Risiko

Beiträge zum Thema Risiko

270×

Geburt
Schwerkranke Frau aus Bedernau bringt ein Baby zur Welt

Samuel ist gut drei Wochen alt. Er liegt im Arm seiner Mutter und ahnt nicht im entferntesten, was sie in Kauf genommen hat, damit es ihn überhaupt gibt. Schwangerschaft und Geburt hätten sie dem Tod ein bedeutendes Stück näher bringen können. Trotzdem ist Sabine Adelwarth das Risiko eingegangen, das damit noch nicht endet. Die 32-Jährige aus Bedernau leidet an Mukoviszidose, einer erblichen, vor allem aber tödlichen Stoffwechselerkrankung. Die durchschnittliche Lebenserwartung liegt bei 36...

  • Kempten
  • 08.09.14
647×

Rauchertrend
Allgäuer Chirurg Robert Scheubel sieht Genuss von E-Zigaretten kritisch

Seit kurzem gilt europaweit eine Richtlinie, die die Vermarktung von elektronischen Zigaretten reglementiert. Diese gelten als Alternative zu den echten Glimmstängeln, sind aber auch nicht unumstritten. Die Allgäuer Zeitung sprach mit Dr. Robert Scheubel, dem Leiter des zertifizierten thoraxchirurgischen Zentrums der Waldburg-Zeil-Fachkliniken in Wangen. Herr Dr. Scheubel, haben Sie als Thoraxchirurg künftig weniger zu tun, wenn sich die E-Zigarette durchsetzt? Scheubel: Den Vormarsch der...

  • Kempten
  • 30.07.14
54×

Verkehr
Brücke übers Bahngleis zwischen Heising und Haldenwang soll mehr Sicherheit schaffen

Manch einem ist er noch in Erinnerung, der grauenvolle Unfall am Bahnübergang zwischen Heising und Haldenwang 2005: Ein sogenannter Asphaltierfertiger war mitten auf den Gleisen, als sich die Schranke senkte: Der Lokführer konnte nicht ausweichen, der Zug prallte auf die Baumaschine, der Lokführer starb. Landrat Anton Klotz erinnerte genau an diesem Bahnübergang die Mitglieder des Kreisbauausschusses an den folgenschweren Unfall. Geht es nach dem Kreisbauamt, sollen in absehbarer Zeit solche...

  • Kempten
  • 25.07.14
61×

Gesundheit
Memminger Chefarzt klärt über die Risiken für Psyche und Herz beim Fußball schauen auf

Studien belegen: Bei einer Fußball-Weltmeisterschaft wächst das Risiko für tödliche Herzattacken. Beim Zuschauer am Fernsehgerät oder vor der Leinwand können Puls und Blutdruck so stark steigen, als würde er selbst auf dem Platz stehen. Aber warum wird unser Herz so in Mitleidenschaft gezogen, wenn etwa ein Thomas Müller vom Elfmeter-Punkt aufs Tor zielt? Auf diese Frage antwortet Privatdozent Dr. Peter Steinbigler, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin und...

  • Kempten
  • 23.06.14
29×

Jugendkriminalität
Grenzenlose Gewaltbereitschaft auch bei Jugendlichen in Kempten

Zwei Jugendliche prügeln auf einen jungen Mann ein. Auch dann noch, als der schon blutüberströmt am Boden liegt, am Ende erliegt das Opfer seinen schweren Verletzungen. Bilder, die Sonntagnacht im TV-'Tatort' im Ersten zu sehen waren und für Diskussionen sorgen. Dass junge Menschen offensichtlich keine Grenzen mehr kennen, wenn sie auf jemand anderen losgehen, das erschreckte in der Vergangenheit immer wieder - auch in Kempten. Woher die Gewalt kommt dass Jugendliche ihre Aggressionen nicht...

  • Kempten
  • 13.05.14
20×

Unfälle vorbeugen
Memmingen: Hochsaison für Wildunfälle

Gleich vier Wildunfälle haben sich jetzt in einer Nacht im Unterallgäu ereignet. Dabei wurden ein Dachs, ein Fuchs, ein Hase sowie ein Reh von Autos erfasst und getötet. Laut Polizeisprecher Christian Eckel queren im Frühling besonders viele Wildtiere die Straßen. Vergangenen Jahres gab es in Memmingen und dem Unterallgäu laut Polizei über 1000 Wildunfälle, davon fast 60 im Memminger Stadtgebiet. Zweimal im Jahr häufen sich die Kollisionen mit Wildtieren: Im Sommer während der Brunftzeit, wenn...

