Rodelbahn

Beiträge zum Thema Rodelbahn

Polizei (Symbolbild)
 4.018×

Verfolgung
Jugendlicher (13) in Immenstadt klaut Quad und fährt Rodelpiste hinunter

Sonntagmittag entwendete ein 13-jähriger Immenstädter ein Quad, welches in der Mittelstation der Mittagbahn für den Einsatzfall bereitgestellt war und fuhr damit die Rodelbahn in Richtung Tal davon. Der dortige Betriebsleiter konnte jedoch die Verfolgung aufnehmen und den jungen Mann stellen. Personen, welche durch die Fahrweise des 13-Jährigen gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei der PI Immenstadt unter 08323/9610-0 zu melden.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.03.20
Symbolbild
 2.713×

Arbeitsunfall
Lech in Vorarlberg: Pistenraupe stürzt ca. sechs Meter ab - Fahrer (26) verletzt

An der Rodelbahn in Lech (Vorarlberg) ist in der Nacht zum Samstag eine Pistenraupe abgestürzt. Nach Angaben der Vorarlberger Polizei war der 26-jährige Fahrer bergwärts unterwegs. In der drittletzten Kehre der Rodelbahn war die Pistenraupe dann über eine Holzrampe ca. sechs Meter in die Tiefe gestürzt. Dabei überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf der Seite liegen.  Der 26-Jährige konnte sich selbst aus der Raupe befreien und begab sich verletzt zur Talstation der Bergbahn Oberlech. Dort...

  • Oberstdorf
  • 01.02.20
Symbolbild.
 43.310×

Unfallflucht
Mädchen (11) wird am Hündle aus Sommerrodelbahn geschleudert und schwerverletzt

Bei einem Auffahrunfall auf der Sommerrodelbahn am Hündle bei Oberstaufen wurden am Freitag zwei elfjährige Mädchen verletzt. Eins davon schwer. Die Unfallverursacherin ist geflüchtet.  Die beiden Kinder aus den Niederlanden fuhren hintereinander die Rodelbahn herunter. Wegen einem Stau musste die erste ihren Rodel hinter einer Kurve stoppen. Auch das zweite Mädchen konnte problemlos anhalten. Eine weitere, unbekannte Rodlerin kam dann um die Kurve und sie fuhr ungebremst in die beiden vor...

  • Oberstaufen
  • 04.08.19
Auf präparierten Rodelbahnen kommt man mit seinen Schlitten, Bobs oder anderen Schneefahrzeugen auf ein hohes Tempo.
 1.455×  1   Video

Wintersport
Es muss nicht immer Skifahren sein: Rodeln im Allgäu

Skifahren ist nicht unbedingt jedermanns Sache. Die tolle Aussicht von den Bergen und den Schnee wollen trotzdem viele genießen. Rodeln bietet da eine unterhaltsame Alternative. An vielen Rodelpisten wie in Missen-Wiederhofen kann man sich im Tal einen Schlitten ausleihen und wird dann ganz bequem mit dem Lift nach oben befördert. Von da geht es dann in rasanter Fahrt wieder nach unten - die gut präparierten Rodelbahnen geben eine Fahrspur vor und sorgen für ordentliches Tempo.

  • Missen-Wilhams (VG Weitnau)
  • 26.02.19
 360×

Freizeit
Neue Rodelbahn am Hochgrat: Viel Sicherheit auf fünf Kilometern

230 000 Euro hat die Betreibergesellschaft der Hochgratbahn in Oberstaufen in eine neue Rodelbahn investiert. Die Strecke wird am Samstag, 23. Dezember, eröffnet. Dann können Schlittenfreunde fünf Kilometer von der Bergstation bis zur Talstation hinuntersausen. Ein klassischer Berg für Skisportler ist der Hochgrat noch nie gewesen, sagt Geschäftsführer Rudolf Eberle. Nur geübte Brettlfans wagen sich auf die Abfahrt von der Bergstation auf 1708 Metern zur Talstation auf 850 Metern. Da es am...

