Rodeln

Beiträge zum Thema Rodeln

Polizei
Der Rettungshubschrauber brachte den Verunfallten ins Klinikum Murnau (Symbolbild).

Rettungshubschrauber
Schwere Kopfverletzungen: Ostallgäuer (48) stürzt bei Rodelfahrt bei Schwangau 30 Meter in die Tiefe

Am Mittwochnachmittag stürzte ein 48-jähriger Ostallgäuer bei einer Rodelfahrt bei Schwangau 30 Meter in die Tiefe. Er erlitt schwere Verletzungen. Zwei Ostallgäuer waren mit einem Rennschlitten auf einer Rodeltour. Der 48-Jährige stürzte etwa 500 Meter unterhalb der Drehhütte in einer Linkskurve einen Abhang hinunter, gab die Polizei in einer Mitteilung bekannt. Er erlitt schwere Kopfverletzungen. Ersthelfer bargen den Mann. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Klinikum Murnau.  Die...

  • Schwangau
  • 23.01.20
  • 16.555× gelesen
Polizei
Symbolbild

Mittelschwer verletzt
Schülerinnen (14/16) erleiden Kopfverletzungen bei Rodelunfall in Pfronten

Am Freitagnachmittag, 27.12.2019, haben zwei Schülerinnen im Alter von 14 und 16 Jahren bei einem Rodelunfall in Pfronten-Kappel Kopfverletzungen erlitten. Laut Polizei handelt es sich dabei um mittelschwere Verletzungen. Die beiden Urlauberinnen waren zusammen mit ihrer Mutter auf der Hündleskopfhütte und wollten dann mit dem Rodelschlitten auf einer leicht schneebedeckten Wiese ins Tal abfahren. Als sie dabei auf eine schneefreie Fläche kamen, bremste der Schlitten abrupt ab. Die beiden...

  • Pfronten
  • 29.12.19
  • 6.627× gelesen
Polizei
Symbolbild

Unfall
Zwei Kinder (4/6) stoßen beim Rodeln in Oberstaufen mit Schneekanone zusammen

Am Mittwochmittag, 25.12, hat sich im Bereich der Imbergbahn in Oberstaufen ein Rodelunfall ereignet. Zwei Kinder im Alter von vier und sechs Jahren stießen bei dem Unfall mit einer Schneekanone zusammen. Laut Polizei zog sich der 4-Jährige eine tiefe Schnittwunde zu, der 6-Jährige blieb unverletzt. Das Brüderpaar war zusammen mit ihrer 5-köpfigen Familie unterwegs. Dabei unternahmen die Brüder immer wieder kleine Rodelfahrten in eher flachem Gelände. Als beim Abstieg die Strecke zu...

  • Oberstaufen
  • 25.12.19
  • 22.087× gelesen
Lokales
Auf präparierten Rodelbahnen kommt man mit seinen Schlitten, Bobs oder anderen Schneefahrzeugen auf ein hohes Tempo.
Video 

Wintersport
Es muss nicht immer Skifahren sein: Rodeln im Allgäu

Skifahren ist nicht unbedingt jedermanns Sache. Die tolle Aussicht von den Bergen und den Schnee wollen trotzdem viele genießen. Rodeln bietet da eine unterhaltsame Alternative. An vielen Rodelpisten wie in Missen-Wiederhofen kann man sich im Tal einen Schlitten ausleihen und wird dann ganz bequem mit dem Lift nach oben befördert. Von da geht es dann in rasanter Fahrt wieder nach unten - die gut präparierten Rodelbahnen geben eine Fahrspur vor und sorgen für ordentliches Tempo.

  • Missen-Wilhams (VG Weitnau)
  • 26.02.19
  • 1.405× gelesen
  •  1
Polizei

Unfall
Rodelunfall bei Bad Hindelang: Mann (22) kollidiert mit Baum

Bei einem Ausflug war am Montagmittag ein 22-jähriger Mann mit seinem Rodel im Bereich der Hornbahn unterwegs. Wenige Meter nach dem Start geriet der Mann offensichtlich wegen zu hoher Geschwindigkeit alleinbeteiligt nach rechts von der Piste ab und kollidierte mit einem Baum. Dabei zog er sich eine Gehirnerschütterung zu. Mit einem Rettungshubschrauber musste der Verletzte in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein Alpinbeamter der Polizei Sonthofen hat die Ermittlungen zum genauen...

  • Oberstdorf
  • 05.02.19
  • 3.568× gelesen
Polizei

Suche
Drei Vermisste im Raum Pfronten wieder aufgefunden

Am Mittwoch wurden bei der Polizei Pfronten unabhängig voneinander drei Personen als vermisst gemeldet. Alle Vermissten konnten am Ende des Tages wohlbehalten gefunden werden. Im ersten Fall meldete ein Seniorenheim in Nesselwang eine 79-jährige Bewohnerin als vermisst. Diese hatte ohne Rückmeldung gegen 14 Uhr das Haus verlassen. Sie irrte im Ortsbereich umher und klingelte an mehreren Wohnhäusern. Nach einiger Zeit kehrte sie glücklicherweise unversehrt wieder zurück. Im zweiten Fall...

