig krabbeln konnte, sich mit den Armen vorwärts zog, anstatt die Knie aktiv zu bewegen, zeigten Kernspin-Untersuchungen zunächst keine Auffälligkeiten. Ärzte rieten zur Geduld, das werde sich mit der Zeit schon geben. Doch irgendwann war klar: Anna wird niemals laufen. Sie...

  • Kaufbeuren
  • 25.05.18
1.004×

Porträt
Felix Brunner (28) aus Hopferau sitzt im Rollstuhl - in einem Buch schreibt er, was er erlebt hat

Am 17. Januar 2009 passierte das Unfassbare: Der damals 19-jährige Felix Brunner aus Hopferau im Ostallgäu stürzt beim Eisklettern in Grän/Tannheimer Tal knapp 30 Meter in die Tiefe. Schwer verletzt wird der junge Mann geborgen. Seine Beine kann er nicht mehr bewegen. Kommende Woche jährt sich der Unfall zum neunten Mal. Viel ist inzwischen passiert. Aus dem jungen Krankenpfleger ist ein erfolgreicher Motivationsredner geworden – Bergsportler ist er aber geblieben. 'Es war immer mein Ziel, in...

  • Hopferau
  • 11.01.18
561×

Barrierefreiheit
Kemptener Hauptbahnhof soll bis 2021 behindertengerecht ausgestattet sein

Bis 2021 soll der Hauptbahnhof Kempten barrierefrei werden – mit Aufzügen für jeden Bahnsteig. Dies ist Sache der Bahn und ebenso die barrierefreie Gestaltung von der östlichen Seite (Obere Eicher Straße) her. 'Das ist aus Sicht der Stadt Kempten ein Muss', erklärte Lothar Köster während der Sitzung des Behindertenbeirates zum Thema Bahnhofsanierung. Beiratsmitglied Albrecht Hung empfindet, wie viele andere Menschen im Rollstuhl auch, die momentane Situation am Kemptener Bahnhof als...

  • Kempten
  • 20.11.17
313×

Hindernisse
Zeitungs-Volontärin nimmt die Perspektive Gehbehinderter ein und testet die Barrierefreiheit in Buchloe im Rollstuhl

Ist Buchloe barrierefrei? Wo hapert es vielleicht noch? In einem Selbstversuch möchte ich herausfinden, wie behindertengerecht die Stadt tatsächlich ist und wie ich meinen Alltag im Rollstuhl dort meistern kann. Noch bevor ich mich in den Rollstuhl setze, fällt es mir schon auf: Selbst unsere Redaktion ist nicht behindertengerecht. Sowohl vor als auch im Gebäude sind Treppen, die man überwinden muss, um zum Servicepoint zu gelangen. Doch wie subtil die Barrieren sind, die Seh- und...

  • Buchloe
  • 08.10.17
442×

Praktikum
Trotz Muskelschwäche und Rollstuhl: Samed Akdeniz (16) aus Kaufbeuren macht ein Praktikum in einem Autohaus

Samed Akdeniz spricht sehr leise. Aber so gut wie immer mit einem Lächeln. 'Er strahlt, den ganzen Tag', sagt Kundendienstberaterin Nadja Großkopf vom Autohaus Singer. In der Kaufbeurer Filiale des Marktoberdorfer Autohauses absolvierte der 16-Jährige, der im Rollstuhl sitzt, ein Praktikum. Für beide Seiten war das Neuland. Samed Akdeniz leidet an einer Erkrankung, bei der sich nach und nach die Muskeln abbauen (Muskeldystrophie Duchenne). Er kann seit acht Jahren nicht mehr gehen. Als Schüler...

  • Marktoberdorf
  • 13.06.17
195×

Radsport
Der Kemptener Dieter Wohlfahrt (58) ist querschnittsgelähmt und trotzdem viel in den Bergen unterwegs

Dieter Wohlfahrt hat in den vergangenen Jahren gelernt, mit Rückschlägen umzugehen. Die großen Ziele hat der 58-jährige Kemptener dabei nie aus den Augen verloren. Dank seines Kampfgeists und der Lebensfreude. Seit einem Mopedunfall auf dem Weg zur Arbeit beim Allgäuer Zeitungsverlag vor genau 40 Jahren ist der gelernte Schriftsetzermeister querschnittsgelähmt und auf den Rollstuhl angewiesen. Und trotzdem war und ist er in seinen geliebten Bergen unterwegs. Mit einem antiquierten...

  • Kempten
  • 13.06.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