Alles zum Thema Rollstuhl

Beiträge zum Thema Rollstuhl

Lokales

Freizeit
Im Funpark in Füssen ist künftig auch Rolli-Skaten möglich

„Füssen hat die Chance genutzt, hier Vorreiter zu sein.“ So freut sich Thomas Scheibel über die Entscheidung des Stadtrates, den Funpark im Weidach auszubauen. „Barrierefrei im Ostallgäu: Skaten für Rollifahrer in Füssen“ heißt das Projekt, das erste Angebot dieser Art in ganz Bayern. Dank einer üppigen Leader-Förderung kann die Kommune es finanziell stemmen. Einer, der das Rolli-Skaten auf jeden Fall wagen will, ist Felix Brunner. Der sportliche Hopferauer, der seit einem Bergunfall auf einen...

  • Füssen
  • 06.05.19
  • 952× gelesen
Lokales

Heimatreporter-Beitrag
Behindertenparkplätze am Memminger Marktplatz: Schwierig, sehr schwierig!

Am Dienstag letzter Woche hatte ich einen Termin bei meiner Urologin. Ich muss dazu sagen, dass ich Rollstuhlfahrer bin. Nicht, dass man zwei Parkplätze überhaupt abgeschafft hat. Nun kommt auch noch dazu, dass man Marktstände auf die restlichen zwei Parkplätze stellt. Ich bin übrigens Zeitungsleser, aber da stand nichts von einer Sperre drin. So ging es weiter mit der Parkplatzsuche: In der Herrenstrasse alles besetzt. In der Zwinggasse seit neuestem eine Feuerwehrzufahrt. Ich muss dazu sagen,...

  • Memmingen
  • 19.04.19
  • 1.987× gelesen
Polizei
Der Autofahrer, der am Montagmittag mit einem Rollstuhlfahrer zusammengestoßen ist, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Sachschaden
Keine Personalien ausgetauscht: Auto stößt in Sonthofen mit Rollstuhlfahrer zusammen

Ein Rollstuhlfahrer wollte am Montagmittag, 28. November 2018, die Hirschstraße in Sonthofen überqueren, als sein Rollstuhl mitten auf der Fahrbahn stehen blieb. Ein Autofahrer übersah den Mann und stieß mit seinem Wagen gegen den Rollstuhl. Der Autofahrer kümmerte sich umgehend um den Rollstuhlfahrer. Ohne die Personalien auszutauschen trennten sich die beiden Männer wieder. Als der Rollstuhlfahrer wieder zu Hause ankam, stellte er fest, dass bei dem Unfall doch ein Sachschaden an seinem...

  • Sonthofen
  • 29.01.19
  • 874× gelesen
Lokales
Entscheidung der Deutschen Bahn: Die Bahnhöfe in Sonthofen und Immenstadt werden nicht barrierefrei umgebaut.

Mobilität
Bahn will Bahnhöfe in Immenstadt und Sonthofen nicht barrierefrei ausbauen

Das wird Senioren, Müttern mit Kinderwagen und Menschen, die schlecht zu Fuß sind oder mit Behinderungen leben, wenig schmecken: Die Bahn erteilt der Hoffnung auf mehr barrierefreie Bahnhöfe in der Region eine Absage.  „Ein weiterer barrierefreier Ausbau von Stationen ist für das Oberallgäu derzeit nicht vorgesehen“, teilte Klaus-Dieter Josel, Konzernbevollmächtigter für Bayern, jetzt in einem Brief an Landrat Anton Klotz mit. Also schlechte Karten für die Menschen etwa in Immenstadt und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.11.18
  • 1.079× gelesen
Lokales
Das Kopfsteinpflaster vor der Ulrichskirche im Osten der Stadt ist nicht nur für Rollstuhlfahrer beschwerlich. Auch mit dem Kinderwagen wird es schwer.