  • Pfronten
  • 24.01.19
  • 2.130× gelesen
Polizei
Der Frankfurter konnte das Krankenhaus am nächsten Tag wieder verlassen.

Krankenhaus
Rodelunfall an der Mittagbahn in Immenstadt: Frankfurter (21) verlor Kontrolle über seinen Schlitten

Am Samstagnachmittag kam es auf der Rodelpiste an der Mittagbahn zu einem Rodelunfall, bei welchem ein 21-jähriger Mann aus Frankfurt mittelschwer verletzt wurde. Der Urlauber kam auf gerader Strecke mit seinem Schlitten auf eine vereiste Rinne und verlor dabei die Kontrolle über sein Gefährt. Unglücklicherweise kam er dadurch von der Rodelpiste ab und stürzte einen Hang mehrere Meter herunter. Der Mann musste durch die Bergwacht Immenstadt, welchem mit fünf Mann im Einsatz war, geborgen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.12.18
  • 2.716× gelesen
Polizei

Unfall
Frau (74) verletzt sich beim Rodeln in Pfronten leicht

Am Samstagnachmittag, gegen 14 Uhr, rodelte eine 74-jährige Seniorin mit ihrem Schlitten vom Breitenberg auf der Rodelbahn in Richtung Achtal. Ca. 400 Meter vor dem Ende der Rodelbahn wich sie einem schneefreien Fleck aus und kam nach links vom Weg ab. Sie rutschte einige Meter talwärts und prallte mit dem Kopf gegen einem Stein. Die leichtverletzte Frau wurde von der Bergwacht Pfronten geborgen und zu Tal gebracht. Sie kam vorsorglich in die Klinik nach Füssen.

  • Füssen
  • 11.03.18
  • 430× gelesen
Lokales
Seit Jahren waren die Verhältnisse für Schlittenfahrer nicht mehr so gut wie in der laufenden Saison. Experten empfehlen feste Bergschuhe und einen Helm zu tragen.

Wintersport
Mit Rodelboom im Allgäu steigen auch die Unfallzahlen

Nach den beiden schweren Rodelunfällen an der Hornbahn bei Bad Hindelang sehen die Ermittler keinen Anhaltspunkt für ein Fremdverschulden. Ein 34 Jahre alter Mann und ein zwölfjähriges Mädchen waren unabhängig von einander gegen Bäume gefahren und hatten sich schwere Verletzungen zugezogen. Bereits am Samstag waren auf derselben Bahn ein 42-Jähriger und ein 28 Jahre alter Rodler gegeneinander geprallt. Der Jüngere erlitt eine Beckenprellung, der 42-Jährige muss mit einem Strafverfahren wegen...

  • Oberstdorf
  • 06.03.18
  • 2.495× gelesen
Polizei

Rettungshubschrauber
Zwei schwere Rodelunfälle am Wochenende bei Bad Hindelang

Am Sonntagvormittag hielt sich ein 34-jähriger Mann mit seinem Schlitten auf der Rodelbahn am Imberger Horn auf. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei Sonthofen geriet dem Mann im Bereich der blau gekennzeichneten Routenführung der Rodel aufgrund überhöhter Geschwindigkeit außer Kontrolle. Alleinbeteiligt kam er von der Piste ab und prallte gegen einen Baum. Zum Unfallzeitpunkt hatte der Schlittenfahrer keinen Helm auf. Mit schweren Verletzungen im Kopfbereich musste er mit dem...

  • Oberstdorf
  • 05.03.18
  • 12.169× gelesen
Polizei

Suche
Vier Rodler wurden in Pfronten kurzzeitig vermisst

Zu einer Alarmierung der Polizei Pfronten und der Bergwacht Pfronten kam es am Donnerstagabend gegen 18:50 Uhr. Im Bereich der Rodelstrecke vom Breitenberg ins Achtal wurden von einem Busfahrer aus Baden-Württemberg vier junge Männer im Alter von 23 und 24 Jahren als vermisst gemeldet. Die Teilnehmer einer Reisegruppe aus Baden-Württemberg wollten nachmittags die Rodelstrecke befahren und sollten bei Einbruch der Dunkelheit im Achtal vom Reisebus wieder abgeholt werden. Die vier jungen Männer...

