Rodelbahn

Beiträge zum Thema Rodelbahn

Auf präparierten Rodelbahnen kommt man mit seinen Schlitten, Bobs oder anderen Schneefahrzeugen auf ein hohes Tempo.
1.578× 1 Video

Wintersport
Es muss nicht immer Skifahren sein: Rodeln im Allgäu

Skifahren ist nicht unbedingt jedermanns Sache. Die tolle Aussicht von den Bergen und den Schnee wollen trotzdem viele genießen. Rodeln bietet da eine unterhaltsame Alternative. An vielen Rodelpisten wie in Missen-Wiederhofen kann man sich im Tal einen Schlitten ausleihen und wird dann ganz bequem mit dem Lift nach oben befördert. Von da geht es dann in rasanter Fahrt wieder nach unten - die gut präparierten Rodelbahnen geben eine Fahrspur vor und sorgen für ordentliches Tempo.

  • Missen-Wilhams (VG Weitnau)
  • 26.02.19
4.822×

Ermittlungen
Rodel-Unfall am Alpsee-Coaster: Betreiber aus der Schusslinie

Polizei erkennt kein Fehlverhalten. Keinerlei Hinweis auf technischen Defekt Wegen des Rodelunfalls am Alpsee-Coaster bei Immenstadt-Ratholz laufen die Ermittlungen der Polizei weiter. Laut Polizeisprecher Björn Bartel ist der Betreiber der Sommerrodelbahn aber nach jetzigem Stand aus der Schusslinie. 'Die bisherigen Überprüfungen haben kein Fehlverhalten durch den Betreiber der Bahn ergeben.' Für Sabine Hagenauer, Geschäftsführerin der Alpsee Bergwelt GmbH, ist der Unfall 'unerklärlich'. Wie...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.08.15
43×

Freizeit
Experten geben Tipps fürs Rodeln auf Allgäuer Strecken

Rodeln macht nicht nur Kindern Spaß, sondern auch Erwachsenen. Vor allem bei Familien und im Freundeskreis gehört es zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen in der kalten Jahreszeit. Anders als bei klassischen Wintersportarten bedarf es keiner Vorkenntnisse. Aber es ist auch nicht immer unbedingt ungefährlich, wenn man mit Tempo 50 oder 60 einen vereisten Waldweg hinunter rast. Die Allgäuer Zeitung erkundigte sich bei Experten, was beim Rodeln alles zu beachten ist. Was benötigt man neben...

  • Kempten
  • 21.01.15
69×

Wintersport
Nach Rodelunfall am Imberger Horn keine Vorwürfe an Bahn-Betreiber

Strecke am Imberger Horn war laut Ermittlung der Polizei 'vorbildlich' gesichert – Sturz hatte zu Massenkollision geführt Nach dem schweren Unfall auf einer Naturrodelbahn in Bad Hindelang (Oberallgäu) gibt es nach den Ermittlungen der Polizei keinerlei Anhaltspunkte für ein Fehlverhalten von Rodelbahn-Betreiber oder betreuenden Lehrkräften. Wie berichtet, waren am Donnerstag fünf Jugendliche einer Realschule aus Ulm mit ihren Schlitten auf der Strecke am Imberger Horn verunglückt und hatten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.02.13
35×

Bürgerentscheide
Bürger entscheiden über Markt und Rodelbahn

In zwei Gemeinden des südlichen Ostallgäus sind am Sonntag die Bürger aufgerufen, über Bauprojekte zu entscheiden. In Pfronten geht es dabei um einen geplanten neuen «Feneberg»-Lebensmittelmarkt. Nach Auffassung der Initiatoren des Bürgerentscheids sollte er nicht unmittelbar neben dem Pfrontener Pflegeheim und einer Senioren-Wohnanlage entstehen. Diese Flächen sollten stattdessen wie ursprünglich geplant für eine Erweiterung der Senioren-Anlage frei gehalten werden. In Halblech entscheiden die...

  • Füssen
  • 25.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