Behindertenbeirat
Vor Kirche und Geschäften in Kempten tun sich Rollstuhlfahrer schwer

Chancengleichheit für Menschen mit Behinderungen ist das Ziel, das sich der Behindertenbeirat der Stadt gesetzt hat. Das Gremium, in dem neben Stadträten Vertreter verschiedener Träger von Behinderteneinrichtungen sitzen, soll Verwaltung und Stadtrat beraten. Dabei soll der Behindertenbeirat den Blick auf gleichwertige Ausbildungs-, Schul- und Berufsmöglichkeiten ebenso richten wie auf Barrierefreiheit in der Stadt. Menschen, die auf Rollator oder Rollstuhl angewiesen sind, tun sich da an...

  • Kempten
  • 08.11.18
  • 172× gelesen
Polizei
Körperverletzung (Symbolbild)

Körperverletzung
Mit dem Rollstuhl über den Fuß gefahren: Mann (50) schlägt Rollstuhlfahrer (32) in Isny ins Gesicht

Wegen Körperverletzung wird ein 50-jähriger Mann angezeigt, der amSonntag gegen 16.45 Uhr in der Maierhöfener Straße einem 32-Jährigen mehrmals mit der Faust ins Gesicht geschlagen hat. Zum Streit war es gekommen, als der 32-Jährige mit seinem Rollstuhl über den Fuß des 50-Jährigen gefahren war, der zu diesem Zeitpunkt auf einer Parkbank saß.

  • Isny
  • 24.09.18
  • 1.513× gelesen
Lokales
Nach einem Badeunfall und einer missglückten Operation vor eineinhalb Jahren ist Ramona Swoboda auf einen Rollstuhl angewiesen. Sie kämpft dafür, dass sie wieder laufen kann – und dafür, dass Behindertenparkplätze denen vorbehalten werden, die sie wirklich brauchen.

Konflikt
Gesunde Falschparker belegen in Kempten oft Behindertenparkplätze

„Da wünscht man sich fast, behindert zu sein, wenn man dann immer einen guten Parkplatz bekommt.“ Aussagen wie diese machen Ramona Swoboda wütend. Sie ist seit eineinhalb Jahren auf einen Rollstuhl und damit auf Behindertenparkplätze angewiesen. Die gibt es in Kempten auch ausreichend, findet sie. Nur seien sie häufig belegt – von gesunden Personen, die ihre Autos dort gar nicht abstellen dürften. Wenn die 25-Jährige die Falschparker auf ihr Fehlverhalten anspricht, reagierten die oft mit...

  • Kempten
  • 31.08.18
  • 3.501× gelesen
Polizei
Notarzt im Einsatz.

Unfall
Rollstuhlfahrer (82) stirbt in Bad Wörishofer Linienbus

Ein 82-jähriger Rollstuhlfahrer ist am Montagnachmittag in einem Bad Wörishofer Linienbus gestürzt und an seinen Kopfverletzungen gestorben. Der Linienbus war von der Stadtmitte in Richtung Therme unterwegs. In einer Kurve stürzte der ungesicherte Rollstuhl um und der 82-Jährige prallte mit dem Kopf auf den Boden. Trotz der Reanimationsversuche der Rettungskräfte starb der Mann noch am Unfallort.  Laut Polizei kann ein Fremdverschulden nicht ausgeschlossen werden. Der Leichnam des Mannes...

  • Mindelheim
  • 26.06.18
  • 3.527× gelesen
Lokales

Rollstuhl
Selbsterfahrungsprojekt in Kaufbeuren zeigt, was Menschen mit Handicap das Leben schwer macht

„Die Vorstellung, mein Kind im Rollstuhl sitzen zu sehen, war für mich Horror“, erinnert sich Beate Schaffelhuber an die ersten Lebensjahre ihrer Tochter Anna zurück. Obwohl das kleine Mädchen mit einem Jahr noch nicht richtig krabbeln konnte, sich mit den Armen vorwärts zog, anstatt die Knie aktiv zu bewegen, zeigten Kernspin-Untersuchungen zunächst keine Auffälligkeiten. Ärzte rieten zur Geduld, das werde sich mit der Zeit schon geben. Doch irgendwann war klar: Anna wird niemals laufen. Sie...

