Rodung

Beiträge zum Thema Rodung

Die Polizei entdeckte ein "Nachtlager" in einem Landschaftsschutzgebiet. (Symbolbild)
5.270× 25 1

Umwelt-Frevel bei Leipheim
Mitten im Landschaftsschutzgebiet: "Nachtlager" mit offener Feuerstelle und Motorsäge

Ein Mann hat in einem Naturschutzgebiet an der Donau bei Leipheim genächtigt - allerdings mit besonderer Ausstattung. Die Polizei fand eine offene Feuerstelle, herumliegenden Müll und eine E-Motorsäge. Damit hatte der Mann umliegende Bäume gerodet, "um Brennholz und Schnitzereien anzufertigen", wie es im Polizeibericht heißt. Die Motorsäge lag unbeaufsichtigt herum, die Beamten stellten sie sicher. Verstoß gegen das NaturschutzgesetzDie Polizei hat den Umweltsünder inzwischen ermittelt. Das...

  • Günzburg
  • 09.09.21
Polizei (Symbolbild)
7.267× 2

Zeugenaufruf
Unerlaubte Rodung von Streuobstbäumen in Friedrichshafen

Wegen eines Verstoßes gegen das Bundesnaturschutzgesetz ermitteln Beamte des Fachdienstes Gewerbe und Umwelt beim Polizeipräsidium Ravensburg gegen einen Landwirt und dessen Helfer, die am 22. Februar dieses Jahres - die Medien berichteten darüber - auf zwei Streuobstwiesen im Bereich der Schmalholzstraße zwischen Ailingen und Raderach mit einer Fläche von etwa 2,7 Hektar rund 200 Streuobsthochstämme unter großem Maschineneinsatz gerodet haben. Wie von Vertretern des Landratsamtes...

  • Friedrichshafen
  • 19.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