  • Kempten
  • 29.04.14
39×

Gesundheit
Klinik Füssen: Spezialisten helfen Ärzten via Internet bei Schlaganfallpatienten

Bei einem Schlaganfall zählt jede Minute – nur ein kurzes Zeitfenster bleibt, um schwerwiegende Folgen für den Betroffenen abzuwenden. Weil schnelles Handeln Leben retten und vor Behinderung schützen kann, hat sich jetzt die Klinik Füssen als Kooperationsklinik dem NEVAS-Projekt (neurovaskuläres Netzwerk für Südwestbayern) zur Versorgung von Schlaganfallpatienten angeschlossen. Via Internet helfen Schlaganfallspezialisten den Ärzten vor Ort. Für Dr. Martin Hinterseer, Chefarzt der Inneren...

  • Füssen
  • 14.04.14
16×

Verkehr
Bei Alkohol am Steuer gibt es eine klare Obergrenze, bei Drogen fehlt sie bislang

Gleiches Risiko, ungleiche Bestrafung Wer betrunken am Steuer erwischt wird, bekommt eine Anzeige. Der Führerschein ist erst einmal weg. Wer hingegen sein Auto bekifft steuert, riskiert mitunter nur ein Bußgeld. Eine Ungerechtigkeit, sagen Juristen. Vor allem, weil die Gefährdung des Straßenverkehrs in beiden Fällen dieselbe ist. >, erklärt Polizeisprecher Alexander Resch vom Kemptener Präsidium Schwaben Süd/West. Während die Wirkungsweisen von Alkohol vielfach bekannt seien und eingeschätzt...

  • Kempten
  • 17.02.14
154×

Online-Voting
Nach der dramatischen Rettung am Rubihorn: Gespräch mit Experten über das Risiko am Berg

Die spektakuläre Rettung der Bergwacht am Rubihorn bei Oberstdorf am Samstagabend hat eine lebhafte Diskussion über das Winterbergsteigen ausgelöst. Die Allgäuer Zeitung sprach mit Experten über das Winterbergsteigen, das damit verbundene Risiko und Fragen der Bergrettung. Was wäre geschehen, wenn die Alpinisten nicht am Abend noch hätten gerettet werden können? 'Das ist Spekulation', sagt der Oberstdorfer Bergwacht-Bereitschaftsleiter und staatlich geprüfte Bergführer Luggi Lacher....

  • Oberstdorf
  • 28.01.14
20×

Wintersport
Trotz zunehmender Sicherheit beim Skifahren bleiben Verletzungen nicht aus

Immer besseres Material, immer mehr Fahrer auf den Pisten, mit immer mehr Tempo - heißt das gleichzeitig auch mehr Risiko für die Wintersportler? Seit dem tragischen Unfall von Rekordweltmeister Michael Schumacher wird über die Gefährlichkeit des Skifahrens diskutiert. Jedoch sagt der Marktoberdorfer Orthopäde und Sportmediziner Dr. Claus Huyer: 'Skifahren ist in den vergangenen Jahren keinesfalls gefährlicher geworden. Ein Unfall wie der von Michael Schumacher rückt nur das generelle Risiko...

  • Marktoberdorf
  • 07.01.14
43×

Brandgefahr
Viele Ostallgäuer Gemeinden verbieten Kleinfeuerwerke innerhalb von Ortschaften

'Ich habe da immer ein schlechtes Gefühl', sagt Richard Nöß, Hauptamtsleiter der Gemeinde Pfronten, über das Silvesterfeuerwerk. Da es in anderen Orten in den vergangenen Jahren beim Abfeuern der Raketen zu Bränden gekommen ist, ist in Pfronten wie in fast allen Gemeinden im Landkreis Ostallgäu das Abschießen von Kleinfeuerwerken am 31. Dezember und am 1. Januar innerhalb der Ortschaft untersagt. In Füssen ist das Ballern mit Raketen innerhalb des gesamten Altstadtbereiches verboten, da das...

  • Füssen
  • 30.12.13

Substitution
Gegen den Rausch: Vergabe von Methadon ist für Ärzte ein rechtliches Risiko

Sechs Drogentote ? das ist die traurige Jahresbilanz der Polizei Kempten. Es ist die höchste Zahl seit 10 Jahren. Ärzte und Betroffene warnen bereits seit längerem vor diesem Anstieg. Ein Grund könnte sein, daß die Vergabe des Substitutionsmittels Methadon für Ärzte rechtlich immer schwieriger wird. Im Allgäu wurden in diesem Jahr sogar Ärzte wegen falscher Vergabe des Mittels verurteilt. Viele schrecken daher vor der Behandlung zurück. Die Folgen haben die betroffenen Patienten zu tragen: sie...