  • Kaufbeuren
  • 25.05.18
  • 521× gelesen
Sport

Porträt
Felix Brunner (28) aus Hopferau sitzt im Rollstuhl - in einem Buch schreibt er, was er erlebt hat

Am 17. Januar 2009 passierte das Unfassbare: Der damals 19-jährige Felix Brunner aus Hopferau im Ostallgäu stürzt beim Eisklettern in Grän/Tannheimer Tal knapp 30 Meter in die Tiefe. Schwer verletzt wird der junge Mann geborgen. Seine Beine kann er nicht mehr bewegen. Kommende Woche jährt sich der Unfall zum neunten Mal. Viel ist inzwischen passiert. Aus dem jungen Krankenpfleger ist ein erfolgreicher Motivationsredner geworden – Bergsportler ist er aber geblieben. 'Es war immer mein Ziel, in...

  • Hopferau
  • 11.01.18
  • 809× gelesen
Lokales

Barrierefreiheit
Kemptener Hauptbahnhof soll bis 2021 behindertengerecht ausgestattet sein

Bis 2021 soll der Hauptbahnhof Kempten barrierefrei werden – mit Aufzügen für jeden Bahnsteig. Dies ist Sache der Bahn und ebenso die barrierefreie Gestaltung von der östlichen Seite (Obere Eicher Straße) her. 'Das ist aus Sicht der Stadt Kempten ein Muss', erklärte Lothar Köster während der Sitzung des Behindertenbeirates zum Thema Bahnhofsanierung. Beiratsmitglied Albrecht Hung empfindet, wie viele andere Menschen im Rollstuhl auch, die momentane Situation am Kemptener Bahnhof als...

  • Kempten
  • 20.11.17
  • 227× gelesen
Lokales

Hindernisse
Zeitungs-Volontärin nimmt die Perspektive Gehbehinderter ein und testet die Barrierefreiheit in Buchloe im Rollstuhl

Ist Buchloe barrierefrei? Wo hapert es vielleicht noch? In einem Selbstversuch möchte ich herausfinden, wie behindertengerecht die Stadt tatsächlich ist und wie ich meinen Alltag im Rollstuhl dort meistern kann. Noch bevor ich mich in den Rollstuhl setze, fällt es mir schon auf: Selbst unsere Redaktion ist nicht behindertengerecht. Sowohl vor als auch im Gebäude sind Treppen, die man überwinden muss, um zum Servicepoint zu gelangen. Doch wie subtil die Barrieren sind, die Seh- und...

  • Buchloe
  • 08.10.17
  • 242× gelesen
Lokales

Praktikum
Trotz Muskelschwäche und Rollstuhl: Samed Akdeniz (16) aus Kaufbeuren macht ein Praktikum in einem Autohaus

Samed Akdeniz spricht sehr leise. Aber so gut wie immer mit einem Lächeln. 'Er strahlt, den ganzen Tag', sagt Kundendienstberaterin Nadja Großkopf vom Autohaus Singer. In der Kaufbeurer Filiale des Marktoberdorfer Autohauses absolvierte der 16-Jährige, der im Rollstuhl sitzt, ein Praktikum. Für beide Seiten war das Neuland. Samed Akdeniz leidet an einer Erkrankung, bei der sich nach und nach die Muskeln abbauen (Muskeldystrophie Duchenne). Er kann seit acht Jahren nicht mehr gehen. Als Schüler...

  • Marktoberdorf
  • 13.06.17
  • 235× gelesen
Sport

Radsport
Der Kemptener Dieter Wohlfahrt (58) ist querschnittsgelähmt und trotzdem viel in den Bergen unterwegs

Dieter Wohlfahrt hat in den vergangenen Jahren gelernt, mit Rückschlägen umzugehen. Die großen Ziele hat der 58-jährige Kemptener dabei nie aus den Augen verloren. Dank seines Kampfgeists und der Lebensfreude. Seit einem Mopedunfall auf dem Weg zur Arbeit beim Allgäuer Zeitungsverlag vor genau 40 Jahren ist der gelernte Schriftsetzermeister querschnittsgelähmt und auf den Rollstuhl angewiesen. Und trotzdem war und ist er in seinen geliebten Bergen unterwegs. Mit einem antiquierten...