  • Füssen
  • 02.02.18
  • 178× gelesen
Polizei

Verletzt
Rodelunfall bei Oberstdorf: Jugendliche (14) bewusstlos

Am Dienstagnachmittag wurde eine 14-Jährige bei einem Rodelunfall im Bereich der Söllereckbahn verletzt. Eine Gruppe Jugendlicher war hintereinander den Berg heruntergerutscht. Eine der Jugendlichen rutschte in den Rücken der Vorausfahrenden und traf sie mit ihren Skischuhen am Kopf. Dadurch verlor die 14-Jährige das Bewusstsein. Sie wurde von der Bergwacht Oberstdorf erstversorgt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

  • Oberstdorf
  • 17.01.18
  • 213× gelesen
Polizei

Diebstahl
Tauschgeschäft in Rettenberg: Tellerrodel durch Schaumstoffmatten ersetzt

Am Dienstag, in der Zeit zwischen 16.30 und 19.00 Uhr, wurden an der Grüntenhütte zwei orangefarbene Schaumstoffmatten entwendet, die zur Absicherung der Rodelstrecke dienen. Vermutlich wurden die Matten zweckentfremdet und als Rodel benutzt, um ins Tal zu kommen. An der Stelle, an der die Matten lagen, befand sich anschließend ein blauer Tellerrodel. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 280 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.12.17
  • 74× gelesen
Polizei

Bergwacht-Rettung
Urlauberin (42) verletzt sich beim Rodeln in Pfronten

Mittelschwere Verletzungen erlitt am Samstagnachmittag eine 42-jährige Urlauberin aus Hamburg bei einem Rodelunfall am Breitenberg. Die Urlauberin befuhr die ausgewiesene Rodelstrecke bergab in Richtung Achtal und kam in einer Kurve von der Fahrbahn ab. Die Frau stürzte in unwegsames Gelände ab und zog sich dabei Prellungen und eine Gehirnerschütterung zu. Kurzzeitig war die Urlauberin auch bewusstlos. Die verletzte Rodlerin wurde vom Rettungshubschrauber 'Christoph 17' zusammen mit der...

  • Füssen
  • 06.02.17
  • 21× gelesen
Polizei

Unfall
Rodelunfall bei Pfronten: Rodler (26) nach Ausflug in den Wald schwer verletzt

Am Sonntagnachmittag verletzte sich ein 26-jähriger Rodler mittelschwer bei einem Unfall auf der Rodelbahn vom Breitenberg in Richtung Achtal. Der junge Mann verließ mit seinem 'Zipfelbob' die ausgewiesene Rodelstrecke und wollte eine Abkürzung durch den Wald nehmen. Dabei übersah der Mann einen Felsvorsprung und stürzte sechs bis zehn Meter in die Tiefe ab. Seine Freunde setzten einen Notruf ab. Der verletzte Rodler wurde von der Bergwacht zusammen mit einem Notarzt geborgen und kam...

  • Füssen
  • 30.01.17
  • 74× gelesen
Polizei

Unfall
Rodelunfall bei Immenstadt: Fußgängerin (37) bewusstlos

Am Sonntag, gegen 15.45 Uhr, lief eine 37-Jährige auf der ausgewiesenen Rodelstrecke am Mittag in Richtung Mittelstation. Kurz vor der Mittelstation ist die Strecke stark vereist. In einer Rechtskurve wurde sie von einem herannahenden 56-jährigen Rodelfahrer umgefahren. Dabei schlug die Frau mit dem Kopf auf die Eisfläche und verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Der 56-Jährige hielt sofort an und kümmerte sich um die Frau. Diese wurde anschließend mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.01.17
  • 58× gelesen
Polizei

Zeugenaufruf
Skifahrer (57) prallt mit Rodlerin (51) in Steibis zusammen

Am 21.01.17 gegen 14:15 Uhr kam es bei der Skiarena Steibis in Steibis zu einem Zusammenstoß zwischen einem 57-jährigen Skifahrer aus Friedrichshafen und einer 51-jährigen Rodlerin aus Konstanz. Die Rodlerin überquerte nach aktuellem Kenntnisstand die Skipiste im Bereich der Pistenkreuzung auf der Talabfahrt und wurde dabei von dem Skifahrer erfasst. Beide zogen sich Verletzungen der Schulter zu und wurden einer ärztlichen Behandlung zugeführt, der Skifahrer wurde dazu direkt aus dem...

  • Oberstaufen
  • 25.01.17
  • 17× gelesen
Polizei

Regen
Kind (4) bei Rodelunfall auf Sommerrodelbahn bei Immenstadt verletzt

Sonntagnachmittag ereignete sich ein Rodelunfall bei dem ein vierjähriges Kind verletzt wurde. Das Urlauberkind stieg mit einem Bekannten in eine Rodelbahn. Ein Mitarbeiter prüfte vor der Abfahrt den ordnungsgemäßen Zustand der Sicherungsgurte. Da es stark regnete, trugen beide Rodelfahrer einen Regenponcho. Während der Fahrt rutschte der Bub, vermutlich wegen des nassen Ponchos, durch den geschlossenen Gurt und wurde aus dem Rodel geschleudert. Er wurde glücklicherweise durch ein Fangnetz...