  • Kempten
  • 26.11.13
19×

Einsatz
Marktoberdorfer Feuerwehr wird immer häufiger zu Türöffnungen gerufen

Jeder fünfte Einsatz von inzwischen 100 geht auf dieses Konto. Ein Grund ist nach Ansicht von Kommandant Rasso Rehle, dass Ältere länger als früher in den eigenen vier Wänden wohnen und damit das Risiko steigt, zu stürzen oder einen medizinischen Notfall zu erleiden. Ein anderer, dass die Türen einbruchsicherer geworden sind und deshalb – falls auf die Schnelle kein Schlüssel greifbar ist oder die Polizei sie nicht mehr eintreten kann – die Feuerwehr mit Spezialwerkzeug anrücken...

  • Marktoberdorf
  • 19.11.13
23×

Rinder-Tuberkulose
Landratsamt Ostallgäu will Untersuchung aller Alprinder aus Risikogebieten

Bald kehren die Jungrinder von den Alpen zurück und das Thema Rinder-Tuberkulose ist noch immer präsent. Das Landratsamt wird daher allen Betrieben, deren Rinder auf Alpweiden in den Risikogebieten Ostallgäu, Oberallgäu und Österreich gesömmert haben, eine Untersuchung der Tiere empfohlen. 'Wir wollen das Risiko in Sachen TBC weiterhin so klein wie möglich halten', sagte Landrat Johann Fleschhut in einer Gesprächsrunde mit Vertretern von Landwirtschaft und Behörden und erhielt dafür Zustimmung....

  • Marktoberdorf
  • 06.09.13
124×

Risikogebiet
Zecken verunsichern viele Kemptener

Als Birgit Hollerweger morgens beim Anziehen einen kleinen schwarzen Fleck am Bauch ihres Sohns Jonas (5) sieht, glaubt sie ihren Augen nicht zu trauen: Eine Zecke hatte neben dem Bauchnabel des Buben zugestochen. Die 30-Jährige fährt mit ihrem Sohn zum Kinderarzt, lässt diesen die Zecke entfernen. Einfach, um nichts falsch zu machen. Denn: Im Umgang mit den kleinen Blutsaugern sind viele verunsichert. Speziell, seit Kempten vor einem Jahr Risikogebiet für die von Zecken übertragene, landläufig...

  • Kempten
  • 22.08.13
15×

Naturschutz
Bund Naturschutz Lindau gegen Schiefergasförderung in Ostschweiz

Der Kreisverband des Bund Naturschutzes Lindau spricht sich gegen die geplante Förderung von Schiefergas in der Ostschweiz aus. In einem Brief an Landrat Elmar Stegmann, weisen die Naturschützer darauf hin, dass die meisten Flüsse und Bäche der Ostschweiz in den Bodensee münden. Bei der Förderung von Schiefergas würden Chemikalien zum Einsatz kommen, die ein unkalkulierbares Risiko für das Trinkwasser darstellen würden.

  • Lindau
  • 18.04.13
97×

Tennis
19-jähriger Neugablonzer will Tennis-Profi werden

Michael Ackermann vom TC Neugablonz träumt von einer Profikarriere, aber Verletzungen haben ihn immer wieder zurückgeworfen - Der steinige Weg eines 19-jährigen Talents über Barcelona, Indien und die USA Ackermann, der im Sommer Punktspiele für den TC Neugablonz bestreitet, ist erst 19 Jahre alt. Seine Karriere ist ins Stocken geraten. Nicht zum ersten Mal. Nach einer abermaligen Verletzungspause ist er nun bereit für frische Taten. Seine Geschichte könnte am Ende so mancher Profikarriere...

  • Kaufbeuren
  • 26.01.13
38×

Medizin
Kaiserschnitt bei 34 Prozent der Geburten im Oberallgäu

Immer mehr Babys kommen mit Kaiserschnitt auf die Welt. So auch im Oberallgäu. Hier seien es 34 Prozent, hat die Krankenkasse DAK-Gesundheit registriert. Deutschlandweit, so Sprecher Martin Haussner, schwanke die Rate der planbaren Geburten beträchtlich. Weitere Hintergründe zum Thema Kaiserschnitt finden Sie in der heutigen Allgäuer Zeitung, Ausgabe 'Allgäuer Anzeigeblatt'. Die Allgäuer Zeitung mit ihren Heimatzeitungen erhalten Sie gedruckt im ganzen Allgäu, in den online als e-Paper.