  • Kempten
  • 13.06.17
  • 79× gelesen
Lokales

Workshop
Sport ohne Grenzen im Stadtpark Neue Welt am Samstag, 15. Juli, 10 bis 16 Uhr

Spaß am Sport, ob mit oder ohne Behinderung Dass Menschen mit und ohne Behinderung ganz selbstverständlich gemeinsam Spaß am Sport haben – das ist das Ziel von 'Sport ohne Grenzen'. Die Veranstaltung, eine Kooperation der Stadt Memmingen und den Regens Wagner Offenen Hilfen, findet am Samstag, 15. Juli, von 10 bis 16 Uhr im Stadtpark Neue Welt in Memmingen statt. 'Unsere Idee war es, einen Workshop mit dem bekannten Rollstuhl-Skater David Lebuser anzubieten', sagt Christina Übele,...

  • Memmingen
  • 30.05.17
  • 23× gelesen
Polizei

Kurios
Rollstuhlfahrer (53) fährt nachts auf der Kreisstraße von Lechbruck nach Pfronten

In der Nacht von Samstag auf Sonntag war gegen 02:00 Uhr morgens ein Rollstuhlfahrer alleine und ohne Beleuchtung auf der Kreisstraße OAL1 zwischen Roßhaupten und Seeg unterwegs. Beamte der Polizeiinspektion Füssen stellten fest, dass der 53-Jährige bereits seit vier Stunden mit seinem nichtmotorisierten Rollstuhl auf dem Heimweg von Lechbruck nach Pfronten gewesen war. Er hatte noch mehr als zehn Kilometer vor sich. Die Beamten fuhren den Mann samt seines Rollstuhls nach Hause.

  • Füssen
  • 28.05.17
  • 24× gelesen
Lokales

Transport
Rollstuhltaxi in Kaufbeuren nimmt Fahrt auf

Wer als Kaufbeurer Rollstuhlfahrer von A nach B wollte, stand bisher vor einem Problem. Entweder machte er lange vorab telefonisch einen Termin mit dem Fahrdienst des Bayerischen Roten Kreuzes aus oder er rief sich für private Ausflüge einen Mietwagen mit Chauffeur, was verhältnismäßig kostspielig ist. Seit März sind die Betroffenen in der Wertachstadt nun etwas freier. Fuhrunternehmer Orhan Yildiz hat kürzlich ein Rollstuhltaxi gekauft – und nun der Öffentlichkeit vorgestellt. Mehr über das...

  • Kaufbeuren
  • 05.04.17
  • 161× gelesen
Lokales

Beförderung
Rollstuhltaxi fürs südliche Ostallgäu wird ausgebremst

Taxis für Rollstuhlfahrer gibt es im Füssener Land nicht. Das will Bernd Fuhrmann ändern. Der Taxiunternehmer aus Kaufbeuren hat nach eigenen Worten vor eineinhalb Jahren eine Konzession für Behindertentaxis beim Landratsamt Ostallgäu beantragt und wollte sich damit in Schwangau ansiedeln. Seitdem wartet er auf eine Zusage und versteht nicht, warum es so lange dauert – zumal der Bedarf von einigen Seiten bestätigt wurde. 'Ich werde seit eineinhalb Jahren vertröstet', sagt Fuhrmann. Vom...

  • Füssen
  • 26.03.17
  • 101× gelesen
Lokales

Kritik
Menschen mit Handicap müssen Umwege am Füssener Bahnhof in Kauf nehmen

Der neue Füssener Bahnhof sei 'schön geworden', heißt es in einem Flugblatt, über das vor Ort von Menschen mit und ohne Handicap diskutiert wurde: 'Nur leider hat man an uns Rollstuhl- und Rollatorfahrer nicht ausreichend gedacht.' Angelika Sträter-Leise und Manfred Sieber aus der Gruppe, die zum Infoaustausch auf den Vorplatz des Neubaus gegenüber der Post gekommen waren, brachten im Gespräch mit unserer Zeitung die Kritik am derzeitigen Zustand auf den Punkt. Sieber hatte das Flugblatt...