  • Kempten
  • 17.08.15
  • 156× gelesen
Lokales

Freizeit
Experten geben Tipps fürs Rodeln auf Allgäuer Strecken

Rodeln macht nicht nur Kindern Spaß, sondern auch Erwachsenen. Vor allem bei Familien und im Freundeskreis gehört es zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen in der kalten Jahreszeit. Anders als bei klassischen Wintersportarten bedarf es keiner Vorkenntnisse. Aber es ist auch nicht immer unbedingt ungefährlich, wenn man mit Tempo 50 oder 60 einen vereisten Waldweg hinunter rast. Die Allgäuer Zeitung erkundigte sich bei Experten, was beim Rodeln alles zu beachten ist. Was benötigt man neben...

  • Kempten
  • 21.01.15
  • 20× gelesen
Lokales

Skisaison
Viele Skilifte im Ostallgäu haben geöffnet

'Gott sei Dank ist der Schnee rechtzeitig gekommen, dass wir den Gästen etwas bieten können', sagt Franz Bucher, Geschäftsführer der Tegelberg-, Breitenberg- und Buchenbergbahn. Nicht nur ihm geht es so: Seit es am 26. Dezember zu schneien begonnen hat, sind mittlerweile viele Skilifte in der Region offen – wenn nicht zum Skifahren, dann zumindest zum Rodeln. So sind beispielsweise mehrere Lifte am Tegelberg in Schwangau geöffnet, das Skizentrum Pfronten hat nur einen Lift geschlossen, an der...

  • Füssen
  • 29.12.14
  • 26× gelesen
Polizei

Zeugenaufruf
Polizei Pfronten sucht Verursacher des Rodelunfalls auf dem Breitenberg

Am Samstagnachmittag gegen 14.00 Uhr ereignete sich auf der Rodelstrecke an der Südseite des Breitenberges ein Rodelunfall mit einem verletzten Wanderer. Eine Gruppe von ca. 30 Männern rodelte den Südaufstieg hinab und ein Rodler aus der Gruppe erfasste dabei einen 58-jährigen Fußgänger, der bergauf lief. Der Unfallverursacher prallte mit seinem Schlitten gegen die Beine des Fußgängers und dieser fiel daraufhin mit dem Rücken auf einen Stein. Zunächst fühlte sich der Fußgänger nicht verletzt...

  • Füssen
  • 04.02.14
  • 7× gelesen
Lokales

Freizeit
Winterspaß für die Familie: Gunzesrieder Edwin Hartl gibt Rodeltipps

'Fürs Rodeln kann man nie zu alt sein', sagt Edwin Hartl, Vorsitzender des Hornervereins Gunzesried. Er muss es wissen, denn er ist Vorsitzender des Hornervereins Gunzesried. Er setzt sich auch selber gerne zusammen mit seiner Frau Michaela auf den Holzschlitten. Handschuhe, Mütze, Schneehose, Anorak und natürlich feste Schuhe mit gutem Profil: Die richtige Ausrüstung fürs Rodeln ist schnell zusammengesucht. Viel Schnee braucht man für den Rodel-Spaß nicht. 'Es reicht jeder Hang, der mit...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.12.13
  • 186× gelesen
Lokales

Bad Hindelang
Faschingsrodeln: Zwei Unfälle in Bad Hindelang

Während des bunten Faschingstreibens hat es in Bad Hindelang an der Rodelbahn zwei Unfälle mit zwei Verletzten gegeben. Ein 14-Jähriger brach sich den Unterschenkel. Später verletzte sich dann eine 60-Jährige am Sprunggelenk. Beide dürften laut Bergwacht zu schnell gewesen sein.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.02.13
  • 13× gelesen
Lokales

Rodeln
Rodelnacht Buchloe: Am kommenden Samstag feiert Buchloe wieder am Wasserturm

Petrus hat ein Einsehen – Premiere: Lasershow am Abend Am kommenden Samstag findet die Rodelnacht nun schon zum fünften Mal statt. 'Am wichtigsten ist natürlich der Schnee', sagt Feuerwehrmann Sebastian Satzik und fügt lächelnd hinzu: 'Aber da haben wir dieses Jahr wohl Glück.' Lange sah es nicht danach aus, als hätte Petrus ein Einsehen. Für das kommende Wochenende haben die Meteorologen nun kaltes, aber sonniges Wetter vorausgesagt. Am Samstag werden wieder bis zu 2500 Besucher erwartet. Der...

  • Buchloe
  • 22.01.13
  • 37× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020