  • Kempten
  • 14.01.13
27×

Allgäu
Lawinenwarnstufe 3 in den Allgäuer Alpen

Laut Lawinenwarndienst herrscht derzeit in den Allgäuer Alpen eine erhebliche Lawinengefahr – das bedeutet Stufe drei auf der fünfteiligen Gefahrenskala. Wegen der Wärme und Durchfeuchtung der Schneedecke werde die Situation vorerst kritisch bleiben, heißt es. In tiefen und mittleren Lagen besteht weiterhin die Gefahr der Selbstauslösung von Lawinen. Zum einen kann es mit der tageszeitlichen Erwärmung zu oberflächlichen Nasschneelawinen kommen, zum anderen sind immer noch Gleitschneelawinen...

  • Kempten
  • 24.12.12
11×

Allgäuer Alpen
Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen

In den Allgäuer Skigebieten steigt am Wochenende vermutlich das Lawinenrisiko. Grund ist das vorhergesagte Tauwetter. Laut dem Bayerischen Lawinendienst besteht zurzeit Gefahrenstufe 3 von 5, das bedeutet bereits jetzt eine erhebliche Gefahr. Unterdessen rechnen auch die Feuerwehren in der Region mit mehr Einsätzen als am Wochenende üblich. So könnten beispielsweise Hausdächer der Schneelast nicht mehr standhalten oder Äste und Bäume zerbrechen.

  • Kempten
  • 14.12.12
160×

Skicross
Marcellus Renn vom SV Hindelang will sich für die Junioren-WM qualifizieren

'Wilder Hund' mit viel Mut zum Risiko – Ziel ist der Aufstieg in den Weltcup Für Marcellus Renn begann die Saison in der Europacup-Serie alles andere als verheißungsvoll. Bereits zum Saisonauftakt am Stubaier Gletscher verletzte sich die Skicross-Hoffnung im ersten Lauf am Innenband im Knie. Schon der sechste Rang in der Qualifikation deutete an, wohin der Weg für den 17-Jährigen Bad Hindelanger führen könnte. Trotz seiner Verletzung und einer anstehenden drei- bis vierwöchigen Pause...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.12.12
51×

Prävention
Ganz ohne Alkohol und Zigaretten - Präventionsabend am Gymnasium Türkheim

Am Samstag, 20. Oktober, dreht sich am Joseph-Bernhart-Gymnasium in Türkheim alles um das Risiko Discounfall – Große Party am Abend Nicht selten sind es die Unfälle mitten in der Nacht, auf der Fahrt zur Disco oder von dort zurück nach Hause, bei denen junge Menschen im Straßenverkehr ihr Leben lassen. Allein in Bayern starben 2011 nach Angaben des Statistischen Landesamtes 127 Männer und Frauen zwischen 18 und 25 Jahren bei Verkehrsunfällen. Bei 37 500 Unfällen waren 18- bis 24-jährige...

  • Buchloe
  • 11.10.12

Allgäu
Neue Hochwasserkarten für das Allgäu

Auch das Allgäu bekommt neue Hochwasserkarten um das Hochwasserrisiko in der Region zu reduzieren. Insgesamt werden 25 Aufträge für diese Hochwasserkarten an Ingenieurbüros in ganz Bayern vergeben. Dafür investiert das Bayerische Landesamt für Umweltschutz über 22 Millionen Euro. Von über 100.000 Kilometern Gewässer in Bayern besteht bei 8 Prozent Hochwasserrisiko. Die Karten werden für leichte bis schwere Hochwasserereignisse erstellt und enthalten überschwemmte Flächen und...

  • Kempten
  • 12.07.12
19×

Allgäu
Hohes Unfallrisiko wegen Straßenbauarbeiten auf Allgäuer Straßen

Wegen Autobahnbaustellen und den Straßenbauarbeitern gilt ab sofort besondere Vorsicht für alle Allgäuer. Wie die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) heute mitteilt, werde auf insgesamt 353,2 Kilometern gebaggert und asphaltiert. Laut dem Bezirksvorsitzenden der IG BAU Schwaben, Fritz Kleinmanns aus Immenstadt, sei das Unfallrisiko doppelt so hoch wie in anderen Bereichen der gewerblichen Wirtschaft.

  • Kempten
  • 28.06.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