  • Oberstaufen
  • 21.12.17
 260×

Unfall
Auffahrunfall auf der Sommerrodelbahn in Nesselwang

Am Samstagnachmittag kam es gegen 15:30 Uhr zu einem Unfall auf einer Sommerrodelbahn in Nesselwang. Hier fuhr ein Gespann aus Vater und Sohn mit ihrem Rodel einem vorausfahrenden und bremsenden 65-jährigen Rodler auf. Dieser erlitt dadurch eine Platzwunde am Kopf und musste ins Krankenhaus Pfronten verbracht werden. Die Auffahrer, Vater und Sohn, verließen die Rodelbahn anschließend ohne sich um den Personalienaustausch zu kümmern. Die Beteiligten oder auch Zeugen, die den Vorfall beobachtet...

  • Oy-Mittelberg
  • 11.06.17
 1.160×

Rodeln
Unfall auf der Sommerrodelbahn in Ratholz bei Immenstadt

Am Samstag, gegen 16:00 Uhr, befuhren eine 21-Jährige und eine 19-Jährige zusammen in einem Rodel die Sommerrodelbahn in Ratholz. Auf Grund zu hoher Geschwindigkeit kippten beide in der zweiten Kurve mit dem Oberkörper aus dem Rodel. Die angelegten Sicherheitsgurte verhinderten das Herausfallen. Beide streiften aber über mehrere Meter am Fangnetz entlang, zogen sich Schürfwunden zu und wurden ins Krankenhaus Immenstadt eingeliefert. Durch diesen Unfall kam es zu einem Rückstau auf der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.04.17
 25×

Bergwacht-Rettung
Urlauberin (42) verletzt sich beim Rodeln in Pfronten

Mittelschwere Verletzungen erlitt am Samstagnachmittag eine 42-jährige Urlauberin aus Hamburg bei einem Rodelunfall am Breitenberg. Die Urlauberin befuhr die ausgewiesene Rodelstrecke bergab in Richtung Achtal und kam in einer Kurve von der Fahrbahn ab. Die Frau stürzte in unwegsames Gelände ab und zog sich dabei Prellungen und eine Gehirnerschütterung zu. Kurzzeitig war die Urlauberin auch bewusstlos. Die verletzte Rodlerin wurde vom Rettungshubschrauber 'Christoph 17' zusammen mit der...

  • Füssen
  • 06.02.17
 32×

Unfall
Vater fährt Tochter auf: Geschwister (8 und 9) bei Rodelunfall am Tegelberg verletzt

Am Samstagnachmittag ereignete sich am Tegelberg ein schwerer Rodelunfall. Ein 48-jähriger irischer Tourist fuhr mit seinem achtjährigen Sohn auf den Rodel der vorausfahrenden neunjährigen Tochter auf, welche mitten in einer S-Kurve zum Stehen kam. Der Vater konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen, es kam zum Zusammenstoß. Beide Kinder wurden verletzt ins Krankenhaus nach Kempten und Reutte verbracht, Lebensgefahr besteht offenbar nicht. Der Unfall wurde polizeilich aufgenommen, ein...

  • Füssen
  • 24.07.16
 3.915×

Ermittlungen
Rodel-Unfall am Alpsee-Coaster: Betreiber aus der Schusslinie

Polizei erkennt kein Fehlverhalten. Keinerlei Hinweis auf technischen Defekt Wegen des Rodelunfalls am Alpsee-Coaster bei Immenstadt-Ratholz laufen die Ermittlungen der Polizei weiter. Laut Polizeisprecher Björn Bartel ist der Betreiber der Sommerrodelbahn aber nach jetzigem Stand aus der Schusslinie. 'Die bisherigen Überprüfungen haben kein Fehlverhalten durch den Betreiber der Bahn ergeben.' Für Sabine Hagenauer, Geschäftsführerin der Alpsee Bergwelt GmbH, ist der Unfall 'unerklärlich'....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.08.15
 27×

Freizeit
Experten geben Tipps fürs Rodeln auf Allgäuer Strecken

Rodeln macht nicht nur Kindern Spaß, sondern auch Erwachsenen. Vor allem bei Familien und im Freundeskreis gehört es zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen in der kalten Jahreszeit. Anders als bei klassischen Wintersportarten bedarf es keiner Vorkenntnisse. Aber es ist auch nicht immer unbedingt ungefährlich, wenn man mit Tempo 50 oder 60 einen vereisten Waldweg hinunter rast. Die Allgäuer Zeitung erkundigte sich bei Experten, was beim Rodeln alles zu beachten ist. Was benötigt man neben...