  • Füssen
  • 14.12.16
  • 24× gelesen
Lokales

Barrierefreiheit
Wenn der Gemeinde die Hände gebunden sind: Polizei hilft Rollstuhlfahrerin am Hergatzer Bahnhof

An diese Reise wird sich Gertrud Fissl wohl noch lange erinnern. Beinahe hätte sie diese gar nicht antreten können. Die 76-Jährige sitzt im Rollstuhl und hatte ihre Mühe mit dem nicht barrierefreien Bahnhof Hergatz. Doch dann hat ihr die Polizei buchstäblich unter die Arme gegriffen. Nachdem sie bei der Dienststelle angerufen hatte, hat eine Streife der Frau schnell und unkompliziert beim Einsteigen geholfen, erzählt Fissl. Denn der Gemeinde und dem Bürgermeister sind beim Thema...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.09.16
  • 16× gelesen
Sport

Olympia
Rollstuhlbasketballer Massimo Weirather aus Babenhausen hat traumhaft schöne Erinnerungen an Rio de Janeiro

Im Moment ist Massimo Weirather (19) an der Schulter verletzt. Das regelmäßige Basketball-Teamtraining beim Zweitligisten RBB München Iguanas muss deshalb noch eine Weile ohne den Unterallgäuer mit der auffälligen Rasta-Frisur stattfinden. 'Ich bin momentan raus', sagt Massimo, der seit seiner Geburt wegen einer Rückenmarksverletzung querschnittsgelähmt ist und deswegen im Rollstuhl sitzt. Rollstuhlbasketball ist seine große Leidenschaft, die er zudem sehr erfolgreich betreibt: der angehende...

  • Mindelheim
  • 15.09.16
  • 36× gelesen
Sport

Behindertensport
Einer der besten Rollstuhl-Tischtennisspieler der Welt: Thomas Brüchle aus Lindau peilt Medaille in Rio an

'Wir wollen mindestens ins Finale' Er ist Weltmeister, Europameister – und zählt auch bei den Paralympics zu den deutschen Medaillenhoffnungen: Thomas Brüchle aus Lindau. Wir haben mit dem 40-jährigen Rollstuhl-Tischtennisspieler gesprochen Mit welchem Gefühl gehen Sie in die Wettkämpfe? Thomas Brüchle: Ich weiß ehrlich gesagt nicht ganz genau, was mich in Rio erwartet. Ich habe viel gehört, viel gelesen – auch Negatives. Aber ich lasse mich einfach überraschen. Ich war noch nie in...

  • Lindau
  • 07.09.16
  • 41× gelesen
Lokales

Bahnhof
Bahn signalisiert Sonthofen wenig Bewegungsfreude

Die Deutsche Bahn geht bisher nicht auf Vorschläge von behinderten Menschen ein, den Sonthofer Bahnhof zu verbessern. Bürgermeister Christian Wilhelm will allerdings bei einigen Punkten nicht lockerlassen. Thema ist unter anderem eine Rampe am Haupteingang, weil dort der Zugang wegen weniger Stufen für Menschen mit Rollstuhl nicht passierbar ist. Sie müssen derzeit außen um den Bahnhof herum. Mehr zum Thema und woran es noch im Bahnhof klemmt, lesen Sie in der Freitagsausgabe des Allgäuer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.08.16
  • 7× gelesen
Sport

Olympia
Babenhauser als Botschafter in Rio: Rollstuhl-Basketballer Massimo Weirather darf deutschen Sport repräsentieren

Massimo Weirather spielt in der Nationalmannschaft Rollstuhlbasketball. Jetzt ist ihm auch auf anderer Ebene der große Wurf gelungen: Der 18-Jährige darf bei den Sommerspielen in Brasilien den deutschen Sport repräsentieren Massimo Weirather, seit Längerem erfolgreicher Spieler der deutschen U22 der Rollstuhlbasketballer und frischgebackener Abiturient, kann einen neuen Titel aufweisen. Der 18-jährige Babenhauser ist Sportbotschafter für die Olympischen Spiele. Bis zum 18. August ist er in Rio...

  • Mindelheim
  • 06.08.16
  • 33× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019