Rodelbahn

Beiträge zum Thema Rodelbahn

Reger Besucherverkehr am „Monte Schutto“ (Symbolbild)
7.395× 4

Lautsprecherdurchsage
Menschenansammlung am "Monte Schutto" in Memmingen

Am Sonntag, 17.01.2021, ging auf der Polizeiinspektion Memmingen die Mitteilung ein, dass sich am Rodelhang im Unteren Haldenweg in Memmingen, am sogenannten „Monte Schutto“, eine große Menschenansammlung befinden würde. Die erforderlichen Abstände würden dort nicht eingehalten. Vor Ort traf die Streifenbesatzung viele Familien an, die dort mit ihren Kindern beim Rodeln waren. Durch entsprechende Lautsprecherdurchsagen wiesen die Beamten auf die geltende Abstandsregelung hin. Die Menschen...

  • Memmingen
  • 19.01.21
Polizei (Symbolbild)
4.066×

Verfolgung
Jugendlicher (13) in Immenstadt klaut Quad und fährt Rodelpiste hinunter

Sonntagmittag entwendete ein 13-jähriger Immenstädter ein Quad, welches in der Mittelstation der Mittagbahn für den Einsatzfall bereitgestellt war und fuhr damit die Rodelbahn in Richtung Tal davon. Der dortige Betriebsleiter konnte jedoch die Verfolgung aufnehmen und den jungen Mann stellen. Personen, welche durch die Fahrweise des 13-Jährigen gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei der PI Immenstadt unter 08323/9610-0 zu melden.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.03.20
Auf präparierten Rodelbahnen kommt man mit seinen Schlitten, Bobs oder anderen Schneefahrzeugen auf ein hohes Tempo.
1.578× 1 Video

Wintersport
Es muss nicht immer Skifahren sein: Rodeln im Allgäu

Skifahren ist nicht unbedingt jedermanns Sache. Die tolle Aussicht von den Bergen und den Schnee wollen trotzdem viele genießen. Rodeln bietet da eine unterhaltsame Alternative. An vielen Rodelpisten wie in Missen-Wiederhofen kann man sich im Tal einen Schlitten ausleihen und wird dann ganz bequem mit dem Lift nach oben befördert. Von da geht es dann in rasanter Fahrt wieder nach unten - die gut präparierten Rodelbahnen geben eine Fahrspur vor und sorgen für ordentliches Tempo.

  • Missen-Wilhams (VG Weitnau)
  • 26.02.19
30×

Bergwacht-Rettung
Urlauberin (42) verletzt sich beim Rodeln in Pfronten

Mittelschwere Verletzungen erlitt am Samstagnachmittag eine 42-jährige Urlauberin aus Hamburg bei einem Rodelunfall am Breitenberg. Die Urlauberin befuhr die ausgewiesene Rodelstrecke bergab in Richtung Achtal und kam in einer Kurve von der Fahrbahn ab. Die Frau stürzte in unwegsames Gelände ab und zog sich dabei Prellungen und eine Gehirnerschütterung zu. Kurzzeitig war die Urlauberin auch bewusstlos. Die verletzte Rodlerin wurde vom Rettungshubschrauber 'Christoph 17' zusammen mit der...

  • Füssen
  • 06.02.17
43×

Freizeit
Experten geben Tipps fürs Rodeln auf Allgäuer Strecken

Rodeln macht nicht nur Kindern Spaß, sondern auch Erwachsenen. Vor allem bei Familien und im Freundeskreis gehört es zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen in der kalten Jahreszeit. Anders als bei klassischen Wintersportarten bedarf es keiner Vorkenntnisse. Aber es ist auch nicht immer unbedingt ungefährlich, wenn man mit Tempo 50 oder 60 einen vereisten Waldweg hinunter rast. Die Allgäuer Zeitung erkundigte sich bei Experten, was beim Rodeln alles zu beachten ist. Was benötigt man neben...

  • Kempten
  • 21.01.15
63×

Rodeln
Rodelnacht Buchloe: Am kommenden Samstag feiert Buchloe wieder am Wasserturm

Petrus hat ein Einsehen – Premiere: Lasershow am Abend Am kommenden Samstag findet die Rodelnacht nun schon zum fünften Mal statt. 'Am wichtigsten ist natürlich der Schnee', sagt Feuerwehrmann Sebastian Satzik und fügt lächelnd hinzu: 'Aber da haben wir dieses Jahr wohl Glück.' Lange sah es nicht danach aus, als hätte Petrus ein Einsehen. Für das kommende Wochenende haben die Meteorologen nun kaltes, aber sonniges Wetter vorausgesagt. Am Samstag werden wieder bis zu 2500 Besucher erwartet. Der...

  • Buchloe
  • 22.01.13
26×

Nesselwang
Rodelbahn in Nesselwang sieht weiter keinen Handlungsbedarf nach ADAC Rodeltest

Die Rodelbahn Maria-Trost-Weg in Nesselwang sieht weiterhin keinen Grund nach dem ADAC Rodel-Test, die Sicherheit auf der Strecke zu verbessern. Das hat der Geschäftsführer der Alpspitzbahn Ralf Speck bekannt gegeben. Für die Betreiber der Alpspitzbahn in Nesselwang sei der ADAC nicht maßgebend für die Sicherheit ihrer Rodelbahn. Laut Speck seien hier keine Nachrüstungsmaßnahmen bei der Sicherheit notwendig. Beim ADAC-Rodelbahntest hatte die Rodelbahn Maria-Trost-Weg die Bewertung mangelhaft...

  • Oy-Mittelberg
  • 01.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