  • Kempten
  • 21.01.15
 62×

Winterparadies
Auszeichnung für das Skigebiet Oberjoch

Der deutsche Skiverband hat das Skigebiet zum besten Familien Skigebiet der Alpen gekürt. In der aktuellen Ausgabe des Verbandes liegt das Pisten- und Freizeit-Angebot auf Platz 2 hinter dem Feldberg. Das Skigebiet Oberjoch ist das in Deutschland höchstgelegene Winterparadies, es bietet Pisten, Rodelabfahrten und vieles mehr.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.12.13
 56×

Wintersport
Nach Rodelunfall am Imberger Horn keine Vorwürfe an Bahn-Betreiber

Strecke am Imberger Horn war laut Ermittlung der Polizei 'vorbildlich' gesichert – Sturz hatte zu Massenkollision geführt Nach dem schweren Unfall auf einer Naturrodelbahn in Bad Hindelang (Oberallgäu) gibt es nach den Ermittlungen der Polizei keinerlei Anhaltspunkte für ein Fehlverhalten von Rodelbahn-Betreiber oder betreuenden Lehrkräften. Wie berichtet, waren am Donnerstag fünf Jugendliche einer Realschule aus Ulm mit ihren Schlitten auf der Strecke am Imberger Horn verunglückt und hatten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.02.13
 39×

Rodeln
Rodelnacht Buchloe: Am kommenden Samstag feiert Buchloe wieder am Wasserturm

Petrus hat ein Einsehen – Premiere: Lasershow am Abend Am kommenden Samstag findet die Rodelnacht nun schon zum fünften Mal statt. 'Am wichtigsten ist natürlich der Schnee', sagt Feuerwehrmann Sebastian Satzik und fügt lächelnd hinzu: 'Aber da haben wir dieses Jahr wohl Glück.' Lange sah es nicht danach aus, als hätte Petrus ein Einsehen. Für das kommende Wochenende haben die Meteorologen nun kaltes, aber sonniges Wetter vorausgesagt. Am Samstag werden wieder bis zu 2500 Besucher erwartet. Der...

  • Buchloe
  • 22.01.13
 9×

Allgäu
Offenbar Nachbesserungsbedarf bei Allgäuer Rodelbahnen

Bei Allgäuer Rodelbahnen besteht offenbar erheblicher Nachbesserungsbedarf. Wie der ADAC nach seinem diesjährigen Rodeltest mitteilte, erhielten vier von fünf getesteten Rodelbahnen im Allgäu die Note mangelhaft. Testverlierer mit den wenigsten Pluspunkten ist laut ADAC die Naturrodelbahn Grünten in Kranzegg im Oberallgäu. Ein Kritikpunkt war beispielweise, dass die Rodelbahn unvermittelt auf einer abschüssigen Straße endet. Außerdem könne die Bahn parallel auch von Skifahrern genutzt werden...

  • Kempten
  • 30.11.12
 17×

Nesselwang
Rodelbahn in Nesselwang sieht weiter keinen Handlungsbedarf nach ADAC Rodeltest

Die Rodelbahn Maria-Trost-Weg in Nesselwang sieht weiterhin keinen Grund nach dem ADAC Rodel-Test, die Sicherheit auf der Strecke zu verbessern. Das hat der Geschäftsführer der Alpspitzbahn Ralf Speck bekannt gegeben. Für die Betreiber der Alpspitzbahn in Nesselwang sei der ADAC nicht maßgebend für die Sicherheit ihrer Rodelbahn. Laut Speck seien hier keine Nachrüstungsmaßnahmen bei der Sicherheit notwendig. Beim ADAC-Rodelbahntest hatte die Rodelbahn Maria-Trost-Weg die Bewertung mangelhaft...

  • Oy-Mittelberg
  • 01.02.12
 14×

Oberstdorf
Rodelbahn Seealpe in Oberstdorf verbessert Sicherheit

Einige Rodelbahnen im Alpenraum, die beim aktuellen ADAC-Test mit schlechten Noten bewertet wurden, sind jetzt sicherer. Zu den Rodelbahnen, die nachgebessert haben, gehört auch die Rodelbahn Seealpe in Oberstdorf, so der ADAC. Die mit "ausreichend" benotete Allgäuer Rodelbahn Seealpe in Oberstdorf habe beispielsweise Steilkurven mit Netzen oder Schutzmatten gesichert und die Schlussstrecke mit einem Schneewall von der Skiabfahrt getrennt. Außerdem gebe es mehrere Rast- und Wartezonen...

  • Oberstdorf
  • 31.01.12
 155×   2 Bilder

Serie
An der Hindelanger Hornbahn laut ADAC beste Rodelbahn Deutschlands

Für die Beschneiung der laut ADAC 'besten Rodelbahn Deutschlands' an der Hindelanger Hornbahn hat das Team von Armin Kocher vier besondere Fahrzeuge Freie Straßen, perfekte Pisten, toll präparierte Bahnen. Wenn wir den Winter genießen wollen, sind wir auf Menschen angewiesen, die Tag und Nacht rufbereit zur Stelle sind. Sie räumen, streuen, präparieren und retten uns, wenn ein Malheur passiert. In der Serie 'Die Wintermacher' stellen wir Menschen vor, ohne die der Winter nur halb so viel Spaß...

  • Kempten
  • 25.01.12
 8×

Nesselwang
Nesselwang wehrt sich gegen ADAC-Testergebnis

Nach dem desolaten Abschneiden im ADAC-Rodeltest wehrt sich der Markt Nesselwang jetzt gegen das schlechte Testergebnis. Noch nie sei auf der sehr einfach zu fahrenden Rodelbahn etwas passiert. Täglich wird die Rodelbahn kontrolliert und gesichert, so Bürgermeister Franz Erhar. Vielen Rodlern sei die Strecke sogar zu einfach, so Erhart weiter. Durch die Bewertung durch den ADAC sieht der Bürgermeister einen enormen Schaden für den Markt. Wir werden uns nochmal mit dem ADAC zusammensetzen...

  • Kempten
  • 28.11.11
 20×

Allgäu
Beste und schlechteste Rodelbahn Deutschlands liegen im Allgäu

Der Maria-Trost-Weg in Nesselwang ist beim ADAC Rodelbahntest zur schlechtesten Deutschen Rodelbahn gewählt worden. In der Begründung heißt es, die Rodelbahn sei kaum abgesichert und schlecht präpariert gewesen. Um die Piste zu erreichen, müssen die Rodler die Skipiste außerdem an einer gefährlichen Stelle überqueren. Die Hornbahn in Bad Hindelang zählt dagegen zu den besten deutschen Rodelstrecken. Sie überzeugte unter anderem durch vorbildliche Sicherheitsmaßnahmen an allen Gefahrenstellen,...

  • Kempten
  • 24.11.11
 28×

Bürgerentscheide
Bürger entscheiden über Markt und Rodelbahn

In zwei Gemeinden des südlichen Ostallgäus sind am Sonntag die Bürger aufgerufen, über Bauprojekte zu entscheiden. In Pfronten geht es dabei um einen geplanten neuen «Feneberg»-Lebensmittelmarkt. Nach Auffassung der Initiatoren des Bürgerentscheids sollte er nicht unmittelbar neben dem Pfrontener Pflegeheim und einer Senioren-Wohnanlage entstehen. Diese Flächen sollten stattdessen wie ursprünglich geplant für eine Erweiterung der Senioren-Anlage frei gehalten werden. In Halblech entscheiden...

  • Füssen
  • 25.11.10
 34×

Mobile Redaktion
Keine Annäherung

Positionen beim Thema Rodelbahn unverändert - Kritiker: Rummelplatz - Tegelbergbahn: Wichtige Zukunftsinvestition Die Fronten beim «Alpine Coaster» sind abgesteckt: Für die einen ist es eine gigantische Achterbahn, die den Buchenberg verschandelt, für die anderen eine wichtige Zukunftsinvestition. Kein Wunder also, dass das Vorhaben bei der Mobilen Redaktion unserer Zeitung im Gasthof «Zum Löwen» für eine teils heftige Debatte sorgte. Wie zu erwarten war, kam es zu keiner Annäherung beider...

  • Füssen
  • 20.11.10

Pfronten
Rodelspaß in XXL

Rekordzahlen für die Rekordrodelbahn: Rund 200 Rodler pro Tag haben während der Faschingsferien die längste Rodelstrecke des Allgäus am Pfrontener Breitenberg genutzt. Rund sechs Kilometer weit führt sie von der Bergstation des Sessellifts Hochalpe hinab ins Achtal. Steigt man vor der Abfahrt noch zur Einkehr zur Ostlerhütte auf, sind es sogar sieben Kilometer.

  • Kempten
  • 24.02.10
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020